Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
frunk

Leuchtstärke XENON-Licht E46

Empfohlene Beiträge

frunk
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo Leutz, ich habe mir vor einigen Tagen meine in ebay ersteigerten XENON-Lampen in meinen E46 eingebaut. Die Dinger funzen zwar, doch bin ich ehrlich enttäuscht von dem, was an Licht auf die Strasse kommt. Ein Freund von mir hat einen E46 Compact mit XENON und bei dem funzelt es wirklich. Ich gehe sogar soweit zu behaupten, dass meine alten 55Watt-Lampen eine bessere Ausleuchtung hatten. Weiß jemand von Euch, ob München zwischen 1999 und 2001 (vor dem Facelift der Limo) was geändert hat? Ich denke da so an stärkere Brenner bzw. modifizierte Steuereinheiten. Gruss Frank

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
millm3
Geschrieben

hast du D2S oder D2R Xenonbrenner eingebaut?

Wenn die Brenner nicht optimal im Reflektor zentriert und ausgerichtet sind, dann wird die Lichtausbeute schlechter.

master_p
Geschrieben

Die einzige Änderung war imho die Umstellung von Xenon auf Bi-Xenon, dass sollte aber nicht wirklich große Änderungen gebracht haben.

Sacha///M
Geschrieben
Die einzige Änderung war imho die Umstellung von Xenon auf Bi-Xenon, dass sollte aber nicht wirklich große Änderungen gebracht haben.

Hört sich eher an, als hätte er ein Xenon-Bastelkit in ein Halogenlampengehäuse eingebaut. Da kann ich mir schon vorstellen, dass die Ausleuchtung schlecht sein kann.

Sacha

frunk
Geschrieben

Hmm, die Scheinwerfer sind originale und keine Umbauten von Halos. Im übrigen, wie erkenne ich, ob ich D2S oder D2R Brenner habe und wo genau liegt da der Unterschied?

millm3
Geschrieben

D2R Brenner haben eine aufgedampfte Metallschicht an einigen Stellen des Glaskolbens, die D2S haben das nicht.

frunk
Geschrieben

Hi, meine Brenner sind nicht bedampft. Was iss denn der Unterschied hierbei und sind beide Systeme miteinander kompatibel?

Gruss

Frunk

Viktor
Geschrieben

Was mich mal interessieren würde: An meinem M3 war noch das "normale" Xenon. Bi-Xenon gabs erst Anfang 2002. Nur, was soll daran anders gewesen sein? Bi-Xenon heisst doch normalerweise, daß vom Abblendscheinwerfer eine Blende wegklappt, sodaß die gleiche Lichtquelle auch als Fernlicht genutzt wird. Das tat jedoch mein "einfaches" Xenon auch, denke ich. Oder schwenkte nur der Scheinwerfer nach oben :-? ? Auf jeden Fall machte zusätzlich zu den einschaltenden Fernscheinwerfern auch das Abblendlicht einen Schwenk nach oben. Vielleicht kennt sich ja jemand besser aus...

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...