Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
SvenH

Lederpflege ??

Empfohlene Beiträge

SvenH
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Heute mal etwas ganz anderes:

Ich habe mit dem Montana-Leder (Schwarz) nach 40TKM und 8 Monaten das Problem, dass es auf dem Fahrersitz hässlich anfängt, zu glänzen, während alle anderen Sitze mangels starker Belastung schön matt bleiben.

Das BMW-Lederpflegemittel nützt leider nichts dagegen :( (hoffentlich hilft es überhaupt irgendetwas).

Hat jemand einen Tipp :-? ??

Danke

SvenH

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
CountachQV
Geschrieben

Swizöl hat ein Ledermittel um die Sitze wieder matt zu bekommen, wird vor allem von den Ferrari-Besitzern gebraucht.

http://www.swizol.ch

Raymond

async 330
Geschrieben

Hast Du das BMW Lederreinigungsmittel (Sprühdose mit weissem Schaum) oder das Pflegemittel (milchige Flüssigkeit) verwendet?

Ich habe ebenfalls Leder Montana aber in der Farbe grau. Genaugleich wie bei Dir wurde der Fahrersitz immer glänzender. Zusätzlich habe ich noch leichte Verfärbungen von den Kleidern drauf.

Mit dem Lederreinigungsmittel (Sprühdose) konnte ich beides entfernen. Man sieht praktisch keinen Unterschied mehr.

Ich habe das Auto jetzt 4 Monate, und habe es gestern das erste mal gereinigt.

Gruss

deejay-555
Geschrieben

hara-lappen oder mikrofasertuch mit viel wasser geht auch bestens!

GWS
Geschrieben

amorall ist auch sehr gut!!

SvenH
Geschrieben

Danke für die Hinweise.

Hier noch kurze Antworten: Ich habe das Pflegemittel benutzt, da keine Flecken zu entfernen waren.

Armorall ist doch Kunststoffreiniger. Ist das für Leder wirklich OK ? Ich hätte da irgendwie Hemmungen... :o

Sven

GWS
Geschrieben

gibt auch amorall Lederpflege!!

ITManager
Geschrieben
Hast Du das BMW Lederreinigungsmittel (Sprühdose mit weissem Schaum) oder das Pflegemittel (milchige Flüssigkeit) verwendet?

Ich habe ebenfalls Leder Montana aber in der Farbe grau. Genaugleich wie bei Dir wurde der Fahrersitz immer glänzender. Zusätzlich habe ich noch leichte Verfärbungen von den Kleidern drauf.

Mit dem Lederreinigungsmittel (Sprühdose) konnte ich beides entfernen. Man sieht praktisch keinen Unterschied mehr.

Ich habe das Auto jetzt 4 Monate, und habe es gestern das erste mal gereinigt.

Gruss

Verwendet keine BMW Lederpflegeprodukte! Das hatten wir schonmal. Die taugen nicht viel. Ich kann nur Swisöl empfehlen! Kostet etwas mehr aber die Ergebnisse sind WIRKLICH am allerbesten.

phil76
Geschrieben

ich selbst verwende MEGUIARS ! --> http://www.meguiars.com/

wobei das swizöl auch ganz gut sei!

async 330
Geschrieben

Jeder soll nehmen, was er für richtig und das beste hält.

Grundsätzlich habe ich mit den BMW Reinigungsmittel gute Erfahrungen gemacht. Auch mit schwierigen Fällen wie helle Leder.....

Auch wenn keine Flecken in dem Sinn auf den Sitzen sind, empfielt es sich das vorher zu reinigen.

Ich glaube, dass es hauptsächlich auf die Anwendung (regelmässig und richtig) ankommt.

millm3
Geschrieben

hab mir gerade das lederpflege-set von swizöl bestellt www.swizol.ch für 79.- CHF. Wurde mir schon mehrfach empfohlen. Mal schauen ob ich meine hellgrauen M-Sitze wieder etwas auf auffrischen kann.

Yves
Geschrieben

Hallo

Ich habe da noch eine Frage zu den Produkten von Swizöl. Und zwar gibt es die Leder Milch und die Lederversiegelung. Hat jemad schon mal das eine oder das andere ausprobiert ?

Ich habe hellgraue Ledersitze und die könnten eine auffrischung gut gebrauchen. Mit den Produkten von BMW hatte ich nur geringen Erfolg :-?

Was soll ich nehmen die Milch oder die Versiegelung ? Den Cleaner und den Gloss Corrector matt werde ich sicher bestellen.

Gruss Yves

millm3
Geschrieben

ich hab auch die hellgrauen Sitze bei mir drin. Ich habe das Set (Leather Care Kit) von Swizol gekauft, werde es wahrscheinlich morgen ausprobieren. Ich kann dir dann sagen ob das Zeug was taugt.

Ich würde an Deiner Stelle auch das Leather Care Kit nehmen. Die Versieglung ist für neues Leder oder schon instandgestelltes gedacht.

Eventuell kauf ich später noch die Tönung um die abgetragene Farbe an den Seitenpolstern nachzubessern. BMW Lederfarben sollten die standardmässig im Programm haben.

Yves
Geschrieben

@millm3 : Ich wäre Dir dankbar wenn Du mir deine erfahrung mitteilen könntest ? :lol:

Gruss Yves

staen
Geschrieben
Eventuell kauf ich später noch die Tönung um die abgetragene Farbe an den Seitenpolstern nachzubessern. BMW Lederfarben sollten die standardmässig im Programm haben.

Das ist definitiv richtig!

Ich bin mit Swizöl sehr zufrieden. Die Ledertönung habe ich mir zeigen lassen, sie war mir das Geld aber -noch- nicht wert.

staen

millm3
Geschrieben

Hi Leute,

komme gerade vom Ledersitze pflegen- mit Swizöl versteht sich.

also hier mein Kommentar:

Leather Cleaner: unglaublich was das Zeug alles an Schmutz aus den Sitzen holt! Die schwarzen Flecken (Abfärbungen von meinen schwarzen Jeans) hab ich fast vollständig weggekriegt. Und ich glaubte schon, dass die schwarzen Flecken wohl jetzt auf dem hellen Leder verewigt sind.

Aber vorsicht: auf dem angefeuchteten Leder ja nicht zu fest schrubben, das gibt sonst definitiv Verletzungen in der Oberfläche!

nachdem man jetzt das Leder so sauber wie möglich hingekriegt hat ist das nächste Mirakelpräparat an der Reihe:

Leather Milk- Von dem Zeug sollte man sich keine allzugrossen wunder erhoffen, da der Hauptzweck von dem Mittel darin besteht das nun saubere aber trockene und entfettete Leder wieder mit Nährstoffen zu versorgen und dazu noch eine glatter Oberfläche zu bewirken.

Für den Zweck gibt es meiner Meinung nach billigere und genausogute Mittel. z.B: herkömmliches Lederfett (Dose für ca. 8 SFr.-), wie man es zB im Motoradbekleidungshandel findet.

Nach der prozedur mit der Leather Milk hab ich dann auch noch Lederfett aufgetragen und später wegpoliert.

Also meine unbeschränkte Empfehlung kriegt der Swizöl Leather Cleaner.

Die Leather Milk kann man getrost durch gutes Lederfett ersetzen.

Das kleine Büchlein mit den ganzen Pflegetips, welche ich zusammen mit dem Leather care kit erhalten habe ist aber 1A und sehr aufschlussreich.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×