Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
motoraver

Wdh: Suche Ferrari-Besitzer für Magazin-Reportage

Empfohlene Beiträge

motoraver
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo,

wegen mangelnder Ergebnisse noch einmal mein Aufruf:

Für ein seriöses Auto/Lifestylemagazin suche ich Besitzer von Traumautos a la Ferrari oder Lamborghini, die sich ihren Traumwagen mühsam ersparen und erarbeiten mussten. Es sollten Menschen mit "normalen" Berufen und durchschnittlichen Jahreseinkommen sein, die durch Beharrlichkeit und Fleiss in der Lage waren, sich ihren Traum zu erfüllen und ein besonderes Fahrzeug zu erwerben.

Wir wollen Menschen und ihre Leidenschaft für eine Fahrzeug-Marke ehrlich und seriös portraitieren. Wer uns mit Kontaktdaten weiterhelfen kann oder einer Person mit den gesuchten Eigenschaften aus Deutschland/Österreich/Schweiz meine Kontaktdaten weiterreicht, erhält bei Zustandekommen eines Artikels eine komplette Tankfüllung.

Danke für jeden Hinweis

Hendrik Walliser

Tel. 0172 452 85 90

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
isderaimperator
Geschrieben

mein Isdera benötigt Super Plus und hat einen 110 Liter Tank.O:-)

Wende dich doch mal an Raymond (Nick: Countach) Der wär was für Dich

P.S. für die anderen : Motoraver ist cool

http://www.motoraver.de/

furzbomber
Geschrieben
Nick: Countach

Nicht ganz, er heißt CountachQV :wink:

@Motoraver: Am leichtesten ist er zu finden, wenn du in die Forenübersicht gehst und dann unter Lamborghini schaust, da ist er nämlich Moderator und mann kann direkt seinen Nickname anklicken.

F40org
Geschrieben
Hallo,

wegen mangelnder Ergebnisse noch einmal mein Aufruf:

Für ein seriöses Auto/Lifestylemagazin suche ich Besitzer von Traumautos a la Ferrari oder Lamborghini, die sich ihren Traumwagen mühsam ersparen und erarbeiten mussten. Es sollten Menschen mit "normalen" Berufen und durchschnittlichen Jahreseinkommen sein, die durch Beharrlichkeit und Fleiss in der Lage waren, sich ihren Traum zu erfüllen und ein besonderes Fahrzeug zu erwerben.

Wir wollen Menschen und ihre Leidenschaft für eine Fahrzeug-Marke ehrlich und seriös portraitieren. Wer uns mit Kontaktdaten weiterhelfen kann oder einer Person mit den gesuchten Eigenschaften aus Deutschland/Österreich/Schweiz meine Kontaktdaten weiterreicht, erhält bei Zustandekommen eines Artikels eine komplette Tankfüllung.

Danke für jeden Hinweis

Hendrik Walliser

Tel. 0172 452 85 90

Was ist denn ein durchschnittliches Jahreseinkommen? 100K, 500K oder 50K? Als was würdest Du denn normale Berufe einstufen? In jedem Job bringst Du es mit Fleiß und Leistung voran.

Ich befürchte die Leute die Du suchst sind sich vielleicht gar nicht bewusst, dass Du sie meinst. Aber auch wenn viele deiner Zielgruppe selbst Hand anlegen - Ferrari kostet immer bisschen mehr wenn dann mal was ist was Du nicht mehr selbst machen kannst. Je älter das Modell desto schwieriger und somit teurer werden auch die Ersatzteile. Geht ja schon beim F40 los. Langsam ziehen bestimmte Ersatzteile an. Deshalb erscheinen sie auch nur noch sporadisch in richtigen Renneinsätzen.

isderaimperator
Geschrieben

ich denke "F40org" wäre auch ein potentieller Kanidat. Und er hat recht, was ist der Durchschnitt? Ich denke Passion ist hier wichtiger...

motoraver
Geschrieben
Was ist denn ein durchschnittliches Jahreseinkommen? 100K, 500K oder 50K? Als was würdest Du denn normale Berufe einstufen? In jedem Job bringst Du es mit Fleiß und Leistung voran.

