Jump to content
caterham

Neuer Porsche-Killer von Opel auf Speedster-Basis mit 320PS

Empfohlene Beiträge

caterham   
caterham
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Soeben bei pistonheads gefunden:

8142-114922.jpg

3 litre supercharged version version of the VX220 is in build

A high performance version of Vauxhall’s award winning VX220 is being built by Hertfordshire based company S Sport ready for Summer 2004.

Combining the VX220’s bonded aluminium chassis with a supercharged version of GM’s 3.0 litre V6 engine, S Sport intend to create the ultimate VX.

With a claimed power output of 320bhp and 280lb.ft of torque in a car weighing 875kg, performance will be brisk! S Sport predict a top speed in excess of 150mph with a 0-60mph sprint time of 4.5 seconds. :-))!

Work on the car, which was supplied by Vauxhall began in late 2003 at the company’s Royston, Herts premises.

Rather than just another engine conversion, S Sport’s work can be classed as a whole car conversion, as Simon Scleater principal of S Sport filled us in: "We wanted to build a car which could extract the full potential of the Vauxhall aluminium chassis. Our aim therefore was to build a mini GT sportscar which called for a longitudinally mid-mounted V6 engine driving the rear wheels through a transaxle ."

"This not only necessitated lengthening by the car by 170mm and widening it by 100mm front and rear, but we have also re-engineered many of the cars critical components to suit the new engines power output. This has included an entirely new rear subframe and suspension system to take the supercharged Vauxhall 3.0ltr V6 engine and Getrag gearbox ."

A high specification clutch and braking system have been developed for the car. Other areas to receive attention are the cars fuel and cooling systems while the chassis’ set up is also re-engineered to suit the cars new weight distribution.

Much of the engineering will not be seen under the cars new bodywork, which, while still unmistakably VX220, shares only the doors with its production brother.

Vauxhall has been involved with the programme from the beginning and continue to supply parts and information.

Stuart Harris, Manager of Media and Motorsport at Vauxhall Motors told us: "We have been happy to support their efforts and look forward to seeing the car at events later this year .”

Engine development has been entrusted to long time Vauxhall engine tuners Swindon Racing Engines (SRE), who will carry out the development and mapping of the engine fitted with a Rotrex SP30-94 supercharger using their in-house state of the art engine testing cell.

Gary Dunn, Managing Director of SRE is excited about the project: “We know the potential of the GM V6 engine from our SR2 sportscar race engines which develop up to 400bhp. We were therefore confident of achieving S Sports performance target of 320bhp from a supercharged version of the engine ”.

Previous SRE engine programmes with Vauxhall include the Cavalier and Vectra Touring car engines and the Astra and Corsa Rally engines.

Whilst the car will never be able to wear a Vauxhall badge, S Sport are in talks to build a limited edition version of the car and have appointed long term Morgan main dealers, Allon White Sports Cars, to carry out marketing and sales support for the project.

John Bellenger of Allon White Sports cars said, "We have been impressed by this new car from S Sports and are very excited to be involved with it. We look forward to helping make it a great success ".

Link: www.allonwhite.co.uk .

Quelle: http://www.pistonheads.com/news/default.asp?storyId=8142

Da dürften sich die Elisen / Exigen / M3´s / 911er aber mächtig warm anziehen - vorausgesetzt der Speedster erhält endlich mal standfeste, bissige Bremsen und ein Sportfahrwerk, das auch diesen Namen verdient O:-)

Kazuya   
Kazuya
Geschrieben

Konkurrenz für den/die? Exige von Lotus. Sieht schon lecker aus. Mal schauen was draus wird.

PurePleasure   
PurePleasure
Geschrieben

Na das klingt doch schon mal sehr gut. Ob das Teil auch in Deutschland erhältlich sein wird, sofern es gebaut wird?

Eine Bereicherung wäre es auf jeden Fall :-o

Andy-RS2   
Andy-RS2
Geschrieben
Na das klingt doch schon mal sehr gut. Ob das Teil auch in Deutschland erhältlich sein wird, sofern es gebaut wird?

Eine Bereicherung wäre es auf jeden Fall :-o

Da würd ich stark von ausgehen, da Opel ja ein deutscher Herstelle ist.

