Jump to content
stuempf

Bremsassistent !!! :-( ich glaubs nicht !

Empfohlene Beiträge

stuempf   
stuempf
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo an alle BMW-Fahrer,

jetzt habe ich seit knapp 3 Wochen mein neues Cabrio ! :D Ich bin absolut glücklich mit diesem Auto !

Aber :

Inzwischen ist mir bereits 3 mal dieser sablöde Bremsassistent in die quere gekommen. Hat dieses Ding einfach eine Vollbremsung rein. Einmal sogar an einem Zebrastreifen :-o:-o:-o

Ich fahre ganz langsam an den Zebrastreifen ran, rolle sozusagen nur gebe also nur ein bisschen mehr gas als Standgas ! Der Fussgänger braucht ein wenig länger als eingeplant, ich bremse quitschen Vollbremsung, blöde Blicke, Peinlich !!! :oops:

Die beiden andern Male waren auf der Landstrasse bei etwas sportlicherem Anbremsen einer Kurve ! :evil::evil:

Das Ding ist ein Sicherheitsrisiko !!

Also bin ich heute in die Werkstatt gefahren damit die dieses Ding deaktivieren. Und dann : "Aus sicherheitsgründen können wir dieses System nicht deaktivieren !"

Das kann doch wohl nicht sein ! :roll:

Ich bin wirklich kein bekloppter Fahrer, der ohne Sinn und Verstand durch die Gegend heizt, aber ich bin in der Lage mit einer Leistungsfähigen Bremse dosiert zu bremsen. Habe bereits mehrere Fahrertrainings mitgemacht usw.

Ich habe im Moment keine Lust, auch nur anähernd sportlich zu fahren, aus Angst dieses Ding geht wieder los ! :x :x

Ich bin gefrustet. Man kauft ein sportliches Auto für über 50.000€ und hat so ein blödes Ding drin, das nicht deaktiviert werden kann.

Nur dass mich hier keiner falsch versteht. Ich plädiere für alle Hilfsysteme einschließlich Bremsassistent. Aus eigener Erfahrung bei den Trainings weiss ich dass es genug Leute gibt, die Falsch nämlich progressiv bremsen. Aber ich will einfach die Freiheit haben es abzuschalten.

:???:

Wie ist das beim M3. Hat der auch son Ding ?

Hat jemand ebenfalls schlechte oder vielleicht gute ERfahrungen gemacht ?

Würde mich interessieren !

Stuempf

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
captainfuture   
captainfuture
Geschrieben

Soweit ich weiss, hat der M3 keinen Bremsassistenten, aber man weiss ja nie...

hatte das problem auch bei einem clk320. mann oh mann, das war knapp, hätte das auto fast bei 150 in den acker gesetzt, weil das auto plötzlich eine vollbremsung macht. Ich finde es eine Bevormundung des Kunden, wenn man diesen Assistenten nicht deaktivieren kann. Was heisst aus Sicherheitsgründen? Man darf doch wohl selber entscheiden, ob man weniger oder mehr sicher unterwegs ist, oder? schliesslich steht im gesetz nichts von einem bremsassistenten.

BMW Frust   
BMW Frust
Geschrieben

... haben alle 3er-BMW keinen Bremsassistenten. Die Vollbremsungen könnten also höchstens an den neuen Bremsen oder am DSC liegen :wink:

stuempf   
stuempf
Geschrieben

@captainfuture

zumal ich weder bei der Bestellung irgendwas von Bremsassistent gesehen habe, noch stand irgendetwas im Prospekt. Im Internet auf der BMW.de steht ebenfalls nur cornering brake control, das ist jedoch definitiv nur ein Regelsystem von vielen. Nirgends steht was über den Bremsassistenten.

Ich werde solange Leute in der Werkstatt nerven, bis Sie das abschalten.

:evil:

stuempf   
stuempf
Geschrieben

@bmwfrust,

also wenn das so ist, dass der dreier tatsächlich nicht über einen Bremsassitenten verfügt dann ist

1. Meine Werkstatt und dessen Meister völlig daneben. Erstens sagte man mir, das sei jetzt serienmäßig bei allen Autos mit DSC seit einem bestimmten Produktionsdatum.

2. Meiner Meinung nach mit dem Auto was nicht in Ordnung.

Nun gut. Werde in eine anderen Garage anrufen und das heute mittag einfach noch mal ausprobieren

:-?:-?:-?

