Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Uexkuel

Porsche 993 4S Kaufberatung

Empfohlene Beiträge

Uexkuel
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo liebe community!

Ich bin derzeit auf der Suche nach einem 993 4S in einem sehr guten Zustand. Ich habe bei mobile.de einen gesehen, der für mich sehr vielversprechend aussieht.

Könntet ihr mir sagen, ob der Wagen preislich gerechtfertigt ist, bzw. wie die Austattung im Vgl. zu anderen ist und ob die Farbkombination passend ist (subjektiv ich weiss, Meinung trotzdem erwünscht - finde die Kombination eig sehr schön, suche vllt Bestätigung :P)

Danke für euer Bemühen! O:-)

box_arrow_red.gif Link zum Mobile.de-Inserat

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
TB!
Geschrieben

Ich hätte letztes Jahr das 993 Cabrio eines Kollegen kaufen können (mit 55 tkm und für erheblich weniger Geld ...). Ich habe es nicht getan, weil mir die Lackierung (gleiche Farbe wie der von Dir gezeigte) absolut nicht gefiel. Für mich ist das eine Farbe für ein Frauenauto, auch wenn die Innenraumfarbe gut harmoniert. Reine Geschmacksfrage, klar, aber Du hast gefragt .. :wink:

Uexkuel
Geschrieben

Hi TB!

gebe dir prinzpiell recht, dass 68'000 schon oberes limit ist, würde sagen, dass ein fairer preis bei um die 60'000 liegen dürfte.

Ein Cabrio kannst du aber nicht direkt mit einem 4S vgl, obwohl das Cabrio auch sehr schön ist, halt auf eine andere Art.

Zur Farbe würd ich sagen, dass dieses bordeau-rot passt, ein grelles rot wäre eher feminin, aber das ist ja wie schon vorher beschrieben subjektiv :P

el_Lobo
Geschrieben

Hi, vor einiger Zeit habe ich mich auch mal intensiv nach einem 993 evtl. S umgeschaut. Der weinrote macht keinen schlechten Eindruck (Farbe gefällt mir leider auch nicht, kenne sie auch life), aber die Ausstattung paßt eher zu einem SL oder Jaguar. Im Porsche ist dies meiner Erfahrung nach immer ein Nachteil.

Grüßle Stefan

gecko911
Geschrieben

Also ich finde die Farbkombi auch sehr gewagt, wobei mir das Arnarot eigentlich sehr gut gefällt.

Für einen ev. Wiederverkauf ist Silber oder Schwarz um Welten besser.

Den Preis finde ich für ein nicht Deutsches Auto aucht nicht sooo günstig.

Wenn du eine gute Kaufberatung suchst, schau doch mal hier:

http://elfer-gtr.de/

Gast
Geschrieben

Hallo, der Wagen stand auf der Retro vergangenes Wochenende.

Rein äußerlich machte er auf mich keinen solch gepflegten Eindruck, wie man es von 19k km erwarten würde. :(

LittlePorker-Fan
Geschrieben

- Import-Wagen

- Sieben Jahre kein Service (2002-2009)

- Insgesamt ein einziger(!) großer Service 2002 (das meiste verbaute Zeug ist 8-14 Jahre alt).

- und dann 68tsd EUR.

Also wenn man so ein Ding ins eigene Museum stellen will, dann wäre das eventuell eine Option.

Aber die S/4S-Preise gehen derzeit insgesamt runter und in der Kombination aus Importfahrzeug und sehr schlampig geführten Wartungsheft wäre er selbst bei gesunden Markt zu teuer. Bei einem Top-Wagen ist jedes Jahr ein Stempel drinnen - auch wenn er nur steht.

Als Fahrzeug würde ich mir was anderes suchen. Als Museumsstück wahrscheinlich auch. Hat ja nicht mal WLS.

Marc W.
Geschrieben

In der auto motor und sport steht derzeitig ein schwarzer 993 4S auch mit 20Tkm für ca. 80K, der hat allerdings EZ 07/98, also einer der aller letzten.

Wenn der schwarze dann für 75K über den Tisch gehen würde, wäre der Preis - meiner Meinung - für ein perfektes Auto (ist der rote nicht) gerechtfertigt. Außerdem paßt das in Relation zu den 993turbo-Preisen, Autos mit 20Tkm werden mit 115-120K gehandelt und der Abstand paßt dann auch wieder.

Ich finde es in Deinem Beispiel sehr traurig einem 4S den turbo-Flügel zu verpassen. Streng genommen ist das 4S-Heck hübscher als das turbo-Heck. Wenn man den turbo-Flügel schöner findet, sollte man bei der Summe auch gleich zu turbo greifen.

Je nach dem wie glaubwürdig die Historie des roten 993 4S ist, würde ich den Marktpreis bei 50-60K sehen.

LittlePorker-Fan
Geschrieben

Wobei man Top-Fahrzeuge nicht alleine am KM-Stand festmachen kann. Bei dem oberen Weinroten ist der Kilometerstand einfach so gekommen, dass der Wagen ein paar Jahre Alltagsfahrzeug ohne Service war (erster Service nach vier Jahren!) und dann vom Eigentümer vergessen und einfach stehen gelassen wurde.

Bei vielen Niedrig-Kilometerfahrzeugen ist´s ähnlich. Für nur alle vier bis acht Jahre Ölwechsel zahle ich nicht mehr. Selbst meine 500 EUR-Kisten kriegen jährlich Öl und Inspektion ... egal ob sie stehen oder fahren.