Scheint wirklich ein interessantes Auto zu werden. Mal sehen was draus wird

Garth   
Garth
Geschrieben

320 PS auf nur 875 kg losgelassen. Das Leistungsgewicht kann sich sehen lassen! Aber caterham weiß davon sicher ien Liedchen zu singen. :wink:

Ich steh auf derart motorisierte Leichtbau-Fahrzeuge!

Garth

Hendrik2003   
Hendrik2003
Geschrieben

sollten es wirklich 875 Kilo und 320 PS sein, dann würde ich denken, daß die 4,5 s sogar noch ein wenig untertrieben sind

Garth   
Garth
Geschrieben

Dachte mir auch schon, dass die 4,5 etwas pessimistisch sind (vielleicht 4,2 möglich). Aber besser Understatement als utopische Angaben nur um den Wagen zu pushen.

Garth

caterham   
caterham
Geschrieben

Warten wir erstmal ab, was da wirklich draus wird, wie viel Leistung der Wagen tatsächlich haben wird und wo der Preis liegen wird... :-o

Wie oft schon wurden tolle Perlen angekündigt und dann kamen dabei nur Imitate heraus ?

Beste Beispiel für mich ist der TT. Als ich den das erste Mal als Studie gesehen hatte war ich hin und weg. Alleine die Nähte der Sitze in Baseball-Optik sahen rattenscharf aus. Und was kam dabei heraus ? Ein sportliches A3-Coupe, nix besonderes mehr :???:

Soweit ich das richtig verstanden habe wird der Wagen auch nicht direkt von Opel gebaut, sondern von dem englischen Tuner, der im Bericht mit aufgeführt ist.

Was solls, wenn das Auto wirklich so gebaut wird, dann wird sicherlich ein klasse Sportwagen mit beeindruckenden Leistungen werden :-))!

:wink2:

caterham   
caterham
Geschrieben

So, hier die Fakten laut Auto-Motor und Sport:

V-XS: Die heißeste Speedster-Version

In Großbritannien wird es ab Sommer 2004 eine Sport-Version des Vauxhall VX220 - hierzulande bekannt als Opel Speedster - mit einem 3,0-Liter-V6-Kompressor-Motor und 320 PS Leistung geben.

Vertrieben wird der von S Sport entwickelte V-XS über das Morgan-Händlernetz von Allon White Sports Cars. Der 875 Kilo schwere V-XS soll nach Angaben von S Sport den Sprint von Null auf 100 km/h in 4,5 Sekunden schaffen, als maximales Drehmoment stehen ihm 380 Nm bei 4.250/min. zur Verfügung, die Leistung von 320 PS steht bei 6.500/min. an. So gerüstet soll der Mittelmotor-Roadster bis maximal 241 km/h schnell sein. Für die negative Beschleunigung sorgt eine Rennbremsanlage mit 320 Millimeter großen Bremsscheiben vorne und hinten. Davor hat S Sport an der Vorderachse 17 Zoll große Leichtmetallräder mit Reifen der Größe 215/45 montiert. An der Hinterachse kommen 18 Zöller mit 265/35er-Reifen zum Einsatz, die über eine manuelle Fünfgang-Schaltung angetrieben werden.

Sportfahrwerk und Leichtbau-Chassis im GT-Stil

Optisch hat sich der Speedster beziehungsweise VX220 unter den Händen von S Sport radikal verändert - lediglich die Türen teilt sich der V-XS mit dem Serienbruder. Um dem Platzbedarf des V6, des neuen Sportfahrwerks und des neuen Heckrahmens gerecht zu werden, wuchs das Leichtbau-Chassis im GT-Stil um zehn Zentimeter in der Breite und um 17 Zentimeter in der Länge. Ein Hardtop für mehr Stabilität wurde dem V-XS ebenso verordnet, wie eine neue größere Motorabdeckung, ein Heck-Diffusor nebst Spoilerwerk vorne und hinten. Im Inneren dürfen sich V-XS-Käufer über neue Sport-Sitze freuen - weitere Ausstattungsextras sind je nach Kundenwunsch erhältlich. Nur ein Preis steht noch nicht fest.

http://www.auto-motor-und-sport.de/d/56577

Das bedeutet also das der Wagen vorerst nur für England gebaut wird und es keine Modelle für den deutschen Markt geben wird... :-o

Vmax ist sehr enttäuschend, die Beschleunigung auch nicht toll und nicht beeindruckend für so ein leichtes Auto mit der Leistung. :???:

amc VIP   
amc
Geschrieben

Vmax ist sehr enttäuschend, die Beschleunigung auch nicht toll und nicht beeindruckend für so ein leichtes Auto mit der Leistung. :???:

Allerdings. Die Vmax ist besonders dubios. Mag ja sein, daß der Speedster keinen dollen cw-Wert hat, aber bei der kleinen Stirnfläche muß das besser gehen.

