Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Ölverbrauch M3 E46


Trabbi

Empfohlene Beiträge

Habe jetzt bei meinem M3 ca. 4000 km drauf und bin bereits das zweite Mal am Öl nachfüllen...

Wie sind Eure Erfahrungen mit dem Ölverbrauch des M3? Sind Eure M3 auch so durstig oder hat meiner Inkontinenz? :lol:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

der M3 motor ist kein normaler motor sondern schon fast ein rennmotor, und wenn man ihn auch so fährt, dann sind das annähernd olverbrauchswerte wie im rennsport, is doch logisch :grin: :roll: <center>

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also für den Ölverbrauch kann man denke ich keine allgemeinen Aussagen machen.

Mein erster Boxster (noch 2,5l) hat nicht einen tropfen Öl gebraucht obwohl ich den sehr drehzahlintensiv gefahren bin.

Der 993 Carrera den ich danach hatte brauchte hingegen einen Liter auf 1000 km (hat ja auch nen 12l Öltank :eek: ).

Mein Boxster biturbo braucht genausoviel, ist aber eben auch ein Turbo.

Der neue M3 hat jetzt 2500km und braucht noch nichts.

Ich denke beim Ölverbrauch sind auch die Produktionstoleranzen am deutlichsten zu spüren.

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Nitro am 2002-03-26 12:29 ]</font>

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Nitro am 2002-03-26 12:30 ]</font>

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

also ich habe bei meinem M-Sechszylindermotor nach der Einfahrphase noch nie einen nennenswerten Ölverbrauch beobachtet. Wenn`s Öl warm ist bekommt der eigentlich fast immer Drehzahl (allerdings nie bis in den Begrenzer) :grin:

Allerdings fuhr ich 2000 den e46 M3 über`s Wochenende. Der hatte erst 2.000 km drauf. Kurz nachdem ich ihn von meinem Händler in Empfang nahm, leuchtete die Ölstandwarnlampe auf :eek:

Ich schätze, der Wagen wurde zu scharf eingefahren (denke, dass ist ein wichtiger Punkt bei solchen High-Tech Motoren).

Gruß

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Matze 2 am 2002-03-26 13:06 ]</font>

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Matze 2 am 2002-03-26 13:07 ]</font>

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Meine braucht keine Tropf Oil, Letzte Service wahr bei 9,5tkm jetzt ist bei 18tkm wieder Service fällig keine Oil Verbrauch. So wahr auch mit meinem M3 E36, und ich bin nicht eine wer Motor schont natürlich wann er warm ist :wink:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bei meinem E36-M3 und M-Coupe musste ich auch nie Öl nachfüllen. Meinen E46-M3 hab ich wirklich schonendst eingefahren und fahr ihn immer vorsichtig warm, hab aber auch einen Ölverbrauch von ca. 0,5 l/1000km. Besonders wenn man viel Vollgas fährt, schluckt er einiges an Öl. Als sich der Serienstart immer wieder verzögerte hörte ich auch, daß es Probleme mit dem Ölverbrauch gab, wie ja schon am M5...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der Ölverbrauch ist bei gleichen Motoren unterschiedlich. Das hängt mit dem Alublock zusammen. Bei vielen M3 Motoren verbraucht er am Anfang (bis 10TKM) regelmässig Öl und ab 10TKM stellt sich das dann nahezu ein. Aber einige Motoren brauchen das ihr lebenlang. Beim Alpina B3 (e46) ist das komischerweise noch extremer da leuchtet nach volllastfahrten von 500km schnell mal die gelbe lampe. (nicht die rote :grin:)

Also keinen Kopf machen deswegen - aber immer mal nachgucken wieviel noch drauf ist! Wer kein Öl verbraucht fährt zu langsam :lol:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Auf Anfrage beim Händler teilte mir dieser auch mit, daß es irgendwie am Alublock und an speziellen Kolbenringen liegen soll. Aber der M3 hat doch gar keinen Alublock soviel ich weis...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mein alter Motor hatte einen kontinuierlichen, guten Ölverbrauch, habe sehr oft die Öllampe beim Abstellen der Maschine gesehen :grin: habe ich mit ca. 10 tkm praktisch keinen Ölverbrauch. Dieser Motor scheint also dicht zu sein, und wird nur mit 10W-60 betrieben :roll: :roll:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

also ich habe jetzt 12600 km auf dem tacho und musste auch schon 3 mal oel nachfüllen (jeweils ca. 1 bis 1 1/2 liter).

meine händler meinte, dass sei bei meiner fahrweise normal :grin: was meint er wohl damit ? :lol:

gian-carlo

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nitro schrieb am 2002-03-26 12:28 :

Ich denke beim Ölverbrauch sind auch die Produktionstoleranzen am deutlichsten zu spüren.

ein kumpel von mir hatte nen v-tec, den er immer hochtourig gefahren ist, der ölverbrauch war imens. ich dachte, das könnte man im einzelfall auf den m3 übertragen<center>

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe bei meinem E36-3.2 auch immer ein bisschen Oel gebraucht bis ich auf Castrol Racing umgestiegen bin, ist ein bisschen teurer, aber dafür ist die Viskosität bei Vollast viel, viel besser und der Oelverbrauch war gleich null. Das einfahren ist für diese hochdrehenden Motoren sehr wichtig und vorallem "warmfahren".

Gruss ilovefiat :cool:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...