Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

BMW 3er Elektro soll auf der IAA 2017 vorgestellt werden !


rog

Empfohlene Beiträge

http://f30.bimmerpost.com/forums/showthread.php?t=1398581

 

http://www.bimmertoday.de/2017/06/29/iaa-2017-wird-der-bmw-3er-edrive-als-elektroauto-gezeigt/

 

Als großer BMW-Fan bin ich natürlich gespannt was da gezeigt wird.

Vermutlich hat der elektrische 3er aber 2 große Nachteile.

- Keine (schnelle) Ladeinfrastruktur in Europa  (+50 kW)

- Wann der wohl real zu kaufen sein wird...

 

Bei den Stückzahlen bin ich optimistisch da die neue Plattform ala Hyundai Ioniq funktioniert. (sogar besser da in der Bodenplatte wie bei Tesla)

Akkus werden sie wohl bei Samsung beziehen.

Wo BMW vermutlich sogar besser als Tesla sein wird.

+ Sportlicheres Handling

+ Leiserer E-Motor

(Beides beim 330e der Fall gewesen)

 

Der elektrische 3er BMW wird sicher technisch gut.

Innen halt eher eng und wenig Kofferraum, aber ich persönlich habe nie viel Gepäck mit.

Wie beim Ioniq wurde der neue 3er BMW extra für E-Antrieb vorbereitet.

 

Die ersten Eckdaten des 3er BMWs e-drive.

+ 400 km / 250 Meilen Reichweite

65 / 70 oder sogar 90 kWh Batterie

250 / 306 PS

Vermutlich nur Hinterradantrieb

CLAR Plattform

 

CCS ist fix.

Hoffentlich gleich mit 150 kW Ladetechnik

 


 

Also ich bin mit dem 330e gefahren wo die Batterie noch im Kofferraum war.
Einschränkungen kaum welche. (Ok etwas kleinerer Kofferraum)

Vom Gewicht war der Wagen trotz der 2 Motoren nicht wirklich schwer. 1735 kg

Zum Vergleich 330i / 330ix 1570 kg 1640 kg

Der kommende Dreier hat die Batterie im Fahrzeugboden.

 

Also der 330e wiegt 1735 kg davon kann man - 90 kg für den Leichtbau beim Nachfolger abziehen sowie ca. - 250 kg für den Benzinmotor, Automatik, Tank etc. dazu kommt dann die (größere) Batterie mit sagen wir mal 400 kg wären sohin 1795 kg

 

Interessant wird auch die Frage welcher Akku verbaut werden wird.

Samsung ist sehr wahrscheinlich

Oder sogar Kreisel Akku ?

 

Vermuteter Kaufpreis für den X3 Elektrik € 57k

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Ich bin auch mal gespannt, ob der in der Tat jetzt schon kommt. Wäre mal wieder ein Volumenmodell als rein elektrischer.

 

Allein die Reichweite wird wohl nur bei einem Tempo um die 100km/h und Temperaturen um die 20-30° zu erreichen sein und dann auch wohl nur mit großem Akku.

 

Zum Vergleich, mein wesentlich kleinerer und leistungsschwächerer Zoe verbraucht aktuell in der Regel zwischen 12 und 13,5 kWh/100km und hat eine reale Reichweite von 300-330km auf Landstraße mit etwas Autobahn (41 kWh Akku).

 

Die schnelle Ladeinfrastruktur kommt schon, aber ganz ehrlich ... in der Regel braucht man die eher selten.

 

Viel (!) wichtiger fände ich

a) dreiphasiges AC-Laden mit min .11 kW, besser 22 kW (weil dafür gibts viel mehr Stationen und die kann (zumindest ich) auch zuhausenutzen

B) induktives Laden wie beim 5er (denke das wird er aber auch bekommen)

 

 

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Natürlich kenne ich auch die Zoe.  :wink:

 

400 km werden wohl NEFZ sein. Oder EPA was schon gut wäre.

 

Bei 130 km/h auf der Autobahn schätze ich mal, dass gut 250 km möglich sind. (65 kWh)

 

AC 11 kW Ladung ist sicher fix, da das auch schon der BMW i3 hat.

 

 

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Im Alltag ist beim E-Auto schnelles Laden wichtiger denn schnelles Fahren ;)

Obwohl es gab ja mal diese Tesla Vergleichsfahrt wo man verglichen hat, was schneller ging. Immer voll-Strom und öfters nachladen oder eher reichweitenorientiert fahren und seltener laden. Ich meine die erste Variante hatte doch gewonnen.

Aber die meisten Tesla S, die man so auf der AB fahren sieht, fahren eher gemächlich um die 120-130km/h. Habe da noch keinen von hinten anrauschen gesehen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Habe schon zwei mal ein Tesla mit 200 km/h oder mehr gesehen, aber es stimmt, die meisten fahren reichweitenoptimiert. Es ist schon erstaunlich, wie niedrig der Verbrauch beim S im Vergleich zu kleineren E_Autos sein kann.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Unfortunately, your content contains terms that we do not allow. Please edit your content to remove the highlighted words below.
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...