Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Ducatisti

Kundendienst für A4 Avant Bj 97 WO? Audi oder ATU ...

Empfohlene Beiträge

Ducatisti
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Guten Morgen zusammen,

mein A4 braucht in absehbarer Zeit einen neuen KD. Habe fast genau 130.000 km drauf. Die ersten KDe (bis etwa 80.000) habe ich bei einem VW/Audi-Händler machen lassen, die darauffolgenden bei ATU.

Wie sind Eure Erfahrungen? Wie seit Ihr zufrieden gewesen? Ist es egal, wo ich den KD machen lasse und wie sieht es mit der Preisstruktur aus? Wer ist günstiger und wer bietet mehr für "mein" Geld.

Und was könnte an größeren Reparaturen bei der KM-Leistung auf mich zukommen?

Ich freue mich auf Eurer Feedback.

Mille grazie

Ducatisti

Schaut mal weiter unten, meine Anfrage bzgl. RS-Fahren. Kann mir jemand weiterhelfen? :lol:

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
VWEnthusiast
Geschrieben
Guten Morgen zusammen,

mein A4 braucht in absehbarer Zeit einen neuen KD. Habe fast genau 130.000 km drauf. Die ersten KDe (bis etwa 80.000) habe ich bei einem VW/Audi-Händler machen lassen, die darauffolgenden bei ATU.

Wie sind Eure Erfahrungen? Wie seit Ihr zufrieden gewesen? Ist es egal, wo ich den KD machen lasse und wie sieht es mit der Preisstruktur aus? Wer ist günstiger und wer bietet mehr für "mein" Geld.

Und was könnte an größeren Reparaturen bei der KM-Leistung auf mich zukommen?

Ich freue mich auf Eurer Feedback.

Mille grazie

Ducatisti

Schaut mal weiter unten, meine Anfrage bzgl. RS-Fahren. Kann mir jemand weiterhelfen? :lol:

Also grundsätzlich würde ich die VW/Audi-Werkstatt vorziehen. ATU ist zwar auf Grund des Preises verlockend, aber was da abläuft, darauf kann ich verzichten. Allein, wenn man sich beraten lassen will. Die Leute haben keine Ahnung und es ist am besten, wenn man selber in deren Computer schaut, weil man das gesuchte Teil schneller findet. Da möchte ich gar nicht wissen, wie es in deren Werkstatt ausieht.

Für das Geld bieten eigentlich beide wenig, weil ATU es nicht akurat erledigt und Audi quasi überteuert ist. Trotzdem weiß ich bei Audi, dass die Leute Ahnung von meinem Fahrzeug haben, weil sie darauf geschult wurden und es sehr wahrscheinlich besser machen, als ATU.

Was auf Dich zukommt bei dem Kilometerstand hängt auch von Deinem Modell ab, was Du leider nicht angegeben hast.

Ducatisti
Geschrieben

@VWEnthusiast

Ich fahre einen A4 Avant TDI mit 110 PS Bj. 12/96.

Bislang bin ich zufrieden. So bei 40-50.000 mußte ich 4 Achsschenkel auswechseln lassen :evil:. Ansonsten keine größere Problem, die üblichen Verschleißteile. Ach ja das Kupplungspedal quietscht ...

Bei 90.000 habe ich einen neuen Zahnriemen aufziehen lassen.

Das Auto wird ordentlich warm gefahren und wird nicht "getreten".

Evtl. hast Du weitere Tips für mich?

Ducatisti

Falcon99
Geschrieben

Grundsätzlich würde ich: einen Kundendienst bei der VAG vorziehen. Von A.T.U. höre ich nur schlechtes: Ahnungslose Mechaniker, Billige Ersatzteile von Drittherstellern, Arbeit mehr schlecht als recht. Der einzige Vorteil: Billiger als die VAG.

Gerade bei so etwas kritischem wie einem Zahnriemenwechsel würde ich kein Geld sparen, daher bin ich bei der großen 120.000er Inspektion mit meinem 100 zur VAG gegangen!

MARKFE
Geschrieben

ATU kann ich auch niemandem empfehlen:

Ich habe vor einigen Jahren da einen Oelwechsel machen lassen und das teuerste Oel gekauft was es gab (da ich mit meinem damaligen Golf VR6

immer schoen tief geflogen bin, habe ich mir gedacht: nur das beste fuer mein Autochen :D ).

Nach 2 Wochen war ich bei einem Bekannten, der Werkstattleiter bei VW/Audi ist, der meinte dann was ich da fuer ein frittenfett im Motor haette, das allerbilligste Zeug was es gibt... :evil:

Bei einer Nachfrage bezueglich WR meinte einer de Jungs da: da tut sich alles gar nichts, kannst auch die fuer 60dm nehmen....

soweit diese Lesung aus dem .. oh ne wie waren hier bei carpassion :wink:

gruss,

Mark

DAMIEN
Geschrieben

Also ich hab positive sowie negative Erfahrungen mit ATU gemacht. Eine Inspektion habe ich bisher nicht durchmachen lassen.

Die Ölwechsel waren, bis auf 1mal, sehr gut gemacht und es wurde auch mein Öl benutzt, da ich danebenstand X-) Was mir nicht gefiel war, dass bei einem mal das Öl herausgesaugt wurde, was ich persönlich für ziemlich schelcht halte. Ich bin da eher für die kalssische Öl-Ablass-Methode. Da bin ich mir sicher, dass es richtig war. EInmal hatte ich einen Satz Winterreifen dort bestell und montieren lassen. Alles perfekt verlaufen.

Ein Problem gab es jedoch auch noch.Sie haben mal 3std gebraucht, um den Keilriemen zu wechseln. Da hatte ich dann schon extrem schlechte Laune gehabt. Aber zum Glück waren das Festpreise.

FAZIT:

Wenn du es dir leisten kannst, den Service beim Vertragshändler machen lassen. Wenn du knapp bei Kasse bist, kannst du zu ATU gehen. Dann jedoch am besten daneben stehen und zuschauen.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×