Jump to content
mschmand

California nicht nur in rot

Empfohlene Beiträge

mschmand   
mschmand

... sind soeben per mail versendet worden...

post-30329-14435318869041_thumb.jpg

post-30329-14435318870457_thumb.jpg

post-30329-14435318872179_thumb.jpg

post-30329-14435318873325_thumb.jpg

post-30329-14435318874468_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JK   
JK

Von der Seite sieht sie wirklich aus wie eine Corvette, und das Heck allein betrachtet könnte auch gut von TVR stammen.

Finde sie trotzdem schnuckelig :)

Danke für die Fotos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mat01 CO   
mat01

Lecker.....

Erinnert mich aber doch etwas an die Corvette, vorallem das letzte Bild.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DWI CO   
DWI
Lecker.....

Erinnert mich aber doch etwas an die Corvette, vorallem das letzte Bild.

Gib mir mal die Adresse von Deinem Augenarzt ....... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
306   
306

quick&dirty mal rot und silber:

rotzr1.jpg

silberjt3.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
skr CO   
skr
Lecker.....

Erinnert mich aber doch etwas an die Corvette, vorallem das letzte Bild.

Gib mir mal die Adresse von Deinem Augenarzt ....... ;)

Warum? Weil er "lecker" sagt oder weil es ihn an die Corvetter erinnert? :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
HolgerX CO   
HolgerX

Ich fand ihn ja schon vorher nicht schlecht, aber nach den neuen Bildern gefällt er mir richtig gut:-))!:-))!:-))!. Kann ihn nich mal jemand mit NOVITECS photoshoppen:lol::lol::lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
HDennis   
HDennis
Ich fand ihn ja schon vorher nicht schlecht, aber nach den neuen Bildern gefällt er mir richtig gut:-))!:-))!:-))!. Kann ihn nich mal jemand mit NOVITECS photoshoppen:lol::lol::lol:

f149wt5.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
HolgerX CO   
HolgerX

GOOIILL!!!!:-o:-o:-O:-))!:-))!:-))! Ich glaube, ich muss morgen mal zum LUEG!!!

Der gefällt mir immer besser. Danke fürs shoppen:-))!:-))!:-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rosieposie CO   
Rosieposie

Bereits 2006 habe ich eine Studie über den sogenannten Baby Ferrari California in Auto Motor und Sport (wenn ich mich recht erinnere) gesehen. Damals hab ich mich sofort in das Auto verliebt. Mein Händler meinte dann aber zu mir, daß das nur ne Studie sei und NIE umgesetzt werden würde. solch ein Modell werde es NIE geben.... und NUN ?? hehe ich freu mich auf mein neues "Baby", aber natürlich in rot.

Coole Pics, danke für´s posten. :hug:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
skr CO   
skr

Ein paar Details...

Länge 4560 mm

Breite 1900 mm

Radstand 2700 mm

Zeit für die Dachöffnung: 14 Sekunden

Kofferraum Dach geschlossen: 360 Liter

Kofferraum Dach offen: 260 Liter

EU-Verbrauch 13.2 l/100 km

CO2-Emission 310 g/km

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
F.Talbot   
F.Talbot

Was auffällt sind einige "Anleihen" vom TVR T350.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ohno   
ohno
... sind soeben per mail versendet worden...

Tolles Design und ein zauberhafter Hüftschwung, oh lala! Dieser Wagen rockt die Bude! Zumindest, was das Design betrifft.

Es ist ja immer das Gleiche: Erst Verunsicherung und massive Kritik, dann weitere Fotos und man(n) wird gütiger und neugieriger.

Dann der erste Wagen unter Tageslicht und auf der Straße und am Ende kauft Ihr ihn alle wie blöd... ja, so ist das und nicht anders!

Beim Verdeckmechanismus bleiben die Schwaben allerdings Weltmeister.

