Jump to content
MVThomas

Alt oder Neu?

Empfohlene Beiträge

Thorsten0815 CO   
Thorsten0815
Am 28.1.2017 um 16:20 schrieb dragstar1106:

Also, ich kann Thorsten da schon verstehen. Als "Nicht-Schrauber" willst Du ja auch die "Freude am Fahren" erhalten. Wenn Du aber Unsummen in die Erhaltung oder Revision der alten Technik steckst, die sprichwörtliche Spardose ohne Boden, dann endet die Freude irgendwann und mündet in Frustration, weil Du mal wieder Dein Ziel nicht erreicht hast. 

Wenn primär das oldschool Design im Vordergrund steht, kann dann schon die moderne Technik dabei helfen, den Spaß zu erhalten. 

Als "Schrauber" siehts anders aus, da bist Du selbst für die Mobilität zuständig... ?

Also das Fahren der "alten Technik" hat auch seinen Reiz. Nicht synchronisierte Getriebe bis fehlende Servolenkung sind schon eine Herausforderung für den heutigen Fahrer und, dass sage ich ohne Ironie, es macht echt Spass so ein Gefährt zu bewegen.

 

Wenn im normalen Strassenverkehr aber alle hinter Dir herfahren, hupen und mit bösem, gestressten Gesicht, schimpfend überholen, Du in jeder alltäglichen Situation sofort an die Grenzen des Fahrzeugs kommst, dann wünscht man (ich) sich schon das Holzlenkrad und Leistung, Fahrwerk, Sicherheit.

 

Ich würde so ein altes Fahrzeug mit moderner Technik unter der Karosserie und neuzeitlichen Komfort, wie z.B. Klima, eben gerne im Alltag fahren. Hier bräuchte ich auch keine wahnsinnige Leistung, aber Sicherheit und Zuverlässigkeit im klassischen Kleid.

 

Das fände ich toll, auch wenn ich nie zu einem Oldtimer-Treffen damit dürfte.

So was wäre eben für mich, nicht für Andere. :D 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
quax   
quax

Okay, ich kann ja Meinungen durchaus akzeptieren.
Aber hier fällt es mir echt schwer, weil ich keinen Sinn darin sehe einen "Alten Wagen" dermassen zu ändern, das dieser nicht mehr dem ursprünglichen technischen Wissen/Standard entspricht.

Für mich persönlich ist ein altes Fahrzeug auch deshalb faszinierend, weil Menschen sich viele Gedanken gemacht haben, damit der Wagen so funktioniert, wie er funktioniert. Dazu gehört dann auch, dass dieser aus heutiger Sicht eben nicht 100% perfekt ist.

 

Dagegen finde ich es ehrlicher wenn man sich gleich dafür entschließt ein Replika zu kaufen, anstatt einen aus der Vergangenheit entstandenen Wagen zu verhunzen :-)


 

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MVThomas CO   
MVThomas

aus aktuellem Anlass:

 

heute morgen lief in NTV die ???fache Wiederholung von Top-Gear, in der James May den Ferrari 250 Claifornia Spyder von Chris Evans "ausfährt". Ein Traum :-))!. Infos zu den technischen Daten: 3 Liter Hubraum, 280 PS. Und jetzt kommt es: 0-100 in rund 8 Sekunden ! Ziemlich langsam, oder ?

 

Nein, Kommentar dazu: "Bei so einem Auto drückt sich die Performance nicht in Zahlen sondern in Fahrgefühl aus". Das ist es, das Gefühl für die bzw. mit den alten Autos.

 

Auch wenn der Vergleich dazu natürlich hängt, erinnere ich mich gerne an meine kurze Mitfahrt in einem Lamborghini Diablo anlässlich einer Charityveranstaltung. Der Schub und der Sound waren sensationell, aber die Zeiten für den Gangwechsel entsprachen - gemessen an 458 o.ä. - einer gefühlten Ewigkeit. Auch hier überwiegt bei mir aber das Fahrgefühl ggü. der wahnsinnigen Beschleunigung der modernen Sportwagen. Es wird wohl immer ein Traum bleiben :cry:.

