Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
Bierbong

Distanzscheiben Cayman S

Empfohlene Beiträge

Bierbong
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo Porsche-Fahrer :)

werde in wenigen Wochen endlich meinen Cayman S in Empfang nehmen können :-))! Sicherheitshalber habe ich mich schon mal aktuell bei CP registriert.

Habe mir diesen als reines Alltagsfahrzeug zusammen gestellt, welcher zuerst auf Komfort (war langjähriger verwöhnter Limousinenfahrer) und sportliche Optik ausgerichtet ist, heißt also:

Tiptronic / 19 Zoll Carrera S Räder / BOSE / Wechsler / Parktronic / Sitzheizung / Sportlenkrad / usw.

Das bei der Probefahrt kennen gelernte Porsche-Fahrwerk halte ich für perfekt :-o habe deshalb auch das kontrovers diskutierte PASM weg gelassen.

Alles was in den Bereich Tieferlegung und Fahrwerkhärte geht habe ich mir seit meinem damaligen "Manta Manta"-verdächtigen Benz, der nur noch wie ein Brett an der Straße kratzte abgewöhnt.

Okay, ein Vergleich zu wild tiefer gelegten brettharten Mercedes hinkt an dieser Stelle wohl gewaltig, aber verzeiht es mir, bin absoluter Porsche-Neuling und erst der Cayman hat mich hinterm Ofen zum Porsche-Zentrum hervor locken können und so trennte ich mich dafür sogar von meinem geliebten AUDI A8 und das will schon was heißen :-(((°

Aber etwas fehlt noch zum großen Cayman-Glück: eine Spurverbreiterung, die ich gerne pünktlich nach Abholung des Fahrzeugs verbauen (lassen) möchte.

Da Porsche allerdings nur 5mm Distanzscheiben für rund 300,- anbietet, habe ich diese zunächst weg gelassen (nicht Preis, sondern Breite war ausschlaggebend). Deshalb meine rechtzeitige Frage:

- Wer kennt Anbieter breiterer hochwertiger Scheiben?

- Welche Breite dieser ist mit den 19" Rädern maximal inkl.TÜV zu fahren?

- Welche entsprechende Schraubenlänge?

- usw.

Bin für jede Info dankbar X-)

Gruß, Bierbong

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
chip
Geschrieben

Zum Thema Distanzscheiben:

Anbieter gibt es diverse....

z.B. hier www.fvd.de

Onlineshop Kategorie Fahrwerk Distanzscheiben

oder hier www. techart.de

An der Hinterachse sollte doch irgendetwas um die 15mm möglich sein.

(Frag doch mal bei Bestellung nach bzw. laß Dich telefonisch beraten)

Vorderachse wird in der Regel nicht oder nur ganz gering bestückt, da bei vielen Porsche Fahrzeugen doch die Lenkung empfindlicher wird.

Montage ist in Eigenregie problemloß möglich, da die Scheiben nur aufgesteckt werden und durch die mitgelieferten längeren Schrauben gehalten werden.

Jetzt kommt das große ABER:

Es kann sein, dass sich Dein PZ krumm stellt wenn Du ein Fahrwerksproblem reklamierst und die Jungs merken, dass Du Distanzscheiben jenseits der Porschefreigabe verbaut hast. Insofern müßen die Dinger dann jedes mal runter bevor Du in die Werkstatt fährst....:-o

Also besser ggf. doch die Werkslösung nehmen....

InTeL
Geschrieben

Also bei den Carrera Sport kann man offiziel eh keine Distanzscheiben drauf packen, da sie ja von sich aus schon breiter sind.

Hab die Felgen auch auf meinem Cayman drauf, finde ehrlich gesagt nicht das ich noch extra Distanzscheiben kaufen müsste, da sie eben eh schon breiter als z.b. die Sport Design sind

Bierbong
Geschrieben

Hallo,

Techart bietet ja mehr an als gedacht, das i-Tüpfelchen wären auf der homepage noch entsprechende Preistabellen gewesen, die ich leider nicht finden konnte. Man soll sich wohl erst einmal den Katalog bestellen, um mehr zu erfahren.

