Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

F360 keine KAT- und Krümmer-Probleme?


baseman23

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

leider war ich mit der Suche-Funktion nicht erfolgreich.

Einige werde jetzt vielleicht den Kopf schütteln, weil ich immer von der Anschaffung eines F355 und ggf. F430 gesprochen hab und jetzt komm ich mit dem 360... :???:

Also: Mich hätte mal interessiert, ob der 360 standardmäßig Metall-Kats hatte. Nachdem das ja auch von manchem beim F355 behauptet wird (wobei es da ja wohl verschiedene Ausführungen - mindestens Metall als Ersatzteil gab), frage ich lieber nach.

Als ich danach hier gesucht habe, hab ich zum 360 nix gefunden (außer: "Ersatzrohe einbauen"). Und dabei stellt sich mir generell die Frage: Sehr viele Beiträge mit dem Suchwort KAT haben nur Treffer bei F355 - ist der 360 etwa bezüglich Kat und Krümmer gar nicht mehr anfällig?

Und gibt es beim Krümmer ggf. ähnliche Probleme wie beim F430 mit der Halterung?

Den Beiträgen im Forum nach zu urteilen gehen (natürlich) auch beim 360 Sachen kaputt, aber so ein "grundsätzliches" Problem (aufgrund Fehlkonstruktion Ferrari) wie F355 (KAT, Krümmer und in diesem Zusammenhang die Abgasklappe mit Bypass) oder F430 (Krümmerhalterung) konnte ich nicht entdecken...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

es gibt schon das ein oder andere Krümmerproblem (Platzer) beim 360. Aber kein systematischer Fehler wie bei 355 und 430. Ob der 360 ausschließlich Metalkats hat weiß ich nicht, ich vermute aber schon.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nein, die Schaltzeiten sind deutlich schneller beim 360, würde aber trotzdem mal einen Schalter fahren bevor Du Dich für einen F1 entscheidest.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

das technische Prinzip ist gleich. Die technische Ausführung jedoch unterschiedlich. zum einen sind es kürzere Schaltzeiten wie es F40org schon sagte (wobei die Gefühlt immer noch ganz schön lang sind) zum anderen ist der Elektroteil vom Hydraulikteil der Schalteinheit separat abbaubar. Beim 355 ist es eine Einheit, daher beim Defekt auch entsprechend teurer. Dei 355 F1 hat einen weiteren Nachteil, die Pumpe für die Hydraulik fängt erst an zu laufen, wenn der Zündschlüssel aktiviert wird. Das kann dauern bsi man losfährt.

Der 360 wie auch 430 aktiviert mit Betätigen des Türgriffs.

355 F1 steckt noch in den Kinderschuhen. 360 lässt sich pimpen mittels Steuergerät vom CS, kostet allerdings ca. 2000 EUr. Das haben schon einige gemacht, dann macht das schalten schon viel mehr Spaß. Achtung, solltest Du im Internet surfen, das Getriebe-Steuergerät vom 360 Challenge passt nicht.

Probier mal die F1 sowohl beim 360, als auch beim 355.

Ich persönlich habe hohe Ansprüche und finde sogar die vom 430 grenzwertig.

So richtig überzeugt hat mich bisher nur 458.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

das technische Prinzip ist gleich. Die technische Ausführung jedoch unterschiedlich. zum einen sind es kürzere Schaltzeiten wie es F40org schon sagte (wobei die Gefühlt immer noch ganz schön lang sind) zum anderen ist der Elektroteil vom Hydraulikteil der Schalteinheit separat abbaubar. Beim 355 ist es eine Einheit, daher beim Defekt auch entsprechend teurer. Dei 355 F1 hat einen weiteren Nachteil, die Pumpe für die Hydraulik fängt erst an zu laufen, wenn der Zündschlüssel aktiviert wird. Das kann dauern bsi man losfährt.

Der 360 wie auch 430 aktiviert mit Betätigen des Türgriffs.

355 F1 steckt noch in den Kinderschuhen. 360 lässt sich pimpen mittels Steuergerät vom CS, kostet allerdings ca. 2000 EUr. Das haben schon einige gemacht, dann macht das schalten schon viel mehr Spaß. Achtung, solltest Du im Internet surfen, das Getriebe-Steuergerät vom 360 Challenge passt nicht.

Probier mal die F1 sowohl beim 360, als auch beim 355.

Ich persönlich habe hohe Ansprüche und finde sogar die vom 430 grenzwertig.

So richtig überzeugt hat mich bisher nur 458.

Nur ab Race Modus im F430 erträglich flott. Kann ich bestätigen. Im 458 ist dann eine ganz andere Technik dahinter...... ja, das ist besser. Nicht mehr so emotional, aber besser.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich fahre ja im M6 SMG und das ist schon ok. DKG ist natürlich schneller, aber vielleicht auch etwas weniger emotional. Klar, Probefahrt ist Pflicht. kenne bisher nur F430 und das fand ich jetzt subjektiv mit dem M6 vergleichbar. Sicher wird 360 etwas langsamer sein.

Kann noch jemand definitiv die Aussage zu dem Material der Kats bestätigen? Wobei, wenn es keiner weiß ist das ja vielleicht auch schon eine Aussage, da sie dann ja offensichtlich wirklich nicht kaputt gehen...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

...zum anderen ist der Elektroteil vom Hydraulikteil der Schalteinheit separat abbaubar. Beim 355 ist es eine Einheit, daher beim Defekt auch entsprechend teurer.

Was meinst Du damit? Beim 355F1 sitzt das F1 Steuergerät an der Spritzwand zum Motor. Die Pumpeneinheit, die auch sämtliche Hydraulikventile beheimatet, ist getrennt davon.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

nicht das F1 Steuergerät ist gemeint. Der Hydraulikblock wird von einem Elektromotor angetrieben, das ist beim 355 eine Einheit die nicht getrennt werden kann. Beim 360 kann der Elektromotor vom Hydraulikblock abgeflanscht werden.

Kaputt geht meistens der Elektromotor.....

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ach so. Ja, das ist natürlich vollkommen richtig. Den Elektromotor kannst Du beim 355F1 zwar auch einzeln ausbauen, aber nicht den Pumpenteil. Der ist im restlichen Hydraulikteil integriert.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

...beim 360 gibt es keine Kümmerprobleme wie beim 430.

Die Verschraubung des Auspufftopfes ist technisch so gelöst, das eine Längenausdehnung des kompletten Abgasstranges stattfinden kann.

LG vom

360er Fahrer

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Super, danke euch für die kompetenten Antworten. Dann ist der (eher ungeliebte) 360 ja eigentlich wirklich der ideale Einsteiger-Ferrari. Natürlich auch preislich...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

eher ungeliebt würde ich nicht sagen. Der 360 ist durchaus beliebt und das Preis-Leistungsverhältnis passt auch. Ich find den nicht schlecht.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Sicher, das war jetzt natürlich eine sehr subjektive Meinung. Ist halt nicht mehr klassisch und auch noch nicht richtig modern (für mich immer so ein bisschen Porsche 996). Aber dann fass ich das wohl mal ins Auge 8-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Unfortunately, your content contains terms that we do not allow. Please edit your content to remove the highlighted words below.
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...