Jump to content
Marius.D.

BMW M6 Preis

Empfohlene Beiträge

Marius.D.   
Marius.D.

Hi @all,

ich wollt mal fragen wie teuer der neue M6 mit Vollausstattung ist.

Ich bedanke mich schon einmal im Voraus.

MFG Ich

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
alpinab846   
alpinab846

Basis 106.000-Vollausstattung in dem Sinne kann keiner bestimmen, da es ja immer noch die Individual Ausstattungen gibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
amc VIP   
amc

Kommt drauf an, was man mit Vollausstattung meint. Über 130.000 sollte man schaffen können.

Bei BMW gibt es eine Preisliste zum runterladen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
GT-Concept   
GT-Concept

Ich hab mal mit dem Konfigurator rumprobiert:

122.170 EUR

Was gibt es denn Individual? Ausser Lackierung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
darkman   
darkman

Lackierung, Leder, Türleisten, Zierleisten .... Individual eben. Fast alles ist möglich,

es gibt aber eine Art Individual Standard Programm mit dem du

eine Art erweiterte Auswahl zum normale Programm hast.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Th1nk   
Th1nk

Wieso ist der eigentlich so viel billiger als der SL 55?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
9852147   
9852147

entschuldigung, aber was ist denn das für eine dumme frage?

geh doch auf die bmw-homepage und lade dir die preisliste runter. ist das so schwer???

solche threads sind so unglaublich überflüssig in einem forum!!!!!!!!

außerdem mindern sie nur unnötig die qualität des ganzen boards.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
GT-Concept   
GT-Concept

@ Th1nk

Vermutlich weil der SL55 so viel überflüssige Technik hat.

z. B.:

Mercedes: Kompressor --> kostet Geld

BMW: Besser abgestimmtes Fahrwerk als der Mercedes --> kostet nichts

Ergebniss: Beide sind schneller, der BMW aber ohne Aufpreis.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fab   
Fab
Wieso ist der eigentlich so viel billiger als der SL 55?

Der SL ist eine Stufe höher positioniert als der 6er. Bautechnische Gründe gibt es da nicht. Den Preis bilden die Marketingleute und nicht die Ingenieure.

Der direkte Konkurrent zu 5er Coupe (~6er) wäre das E Klasse Coupe (~CLS) und da nehmen sich CLS 55 AMG und M6 preislich nicht viel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sauber   
sauber
Der direkte Konkurrent zu 5er Coupe (~6er) wäre das E Klasse Coupe (~CLS) und da nehmen sich CLS 55 AMG und M6 preislich nicht viel.

Es gibt kein E-Klasse Coupé, sondern nur eine sportliche Version der E-Klasse (CLS). Ein Coupé hat 2 Türen! Da können die Mercedes Leute erzählen was sie wollen. Wenn du ein Benz mit dem 6er vergleichen willst dann den CL.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Th1nk   
Th1nk

Find ich komisch, sehe den 6'er als Konkurrent zum SL. Aber wenn dem so nicht ist, lasse ich mich gerne belehren. Hätt ich nicht gedacht. Hoffentlich sieht man dann bald genau soviele M6 wie SL 55. Der Preisvorteil ist enorm und von den Leistungen tun sie sich ja nicht viel. Lediglich das Verdeck ist beim SL wahrscheinlich ein kaufentscheidender Faktor.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Psychodad   
Psychodad

Der CL ist ein S-Klasse Coupé. Den sollte man kaum mit einem 6er vergleichen. Ein vergleichbarer BMW wäre ein 8er, bzw. ein adäquates 7er Coupé. Zum 6er gibt es z.Zt. weder bei Mercedes, noch bei Audi einen direkt positionierten Konkurrenten.

Der CL ist:

173mm länger

25mm höher

60mm breiter (Spiegel zu Spiegel)

hat einen um 105mm längeren Radstand

und wiegt als nackter CL55 (M6 lt. google 1785kg) 210kg mehr als der M6!

Als Cl600 sogar 290kg. Alleine das sollte als Beweis dafür genügen, daß die beiden in einer völlig unterschiedlichen Klasse spielen.

