Jump to content
Felix

Huayra mit Fabelzeit bei TopGear

Empfohlene Beiträge

Felix   
Felix

In der aktuellen TopGear Episode hat der Pagani Huayra die Konkurrenz gerade zu pulverisiert.

Nach dem sich die Top-Mitbewerber in den letzten Jahren auf Zeiten um 1:16 bis 1:17 eingeschossen hatten und große Sprünge recht unwahrscheinlich schienen, fuhr the Stig in einer Fabelrunde im Pagani Huayra den neuen Rekord für Straßenfahrzeuge!

Anbei die aktuell Rangordnung:

1:13.8 Pagani Huayra

1:15.1 Ariel Atom V8 500

1:16.2 McLaren MP4-12C

1:16.5 Lamborghini Aventador

1:16.8 Bugatti Veyron Super Sport

1:17.1 Gumpert Apollo S

1:17.3 Ascari A10

1:17.6 Koenigsegg CCX (with Top Gear Wing)

1:17.7 Noble M600 (cold)

1:17.8 Nissan GT-R (2012)

1:17.8 Pagani Zonda Roadster F

Auch bei Pagani zeigt man sich sehr erfreut über diese tolle Zeit und bedankt sich vor allem bei the Stig:

Mr. Horacio Pagani CEO and Chief Designer of Pagani Automobili:

“We are delighted by this result and it makes us proud. We knew the Huayra had a fair chance of being quick but the time scored was beyond our expectations and we give credit also to an amazing drive by the Stig. But, on top of that, we are delighted that the audience has appreciated our efforts in trying to make a car that conveys not only cutting edge technology and state-of-the-art engineering, but also the continued pursuit of making every single piece beautiful and functional at the same time. I would like to thank all our partners, without them it would have been impossible to achieve such an incredible result”.

Ebenso treffend fand ich auch Richard Hammonds Kommentar zum "Steampunk" Design des Huayra. Er vergleicht es mit einer viktorianischen (also England unter Königin Victoria) Zukunftsvision. Eine Maschine die sich z.B. Jules Vernes hätte ausdenken können:

"The drama isn’t just restricted to the speed, because inside it looks like a Victorian’s idea of the 23rd Century. And the detail is beyond obsessive."

Sicher nicht lang auf Youtube zu sehen, aber hier noch einmal die ganze Geschichte in HD und Farbe:

Da Heckantrieb und sequentielle Schaltung ja noch eher "old-school" sind, stellt sich mir die Frage ob wirklich die aktive Aerodynamik so großen Einfluss hat?

bearbeitet von Felix
  • Gefällt mir 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
s-r-boom   
s-r-boom

thanks...it's fucking awesome!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
G1zM0 CO   
G1zM0

1. Ich glaube diese Herren haben den besten Job der Welt.

2. Top Gear ist und bleibt mit Abstand die beste Fernsehsendung von allen.

3. Das einzige mit dem sie in diesem Beitrag nicht recht hatten ist, obwohl er mit von mal zu mal besser gefällt, dass er schöner als der Zonda ist.

4. Schön das sie uns eine wahrliche Besonderheit von Pagani vor Augen gehalten haben, Stichwort Kappen und Schlüsselringe. Ich hoffe das wird ewig so bleiben, und im diesen Sinne das Pagani immer so bleiben wird wie es im Moment ist.

5. De Rundenzeit ist mit Sicherheit auch zu erklären dass Michael Schumacher wieder in Formel1 Pension ist. O:-)

6. Ich werde alles in meinem Leben alles versuchen mal ein Auto der Firma Pagani S.P.A. zu besitzen um dieses kulturelle Gut so jungfräulich zu erhalten wie es ist.

7. Vielen Dank für den gesamten Beitrag, habe bisher nur die Runde samt Ergebnis gesehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
NicksB   
NicksB

um nicht ein neues thema auf zu machen.

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CountachQV VIP CO   
CountachQV

Dafür dass beide Autos Hecktriebler sind röddeln die beiden extrem untersteuernd um den Kurs.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SManuel CO   
SManuel

Ja der Wagen kommt Heute auf Grip bei RTL2 18:00 Uhr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hayabusa1300   
hayabusa1300

Es gibt Hinweise/Gerüchte, dass Pagani Slick-Reifen benutzt hat, mit ein paar handgeschnitzten Rillen damit sie roadlegal aussehen.

Englische Erklärung dazu

Tut der Faszination des Wagens in meinen Augen aber nix ab und ich denke die Verkaufszahlen werden deswegen nicht in den Keller stürzen. Aber die Zeit fände ich dann nicht mehr so verwunderlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Felix   
Felix

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hayabusa1300   
hayabusa1300

Und genau das Foto wird als Beweis genommen ;)

Auf der Innenseite des Reifens sind Löcher erkennbar (Verschleissanzeige) hier markiert: http://cdn3.worldcarfans.co/2013/2/27/medium/6320437521057632021.jpg

Diese findet man nicht auf Strassenreifen sondern nur auf reinen Slicks wie zB hier beim Zonda R: http://cdn3.worldcarfans.co/2013/2/27/medium/10489834881778232852.jpg

Außerdem hatten die Reifen wohl das Format 265/645-19 vorne und 325/705-20 hinten. Das entspricht dem Format der Slicks auf dem R und ist wohl bei keinem strassenzugelassen Reifen von Pirelli erhältlich.

