Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

E55 (w211)


Qlox

Empfohlene Beiträge

Hallo,

Ich überlege eine Möglichkeit auf einen e55 BJ. 2003 - 2005 umzusteigen. Zur Zeit fahre ich eine audi a6 2,7 biturbo ( Ami-import )BJ 2004.

Und hier habe ich ein paar Fragen, nähmlich :

Um wie viel umgefähr wird die Unterhaltungskosten unterscheiden ?

Wird es möglich eine zusätzliche Garantie zu kaufen ?

Wie sieht Durchschhnittverbrauch aus ( beim Audi etwa 12 - 14 l/100km ) ?

Wie zuverlässig sind e55 ? ( Audi war ganz ok, keine große Reparaturen, nur Kleinichkeiten ) ?

Wie viel sollte ich für einen e55 ausgeben, damit ich ein ( mehr oder weniger ) problemlosses Auto hatte ?

Normalleweiße fahre ich etwa 20 000 - 30 000 km/J.

MfG

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

zur frage...

1: rechne einfach +50%

2: möglich ist das sicherlich, allerdings ziemlich unnötig wenn man sich mal das kleingedruckte solch einer versicherung anschaut......

3: 18ltr/100km (min12ltr/max35ltr )

4: kann man schwer sagen, aber wenn was kommt wirds meißt richtig teuer......

5: unmöglich diese frage zu beantworten......

ich würde so ein auto generell nur bei DB direkt kaufen, über die freien fähnchenhändler brauchen wir garnicht erst zu reden, der händler kann dir auch die kompletten daten des autos samt werkstatthistorie ausdrucken......

bei 30Tkm/jahr ist das fahrzeug eine geldvernichtungsmaschine, dafür aber eine ganz nette :wink:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Meine Eltern haben seit 2004 einen E55.

Spritverbrauch liegt im Schnitt bei 16L. Da ist aber viel Kurzstrecke dabei.

Landstasse braucht er so 13 l. ( in der schweiz kann man ihn wahrscheinlich mit 10l fahren ). Autobahn macht einfach nur Spaß, aufgrund des hohen Drehmoments 730nm gibt es da nicht viele die ab 200km/h mitkommen.

Der Durchzug bis 300km/h ist echt beeindruckend.

Der E55 meiner Eltern hat nach 70000km noch die ersten Bremsscheiben u. Beläge drin und er wird schon abundzu richtig rangenommen. Liegt wohl daran, das die riesen Bremsanlage nur selten an ihre Grenzen kommt.

Nach ca. 50000km wurde Kondenswasser im Getriebeöl festgestellt, daraufhin wurde was am Kühlsystem erneuert. Letzte Woche war ein Kabel vom Kofferraummotor kaputt, sonst war bis jetzt nichts zu beanstanden.

Er ist wirklich schnell:

Diese Diva ist zwar langsamer aber einfach nur geil:D

http://www.youtube.com/watch?v=_qtd2yxvVR0

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallöle Qlox,

hier wurde bereits etwas geschrieben, einiges stimmt, jedoch sollte man ein paar Dinge wirklich überlegen, nur noch ein kleiner Einschub, ich bin Fan seit 1997 und fahre inzwischen bis auf den SL 65 BS nahezu alle AMG-Fahrzeuge, ich hab die auch unten in der Garage stehen, also kann ich gut etwas hier behaupten, ein AMG wird aus Leidenschaft und Gänsehautfeeling gekauft, wer über Verbräuche nachdenken muss, der ist hier „FALSCH“, dann bitte eine andere Fraktion.

Nur mal am Rande, ich fahre nun einen W211 und der hat mittlerweile 180.000 km auf dem Rücken und ich fahre diese Kombi-Schiff mit 20 bis 43 Liter per 100 Kilometer, nachweislich, ist in meiner Firma.

Thema Bremsen, okay, die sind nicht schlecht halten jedoch bei mir meist gerademal 9.000 – 10.000 Kilometer, dann wech und neue, bei einem Preis von ca. 110,-- Euronen pro Scheibe + Märchensteuer und etwas Handwerkslohn nicht schlimm.

Diese Auto bringt beim Zündschlüssel umdrehen bei mir immer noch Gänsehaut hervor und der geht bis 300 km/h wie die Sau, die 700 Nm an der Hinterachse sind der Hammer und nun bremse mal von 300 km/h 2 Tonnen auf 80 runter, dann kann man sich in etwas vorstellen was die Bremsen zu leisten haben und das bei mir jeden Tag, dann können die nicht so lange halten, das mal als Randbemerkung.

Bei meinem C 36 haben die Bremsen immer um die 80.000 Kilometer gehalten, aber jetzt bei den Gewichten und Geschwindigkeiten, keine Chance.

Ich fahre meist in der Nacht von Hamburg zum Beispiel nach München, dann muss ich meist die Elefantenherden scheuchen und ich werde auch oft übersehen, dann geht es ins Eisen und das bis zum glühen der Scheiben, wieder Kickdown bis in den Anschlag und runter bremsen, die nächsten Elefanten wollen es wissen oder auf der Rennstrecke, okay, dann geht es noch flinker.

Gänsehaut habe ich schon beschrieben, beim Zündschlüssel umdrehen, aber Leidenschaft, das sollte man selbst erfahren, wenn der Funke nicht bei einer Probefahrt rüber kommt, dann bitte Finger wech!!!!!

Ich liebe AMG, ich lebe AMG, für mich das „BESTE“ was es zur Zeit auf diesem Planeten gibt ohne „WENN“ und „ABER“.

Ich habe niemals Ärger gehabt, niemals Probleme, meine Fahrzeuge laufen und laufen, okay, hier mal eine Kleinigkeit, aber im großen und ganzen, nichts-wirklich nichts.

Der 55iger Kompressor ist mit der 5Gang-Automatik für mich nach wie vor der „BESTE“ Motor im Hause AMG und ich fahre diesen Motor im E 55 K Kombi, im G 55 und im CLK-DTM und ich kann behaupten, ich weissssssssss wovon ich spreche.

Ach, nur beim Mercedes-Händler oder Autorisierten Händler, sonst niemals woanders kaufen, bitte Finger wech (weg)!!!!!!!!!

Es gibt schon sehr gute Offerten, etwas noch warten, die Zeit ist für Dich, viel Spasssssss, viel Erfolg, viel Glück, meine zwei Minuten zu diesem Thema.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...