Stuempf

ITManager   
ITManager
Geschrieben

->

http://www.bmw.de/de/produkte/automobiles/pdf_download/ausstattung_m3_coupe.pdf

da heisst es:

"Dynamische Brems Control (DBC)"

und hier die Erklärung dazu:

"Dynamische Brems Control DBC"

Mit dem Modelljahr 1999 wurde die DSC bei den BMW der 3er, 5er- und 7er-Reihe um eine weitere Funktion zur Verbesserung der aktiven Sicherheit erweitert. Durchschnittliche Autofahrerverschenken in der Regel wichtigen Bremsweg, da sie nicht kräftig genug die Bremse betätigen, um an allen vier Rädern die bestmögliche Verzögerung zu erzielen. Oft sind es auch nur die Bremsen an der Vorderachse, die durch das leichte Pulsierendem Fahrer signalisieren, dass das ABS aktiv ist. Anstatt den Druck weiter zu verstärken, um auch die Bremse an der Hinterachse in den Regelbereich zu bringen, verringern viele Autofahrer den Druck aufs Pedal und verschenken so die vielleicht entscheidenden Meter Bremsweg. Die Dynamische Bremsen Control unterstützt den Fahrer aktiv bei Gefahrenbremsungen, indem die Bremskraft unabhängig vom Pedaldruck soweit erhöht wird, bis die bestmögliche Verzögerung erzielt ist.

Das elektronische Bremsen Management EBM, das die Funktionen ABS, ASC, DSC und DBC verknüpft, erkennt daraus, wie schnell und stark der Fahrer das Pedal betätigt, ob es sich um eine normale oder Notbremsung handelt. Die Software veranlasst den schnellstmöglichen Druckaufbau, um so rasch wie möglich die maximale Bremskraft zur Verfügung zu stellen. Bei einer Notbremsung wird der Druck an allen vier Radbremsen bis zum Regelbereich des ABS erhöht, um die optimale Verzögerung zu erreichen. Im Gegensatz zu pneumatisch verstärkten Systemen ist mit der hydraulischen Bremskraftverstärkung eine Vollbremsung wesentlich besser zu dosieren.

Für die Umsetzung der DBC-Funktion sind keine zusätzlichen Bauteile erforderlich, denn zum Druckaufbau wird die Hydraulikeinheit der DSC, zur Erkennung des Fahrerwunsches, der DSC-Drucksensor mitbenutzt."

Der M3 hat somit sehr wohl einen Bremsassistenten! :P

SvenH   
SvenH
Geschrieben

Mein 330d (11/2001) soll dieses heftig kritisierte System auch haben. Ich habe aber auf den letzten 40tkm nicht einmal den Eindruck gehabt, dass da etwas eingreift. :-?

Könnt Ihr etwas genauer beschreiben, wie es zum Überraschungsangriff kommt ? Nur stärker als normal bremsen oder Panik simulieren ? Hatte ich oft genug (Vollbremsung bei 200 etc.). Vielleicht ist es einstellbar ??

Sven

Road Trip 4ever   
Road Trip 4ever
Geschrieben
Mein 330d (11/2001) soll dieses heftig kritisierte System auch haben. Ich habe aber auf den letzten 40tkm nicht einmal den Eindruck gehabt, dass da etwas eingreift. :-?

Könnt Ihr etwas genauer beschreiben, wie es zum Überraschungsangriff kommt ? Nur stärker als normal bremsen oder Panik simulieren ? Hatte ich oft genug (Vollbremsung bei 200 etc.). Vielleicht ist es einstellbar ??

Sven

Du musst schnell vom Gas auf die Bremse gehen. Und die Bremse muss schnell gedrückt werden - also nicht langsam immer fester, sondern sofort relativ stark. Dann müsste das Ding eigentlich ansprechen...

deejay-555   
deejay-555
Geschrieben

sogar mein z3 coupé hat diesen system! allerdings hab ich noch nichts davon gemerkt!und auf landstrassen bin ich meistens extrem unterwegs!

stuempf   
stuempf
Geschrieben

@all

wie gesagt, reagiert das System bei mir so, dass man es nicht übersehen kann. Mal kurz vom Gas auf die Bremse und plötzlich quitscht es kurz, bis das ABS einsetzt und ich die Bremse loslasse.

unsere anderen Autos besitzen oder besaßen dieses Feature nicht. 530i und Z3 Coupe 2,8.

Ich werde das System prüfen lassen, da bei sovielen sportlichen Fahrern wie hier im Forum eigentlich mehr LEute dabei sein müssten, die das schon gespürt haben. Vielleicht stimmt ja nur bei meinem was nicht ! :-?

Aber es ist echt ätzend...

Stuempf

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?



×