Wenn man die die Größen und Gewichtsunterschiede in Prozent nimmt, dann liegen die Abweichungen vom M6 zum CL höher als z.B. vom M6 zum CLK.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
GT-Concept   
GT-Concept

Die direktesten Konkurrenten sehe ich zur Zeit in den Aston Martins.

Nur ist das Preis/Leistuns-Verhältnis dort schlechter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Viktor   
Viktor

Der 6er war für BMW sowieso ein billig zu entwickelndes Auto, da die Komponenten-Basis der 5er bildet. Insofern ist der 6er-Mehrpreis gegenüber dem 5er viel zu hoch. Ein M6 kostet 20000€!!! mehr als ein M5!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sauber   
sauber

@ Psychodad:

Ich weiss ja nicht wo du nach geschaut hast, aber bei mir sehen die Abmessungen so aus:

M6 4871 mm zu CL 55 4993 mm gibt bei mir 12 cm! :wink: Und in der Breite ( logischerweise ohne Spiegel) haben beide die gleichen Abmessungen.

Ich gebe dir Recht, einen direkten Konkurrenten gibt es bei Mercedes nicht! Aber der CL ist sicher viel näher dran als der CLK oder der SL. Und dass die Fahrzeuge von Daimler das Gewicht eines Panzerwagens haben, dafür kann BMW ja nichts! O:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
deltaevo2   
deltaevo2

Da die meisten dieser Autos ja eh auf irgendwelche Firmen ihrer Besitzer laufen, sprich also geleast sind, nehme ich mal an, daß Mercedes einfach die besseren Konditionen bietet und deshalb wird man den SL 55 häufiger sehen als den M6. Dazu kommt noch, daß der Mercedes ein Coupe oder Cabrio in einem ist und der M6 halt nicht. Ebenfalls wäre noch zu erwähnen der Wiederverkaufspreis, den ich bei dem SL mal höher einschätzen würde wie beim M6. Denn wenn man sich mal den Wertverlust dieser Modelle anschaut, kann man sehen, daß gerade die M-Modelle mehr an Wert verlieren als ein AMG. Ehrlich gesagt würde ich auch zu dem SL tendieren, denn selbst wenn BMW nur ein Facelift bei einer Baureihe durchführt, sieht das Vorgängermodell schon richtig "alt" aus. Den CL sollte man wirklich nicht mit dem 6er vergleichen, da geb ich "Sauber" und "Psychodad" schon recht, eher mit dem CLS, der aber den Vorteil hat, dank der Marketing-Abt.

im Hause Mercedes, die es geschafft haben, eine "gechoppte" E-Klasse als Coupe-Limo. zu verkaufen, denn das "Coupe" bietet immerhin vier Türen und den bequemeren Ein und Ausstieg wegen der zwei zusätzlich vorhandenen Türen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Psychodad   
Psychodad

Das seh ich ja jetzt erst.

@ Th1nk

Vermutlich weil der SL55 so viel überflüssige Technik hat.

Mercedes: Kompressor --> kostet Geld

Ja nee, iss klar. So ein neuentwickelter V10, den es nur für den M5/M6 gibt, ist natürlich um Welten billiger.:lol:

BMW: Besser abgestimmtes Fahrwerk als der Mercedes --> kostet nichts

Nach dem Supertest, kann man die Aussage wohl relativieren. Zumindest auf dem Nürburgring ist der 200kg schwerere SL55 schneller.

Aber gut, daß der M6 kein kospieliges und ebenfalls überflüssiges, elektronisches Fahrwerk hat.:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
GT-Concept   
GT-Concept
Das seh ich ja jetzt erst.

Ja nee, iss klar. So ein neuentwickelter V10, den es nur für den M5/M6 gibt, ist natürlich um Welten billiger.:lol:

Nach dem Supertest, kann man die Aussage wohl relativieren. Zumindest auf dem Nürburgring ist der 200kg schwerere SL55 schneller.

Aber gut, daß der M6 kein kospieliges und ebenfalls überflüssiges, elektronisches Fahrwerk hat.:D

Bitte nicht meine Posts auseinanderreissen, so dass sie keinen Sinn mehr ergeben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Psychodad   
Psychodad

Selbst mit dem von mir nicht berücksichtigtem Abschlußsatz, wird dein Posting nicht sinniger.