EDIT: der Schwarze hat auch nur zwei Stempel ... 18tsd km und 10 Jahre dazwischen.

Wenn ich mit dem Wagen fahren will, sind mir solche Wartungshefte sympathischer:

bild2lf.jpg

Marc W.
Geschrieben
Ist es dieser?

Ja, ist er.

Uexkuel
Geschrieben

Dass man Wagen allein an Kilometer nicht festmachen darf, stimmt wohl.

Trotzdem denke ich, dass es 4S mit dieser Kilometerlaufleistung nicht mehr viele gibt und daher auch gesucht sind.

Zur Farbe würd ich mal sagen, dass sie gut harmoniert, will damit sagen, dass es deutlich schlimmere Farben gibt - halt auch mal was anderes als schwarz, blau uns silber.

Wegen Retro..... stand der Wagen dort in einem nicht so guten Zustand?

Gruß Uexkuel

LittlePorker-Fan
Geschrieben

Gesucht wird bei den Freaks:

- unter 50tsd Kilometer

- Bestimmte Farben innen und außen und sportliche Ausstattungen (original Sport/Schalensitze ab Werk, Sperre ab Werk, WLS ab Werk)

- Deutsche Erstauslieferung

- einwandfreier, jährlicher Service bei Porsche-Zentren oder sehr namhaften Porsche-Spezialisten.

Von diesen Vorgaben erfüllt der Rote nur den ersten Punkt.

Schon alleine die Ausstattung mit den gewöhnungsbedürftigen "Nahostfarben", vor allem innen mit den Holz- und Gold-Applikationen, hellen Raffleder-Sitzen macht ihn für die meisten Leute uninteressant. Die nehmen viel lieber ein paar tsd. Kilometer oder EUR in Kauf, haben aber dann Silber/Dunkelblau/Schwarz mit schwarzen "Sport"-Innenraum und Werksleistungssteigerung.

Wenn dir der Wagen gefällt, dann greif zu. Das etwas Kosmetik ist schnell erledigt. Lass ihn aber nochmal in Deutschland gründlich prüfen. Die meisten Dichtungen/Schläuche, Fahrwerk-/Elektronik-/Klimaanlagen-Komponenten etc. sind alt und werden im Gebrauch schnell undicht oder defekt, was widerum recht teuer wird.

Aber dieser Wagen wird bei einem Wiederverkauf schwierig bzw. man muss ihn, wenn man nicht viel Glück hat, billig abgeben. Egal wieviel Kilometer dazu kommen.

Graunase
Geschrieben

Mal vorenweg:Ich finde die Farbe spitze:-))!und in Verbindung mit dem Leder wirkt das ganze ein wenig wie von britische Noblesse.Einzig finde ich etwas zu viel Holz und die Außenfarbe im Lenkrad,nu ja...

Wenn er Dir gefällt nimm ihn,die schwarz,silberne Ödniss geht mir jedenfalls heftig auf den Geist:hier hast Du Anderssein mit Understatement.

Was die Turbofrittentheke allerdings auf dem Auto verloren hat ist mir ein Rätsel (->Rückrüstung?)

Technik:Eigentlich alles gesagt,mir wäre er zu wenig gelaufen um ihn sorgenfrei fahren zu können.Bei den vielen Jahren zwischen den Services bekomme ich das Grausen:abgestandenes Öl/Bremsflüssigkeit...:-o

Vergiss auch nicht,daß in dem Raum (Quatar) die Alterung sämtlicher Gummi/Dichtungsteile aufgrund des Klimas deutlich schneller vonstatten geht...

Also ein extrem gründlicher Check durch ein PZ ist hier unerläßlich,erst recht weil Du recht viel Geld für ein solches Modell zu zahlen bereit bist.

Uexkuel
Geschrieben

denke auch, dass man den Wagen gründlich checken lassen sollte, bzg. Standschäden und vorallem Dichtungen und co.

Bzg. Turboheckflügel, den kann man wieder zurücksetzen, das dürfte nicht das Problem sein.

Von der Ausstattung her ist der Wagen aber klasse, hat einige sehr gute features drinnen, wie beispielsweise Raffleder, 92 Liter Tank und Sperrdifferenzial.

PS: dürfte dieser 993 nicht einer in der Zeit gewesen, wo man die kurze Übersetzung noch verbaut hat gepaart mit dem 286 PS Motor?

Uexkuel

gecko911
Geschrieben

Die Fahrzeuge mit der Modelljahresbezeichnung - T - in der Fahrgestellnummer (die im Brief hier zu lesen ist.: WPOZZZ99Z T S31 .........) sind die Fahrzeuge des Bj. 1996 (im Herstellungszeitraum 08/95 bis 07/96) also mit 286PS (Varioram) aber dem kurzem Getriebe.

Bei den Getrieben der US Modelle wurde übrigens immer nur das lange Getriebe G50/20 verbaut.

Quelle: http://www.elfer-gtr.de/Motorvarianten.htm

FP1909
Geschrieben

Für das Geld gibt es weitaus bessere 4S auch mit WLS. Lieber einen mit etwas mehr km und einem jährlich gestempelten Scheckheft als einen der nur rumstand. Für das Geld war bis vor kurzem ein blauer 4S Plus (Schweizer Sondermodell) mit Serienmäßiger X51 WLS und sehr guter Ausstattung drin.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×