Die Werksdistanzscheiben würden wohl mehr Sinn machen, allerdings kann ich diese mit meinen Felgen ja wohl eh nicht fahren. Bin gespannt wie das fertige Fahrzeug in natura ausschaut und prüfe dann, ob er noch etwas an sportlicher Oprtik benötigt.

Vielen Dank auf jeden Fall für die guten Tipps.

Bierbong

HighSpeed 250
Geschrieben
Hallo Porsche-Fahrer :)

werde in wenigen Wochen endlich meinen Cayman S in Empfang nehmen können :-))! Sicherheitshalber habe ich mich schon mal aktuell bei CP registriert.

Habe mir diesen als reines Alltagsfahrzeug zusammen gestellt, welcher zuerst auf Komfort (war langjähriger verwöhnter Limousinenfahrer) und sportliche Optik ausgerichtet ist, heißt also:

Tiptronic / 19 Zoll Carrera S Räder / BOSE / Wechsler / Parktronic / Sitzheizung / Sportlenkrad / usw.

Wirst Spaß damit haben. :-))! Einziger echter Kritikpunkt in deiner Ausstattung: Tiptronic. Aber jeder wie er will. Als Limousinenumsteiger vielleicht noch verständlich. Wenn du dann von wieder mal von Porsche zu Porsche wechselst, dann kommt das Schaltgetriebe ... O:-)

In jedem Fall gehören Distanzscheiben drauf. Mir gefällt auch die Techart Optik am besten. Die Distanzscheiben kannst du aber überall woanders kaufen. Man muß nicht Perlen vor die Säue werfen ...

Bierbong
Geschrieben

Mit tiptronic habe ich im Sportwagen-Bereich wohl echt Seltenheitswert, je nach Sichtweise kann man auch sagen, dass man damit etwas Besonderes ist :wink:

Da mein letztes Gefährt Automatik hatte bin ich in dieser Hinsicht sehr bequem geworden, davon abgesehen habe ich mal ein SCHALTgetriebe einer anderen deutschen Nobelmarke mit zuviel Enthusiasmus komplett geschrottet :-(((° eine Automatik unbrauchbar zu machen stelle ich mir dagegen schwierig vor.

Der Wunsch nach Handschaltung mag als baldiger Porsche-Fahrer eines Tages vielleicht mal wieder kommen, aber bis dahin liebe ich Automatik / tiptronic und meide Schaltwagen, bzw.darf mir sogar von meiner Partnerin anhören: "Mit meinem Auto lasse ich Dich nur ungerne fahren, da habe ich Angst um meine Schaltung." Na, die bekommt ihre Retourkutsche wenn ich den Cayman habe :-))!

Die Distanzscheiben werde ich mir passend auswählen, so dass sie optisch was hermachen, problemlos eingetragen werden und Porsche keine Garantieansprüche verweigern kann.

Vielen Dank, HighSpeed 250, für die guten Tipps.

Ergänzende Frage:

Ist eine Fahrwerktieferlegung mit Federn oder komplettem Sportfahrwerk noch nötig oder passt die 19" Rad/Reifenkombination mit Spurverbreiterung beim Cayman gut ins Auge?

master_p
Geschrieben
Mit tiptronic habe ich im Sportwagen-Bereich wohl echt Seltenheitswert, je nach Sichtweise kann man auch sagen, dass man damit etwas Besonderes ist...

Bei Porsche sicherlich keine Seltenheit. Laut unserem Porscheverkäufer werden in dem Porschezentrum (HH) ca. 50% Tiptronic(S) verkauft im 911er Bereich.

HighSpeed 250
Geschrieben

Ergänzende Frage:

Ist eine Fahrwerktieferlegung mit Federn oder komplettem Sportfahrwerk noch nötig oder passt die 19" Rad/Reifenkombination mit Spurverbreiterung beim Cayman gut ins Auge?