Jetzt mal ernsthaft: die 250 schafft ja mein 5er mit 231 PS, und der hat ganz sicher einen größeren Luftwiderstand. Irgendwas ist da faul - wenn da bei 240 keine Bremssegel aufgehen, muß die Kiste ja megakurz übersetzt sein - oder abgeregelt.

Der 0-100 Wert liegt richtig umgerechnet bei 4.66s Sekunden (60mph sind nur etwa 96 km/h). Bei dem Leistungsgewicht ist das sehr dünn, wäre aber evtl. damit zu erklären daß das Gewicht vermutlich das richtig leere Gewicht ist und nicht das EU-Leergewicht. Wenn ich das Speedster-Gewicht nehme und für den Umbau und die dicken Walzen aufschlage, würde es mich nicht wundern, wenn das EU-Leergewicht eher bei 1000kg läge - das würde dann einiges erklären, aber natürlich nicht die Vmax...

bmw_freak   
bmw_freak
Geschrieben

Mir ist der hier lieber :)

6-ZYLINDER TECHNIK FÜR ESTHI < 2.4

GETRIEBE

›› Das Getriebe schaltet sich traumhaft,

im letzten Gang freut man sich schon

auf ’s Runterschalten ‹‹

Als Bauteil der selben Familie fügt sich die Schaltbox perfekt an den Motor. Dieses manuelle 6-Gang-Getriebe verwaltet souverän das exorbitante Drehmoment des Motors.

MOTOR

›› Mit 308 kW (420 PS) und einem maximalen Drehmoment von 520 NM bei 4.500 U/min etabliert sich die ESTHI in ihren Fahrleistungen unter den stärksten straßenzugelassenen Fahrzeugen der Welt ‹‹

Bauartbedingt kommen V6 30-Ventil Bi Turbo-Motoren zum Einsatz. Diese erfüllen sowohl den Anspruch an hervorragende Leistungskurven, als auch die Euro 3 Norm und alle Anforderungen an die vorgegebenen Einbaumaße.

Es gibt diese Auto in drei Varianten und zwar als Esthi <3.4, Esthi <2.7, Esthi <2.4 wobei die Ziffer immer das realisierte Leistungsgeweicht bedeutet, z.B. kleiner als 2.4 Kg. Ist echt ein Hammerfahrzeug.

Quelle des Textes und der Bilder:

Brandes & Dschüdow

http://www.brandes-dschuedow.de/start.html

post-37658-14435305266049_thumb.jpg

post-37658-14435305267005_thumb.jpg

post-37658-14435305267923_thumb.jpg

caterham   
caterham
Geschrieben

Hallo BMW-Freak,

die Esthi ist ja schön und gut, aber bislang gibt es kein einziges fahrbares und kaufbares Fahrzeug in der entsprechenden Motor-Ausbaustufe. :???:

Dazu gab´s im Elise-Forum schon sehr lange und ausgiebige Diskussionen, wenn ich zufällig über den thread stolper, dann verlinke ich ihn nach hier... :wink2:

Was mir am liebsten ist sollte klar sein, steht in meiner Garage, ist aus Alu, hat eine gelbe Nase und wiegt nur 500 Kilo O:-)

bmw_freak   
bmw_freak
Geschrieben
Hallo BMW-Freak,

die Esthi ist ja schön und gut, aber bislang gibt es kein einziges fahrbares und kaufbares Fahrzeug in der entsprechenden Motor-Ausbaustufe. :???:

Was mir am liebsten ist sollte klar sein, steht in meiner Garage, ist aus Alu, hat eine gelbe Nase und wiegt nur 500 Kilo O:-)

Okay, ein Super Seven ist Fahrspaß pur (leider noch nie erlebt :cry: ).

Zumindest einen fahrbaren Prototypen des Esthi muß es geben, da ich schon mehrere Berichte über dieses Fahrzeug gesehen und gelesen habe.

Schade wärs, wenn man ihn echt nicht kaufen könnte...

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?



×