Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
360bochum

Vom R8 V10 zum LP530 oder LP 530 ? Evtl. doch F430

Empfohlene Beiträge

360bochum
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Guten Morgen zusammen,

da letzte Woche eine nette Dame mit 160 km/h auf der Autobahn in mein, am Stauende befindlich stehendes Auto geparkt hat, ist mein R8 jetzt auf die Größe eines TT geschrumpft und leider gottes ein Totalschaden.

Natürlich habe ich mich mit dem Thema erneut einen R8 zu kaufen oder den "neuen" in 2015 zu kaufen beschäftigt jedoch stehe ich mehr auf gebrauchte mit wenig Laufleistung und aus dem Grund werde ich mir nicht den neuen R8 der in 2015 erscheinen wird vorbestellen und da ich bereits einen R8 V10 hatte auch nicht nochmal zum R8 "greifen".

Außerdem hat der LP 560 meines Wissens nach den gleichen Motor jedoch die Kats an anderer Stelle verbaut und eine andere Zylinderüberscheidung sodass Flammen aus den Endrohren möglich sind - dies ist beim R8 z.B. nicht möglich (auch nicht mit Capristo und ohne Kat´s)

So und jetzt zu meiner eigentlichen Frage:

Was kostet der LP 530 bzw. 560 im Unterhalt (außer Versicherung und Sprit da individuell) ? Einige R8 Fahrer haben auf den Stier gewechselt und sprachen davon das natürlich der Stier einen Aufschlag€ verlangt und das z.B. die Kupplung jährlich erneut werden müsste? (Eigentlich quatsch da die gleiche mit Audi und Lambo Logo im R8 sowie Gallardo verbaut wird und im R-Tronic Getriebe im R8 ohne Probleme 70tkm hält aber es geht ja um den Stier-Stempel im Heftchen)

Es wäre nett wenn Ihr mir die Vorteile oder Nachteile eines 560er zum 530 SL aufzeigen könntet sowie die Fixkosten (Steuern kenne ich ja vom R8) die ich bei einer Wartung (groß, klein, Bremsen) etc. beachten muss.

Viele Grüße aus Bochum,

Chris

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
360bochum
Geschrieben

Vielen Dank für Eure antworten... selbst die Kollegen bei Ferrari haben schon geantwortet, jetzt sagt mir nicht Ihr kennt Euch nicht aus oder die meisten sind sich zu fein zum antworten weil Sie nen Lambo fahren :lol::lol::lol:

Vielleicht kommt noch eine Hilfreiche antwort - vielen Dank im Vorraus!

Ich möchte meinen leeren Platz in der Garage durch ein neues Fahrzeug ersetzen, am besten sollte dieses Fahrzeug genauso "alltags tauglich" wie mein R8 sein.

Ich erwarte egal ob von einem R8, P, F oder Lambo das ich ohne Probleme nach Monaco fahren kann und von mir aus noch nach Barcelona und nach 4500km aussteige und der Wagen hat mich nicht durch aufblinken irgendwelcher Lämpchen enttäuscht.

Ich erwarte auch von einem Fahrzeug, dass die Werkstatt-/und vorallem Wartungskosten (nur darum geht es mir da die Steuer beim R8 höher ist, Sprit und Versicherung individuell sind) im Verhältnis stehen. Das der R8 im Unterhalt sicherlich (meiner Meinung nach, aber deshalb frage ich ja jetzt hier) günstiger ist, ist mir klar.

Ist das realistisch:

Lambo Bremse machen, Keramik (Audi Preis): 15.000 € - Stahl 4500 €

Gallardo, Keramik (Ferrari): 17.500 € - Stahl 5000 €

Kleine Wartung R8: 800 € - große Wartung 1500 €

Gallardo:klein 1250 € - große Wartung 2500 €

Gibt es bekannte Probleme beim LP 530 SL oder LP 560-4 - Getriebe oder Motor anfällig?

Gibt es bei Lambo die Möglichkeit eine LAMBO-Garantie abzuschließen für Gebrauchtwagen? mein Fokus liegt auf einem ca. 2010er BJ.

Vielleicht könnt Ihr mich auf den richtigen Weg bringen.

Viele Grüße

Thorsten0815
Geschrieben

Wie schon im Ferrari Fred von Dir beschrieben: Wagen mal ein WE mieten, oder Probefahrt. Ich empfand den Lambo als "nicht so leichtfüssig" wie den f430 im direkten Vergleich. Dafür war der Lambo vom Gefühl her aber auch "sicherer, satter" auf der BAB. Und Kosten, ja das weis der Händler am besten.....

LP530
Geschrieben

Hallo 360buchum

Also, wenn Du, wie geschrieben, nach Monaco oder Barcelona fahren willst, ohne dass ein Lämpchen aufleuchtet, dann ist ein Lamborghini Gallardo sicher nicht die richtige Wahl.

Bitte aber nicht falsch verstehen, seit Beteiligung von Audi hat sich in der Verarbeitungsqualität einiges getan, allerdings ist er sicher noch nicht auf Audi Niveau.

Ich fahre mittlerweile einen LP530 - seit ca 5.000 km - habe bisher keine wirklichen Probleme mit dem Auto gehabt, sicher leuchtet hie und da mal eine Lampe auf, ist aber meist auf ein Steckerproblem zurückzuführen, welches sich bei Trockenheit wieder selbst behebt.

Alles in allem würde ich für Langstrecken und höherer km Leistung einen Audi bevorzugen.

Bei weiteren Fragen bin ich gerne bereit deteilierte Auskünfte zu geben.

Grüße

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×