So zumindestens die Argumentation bei teamspeed.com

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
isderaimperator VIP CO   
isderaimperator

das ist tatsächlich ein geschnittener Slickreifen....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
netburner   
netburner

Pagani hat inzwischen eingeräumt, dass man im TopGear-Test zwei verschiedene Radsätze genutzt hat: P Zero Corsa während Hammond den Wagen bewegt hat und P Zero Trofeo für die Rundenzeit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Forex VIP CO   
Forex
Pagani hat inzwischen eingeräumt, dass man im TopGear-Test zwei verschiedene Radsätze genutzt hat: P Zero Corsa während Hammond den Wagen bewegt hat und P Zero Trofeo für die Rundenzeit.

Blöd nur, wenn es beide nicht in der Dimension gibt, welche von Stig gefahren wurde..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
isderaimperator VIP CO   
isderaimperator
Pagani hat inzwischen eingeräumt, dass man im TopGear-Test zwei verschiedene Radsätze genutzt hat: P Zero Corsa während Hammond den Wagen bewegt hat und P Zero Trofeo für die Rundenzeit.

was man auch sehen kann, wenn man die verlinkte Bildergallerie auf der genannten Seite ansieht (Offene Motorabdeckung)

1696647612053254077.jpg

Link zum Strassenreifen

bearbeitet von isderaimperator
Bilder nachgefügt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CountachQV VIP CO   
CountachQV
Und genau das Foto wird als Beweis genommen ;)

Auf der Innenseite des Reifens sind Löcher erkennbar (Verschleissanzeige) hier markiert: http://cdn3.worldcarfans.co/2013/2/27/medium/6320437521057632021.jpg

Diese findet man nicht auf Strassenreifen sondern nur auf reinen Slicks wie zB hier beim Zonda R:

Das stimmt nicht, man erinnere sich nur mal an den Yokohama A008R...

Im übrigen hat ein Slick solche Löcher nicht nur auf den Flanken sondern quer über die ganze Breite auf der gleichen Höhe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Olaf.sch   
Olaf.sch

Hmm wenn die wirklich mit Slicks gefahren sind, find ich das schon schade, hatten die eine solche Angst das sich das Auto nicht von denn anderen abhebt,

oder die Angst vor dem neuen McLaren

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
F40org CO   
F40org

Pagani muss sich ja mit niemand messen. Die spielen auf ihrer eigenen Party. Sind halt Italiener, haben sie:wink: halt mal Slicks genommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
strikeforce   
strikeforce

Somit kann man diese Zeit wieder in die Tonne kloppen. War auch klar bei dem Vorsprung.

Ein GTR oder Aventador mit diesen Reifen wäre auch min. 2-3sek schneller.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
turbodelta   
turbodelta

Gemäss einer Pressemitteilung schreibt Pagani dass es sich um speziell für den Huyara

entwickelte Reifen handelt die scheinbar auch "serienmässig" bestellt werden können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Felix   
Felix

Ich glaube auch nicht das bei Pagani Dilettanten am Werk sind, die sich beim angeblichen Reifen-Betrug derart genau fotografieren und auf flicker.com veröffentlichen lassen. :???:

Seitens McLaren (P1), Porsche (918), und Ferrari (F150) dürfte allerdings großes Interesse bestehen die Rundenzeit des Huayra in Frage zu stellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Forex VIP CO   
Forex
Auf welchem Strassenreifen findest du die Größenangabe 265/645 19?

Richtig, wurde oben bereits von Tim und später von mir erwähnt. Pagani versucht nur, was viele Italiener auch schon gemacht haben. Man erinnere sich nur an die Geschichte mit dem Lancia Stratos und der Abnahme (ein Beispiel von vielen, hat ja auch Rolando schon angemerkt).. :D

Schlussendlich ist die "schnelle Runde" halt aufgeflogen und man versucht nun Schadensbegrenzung. Vor ein paar Jahren, noch ohne WWW wohlgemerkt, wäre es bestimmt nicht rausgekommen.

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Olaf.sch   
Olaf.sch

Ich frage mich halt haben die das nötig, der Wagen verkauft sich doch nicht über die Top Gear Rundenzeit oder hat die Rundenzeit denn Aufschlag in der Preiserhöhung erwirkt.:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
3NZ0_660   
3NZ0_660

Sehr naiv von Pagani zu glauben, dass dieser "Schwindel" nicht auffliegt.

Hätte ich nicht erwartet bei der Akribie mit der diese fantastische Manufaktur sonst ans Werk geht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×