Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'rost'".



Erweiterte Suchoptionen

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Sportwagen Forum

  • Sportwagen
    • Aston Martin
    • Bentley
    • Bugatti
    • Corvette
    • De Tomaso
    • Ferrari
    • Isdera
    • Jaguar
    • Lamborghini
    • Maserati
    • McLaren
    • Pagani
    • Porsche
    • Tesla
    • Wiesmann
    • Öko-Sportwagen
    • Vintage-Fahrzeuge
  • Auto
    • Alfa Romeo
    • Alpina
    • Audi
    • BMW
    • Britische Marken
    • Mercedes
    • US Cars
    • Andere Automarken
    • Oldtimer
  • Themen
  • Off-Topic Diskussionen
  • Luimexs Luimex Diskussionen
  • Capristos Capristo Diskussionen
  • Leasing Angebotes Leasing Diskussionen

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • Abgassystem
  • Bremse
  • Elektrik
  • Fahrwerk
  • Getriebe
  • Interieur
  • Karosserie
  • Klima & Heizung
  • Kupplung
  • Lenkung
  • Motor
  • Räder
  • Zubehör

Kategorien

  • Bugatti Modelle
  • Ferrari Modelle
  • Lamborghini Modelle
  • Porsche Modelle
  • Sportwagen kaufen

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

4 Ergebnisse gefunden

  1. Kleiner Mann

    Ein Ferrari 348, der etwas Liebe braucht

    Hallo zusammen, ein Freund hat sich ungesehen einen 348TB Bj. 90, 90TKM (US Import) gekauft und nach Hause liefern lassen. Er ist eher ein Pragmatiker und Nutzer und hat keine Ahnung von fahrbaren Untersätzen. Nun...die habe ich 348-technisch natürlich auch nicht.....kann mir jedoch als Autoliebhaber und Schrauber (komme aus der BMW Ecke, E23, E30, E34) dieses Elend nicht länger angucken und habe Spaß daran meinen Horizont zu erweitern. Dieser Wagen braucht Liebe!!! Ich möchte mich der Sache etwas annehmen und versuchen dem Wagen die Aufmerksamkeit zu geben, die er verdient hat. Letzendlich ist das auch "nur" ein 30 Jahre alter Oldie, dessen Technik mir nicht von einem anderen Stern zu kommen scheint. Letztes Wochenende habe ich ihm das Teil stibitzt und bin selbst mal gefahren, wobei mir einige Dinge aufgefallen sind. Ich würde mich freuen, wenn jemand zu der einen oder anderen Frage einen Tipp oder Hinweis hat. Herzlichsten Dank. Die Schaltung ist für meine Begriffe unheimlich schwergängig. Besonders im kalten Zustand. Habe noch nie ein Auto gehabt, wo die Gänge derart hart "einrasten" müssen und soviel Kraft dafür aufgewendet werden muss. Ist das 348-typisch und normal? Mir fehlt eben der Vergleich. Die Klima ist ohne Funktion. Gibt es hier neuralgische Stellen (Kompressor, Undichtkeiten, etc?). Die grüne Lampe auf der AC Taste leuchet, aber es kommt keine kalte Luft. Die Tankanzeige schwankt stark. Zeigt 1/2 an, 1 Minute später geht die Warnlampe an. Nach Volltanken zeigt er nur 3/4 an. Hat er einen klassischen Schwimmer drin? Beide Türfangbänder knacken extrem und sind hinüber. Ist der Austausch ohne Abbau der Türverkleidung möglich? Der Wagen hat ein stufenloses Gewindefahrwerk drin. Aufgrund der Alterungsspuren auch definitv schon länger. Hat er dies ab Werk oder ist es nachgerüstet? In warmen Zustand springt er schlecht an. Manchmal braucht es 2 Anläufe und etwas Spiel mit dem Gaspedal. Kalt springt er hingegen super an. Kühlmitteltemperatursensor? Rosttechnisch sind mir kleine Blasen im Einstiegsbereich FS aufgefallen, sowie am Übergang Seitenwand hinten rechts zum Dach (quasi C-Säule). Sind das typische Stellen bzw. gibt es noch mehr, wo sich ein genauer Blick lohnt? Beste Grüße aus dem noch abgeschotteten MV.
    • 11 Antworten
  2. Gast

    Rostige Mutter abdecken?

    Hallo zusammen... An meinem Fensterheber ist eine Mutter rostig.Kann mir einer sagen ob bei euch da eine Abdeckung ist? Ansonsten würde ich nur die Mutter austauschen.
    • 2 Antworten
  3. powermanager

    308 bei Ebay

    So etwas macht mich richtig traurig: http://www.ebay.de/itm/Ferrari-308-GTSi-Baujahr-1982-seit-22-Jahren-steht-der-308-still-Komplett-/332368844880?hash=item4d62ba1850:g:8MQAAOSwk6pZf1dN
    • 3 Antworten
  4. Nachdem unter meinem Seitenschweller mal ein kleines Rostbläschen hervorschaute, offenbahrte sich unter dem Schweller eine unangenehme Überraschung. Aber scheinbar ist dieser Fehler öfter vorhanden, wie man hier bei diversen 964 sehen kann: Gibt es überhaupt 964, die dort nach 25 Jahren nicht rosten, bzw. völlig rostfrei sind? Normalerweise schaut man ja selten unter die Schweller, aber ein Blick könnte sich lohnen. Gibt es dazu Erfahrungen hier im Forum? Die Ursache dafür vermute ich in der Art der Blechzusammenführung und der dort verwendeten Karosseriedichtmasse. An dieser Stelle laufen 3 Bleche zusammen, und die Engstellen zwischen den Blechen sind ab Werk mit einer grauen Dichtmasse versiegelt. Irgendwann ist diese Masse nicht mehr zu 100% mit den Bleche verbunden und Wasser kann kapillar dorthin kriechen. Die Abdeckung durch Radhausschalen ist zumindest hinten beim 964 eher unzureichend, so dass das Wasser über die Hinterreifen dort schön verteilt werden kann. Salzwasser ist dann natürlich besonders wirksam, und mein 964 wurde im Winter gefahren. Der Rest des Schwellers ist innen wie außen komplett rostfrei, nur diese Stelle ist betroffen. Dafür sind es aber beide Seiten. Sollte man also nach der Instandsetzung auf den Einsatz neuer Dichtmasse verzichten? Ich werde es stattdessen mit Karosseriefett eines bekannten Herstellers versuchen. Wintereinsatz ist (trotz Allrad) nicht mehr geplant.
×
×
  • Neu erstellen...