Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
BjoernB

Ein Toter, zwei Schwerverletzte Testfahrer am Nürburgring

Empfohlene Beiträge

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
netburner
Geschrieben

Das war der Prototyp des Lexus LFA Nürburgring Package. Am Steuer saß der Lexus-Cheftestfahrer, der vorher etliche Runden mit dem Wagen auf der Nordschleife gedreht hatte (finale Abstimmungsfahrten).

Mein Beileid an seine Angehörigen und Freunde.

eurocopter
Geschrieben

Garnicht schön, momentan passieren ziemlich viele Unfälle mit Todesfolge, erst der Urquattro und nun der LFA :cry: , macht einen schon nachdenklich.

Aufjedenfall mein Beileid an die Angehörigen und Freunde des Verstorbenen.

Was mich aber sehr erschreckt hat ist das die Sicherheit in dem fast 400.000€ Reiskocher eine Katastrophe sein muss.

Der Fahrer hatte einen HELM auf und das Auto sieht nicht ganz so schlimm aus wie der BMW (Man erkennt jedenfalls auch noch von vorne auf dem ersten Blick das es ein LFA ist, im gegensatz zum BMW) und dennoch war der Unfall tötlich.

Finde ich schon ziemlich erschreckend.

Björn
Geschrieben (bearbeitet)

Hallo,

mein Beileid gilt den Angehörigen.

Was mich aber sehr erschreckt hat ist das die Sicherheit in dem fast 400.000€ Reiskocher eine Katastrophe sein muss.

Der Fahrer hatte einen HELM auf und das Auto sieht nicht ganz so schlimm aus wie der BMW (Man erkennt jedenfalls auch noch von vorne auf dem ersten Blick das es ein LFA ist, im gegensatz zum BMW) und dennoch war der Unfall tötlich.

Finde ich schon ziemlich erschreckend.

Hallo eurocopter,

bevor man solch eine Aussage tätigt, sollte man den genauen Unfallhergang kennen. Alles andere ist sehr unseriös. :???:

Eine Aussage über die Sicherheit des "Reiskochers" lässt sich definitiv nicht aus den Bilder herleiten. Zudem sind Testfahrzeuge fast immer mit zusätzlichen Einbauten versehen, die evtl. einen Einfluss auf die Verletzungen des Fahrers hatten. Ein Helm schützt auch nur den Kopf des Fahrers, über die tatsächliche tödliche Verletzung ist jedoch nichts bekannt.

Und dass die beiden BMW Fahrer ebenfalls schwer verletzt sind (laut autoblog.com einer lebensgefährlich), lässt zumindest den Rückschluss zu, dass die Insassensicherheiten der beiden Fahrzeuge nicht so weit von einander weg sind.

Grüße,

Björn

bearbeitet von Björn
esco1203
Geschrieben

Ich glaube kaum, dass der Tod mit Sicherheiten zu tun hat sondern mit der Höhe der Geschwindigkeit.

FutureBreeze
Geschrieben

das ist wiedermal so ein Unfall, der uns vor Augen halten sollte was passiert, wenn uns ein ähnlich Verrückter, wie wir es definitiv sind, entgegen kommt.

Niemand ist vor Fehlern oder Technischen Problemen sicher! Es kann jeden einmal treffen - sogar hocherfahrene Testfahrer!

Mein Beileid gillt den Angehörigen!

Trotzdem sollte uns ein solcher Unfall nicht davon abhalten weiterhin Spass am Autofahren zu haben :-)

netburner
Geschrieben

Toyota und Lexus Pressemitteilung:

Toyota trauert um Hiromu Naruse

Chef-Testfahrer tödlich verunglückt

Köln. Die Mitarbeiter von Toyota trauern um Hiromu Naruse. Der 67-jährige Chef-Testfahrer ist am 23. Juni bei einem tragischen Verkehrsunfall in der Eifel tödlich verunglückt. Die näheren Umstände des Unfalls werden derzeit noch untersucht.

Hiromu Naruse war seit 1963 Mitarbeiter der Toyota Motor Corporation und arbeitete dort zunächst in den Bereichen Fahrzeugentwicklung und -evaluierung, wo er sich als herausragender Testfahrer qualifizierte. Als einzigartiger Experte für Fahrzeugbeurteilung galt er als Vater aller in Großserie produzierten Toyota-Sportwagen, vom legendären Toyota 2000 GT aus dem Jahr 1965, bis hin zum aktuellen Lexus LFA.

Der Tod von Hiromu Naruse ist ein tragischer Verlust für seine Familie und alle Toyota-Mitarbeiter, sowohl im weltweiten Konzern, als auch bei der Toyota Deutschland GmbH.

Die Gedanken und das Mitgefühl der Toyota-Mitarbeiter gelten der Familie von Hiromu Naruse, sowie den verletzten Insassen des anderen am Unfall beteiligten Fahrzeugs.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...