Zur Vollständigkeit:

@ Th1nk

Vermutlich weil der SL55 so viel überflüssige Technik hat.

z. B.:

Mercedes: Kompressor --> kostet Geld

BMW: Besser abgestimmtes Fahrwerk als der Mercedes --> kostet nichts

Ergebniss: Beide sind schneller, der BMW aber ohne Aufpreis.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sauber   
sauber
Nach dem Supertest, kann man die Aussage wohl relativieren. Zumindest auf dem Nürburgring ist der 200kg schwerere SL55 schneller.

Aber gut, daß der M6 kein kospieliges und ebenfalls überflüssiges, elektronisches Fahrwerk hat.:D

Aber erst im zweiten Anlauf! Zuerst fuhr der Sl eine 8.12. Und da nur etwa 1-2s auf das Konto der Vmax Aufhebung gehen, werden sie noch einige Dinge am Auto verbessert haben, um auf die 8.06 zu kommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Psychodad   
Psychodad

1-2 ist gut. Beim ersten Run lief er mehrere Sekunden in den Begrenzer. Was das ausmacht, und wie hoch die Geschwindigkeit war, kann ich nicht beurteilen. Zumindest hatte der Sl keine Sportreifen. Ja, ja. Die funktionierten ja nicht richtig. Die M-GmbH ist ja auch nur ne kleine Schrauberbude, die nicht weiß was sie da kocht...

Mir geht es einfach nur ums Prinzip. Ein Posting um einen teuren Kompressor, überflüssiger Technik und angeblich besserem Fahrwerk(übrigens auch überflüssige Technik beim M6, die nicht mal vernünftig harmoniert. Da sollte BMW nachbessern. Das geht doch besser!) ist für mich einfach Humbug.

Das sind doch die typsichen Unkenrufe, die den SL ausgelacht haben, und den M6 schon bei 7.50 gesehen haben. Ist schließlich ein BMW, you know.:wink:

Fakt ist doch nunmal, daß der M6 auf eurer hochgelobten Nordschleife, den 3 Jahre zuvor gestesteten, fast 200kg schwereren und nicht mit Sportreifen bewaffneten SL55 nicht distanzieren konnte. Obwohl doch gerade dieser SL, für viele BMW Fans, nur für doofe Opas zum Geradeausfahren geeignet ist.

Das Ganze finde ich nur äußerst belustigend.

Im Endeffekt, ist es mir vollkommen egal wer von beiden scheller ist. Ich würde beide nicht aus der Garage schubsen.:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BMW-M5   
BMW-M5

@gt-concept: Ich glaube, es ist billiger einen schon vorhanden Motor (500er) durch klassisches Tuning, wie eben Hubraumvergrößerung um 0.5 Liter und dazu einen schönen Kompressor mehr Leistung zu verpassen, als einen Motor komplett neu zu entwickeln.

Jedenfalls sehe ich das als Laie so. Wenns nicht so ist, haut mich!

...Aber gut, daß der M6 kein kospieliges und ebenfalls überflüssiges, elektronisches Fahrwerk hat...

Ich kann mir gut vorstellen, dass das eine Fahrwerk seine Stärken/Schwächen hat und das andere ebenfalls seine Stärken/Schwächen. Aber irgendwie ist es schon fast "peinlich", dass ein auf komfortabel abgestimmtes ABC-Fahrwerk, dass ja nicht mehr taufrisch ist ein um 200kg schwereres Automobil (Aerodynamik etc. mal aus acht gelassen) schneller um die NS kurven lässt, als das des M6 (sogar mit Sportreifen)...:-o

Vielleicht hätten sie das DynamicDrive einfach so übernehmen sollen...:oops::lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
andix   
andix

Natürlich gibt es bautechnische Gründe dafür, dass der SL eine Klasse über dem 6er ist.

Der 6er ist technisch ein 5er, der SL entspricht der S-Klasse.

Zudem ist mir aufgefallen, dass der SL Coupé und Cabrio ist, der 6er nur ein Coupé.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sauber   
sauber
Zudem ist mir aufgefallen, dass der SL Coupé und Cabrio ist,

Jetzt wo du es sagst. Du bist wohl der erste, dem dies auffällt. :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×