+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1
    Valar Morghulis

    Veyron SP vs TurboS vs GT-R

    Ein sehr aufschlussreicher Test über die Beschleunigung bis 160 mph ( 257 Km/h) der drei Sportwagen gibt es auf der Road&Track HP zu sehen. Inklusive Video.

    Viel Spass beim ansehen.

    http://www.roadandtrack.com/tests/co...wo-second-club

  2. #2

    Krass, der Bugatti ist einfach eine andere Welt..

  3. #3
    ...

    Ich bin eher überrascht über die Zeiten vom Nissan und vom Porsche. Die haben nicht mal die Hälfte der Leistung des Veyrons und da sind nur 0,3 Sekunden Unterschied zwischen Veyron und Porsche.
    Die Veyron Zeit zwar ne Ansage aber der Nissan und der Turbo sind halbwegs erschwingliche Autos im Vergleich zum Veyron SS.

  4. #4
    Saison! Wohoo!

    DAS nennt man Expresszuschlag, Datloke. 415 km/h, aber alltagstauglich.

  5. #5
    Zitat Zitat von Datloke Beitrag anzeigen
    Ich bin eher überrascht über die Zeiten vom Nissan und vom Porsche. Die haben nicht mal die Hälfte der Leistung des Veyrons und da sind nur 0,3 Sekunden Unterschied zwischen Veyron und Porsche.
    Die Veyron Zeit zwar ne Ansage aber der Nissan und der Turbo sind halbwegs erschwingliche Autos im Vergleich zum Veyron SS.
    Vor allem ist das weit unter dem, was Porsche selber angibt (3,3). Und die 3,0 für einen 458...

  6. #6
    ...

    Zitat Zitat von Muhviehstar Beitrag anzeigen
    DAS nennt man Expresszuschlag, Datloke. 415 km/h, aber alltagstauglich.
    Man mag das Ding zwar wahrlich gut im Alltag bewegen können, aber würdest du deinen Veyron vorm Supermarkt abstellen oder vorm Kino etc. Weder beim Porsche noch beim GTR hätte ich da Skrupel. Ich meine es gibt auch Leute die stellen ihren Enzo über Nacht in Berlin Neukölln am Straßenrand ab. Aber für mich wäre das nichts und das gehört für mich genauso zu Alltagstauglichkeit wie dass dir nicht ständig irgendwelche Leute hinterher fahren um zu gucken wo die Kohle wohnt.
    Sonst ist der Veyron ne Wucht grade der SS der mich noch mal mehr begeistert. Ich würde den natürlich mit Kusshand nehmen und wenn ich das Geld hätte würde schon lange einer in meiner Garage stehen, aber ich würde nur damit rumfahren und höchstens zum tanken mal ausserhalb der heimischen Garage anhalten.

    @Atom Porsche untertreibt bei der Werksangabe immer. Egal ob Topspeed oder Beschleunigung.
    Mein Heizöl Cayenne macht 0-100 in 7,2 Sekunden laut Blackbox. Topspeed ist bei 238 laut GPS.
    Mein ehemaliger 11er machte Topspeed auch 303 statt 285 die eingetragen sind. Ich hab das mal angesprochen bei meinem Freundlichen der sagte nur ja dann hast den ja jetzt gut eingerollt.
    Die Motoren streuen ja auch ungemein und das eigentlich nur nach oben. Hab noch keinen Porsche auf dem Prüfstand gesehen der seine Leistung nicht gebracht hat.

  7. #7
    In dem Bereich sind 0,5 Sekunden aber eine Welt. Bei 7,2 statt 7,7 Sekunden kann man noch sagen "läuft ordentlich". Aber es handelt sich ja hier um einen Testwagen.

    Im Übrigen ist ein Veyron ungefähr so alltagstauglich wie ein Kriegselefant.

  8. #8
    ...

    Das bestreite ich ja auch nicht das war mehr um zu zeigen das man auf die Werksangaben von Porsche wenig geben kann (im positiven Sinn).

    Naja mit nem Kriegselefanten kommt man auch über die Alpen

    Ich würd das Ding schon gern mal über die Bahn prügeln auf der Landstraße kann ich mir kaum vorstellen das man umbedingt Spaß damit hat jeden Falls in unserer Norddeutschen Tiefebene. Kenne kaum schöne Kurven hier in der Umgebung.
    Das nächste was richtig Spaß macht ist dann erst der Harz.
    Allerdings kann man hier natürlich mal die 400km/h in Angriff nehmen. Die A27 zwischen Bremerhaven und Cuxhaven ist da wirklich prädestiniert ab 19 Uhr Abends tummeln sich da auf 35km länge vielleicht drei andere Autos.

  9. #9
    Ist das nicht der Abschnitt mit dem Spitznamen Teststrecke?

    Naja mit nem Kriegselefanten kommt man auch über die Alpen


    Mit der Aussage wäre ich vorsichtig, immerhin sind ~90% der Tiere bei der Aktion jämmerlich verendet. Aber vielleicht kommt von 10 Veyrons ja einer durch.

  10. #10
    ...

    Ja den Abschnitt nennt man auch Teststrecke das beste ist dass auch n Stück so ca. 3 km über ne ehemalige Landebahn geht, jedenfalls wurde mir das so erzählt. Wenn man da mit ordentlich Speed ankommt kann man da auf jeden Fall den Topspeed von fast allem ausfahren.
    Der Abschnitt ist halt auch wirklich kaum befahren was will man auch in Cuxhaven? Am Ende der Autobahn ist auch praktischer Weise gleich ein großer Kreisel man muss also Quasi garnicht runter von der Bahn sondern kann wie bei einem Skilift gleich wieder zurück rasen. Man muss sich das Elend Cuxhaven also nicht mal zum Teil ansehen

    Aber um zurück zum Thema zu kommen(wir können das gerne per PN ausweiten) mich würde mal interessieren was sowohl der Nissan als auch der Porsche wirklich für Leistung bringen. Da wird ein freundlicher Ingenieur sicherlich einiges gut eingestellt haben. Sowas sollte bei Test sowieso mal obligatorisch sein die wirkliche Leistung der Autos mal aufzuführen. Da trennt sich dann wirklich die Spreu vom Weizen. Da würden einige Hersteller sehr schlecht bei weg kommen hab ich so im Gefühl.

Ähnliche Themen

  1. Transimission and turbos 850
    Von 850 Ci im Forum BMW
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.06.2003, 02:38
  2. Sterben die Turbos aus?
    Von Flabian im Forum Verschiedenes über Autos
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 15.01.2003, 16:55
  3. Renault 5 GT Turbos
    Von roc im Forum Andere Automarken
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.11.2002, 00:37

Besucher gelangten auf diese Seite bei der Suche nach:

gtr vs turbo s

beschleunigung turbo s vs gtr

a27 landebahn tests