 

Grüße

Thomas

  • Gefällt mir 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thorsten0815 CO   
Thorsten0815
Geschrieben (bearbeitet)
vor 52 Minuten schrieb quax:

Dagegen finde ich es ehrlicher wenn man sich gleich dafür entschließt ein Replika zu kaufen, anstatt einen aus der Vergangenheit entstandenen Wagen zu verhunzen :-)

Wenn es das in der gewünschten Karosserieform gibt, ist das natürlich eine Alternative.

vor 24 Minuten schrieb MVThomas:

Infos zu den technischen Daten: 3 Liter Hubraum, 280 PS. Und jetzt kommt es: 0-100 in rund 8 Sekunden ! Ziemlich langsam, oder ?

Lamborghini Diabolo, Ferrari 250 Claifornia? Ich dachte eher an was alltagstaugliches. :D 

 

 

So was z.B.: https://www.classicdriver.com/de/car/bentley/4-14-litre/1937/437808v

Oder der: https://www.classicdriver.com/de/car/alfa-romeo/6c/1950/438098

Gerne auch so etwas: https://www.classicdriver.com/de/car/peugeot/203/1949/436627

 

Die Coupé- Form der 40er-50er mit neuer Technik.

Nur um meine ketzerischen Einwurf etwas zu konkretisieren.   

 

 

bearbeitet von Thorsten0815

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tomp CO   
tomp
vor 1 Stunde schrieb Thorsten0815:

Wenn im normalen Strassenverkehr aber alle hinter Dir herfahren, hupen und mit bösem, gestressten Gesicht, schimpfend überholen,

...das muss nicht sein, es gibt genügend alte Autos die mindestens genauso schnell, wenn nicht noch schneller im Straßenverkehr mithalten können...

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
PoxiPower CO   
PoxiPower
vor 3 Stunden schrieb Thorsten0815:

Wenn im normalen Strassenverkehr aber alle hinter Dir herfahren, hupen und mit bösem, gestressten Gesicht, schimpfend überholen,

Genau so ein Gefährt habe ich mir letzte Woche gekauft - und kann es kaum erwarten, bis ich endlich wieder am Anfang des Staus fahre B)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tomp CO   
tomp

.....aus is!.....du bist aus Niederbayern......???      ???????

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
PoxiPower CO   
PoxiPower

und oft in Dingolfing unterwegs :P

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
san remo   
san remo

Gibt es Staus in Niederbayern??:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tomp CO   
tomp
Geschrieben (bearbeitet)
vor 7 Minuten schrieb PoxiPower:

und oft in Dingolfing unterwegs :P

Neiiiinnnnnnn ??????

vor 6 Minuten schrieb san remo:

Gibt es Staus in Niederbayern??:)

....ab demnächst schon.....?, ich glaube es gibt dann eher Staus in Richtung Dingolfing,...denn PoxiPower wird ned über d Rusel  umme/aufe kemma....?

bearbeitet von tomp
  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jauno CO   
jauno
Am 28.1.2017 um 14:32 schrieb san remo:

Hab jetzt seit einem Jahr eine immer größer werdende Zuneigung zu einem gelben 348er und das trotz eines spontanen Zufallkaufs an einem sonnigen Nachmittag im Februar 2016

Klar, der Trend geht entweder zu hochmotorisierten Technikboliden der Neuzeit oder zu unerschwinglichen Kultoldtimern.

Was Ferrari im Rahmen dieser Konstellation angeht, so ist der 360er zu alt und zu schwach für einen Platz in der Rubrik 1 und zu jung und zu verbreitet für Rubrik 2.

Der 348er so meine ich hat aber das Zeug zum Kult zu werden, bzw. er ist es schon. Optisch zeitlos und immer ein Hingucker. 

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Spyderman CO   
Spyderman

@ MVThomas: 

Eine Sache ist meines Erachtens vielleicht missverstanden worden: die fehlende Perfektion! 

