Jump to content
SVpower

Wann lösen Blitzer auf der Autobahn aus?

Empfohlene Beiträge

SVpower   
SVpower
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Leute,

ich wurde gerade gef****

Ab wann, also ab wieviel km/h zu schnll lösen die Blitzer auf den Autobahnen aus?

Um wieviel gehen die Tachos bei Z3 1.8 Bj. 1996 vor?

:puke:

:wink2:

S.Schnuse CO   
S.Schnuse
Geschrieben

Also ab 200 geht der Tacho beim Z3 ziemlich genau - da drunter kannst Du 5 - 7 km/h abziehen. Scheint echt nicht Dein Glücksauto zu sein der Z3.

SVpower   
SVpower
Geschrieben

Ja ich weiß auch net...irgendwie hab ich nur Pech...

bin bei so ner autobahnauffahrt bei starnberg wo 80 is so mit 107-110km/h Tacho geblitzt worden...Problem is halt ich darf nicht schneller als 20km/h geblitzt werden wegen Probezeit...

:wink2:

S.Schnuse CO   
S.Schnuse
Geschrieben

Da wirds schon eng, bei Tacho 110 bist Du schneller wei 100. Hab aber beim Blitzen oftmals die Erfahrung gemacht, das der von mir angenommene Tachowert enorm über dem Wert lag, den man mir zuschickte.

BMWPeter   
BMWPeter
Geschrieben
Da wirds schon eng, bei Tacho 110 bist Du schneller wei 100. Hab aber beim Blitzen oftmals die Erfahrung gemacht, das der von mir angenommene Tachowert enorm über dem Wert lag, den man mir zuschickte.

Habt ihr in Deutschland nicht auch noch einen Abzug für "Messtolerenzen"?

S.Schnuse CO   
S.Schnuse
Geschrieben

Habt ihr in Deutschland nicht auch noch einen Abzug für "Messtolerenzen"?

3 km/h müssten es sein.

--AngryAngel--   
--AngryAngel--
Geschrieben

3 km/h, über 100 werden 3% abgezogen wenn ich das noch richtig habe.

Gruß,

Christian

SirRichi   
SirRichi
Geschrieben

Mein Auto (ich bin ja nicht gefahren, das müssen die erst nachweisen O:-) ) wurde mit 129 brutto auf der deutschen AB geblitzt, abgezogen werden 4km/h laut Aussage der freundlichen blauen Männchen.

Grüsse

Richi

bmw_320i_touring   
bmw_320i_touring
Geschrieben

IN einen küzlich gezeigten TV Bericht hieß es, dass es jedes Bundesland anders macht mit der Messtoleranz. Es gibt sicherlich einen Mindestwert, der abzuziehen ist. Und es hängt auch davon ab, welches Messverfahren benutzt wurde (Laser, Blitzer, etc.)

@SV: Könnte zur Not nicht jemand ohne Probezeit gefahren sein?

SVpower   
SVpower
Geschrieben
IN einen küzlich gezeigten TV Bericht hieß es, dass es jedes Bundesland anders macht mit der Messtoleranz. Es gibt sicherlich einen Mindestwert, der abzuziehen ist. Und es hängt auch davon ab, welches Messverfahren benutzt wurde (Laser, Blitzer, etc.)

@SV: Könnte zur Not nicht jemand ohne Probezeit gefahren sein?

Bei uns sind es 3km/h.

Des sind immer bei uns so Teile die stehen auf dem Boden und dann halt so eine Nacht/abend. Röter konnte es nimmer blitzen...

Naja ich weiß nicht...meine Leute sind alle noch in der Probezeit und mein Dad oder so schaut ja auch bissel älter aus, oder?

Oder kann man es versuchen?

Wenn man des schreiben bekommt, muss ich dann einfach hinschreiben, der und der is gefahren? Bzw. was würde da so auf mich zukommen an Aufwand?

Danke euch schon mal

:hug:

bmw_320i_touring   
bmw_320i_touring
Geschrieben

Eigentlich müsste es kein Problem sein, einen anderen Fahrer zu nennen.

Wenn der Brief kommt, einfach ausfüllen, dass Herr/Frau XX, wohnhaft XXX, etc. gefahren ist.

Der Abgleich des Photos mit dem Personalausweisbild erfolgt meines Wissens erst, wenn die Fahrerfrage nicht eindeutig geklärt ist.

Psychodad   
Psychodad
Geschrieben

Der Abgleich des Photos mit dem Personalausweisbild erfolgt meines Wissens erst, wenn die Fahrerfrage nicht eindeutig geklärt ist.

Nö. Das machen die auch, sobald jemand anderes als der Halter gefahren sein soll. Hat mich 900,-€ Lehrgeld gekostet.

bmw_320i_touring   
bmw_320i_touring
Geschrieben

Nö. Das machen die auch, sobald jemand anderes als der Halter gefahren sein soll. Hat mich 900,-€ Lehrgeld gekostet.