Ich befürchte die Leute die Du suchst sind sich vielleicht gar nicht bewusst, dass Du sie meinst.

Antwort:

Ok, dann konkreter: ein deutscher Durchschnittsverdienst liegt bei ca. 28 k Euro brutto pro Jahr. Wer unter 50.000 oder auch 60.000 Euro brutto pro Jahr verdient, muss sich so richtig lang machen, um einen (gebrauchten) Ferrari kaufen und fahren/unterhalten zu können. Da fällt nicht nur so mancher Urlaub flach, da sind noch andere Einschnitte notwendig. Dementsprechend: ich suche Menschen mit Traumwagen, die weniger als ca. 50k Euro/brutto pro Jahr verdienen.

Normale Berufe, die hier gemeint sind: Postbote, Sekretär/in, Verkäufer, Angestellter in mittlerer Position, Handwerker usw.. Nicht gemeint sind: Chef einer kleinen Werbeagentur mit 10 Angestellten, Abteilungsleiter mit Führungsaufgaben und 25 "Untergebenen" in einem Konzern usw.

Immer noch suchend...

Hendrik

F40org
Geschrieben
ich denke "F40org" wäre auch ein potentieller Kandidat

:lol::lol::lol:

Leider bin ich nur der Theoretiker - schrauben müssen andere, auch wenn ich immer glaube es besser zu wissen. :oops:

kkswiss
Geschrieben

:lol::lol::lol:

Leider bin ich nur der Theoretiker - schrauben müssen andere, auch wenn ich immer glaube es besser zu wissen. :oops:

Jetzt aber Butter bei die Fische (heisst doch so im Norden?), setzt mal einen Scan von Deiner Einkommensteuer hier rein, nur dann sind wir in der Lage eine richtige Bewertung durchzuführen. :D

F40org
Geschrieben
setzt mal einen Scan von Deiner Einkommensteuer hier rein, nur dann sind wir in der Lage eine richtige Bewertung durchzuführen. :D

Das wäre unfair gegenüber den Seebebenopfern, da Ihr mir sonst das Geld spenden würdet welches Ihr eigentlich für die Opfer vorgesehen hattet. :oops:

kkswiss
Geschrieben

Das wäre unfair gegenüber den Seebebenopfern, da Ihr mir sonst das Geld spenden würdet welches Ihr eigentlich für die Opfer vorgesehen hattet. :oops:

Genau mit so etwas habe ich gerechnet. Ich kenne das aus eigener Erfahrung. O:-)

nero_daytona
Geschrieben

Antwort:

Ok, dann konkreter: ein deutscher Durchschnittsverdienst liegt bei ca. 28 k Euro brutto pro Jahr. Wer unter 50.000 oder auch 60.000 Euro brutto pro Jahr verdient, muss sich so richtig lang machen, um einen (gebrauchten) Ferrari kaufen und fahren/unterhalten zu können. Da fällt nicht nur so mancher Urlaub flach, da sind noch andere Einschnitte notwendig. Dementsprechend: ich suche Menschen mit Traumwagen, die weniger als ca. 50k Euro/brutto pro Jahr verdienen.

Normale Berufe, die hier gemeint sind: Postbote, Sekretär/in, Verkäufer, Angestellter in mittlerer Position, Handwerker usw.. Nicht gemeint sind: Chef einer kleinen Werbeagentur mit 10 Angestellten, Abteilungsleiter mit Führungsaufgaben und 25 "Untergebenen" in einem Konzern usw.

Immer noch suchend...

Hendrik

Ich glaube jemanden mit 28K Jahreseinkommen und Ferrari wirst du nicht finden (es sei denn Erbschaft oder Lottogewinn etc aber das war ja nicht gemeint). Habe nur einmal von einer Sekretärin gehört mit Testarossa (?) die ewig gespart hat, dann einmal gefahren sein soll und sich mangels Erfahrung einen Blechschaden einfing den sie dann prompt nicht bezahlen konnte ...