Mit Spurverbreiterung und den 19Zöllern sieht das schon gut aus. Sportfahrwerk liegt zwar ca. 20 mm tiefer, aber aus optischen Gründen nicht unbedingt notwendig. Ist natürlich vor allem Geschmackssache.

Bierbong
Geschrieben

Jau, danke. Werde mir den Wagen dann mal genau anschauen wie er mir gefällt und für alle Fälle lässt sich ja so einiges nachrüsten, nur darf ich nicht wieder in den "tiefer - breiter - härter" Trott wie früher verfallen, bis nix mehr geht auf der Straße, dafür ist das Fahrzeug zu schade, aber man ist ja mittlerweile irgendwo auch älter und vernünftiger geworden, glaube ich O:-)

HighSpeed 250
Geschrieben

Vernünftig? Dann mußt du dir einen Golf kaufen ... O:-)

Bierbong
Geschrieben
Vernünftig? Dann mußt du dir einen Golf kaufen ... O:-)

Mein Wort "vernünftig" unterliegt irgendwo der Ironie.

Beim Porsche-Händler habe ich im Nebensatz mal zufällig das Wort "sparen" in den Mund genommen, da hat er nur höflich gelacht.

andix
Geschrieben

Versemmelt man sich durch die Distanzscheiben nicht die ganze Abstimmung?

Ich meine, da fährt WR wochenlang um die Nordschleife und HH bis es passt, und dann bastelt man da selber rum??

InTeL
Geschrieben

das Fahrzeug wird von Porsche eben so abgestimmt, das es eigentlich fast überall funktioniert und eben noch mehr Richtung Sicherheit tendiert (Stichpunkt - eher untersteuernd als übersteuernd)

Wenn man den Cayman im Alltag fährt würde ich nichts dran ändern, er fährt sich super schön Spurtreu - auch bei Geschw. oberhalb von 250 bekommt nicht das Gefühl das Auto macht was, was einem nicht so gefällt.

Würde man jetzt am Setup rumbasteln, so das er mal bischen mehr einlenkt, würde er gleich auch stark unruhig werden, vorallem auf der Autobahn - strengt dann viel mehr an den Wagen in der Spur zu halten. Jemand der mal einen Wagen gefahren ist, welcher auf Rundstrecke abgestimmt wurde wird mir da nur zustimmen können.

Das muss aber jeder für sich wissen, genauso wie die Distanzscheiben - ich find bei den Carrera Sport sind sie nicht notwendig, ist aber auch nur meine Meinung

andix
Geschrieben

@InTel:

Du bist also noch keinen Cayman-S gefahren. Der untersteuert überhaupt nicht. Dagegen war mein 996 ein Golf.

killaruna
Geschrieben
@InTel:

Du bist also noch keinen Cayman-S gefahren. Der untersteuert überhaupt nicht. Dagegen war mein 996 ein Golf.

LOL :-o Wenn du wüsstest wie Intel mit SEINEM Cayman S z.B. quer über die NS nagelt würdest du rückwärts von deinem Stuhl kippen.

Also ich bin ein absoluter Fan von ihm O:-)

InTeL
Geschrieben
LOL :-o Wenn du wüsstest wie Intel mit SEINEM Cayman S z.B. quer über die NS nagelt würdest du rückwärts von deinem Stuhl kippen.

Also ich bin ein absoluter Fan von ihm O:-)

Hehe danke :D

Also wie gesagt ich besitze einen, und kann sehr gut sagen wie sich ein Auto verhält. Bin auch mit meiner Meinung nicht alleine, sehr sehr gute Fahrer stimmten mir zu.

Wie gesagt, das Fahrwerk ist ein kompromis zwischen Alltag und Rennstrecke, was deutlich zum Alltag tendiert! Man kann kein Auto bauen, das auf der Autobahn ruhig mit einer Hand bei 2xx zufahren ist und gleichzeitig eher zum übersteuern tendieren soll.