Fehlende Servos machen das Rangieren nicht einfach. Die Kulissenschaltung macht erst bei warmen Motor Spaß und die vormals klebrigen Schalter fasste man lieber gar nicht erst an. :D

ABER:

Das ist genau das, weshalb ich mich nach zwei ausgedehnten 430-Ausflügen wieder gerne in meinen 348 gesetzt habe.

F430: Beschleunigung, Schaltung, Bremsen: perfekt! Man merkte gar nicht, wie schnell man auf 250 war...

Aber genau das ist für mich ein Mangel! In meinem Spider kommen mir 100 km/h wie 200 km/h vor. Eine Kurvenfahrt ist wie eine Achterbahnfahrt und jedes gelungene Parkmanöver wie ein Kindergeburtstag! X-)

Das macht einen Ausflug für mich so faszinierend wie dies einst nur mein Kettcar geschafft hat. :)

"Daily Driver"? Niemals! Da wäre der 430 vorzuziehen. Außerdem fahren in meinem Freundeskreis tatsächlich die meisten Ehefrauen nur ab Modell 430 den Wagen gerne mal selbst.  Auch ein Vorteil der Vorgängermodelle! :lol:

Aber ein kleines Abenteuer im roten Go-Cart am WE macht nur in einem nicht perfekten Auto Spaß! 

  • Gefällt mir 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fast-Ferraristi CO   
Fast-Ferraristi

Ich glaube man kann das kurz und knapp auf einen Nenner bringen:  Man bräuchte BEIDE  :dafuer:

 

Ich hätte den 355 jetzt auch gerne noch daneben in der Garage stehen, aber damals war das einfach nicht zu stemmen.

 

Und den 360 hätte ich auch gerne noch. Denn durch die Handschaltung wieder ein ganz anderes Fahrerlebnis.

 

Habe ich BEIDE gesagt ??   Ich will sie   A L L E    :P:P

 

Stefan

  • Gefällt mir 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
san remo   
san remo
vor einer Stunde schrieb jauno:

.

Der 348er so meine ich hat aber das Zeug zum Kult zu werden, bzw. er ist es schon. Optisch zeitlos und immer ein Hingucker. 

Ach Norbert, das geht runter wie Öl.

 

 

Nun aber wirklich  das letzte Bild aus der Serie: "Gesetzte Herren und/mit alten Ferraris"

2016_03_19_13_36_58___Kopie_1_LI.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MVThomas CO   
MVThomas
vor 12 Stunden schrieb Spyderman:

@ MVThomas: 

Eine Sache ist meines Erachtens vielleicht missverstanden worden: die fehlende Perfektion! 

Fehlende Servos machen das Rangieren nicht einfach. Die Kulissenschaltung macht erst bei warmen Motor Spaß und die vormals klebrigen Schalter fasste man lieber gar nicht erst an. :D

@spyderman - Auch wenn Du es mir vielleicht nicht glaubst, aber ich kann mich an keine Situation erinnern, in denen ich mir eine Servolenkung gewünscht habe, aber ich nutze den Ferrari schon aus finanziellen Gründen nicht als "daily-driver". Wie bereits schonmal zu Beginn erwähnt, freue ich mich an laufenden Verbesserungen der durchaus vorhandenen Schwachstellen des 348. Angefangen mit den klebrigen, verwatzen Türgriffen über die schlecht (langsam) laufenden Fensterheber bis zur kompletten Auffrischung der weiteren klebrigen Teile im Innenraum. Ansonsten empfinde ich auch die schwergängige Kupplung und das im kalten Zustand schwergängige Getriebe eher als eine liebenswerte Eigenart und keineswegs als störend.

 

Ich denke, wir sind uns einig, dass jeder japanische Chopper/Cruiser besser fährt als eine Harley, aber würdest Du tauschen wollen? Ich nicht.

 

Aber mir ging es in demThema nicht um den 348er sondern um die Tatsache, dass man die richtig alten Ferraris kaum noch zu Gesicht bekommt und diese im Lauf der Jahre immer mehr Anziehungskraft (wegen ihrer Optik und dem Sound) auf mich ausüben, als die aktuellen und in vergleichsweise (sehr) hohen Stückzahlen gebauten Modelle.