-ND

motoraver
Geschrieben

Genau mit so etwas habe ich gerechnet. Ich kenne das aus eigener Erfahrung. O:-)

Moin.

Jetzt mal locker bleiben. Es geht in dem Artikel überhaupt nicht darum, wie viel oder wie wenig jemand verdient!! Es geht darum zu zeigen, dass Postbote Herbert Schlumberger aus Wutz an der Umme Ferraris mit Leib udn Seele liebt. Und er 23 Jahre, 4 Monate und 3 Tage auf seinen Traum gespart: seinen eigenen Ferrari. Dafür hat er das Rauchen aufgegeben, ist nur alle 2 Jahre in den Urlaub gefahren und hat sich statt für ein großes Einfamilienhaus für ein kleines Reihenhaus entschieden. Und über ihn schreibt man nicht: er hat nur 1400 Euro im Monat verdient und sich ein teures Auto gekauft, sondern: er hat für seinen Traum gearbeitet und ihn sich erfüllt. Das ist kein Artikel, in dem sich jemand eine finanzielle Blöße geben muss.

Grusz

Hendrik

isderaimperator
Geschrieben

Wir weren Off toppic

"versaut" ihm diesen Thread nicht auch noch

HighSpeed 250
Geschrieben

Eben war ein Bericht im Fernsehen - FocusTV Exklusiv über die Motoraver.

Haben einen Granada "restauriert" ...

sp00n
Geschrieben

jup hab ihn gesehen. war ganz erstaunt die jungs von motoraver zusehen. der sound war aber geil nachdem der auspuff endlich ab war :D

tassilo
Geschrieben

vor einiger zeit kam in irgend einem mittagsmagazin ein bericht über eine frau, die sich mit nebenjobs und jahrelangem sparen ihren traum vom ferrari erfüllte. für vollkasko hat das geld nicht mehr gereicht.

bei ihrer ersten fahrt war das kamarateam natürlich dabei. die fahrt endete, als sie nach wenigen kilometern an einer hohen bordsteinkante hängen blieb und sich ihren traum demolierte... danach sass sie heulend am strassenrand.

ich weiss bis heute nicht, ob ich die dame für die konsequente erfüllung ihres traumes bewundern oder belächeln soll...

TR-512
Geschrieben

so ein Quatsch. Niemals wird ein Postbote mit 28k im Jahr einen Ferrari kaufen, geschweige denn unterhalten können. Letzteres auch nicht wenn er diesen Ferrari geschenkt bekäme.

Allein die nächste anstehende Inspektion würde diesem jede Nacht den Schweiß in die Augen fließen kassen und schlaflose Nächte bereiten, bis er nach 8 Tagen tot umfällt.

Ich fürchte also, dass sich hier niemand finden wird O:-)O:-)O:-)

Gruß an alle Ferraristi

Klaus

Road Trip 4ever
Geschrieben

doch. Hier in der Gegend hat ein Postbote (ja, es war wirklich ein Postbote) sein Leben lang gespart und sich dann zu seiner Pensionierung einen Rolls gekauft. Ich weiss das aber nur aus der Zeitung, kann also keinen Kontakt herstellen (zumal es ja wahrscheinlich eher um Sportwagenfahrer geht). Ich wollte das nur mal los werden, um zu verdeutlichen, dass es durchaus auch Leute gibt, die wirklich eisern sparen mussten, um sich ihren Traum erfüllen zu können.

TR-512
Geschrieben

@"Road Trip 4ever" doch nicht !!!

da es ,wie Du schon bemerkt hast, um "Sportwagen" ging. Außerdem hat ein Freund von mir einen Roll`s und der ist robust und gemütlich und kein High-Tec Fahrzeug. Somit auch nicht "Inspektionsintensiv und teuer" in derUnterhaltung. Darum ging es z.B. in meiner Antwort. :wink2:

Klaus

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×