Naja, wir werden dieses Auto lieben und können uns in ein paar Monaten überhaupt nicht mehr vorstellen, wie es ohne diese Fahrzeug war... haha!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
F40org CO   
F40org

Mir persönlich gefällt dieser Blick von oben in den neuen Blauen.

bigcalifornia004ql1.jpg

copyright by Ferrari SpA

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
F40org CO   
F40org
Mein Händler meinte dann aber zu mir, daß das nur ne Studie sei und NIE umgesetzt werden würde. solch ein Modell werde es NIE geben.... und NUN ??
...hast Du den Händler schon gewechselt? :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tom997   
Tom997

Schickes Ding... Hebt sich deutlich von den bisherigen Ferraris ab... (siehe 599 und 612)...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast anonymous73   
Gast anonymous73

:-(((° Sorry aber ich erkenn fast jedes auto darin, angefangen von BMW,MB SL,Alfa R. usw. nur nicht die corvette geschweige den einen Ferrari.

muss aber dazu gestehen, mir gefällt kein einziger Ferrari bei dem die (front) bzw. motorhaube um einiges länger ist als das (heck) das sollte das markenzeichen von diversen anderen auto-marken sein...

aber ich bin ja auch nicht der nabel der welt, und so hat jeder seinen eigenen geschmack oder vorstellung von seinem auto und das ist auch gut so :hug:

edit: "mir gefällt kein einziger" ist wohl ein wenig zu hart ausgedrückt, wollte damit sagen im vergleich zu den anderen Ferraris.

bearbeitet von mogli73

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Udo R. CO   
Udo R.
:-(((° Sorry aber ich erkenn fast jedes auto darin, angefangen von BMW,MB SL,Alfa R. usw. nur nicht die corvette geschweige den einen Ferrari.

Geht mir auch so. Es besteht auch Verwechslungsgefahr mit Maserati.

Speziell bei dunklen Farben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
HolgerX CO   
HolgerX

Leute, ich wette, dass es genauso abläuft wie beim 599. Alles schreit: Wie fürchterlich, das Ende der echten Ferris (mich eingeschlossen):-(((°:-(((°:-(((°. Und wenn sie ihn dann live sehen, knien sie nieder und beten. Aber wie immer wird er auch polarisieren und eben die gemeinde spalten. Aber für die, die ihn dann immer noch nicht mögen bleibt ja der 43o Nachfolger. Und so sind alle glücklich. Ich finde ihn bis jetzt schön :-))!, besonders mit den Novitecs:D :Dund bin mal auf live gespannt. Aber mir gefällt auch der 43oer überhaupt nicht. Bin eben Frontmotorversaut.:D:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
skr CO   
skr

Hey Holger, das ist vollkommen okay. Mir geht es ja genauso, nur eben anders herum. :lol:

Der 599 ist wirklich ein tolles Auto, sauschnell, komfortabel, viel Platz und eben langweilig (für mich). Stelle mich vor die Wahl Scuderia oder 599 GTB und ich würde keine Sekunde zögern...

... und den F142 nehmen. O:-)

Grüße vom Mittelmotorversauten an den Frontmotorversauten! 8)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lamberko   
Lamberko

Man(n) muß einfach nur das Konzept und die angepeilte Zielgruppe und die Macht bzw. den Druck der modernen Zeiten verstehen, dann kann man auch diesen "California" akzeptieren.

Vom Design her durfte der California nicht zuuuu heftig werden. Wäre das damals - als der optisch extremst umstrittene Testarossa das Licht der Welt erblickte - in die Hosen gegangen, dann wäre ende gewesen. Aber der Tessi war auch kein Massenmodell. Vom California sollen aber "Massen" abgesetzt werden. Also muß das Design auch "Massen"-kompatibel sein. Designerisch gewagte Experimente wollte man beim California wohl nicht machen. Also greift man dann einfach in die "was-Euch-gefällt"-Kiste und pappt diverse Designelemente zu einem Ganzen zusammen. Aufgrund der Vielfalt bisheriger Ferraris - man denke mal an die unzähligen vom Design her unterschiedlichen Klassiker und deren einzelne Details - kann man sowas den Kunden dann auch stets als "Design-Zitate historischen Ursprunges" verkaufen. :wink:

Vom Design her - egal ob nun Ferrari oder welcher Hersteller auch immer - ist optisch doch eigentlich alles schon mal irgendwann da gewesen. Nur sehr wenige Hersteller trauen sich im Bereich "Design" wirklich mal nagelneue Wege zu gehen. Darum war Citroen früher auch immer der avantgardistische Exot unter den Automobilen. Erst seit dem Citroen´s Design handzahm geworden ist können sie Masse verkaufen. Fiat Multipla, BMW 7er ... sie alle hatten es gewagt und draufbezahlt. Sowas kann - und darf - sich Ferrari nicht mehr leisten. Ein Ferrari MUSS der Masse gefallen. Und GENAU DAS wird der "California" auch tun! Ob es den Eingefleischten nun gefällt oder nicht, ist völlig wumpe und interessiert nicht.