Was ist wenn man trotzdem einen anderen Fahrer als Fahrzeugfürher angibt. Was zählt denn dann?

Montell   
Montell
Geschrieben

Du hast doch wahrscheinlich Winterreifen drauf. Oder andere Felgen als die Originalen.

Der Faktor Reifen + Felgen machen eine Menge aus bei der Km/h-Anzeige.

Wenn das bei dir der Fall ist hast du vielleicht Glück

SirRichi   
SirRichi
Geschrieben

@ Psychodad

Wieso so viele €uronen? Wurde dein Versuch der Irreführung vor en Richter geschleppt? :-(((°

Danke für die Info... Ich muss ja auch ein bisschen "aufpassen" :(

Psychodad   
Psychodad
Geschrieben

Wie was zählt? Sobald jemand anderes gefahren sein soll als der Halter, machen die jetzt so gut wie immer einen Abgleich der Fotos. Dafür bruachen die jetzt nicht mal mehr zum Einwohnermeldeamt zu rennen.

Psychodad   
Psychodad
Geschrieben

Sobald die sehen, daß du falsche Angaben gemacht hast, wirst du zur Aussage und zur Beweissicherung (die machen von euch beiden Fotos)ins Präsidium geladen. Danach kommt für den Halter eine Anklage wegen falscher Verdächtigung, und für den vorgeschobenen Fahrer eine Anklage wegen des vortäuschens einer Straftat.

Fahrrad-Fahrer   
Fahrrad-Fahrer
Geschrieben

Ich hatte vor kurzem eine ähnliche Situation...

Ich bin auf der Bundesstraße bei erlaubten 100km/h nachts mit Tacho ca. 130km/h geblitzt worden (ich war zu der Zeit auch noch in der Probezeit und habe genau so ne Panik geschoben wie du!).

Wenn ich das noch recht weiß, werden unter 100km/h 3km/h messtolleranz abgezogen + schätzungsweise 3km/h Tachoabweichung ergibt 6km/h Abzug...also könnte es bei dir knapp werden!

Über 100km/h liegt die Messtolleranz bei 3%(aufgerundet auf den nächst höheren km/h!)....

Ich war dann letztendlich mit 117km/h unterwegs *glück gehabt*

Kannst dich ja mal noch im Forum von www.radarfalle.de umsehen! Da wirst du auch noch genauere Infos zu Tolleranzen usw. finden.

Viel Glück! :wink2:

Falcon99   
Falcon99
Geschrieben

@ SVPower: Oh mann, das hätte ich dir auch sagen können: Bei der Auffahrt Percha stehen sie sehr oft, und auch in der Gegenrichtung!!! Ist eine ganz schön fiese Stelle, weil man erst im letzten Augenblick sieht, dass sie blitzen. Also in Zukunft mit höchstens Tacho 85 vorbeifahren!

Genau dort haben sie mal meinen Bruder "erlegt" mit Tacho 100. Waren dann letztendlich 12 km/h zu viel (Also 92 km/h inkl. Abzug der Toleranz).

SVpower   
SVpower
Geschrieben

Ja ich habe noch andere Felgen drauf...also meinen Sommerbereifung O:-)

Also ich habe bei 60, 70 km/h immer so 10% weniger wenn ich bei so starren Geschwindigkeits Info anzeiger vorbei fahre...kann ich bei 100km/h bzw. 110 auch mit 10% rechnen? Weil Stefan meinte ja dass die Anzeige wenn es höher geht genauer wird bei den bmw's?

Werden die 3km/h Toleranz dann noch von meiner eigentlichen Geschwindigkeit abgezogen, oder?

@ Falcon99:

Ja ich weiß, ich kenne auch 8verschiedene Stellen, wo die auf der AB Blitzen und fahre dort überall auch immer nur noch 80-90...aber die Stelle kannte ich noch nich... :-(((° Fahre die AB auch fast täglich...

:wink2:

S.Schnuse CO   
S.Schnuse
Geschrieben
Werden die 3km/h Toleranz dann noch von meiner eigentlichen Geschwindigkeit abgezogen, oder?

Ja, wenn Du mit der eigentlichen Geschwindigkeit die meinst, die Du wirklich gefahren bist.

tommy84   
tommy84
Geschrieben

Hm, ich will dich ja nicht verunsichern, aber wenn du Pech hast, hast du nen arbeitswütigen Beamten

Mein Auto läuft alle über meine Mutter

Als ich innerort mit 36 (Toleranz bereits runter) statt 30 geblitzt wurde stand bereits im Bescheid drin

"Aufgrund unserer Ermittlungen können Sie nicht die Fahrerin sein"

Is halt der Nachteil, wenn ein 19 jähriger Kerl am Steuer hockt und die Kiste auf ne Frau von 48 läuft

Wenns übern Dad läuft sollte die Sache vielleicht noch etwas schwerer für die Beamten werden

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×