Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
Schluckspecht

Fahrer provoziert einen Unfall

Empfohlene Beiträge

Schluckspecht
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo Community

Folgendes ist passiert: Es war gestern Abend als ich mit meiner Familie nach Hause fahren wollte. Ich bin ganz normal gefahren und dann kam ein Kreisverkehr. Weit und breit war kein Auto zu sehen nur gegenüber vom Kreisverkehr. Als ich vorsichtig reingefahren bin hat der Typ vollgas gegeben und er hat gehofft das ich im reinfahre damit er Geld abkassieren kann von der Versicherung. Er war ganz knapp hinter mir und ich hab angehalten, jedoch hat er Schiss bekommen und ist an mir vorbei gefahren. 5 Minuten später kam der Idiot mir entgegen und hab genau vor ihm mein Auto nach seiner Spur gezogen. Sein Kennzeichen hab ich mir gemerkt. Kann ich jetzt eine Anzeige erstatten oder würde ich eine Teilschuld kriegen und selber ein Eigentor schießen?

LG

euer Schluckspecht :)

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
tollewurst
Geschrieben

Also Du bist in den Kreisverkehr geschlichen und anschließend hast Du ihn mit langsamfahren genötigt und später in einer unabhängigen Situation gefährlich in den Straßenverkehr eingegriffen und bist auf die Gegenfahrbahn gefahren und hast vorsätzlich gehandelt?

 

Ernsthaft? Dir sollte man den Führerschein abnehmen!

Schluckspecht
Geschrieben

Wieso mir? Der andere hat doch Schuld!

michi0536
Geschrieben

Die mögliche Absicht des Anderen zur Begehung einer Straftat ist lediglich eine Vermutung von Dir und wohl nicht belegbar. Deine Vergehen ( Nötigung und gefährlicher Eingriff in den Strassenverkehr ) sind belegbar und Du gibst sie sogar in einem öffentlichen Forum schriftlich zu.

Bitte, denk nochmal über die Anzeige nach und auch darüber, ob nicht öffentliche Verkehrsmittel die bessere Fortbewegungsart für Dich wären.

 

NordStage
Geschrieben
Am 28.5.2016 um 12:33 schrieb michi0536:

Bitte, denk nochmal über die Anzeige nach und auch darüber, ob nicht öffentliche Verkehrsmittel die bessere Fortbewegungsart für Dich wären.

im speziellen unter dem Hintergrund deines Profilnamens.

Philippr
Geschrieben (bearbeitet)
vor 10 Minuten schrieb NordStage:

im speziellen unter dem Hintergrund deines Profilnamens.

...und Profilphotos (Taxifahrer?).

bearbeitet von Philippr
F430Matze
Geschrieben (bearbeitet)

Unfassbar sowas, hatte vor einigen Wochen auch mal sowas, in dem mich ein Besserwisser im Corsa "anhalten" wollte, indem er eine Abkürzung fuhr und mir in einer 50er Zone schließlich entgegen kam und unvermittelt auf meine Spur zog und ich eine Vollbremsung hinlegen musste (das erinnert mich stark an dein aggressives unüberlegtes Verhalten). Ich hatte ihn zwar zuvor im Überholverbot überholt, jedoch keinesfalls gefährdet. Bitte überdenke so eine Aktion das nächste mal besser und wenn du dich nicht kontrollieren kannst, setz dich besser auf den Beifahrersitz. Solche impulsiven unüberlegten Handlungen im Affekt können böse enden! Die meisten Leute fahren (so wie du wohl auch) mit 20 bis 25 km/h in den Kreisverkehr ein, die meisten Kreisverkehre stehen jedoch im 50er Bereich und wenn du mit 50 einfährst, kommt dir das vielleicht brutal schnell vor aber es ist alles erlaubt und legal.

bearbeitet von F430Matze
MUC3200GT
Geschrieben
Am 28.5.2016 um 11:02 schrieb Schluckspecht:

Weit und breit war kein Auto zu sehen nur gegenüber vom Kreisverkehr. Als ich vorsichtig reingefahren bin hat der Typ vollgas gegeben und er hat gehofft das ich im reinfahre damit er Geld abkassieren kann von der Versicherung.

na ja, ich kenne die örtliche Situation nicht aber  ob jemand der noch gegenüber im Kreisverkehr ist, darauf aus ist durch Gasgeben evtl doch noch den halben Kreisverkehr zu machen, damit jemand der bereits einbiegt seitlich reinfährt....?

Thorsten0815
Geschrieben

Wenn nix passiert ist, dann Ruhe bewahren und nicht gleich von böser Absicht ausgehen und Strassenkriege anfangen!

master_p
Geschrieben
Am 28.5.2016 um 16:07 schrieb MUC3200GT:

na ja, ich kenne die örtliche Situation nicht aber  ob jemand der noch gegenüber im Kreisverkehr ist, darauf aus ist durch Gasgeben evtl doch noch den halben Kreisverkehr zu machen, damit jemand der bereits einbiegt seitlich reinfährt....?

Genau das habe ich mir auch gedacht. Wenn man sich im Kreisverkehr gegenübersteht, dann kommt man auf biegen und brechen nicht 50% um den Kreisverkehr herum und schon gar nicht so, dass der ggü. nicht abbremst. Für mich sehr merkwürdiges Vorgehen.

Wenn sich der Threadersteller nicht meldet ab auf den Schrottplatz.

quax
Geschrieben

Ich würde den Typen unbedingt anzeigen :-)
 

me308
Geschrieben (bearbeitet)

ich kann hier zu gar nichts raten ... vorallem weil ich - auch nach mehrfacher Lektüre des originalen postings - den Inhalt nicht verstehe und daher nicht beurteilen kann, um was es hier eigentlich geht ! das liegt möglicherweise an mir ...

andererseits, ich will auch gar nicht aufgeklärt werden :P

 

 

Gruß aus MUC

Michael 

bearbeitet von me308
GeorgW
Geschrieben

...man kann ja täglich beobachten, dass viele Verkehrsteilnehmer mit dem Einfahren in einen Kreisverkehr überfordert sind. Scheint hier ja auch so zu sein.

 

Gruß, Georg

XnS
Geschrieben (bearbeitet)

Nicht nur beim Einfahren, das korrekte Ausfahren ist genauso kompliziert...

bearbeitet von XnS

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...