Der California wird sich für sehr gutes Geld verkaufen. Weil eben ein Image-reiches Emblem auf der Haube pappt. Mit einem anderen Emblem (z.B. Honda, Toyota oder Kia) würde er allerdings nur die Hälfte kosten. O:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Udo R. CO   
Udo R.

Kaufmännisch ist die Entscheidung für das Calinfornia-Design sicher richtig.

Von den wenigen Kunden, die sich eine alltagsuntaugliche Diva mit einem extrovertierten Auftritt in kleinen Stückzahlen wünschen und für 50.000km

fast zehn Jahre brauchen, kann man vemutlich nicht leben, selbst dann nicht, wenn einige dieser Kunden mehrer Ferraris haben.

So klein waren die Stückzahlen des Testarossa übrigens nicht, er war Volumenmodell zu seiner Zeit. Er war gewagt, ist aber zur Design-Ikone

geworden. Gewagtes Design will gekonnt sein. Der 7er (ich hab ihn selber

lange gefahren) ist einfach hässlich, ebenso die großen Citroens nach dem CX.

Trotzdem denke ich, dass die Design-Sprünge bei Ferrari zu groß waren

und es immer noch sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
matelko CO   
matelko
Vom Design her - egal ob nun Ferrari oder welcher Hersteller auch immer - ist optisch doch eigentlich alles schon mal irgendwann da gewesen.

Was diesbezüglich die Gestaltung der Testarossa-Baureihe der 1980er Jahre angeht:

Völlig neu war die von Pininfarina gezeichnete Karosserie auch nicht gerade. Sie fiel besonders auf, weil "Ferrari" drauf stand. Aber das gestalterische Konzept hatte Pininfarina zuvor bereits am Abarth 2000 SE 027 von 1974 gezeigt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lamberko   
Lamberko
Was diesbezüglich die Gestaltung der Testarossa-Baureihe der 1980er Jahre angeht:

Völlig neu war die von Pininfarina gezeichnete Karosserie auch nicht gerade. Sie fiel besonders auf, weil "Ferrari" drauf stand. Aber das gestalterische Konzept hatte Pininfarina zuvor bereits am Abarth 2000 SE 027 von 1974 gezeigt.

Du meinst sicherlich diesen hier:

7cfd1qw4.jpg

(sorry, aber ein besseres Bild konnte

ich so schnell leider nicht finden)

@matelko: Völlig richtig. Der seitliche "Flügel" war bereits vor dem testarossa bekannt. Die vielen seitlichen Rippen kamen nur aus geforderten Sicherheitsmaßnahmen dazu; der testarossa war ursprünglich mit nur 2 Rippen entworfen und schnell wieder verworfen worden. Ich wollte eigentlich auch nur sagen, dass Pininfarina mit dem testarossa (bezüglich Strassenserienfahrzeugen) extrem wagemutig war. So einen ähnlichen Design-Sprung hatte es vorher (und meiner Meinung nach auch hinterher) bei Ferrari nie gegeben.

So ziemlich alles was Pininfarina für die Serie zeichnete, hatte es vorher schon mindestens als Studie gegeben. Wirklich nagelneu war eigentlich nie etwas.

Selbst dieses doch so völlig neue Design und die Linien des Enzo sind eigentlich schon ein alter Hut; wenn auch nicht von Pininfarina.

Osella PA9 (wenn ich nicht irre):

hpim6113rb6.jpg

Jetzt noch die Frontscheinwerfer vom Enzo und ein Dach drauf: Fertig ist der Ferrari Enzo Ferrari.

:wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×