Jump to content
jackpot

Kein Anschluss für Verstärker bei Becker Indianapolis???

Empfohlene Beiträge

jackpot   
jackpot

Ich habe in großer Erwartung ein Becker Indianapolis Navi-Radio bei einem Onlineshop gekauft (Preis im Geschäft stolze 1.099,-) und nun sagt mir mein BMW-Händler, der alles einbauen wird, dass das Radio keinen Ausgang hat, um die Sony 4-Kanal Endstufe anzuhängen?? Ohne Endstufe kann ich ja auch das Bassrohr vergessen, oder?? Was ich gesehen habe, hat das Gerät auf der Rückseite aber tatsächlich keine weiteren Anschlußmöglichkeiten außer für diverse Adapterstecker!!?? :cry::cry::-(((°

Besonders wütend macht mich, dass ich mich vorher extra in einem Audio-Geschäft erkundigt habe, ob das Zeug zusammenpasst, was mir von den ansonsten sehr kompetenten Verkäufern bestätigt wurde.

Kann mir irgendjemand weiterhelfen?? Habt Ihr eine Idee, eine Meinung oder zumindest eine große Portion Mitleid!? :puke::oops::(:-(((°

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
furzbomber   
furzbomber

Hab alle 3 zusammen... :D

Eigentlich musst du das Gerät doch zurücksenden können und den vollen Kaufpreis zurück verlangen.... Immerhin hat man dich sogar falsch beraten, kannst auch noch mal Dampf ablassen und ihnen diesbezüglich mal einen auf den Deckel geben! O:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
WiWa   
WiWa

Moinsen

Die Internetseite von Becker sagt mir:

Pre-Out 4 Kanal plus Subwoofer/Center Speaker (regelbar)

Oder ist es das nicht?

p.s. schon das neue Traffic Pro gesehen? Super Ding.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jackpot   
jackpot

Hallo allerseits,

ich bin wirklich positiv überrascht, dass es schon nach so kurzer Zeit und noch dazu zu so später Stunde Rückmeldungen gibt :-))! :

Zwei Punkte aber vorweg:

1. Über "einen" Ausgang habe ich auch etwas gelesen und noch vage in Erinnerung, als Laie weiß ich aber nicht, ob nicht ein Cinch* Anschluß für die Endstufe erforderlich ist???? :-? (* ich hoffe, das schreibt man so *lol*)

2. Bevor mir jemand das angebliche Über-Drüber-Super-Radio ausreden möchte, hier eine kleine Info, warum ich mich für dieses Gerät entschieden habe:

Zum Becker:

Ich wollte unbedingt ein GUTES RADIO (gerade wichtig im gebirgigen Österreich) und auch unbedingt eine TIM-Taste, bekannt von Blaupunkt. Leider wird das bei Blaupunkt nur noch bei ganz wenigen Modellen angeboten, bei meinem derzeitigen Blaupunkt Barcelona hab ich das auch. Ich bin oft in Wien und da gibt es natürlich auch regelmäßig Stau, größeren Stau und teilweise Megastau, wenn auf der Tangente beispielsweise Unfälle jegliches Vorankommen für Stunden unterbinden.

Die TIM Funktion speichert alle Meldungen eines Senders, die DURCHGESAGT werden, was im Gegensatz zu meinem Furz-BMW-Professional-Radio schon ein ERHEBLICHER VORTEIL ist. Bei 30 Meldungen werden jedoch aus zeitlichen Gründen sicher nur 5 - 6 "on air" gehen, daher hat diese Funktion schon Sinn, leider kann es aber passieren, dass eine Meldung von "unwichtigen" Straßen nicht gesendet wird. Beim Navi-Radio von Becker fließen diese Meldungen - und zwar alle vorhandenen !!! - als TMC (also im Hintergrund) in die "dynamische Routenplanung" mit ein, was für mich erhebliche Vorteile bringen wird!! Wenn ich stundenlang im Stau stehen muß, dreh ich nämlich ganz einfach durch! Und was gibt es gegen ein Navi in der Großstadt einzuwenden....??

Trotzdem hätte ich gerne ein wenig POWER in meiner bescheidenen Hütte, gerade auch deswegen, weil ich die Komponenten schon alle habe, das Radio werde ich daher auf keinen Fall zurückgeben, da muß ich wohl oder übel auf ein paar db verzichten .

Zum Preis:

Im Geschäft (in Österreich wohlgemerkt) kostet das Indianapolis 1.099,- minus 3% Skonto. Ich hab's über einen Onlineshop (www.caraudio-versand.de) um 849,- gekauft und prompt geliefert gekommen.

So gesehen bin ich mit dem Gerät zwar sehr zufrieden - von der Papierform her, denn eingebaut wird es erst - nur wollte ich auch alle meine anderen "Schmankerl" einbauen lassen, was aber nicht geht oder zumindest nicht so reibungslos gehen dürfte, wie erwartet.

Zur Wahl:

Das Blaupunkt Bremen MP74 und das Becker Indianapolis standen letztendlich zur Auswahl, beide spielen MP3, das Becker ist nur etwas 150,- Euro teurer, daher habe ich mich für's Becker entschieden, weil es im Gegensatz zum Blaupunkt auch über Navi verfügt. Alle anderen Becker-Navi-Radios kosten fast gleich viel, spielen jedoch KEINE MP3s, daher sind sie gleich ausgeschieden.

Bezüglich des PRE-OUT-was-weiß-ich-für-ein-Ausgang werde ich aber nochmals mit meiner Werkstatt reden....

Danke und liebe Grüße :wink2:

Jackpot

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
king lui   
king lui

Bei Becker gibt es keine CinchAusgänge direkt am Gerät. Man benötigt hierzu einen "Adapter, welcher hinten in das Gerät eingesteckt wird. An diesem gibt es dann Cinchbuchsen. Der Adapter sollte im Fachhandel zu bekommen sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jackpot   
jackpot

Hallo king lui,

ich habe gerade ein Mail von Becker erhalten, dass Deine Einschätzung bestätigt. Man braucht einen Adapter.... :-))!

Jetzt bin ich wirklich erleichtert!!

LG Jackpot

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×