Um den Cayman mal in den drift zu "zwingen" muss man schon einiges tun, das geht beim 11er doch leichter!

Bei nässe sieht das natürlich etwas anders aus, da ist der 11er mehr untersteuernd -konzept bedingt. Da muss man beim Cayman nur schnell in die Kurve einfahren und auf leicht auf die Bremse gehn und schon kommt das Heck :)

JK
Geschrieben
@InTel:

Du bist also noch keinen Cayman-S gefahren. Der untersteuert überhaupt nicht. Dagegen war mein 996 ein Golf.

also wissender, dass intel nen cayman fährt musste ich durchaus schmunzeln O:-) O:-)

mach dir nix draus, kannst ja nischt wissen :):wink:

InTeL
Geschrieben

Also vielleicht kam das mit dem untersteuern bissel falsch rüber, es ist nicht so das man denk - scheiße der lenk ja nicht ein, sondern ist nur sehr sehr schwer bemerkbar. Dieses Neutrale Fahrverhalten ist eben eigentlich ein ganz leichtes Untersteuern.

Hat natürlich auch seine Vorteile, man kann den Cayman wunderschön bei schnellen Kurven in die Kurve reinwerfen, ohne Angst haben zu müssen das das Heck kommt --- macht wirklich super laune auf der NS :-))!

SirHenry
Geschrieben
Also vielleicht kam das mit dem untersteuern bissel falsch rüber, es ist nicht so das man denk - scheiße der lenk ja nicht ein, sondern ist nur sehr sehr schwer bemerkbar. Dieses Neutrale Fahrverhalten ist eben eigentlich ein ganz leichtes Untersteuern.

Hat natürlich auch seine Vorteile, man kann den Cayman wunderschön bei schnellen Kurven in die Kurve reinwerfen, ohne Angst haben zu müssen das das Heck kommt --- macht wirklich super laune auf der NS :-))!

Hi,

also ich bin den Cayman S zwar selbst noch nicht gefahren, aber dafür bei InTeL schon das ein oder andere Mal mitgefahren. Im Alltag, also auf der Landstraße usw. hab ich von dem Untersteuern wirklich nichts bemerkt, auf der Rennstrecke (HHR) spürt man das aber auch als Beifahrer etwas, wie er sich in sehr engen Kurven etwas schwerer tut.

Für den normal, sportlichen Fahrer sollte das aber absolut perfekt sein. Ich denke es gibt nur sehr wenige Fahrzeuge, die in der Serieneinstellung auf der Rennstrecke NICHT eher untersteuernd ausgelegt sind. Das wäre einfach für den Normalfahrer in bestimmten Situation sehr schlecht kontrollierbar.

Um zum Thema zurückzukommen:

Bei dem Carrera S Rad kann man aus meiner SIcht wirklich über Distanzscheiben nachdenken. Da fehlt einfach noch das kleine Etwas, damit die Räder bündig mit der Karosse abschließen. Bei dem 19-Zoll Carrera Sport Rad ist dies aber nicht notwendeig, da die doch etwas breiter rausgehen (auch wenn man das auf Bildern nicht so gut erkennen kann, in natura ist es aber so).

Zum Schluss, SEHR gute Entscheidung den Cayman S zu kaufen.Ist ein prima Auto :-))!

Bierbong
Geschrieben

Hey, wir sind wieder beim Thema :-o

Welche Distanzscheibenbreite (Hersteller) ist denn beim Carrera S Rad empfehlenswert?

Werde mir besagten Abstand dann mal genauer anschauen, wenn der Wagen vor mir steht oder dies noch mal vorher im PZ begutachten.

Da draußen einen Cayman (und dann noch mit Carrera S Rädern) zu suchen ist ja bekanntlich eher Zeitverschwendung, scheinen noch Alle in irgendwelchen Garagen zu schlummern.

HvD
Geschrieben

Hab für den Cayman S noch Distanzscheiben 15mm - 25 mm mit Gutachten auf

Lager. Preis : 160,- €

Bei Interresse bitte Nachricht per PN

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...