Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
Carl

Bentley Continental Mega Umbau

Empfohlene Beiträge

Carl
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

beim durchstöbern meiner Bilder bin ich auf die einizgen Aufnahmen gestossen die ich je in Monaco von einem Auto gemacht habe. Es war mir immer zu peinlich mich hinzustellen, aber für diese Kiste war es mir egal. Dies ist für mich das mit Abstand coolste Auto das ich je gesehen habe. Dieser Stil ist mit nichts zu überbieten!

Man beachte:

Flugzeugtankdeckel

schwarze Felgen

Kotflügelverbreiterungen (glaube ich...)

Motorhaube

Lüftungsgitter statt Schweinwerfer usw..

Innen hatte er übrigens Riffelblech anstatt Holz...

Wiwa, meinst Du Du kannst über Deine beziehungen herausfinden welches Model das hier ist und wer ihn so umgebaut hat?

BC1.JPG

BC2.JPG

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
taunus
Geschrieben
Wiwa, meinst Du Du kannst über Deine beziehungen herausfinden welches Model das hier ist und wer ihn so umgebaut hat?

Ich bin mal so frei.

Über genau dieses Auto gab es vor längerer Zeit mal einen Bericht in der AMS, habe ich zuhause auch noch im Stapel liegen, werde beizeiten mal danach suchen. Stand auch etwas über den Besitzer drin.

Carl
Geschrieben

Den Bericht kenne ich, bin mir aber nicht sicher ob es das gleiche Auto ist, da der in der AMS keine polierte Haube hatte, oder?

taunus
Geschrieben
Den Bericht kenne ich, bin mir aber nicht sicher ob es das gleiche Auto ist, da der in der AMS keine polierte Haube hatte, oder?

Doch hatte er, hier kann man den Bericht runterladen (leider nicht umsonst):

http://www.auto-motor-und-sport.de/d/54808

Ich werde die Ausgabe nachher mal aus dem Stapel ziehen.

WiWa
Geschrieben
Wiwa, meinst Du Du kannst über Deine beziehungen herausfinden welches Model das hier ist und wer ihn so umgebaut hat?

Na sicha. O:-)

Das ist ein Continental T (nicht R, weil kurzer Radstand).

Die breiten Kotflügel und das Riffelblech sind Serie!

Alles andere ist Nachträglich und ncht ab Werk. Da gehört schon ne ganz große Meise dazu, um sich seine Haube zu polieren - bei tief stehender Sonne oder im Schnee fahren geht wohl ohne Schweisserbrille nicht. O:-)

Ich besorge mal Fotos von Innen.

Übrigens ein absolut super-ober-hammer-Auto!

Carl
Geschrieben

..und wem gehört es? Wer hat es umgebaut? Frag doch mal nach bitte, interessiert mich sehr wer so wahnsinnig ist und vor allem was alles umgebaut ist.

Schaut nur mal auf den Tankdeckel, das ist das Beste....

taunus
Geschrieben

Hmmm, die Ausgabe war es wohl doch nicht...

Dauert noch ein wenig...

WiWa
Geschrieben

Mensch, ich weiss es nicht. Und ohne FG-Nr. geht (fast) nichts.

Die Haube, der Deckel, die Gitter und die Felgen sind nachträglich geändert worden. Von wem weiss ich nicht. Wüsste keinen seriösen Bentley Veredler, der so was macht. Kann nur eine kleine Werkstatt sein, die verrückt ist - aber gesund! X-)

Rifflblech:

1.jpg

2.jpg

3.jpg

Starhemberg
Geschrieben

non olet!

Lieber wär mir aber dieser Azure:

227530_3_full.jpg

227530_6_full.jpg

oder ein dezenter Arnage:

615539_3.jpg

615539_4.jpg

cmeissner
Geschrieben

Meines erachtens ist das ein Continental T LeMans Series mit einigen Modifikationen

Karl
Geschrieben
Wiwa, meinst Du Du kannst über Deine beziehungen herausfinden welches Model das hier ist und wer ihn so umgebaut hat?

Mensch Carl,

wieso fragst Du nicht gleich jemanden, der Ahnung hat :wink: ?

Der Wagen, ein Bentley Continental R (also normaler Radstand) wurde auf Wunsch des Kunden Carlo Talamo aus Mailand im Jahre 1997 durch die werkseigene Abteilung "Mulliner Park Ward", zuständig – ähnlich wie AMG respektive HWA für Mercedes-Benz – für Spezialumbauten im damaligen Hause Rolls-Royce / Bentley, umgebaut.

Im einzelnen:

Motor von Cosworth leistungsgesteigert (Neue Kurbelwelle, leistungsstärkerer Turbolader, überarbeitete Zylinderköpfe, optimierte Ansaugkanäle): 425 PS, 770 NM, 244 km/h, 6,0 s auf 100 km/h.

Nix Katalysator :-))! .

Neuer 82 Liter-Alu-Tank nach FIA-Reglement.

Elektronisches Traktions-Kontrollsystem (ETAS).

18“ Leichtmetallräder.

Überrollkäfig, Schalensitze, H-Gurte...

Allerdings unterscheidet sich dein Bentley von dem originalem Talamo-Bentley:

Keine gelben Kühlradiatoren, die man deutlich durch den Kühlergrill sehen konnte.

Keine silberne Felgen.

Keine verchromten Aussenspiegel.

Keine Nazca-Lufteinlässe auf der Fronthaube.

Kein weisse Feld für Start-Nr. auf den Türen

Daraus schließe ich, dass es sich bei dem Bentley, den Du fotographiert hast, lediglich um einen - optischen - Nachbau des berühmten "Bespoke Sport Bentley" des Herrn Talamo aus Mailand handelt...

Vor allem da es sich bei deinem Bentley um einen Linkslenker handelt..., Talamo's Bentley war ein Rechtslenker...

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...