Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Jörg_911

Ferrari Schriftzug am Motordeckel lösen

Empfohlene Beiträge

Jörg_911
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

gibt es da einen Trick oder muss ich wirklich dafür extra dieses f*ck Gitter abbauen?

Will den zum Putzen runter haben, anders bekommt man da die Fläche dazwischen nicht sauber :evil:

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Jörg_911
Geschrieben

poliert ihr eure Autos nicht selbst? O:-)

favente
Geschrieben

Hi Jörg,

ich putz immer drumherum und nicht darunter. Wenn er nämlich ab und putt ist ärgerst du dich. Warum also willst du ihn ab haben?

Jörg_911
Geschrieben

Hallo Jürgen,

weil am Rand des Schriftzuges Dreck und Polierreste hängen und mich das stört. Das bekommste auch nicht sauber weg, und die Flächen zwischen den Buchstaben kannste auch nicht aufpolieren.

Sowas stört mich halt wenn dazwischen der Schmodder hängt..

Ich hab ihn jetzt auch ab, musste aber mit Schraubenzieher die Federklammern zerstören die ihn unter dem Deckel halten.

Mal sehen wie ich ihn wieder befestige, evtl. schneide ich ein Gewinde auf die Stege und schraub ihn fest..

Gruß

Jörg

Kai360
Geschrieben

NICHT abmachen!!!

Mit sehr hoher Wahrscheilichkeit geht der entweder kaputt,

das I bricht z.B. gerne ab, oder du demolierst etwas am Deckel dabei.

Lässig drübergucken! Dreckig hat auch was! X-)

Max A8
Geschrieben

Ich würd's für die Zukunft mit 'ner weichen Zahnbürste versuchen, funktioniert m.E. sehr gut. Wobei Du ja jetzt erstmal ein wenig Zeit hast, bis sich neue Schmutz- bzw. Politurreste angesammelt haben. X-)

Martin360
Geschrieben

Q-Tip (Wattestäbchen) funktionieren super beim Schriftzug :wink:

Und wenn du ganz penibel bist und dort auch polieren willst:

Dann spann das Wattestäbchen in eine Bohrmaschine :D

P.S. das ist kein Witz und funktioniert einwandfrei O:-)

Hab kein eigenes Bild davon, aber hier eins von Google:

13877910wm.jpg

cschaetzle
Geschrieben

ich hab für sowas einen alte elektrische Zahnbürste und hebe die abgenutzten Bürstenköpfe auf und "ruinier" die dann am auto...

Kai360
Geschrieben
und hebe die abgenutzten Bürstenköpfe auf und "ruinier" die dann am auto...

Also das macht der echte Carpassionist nur umgekehrt! O:-)

  • Gefällt mir 2
Jörg_911
Geschrieben

mag sein das man mit ner Zahnbürste den Dreck wegbekommt, aber dafür wird die auch Kratzer auf dem Lack hinterlassen.

Und mit nem Wattestäbchen zwischen den Buchstaben polieren - zu aufwändig.

Das Ab und Dran Bauen dauert beim nächsten Mal keine 5 min und man kann sauber aufpolieren.

Gast Pepus
Geschrieben
mag sein das man mit ner Zahnbürste den Dreck wegbekommt, aber dafür wird die auch Kratzer auf dem Lack hinterlassen.

Und mit nem Wattestäbchen zwischen den Buchstaben polieren - zu aufwändig.

Das Ab und Dran Bauen dauert beim nächsten Mal keine 5 min und man kann sauber aufpolieren.

Dann kannst du nur froh sein, dass Du keinen 348er hast, da bleibt Dir beim gesamten Motordeckel gar nichts anderes übrig,... :wink:

Demontierst Du dann bei Deinem C2 auch den Carrera Schriftzug am Heck???

Gruß

Jörg_911
Geschrieben

Demontierst Du dann bei Deinem C2 auch den Carrera Schriftzug am Heck???

Gruß

der ist leider geklebt, kotzt mich beim putzen jedesmal wieder an :-(

Carrera83
Geschrieben

Hatte meinen auch schon zum putzen weg , ist kein Act die Federklemmen hat jeder freundliche da - kosten 1€ pro Stūck .

Hab auf dem Schriftzug unten auch das alte Moosgummi Band erneuert mit nem dicken Doppelklebeband .

Zum entfernen des Schriftzugs hab ich mit einem Heisluftföhn alles warm gemacht , dann einfach auf die unteren Bolzen mit einem Runden Stahlstāngelchen gedrückt , und siehe da ein 13 Jahre aufgeklebter Schriftzug geht auch leicht weg :-))!

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×