 

Grüße

Thomas

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Spyderman CO   
Spyderman

Der Thread heißt "Alt oder Neu" und ich wollte Dich eigentlich nur unterstützen, indem ich den 348 als Beispiel für die Faszination genannt habe, die bei modernen Autos als "Mängel" bezeichnet werden.

 

Man kann mit Sicherheit davon ausgehen, dass noch wesentlich ältere Mode über weitaus mehr "Mängel" verfügen als unsere Fahrzeuge.

 

Die Liebe zu solchen Fahrzeugen (die ich übrigens besonders nach folgendem Video teile) kann man weniger technisch als eher emotional bezeichnen: 

 

 

Grüße,

Thomas

  • Gefällt mir 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MVThomas CO   
MVThomas

Alles klar, wir verstehen uns (wieder).

 

Schönes Video eines seh schönen Autos. Der 250 Lusso zählt u.a. mit dem 250 SWB auch zu meinen Favoriten.

 

Für mein Diorama habe ich mir kürzlich einen 250 SWB von CMC gegönnt und in einer aktuellen Ausgabe der Motor Klassik aus 07.2002 (:P) einen Bericht über diese Modell gelesen. Damals wurde der Wert in Zustand 2 bereits mit rund T€ 800 angegeben. Das Fazit endet mit "In den siebzigern konnte man noch welche für DM 10.000,00 kaufen" :mellow:. Ich könnte heute nicht mal die VK-Versicherung bezahlen. 

 

Grüße

Thomas

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tomp CO   
tomp
vor 41 Minuten schrieb MVThomas:

Für mein Diorama habe ich mir kürzlich einen 250 SWB von CMC gegönnt

...habe ich auch einige gebaut...hast du Bilder? Würd mich ineressieren....ich finde so etwas super...!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
planktom VIP   
planktom
vor 54 Minuten schrieb tomp:

hast du Bilder?

+ 1 !...her damit ! :-o

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JaHaHe   
JaHaHe
vor 2 Stunden schrieb Spyderman:

Die Liebe zu solchen Fahrzeugen (die ich übrigens besonders nach folgendem Video teile) kann man weniger technisch als eher emotional bezeichnen: 

 

Da würde ich widersprechen: Sicherlich gibt es eine emotionale Komponente aber grundsätzlich finde ich alte Autos gerade wegen ihrer Technik so faszinierend. Bei verschiedenen Herstellern findet man verschiedene Antriebskonzepte, Motoren etc. Das sind himmelschreiende Unterschiede zum heutigen Einheitsbrei der sich doch mehr oder weniger gleicht und dem man die techniktypischen Fahreigenschaften oftmals abgewöhnt hat. ( Man vergleiche mal das Fahrverhalten eines 991 mit einem 964).

 

Nein es ist die Technik, bei Ferrari zum Beispiel die 4 Zylindermotoren, die fasziniert. 

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MVThomas CO   
MVThomas
vor einer Stunde schrieb tomp:

...habe ich auch einige gebaut...hast du Bilder? Würd mich ineressieren....ich finde so etwas super...!

Das habe ich nicht gebaut, sondern ein Mitforist. Ich musste nur noch die Autos beisteuern. Ich werde ihn fragen, ob er der

Veröffentlichung von Fotos zustimmt, aber dann auch eher in einem anderen Thread bzw.per PN.

 

Grüße

Thomas

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
planktom VIP   
planktom
Geschrieben (bearbeitet)
vor 2 Stunden schrieb Spyderman:

Die Liebe zu solchen Fahrzeugen (die ich übrigens besonders nach folgendem Video teile) kann man weniger technisch als eher emotional bezeichnen

wobei ich aber auf so einige sachen dies damals ab werk gab gerne verzichte...wie z.B. eine anfällige und schwergängige kupplung,hakeliges getriebe usw. ich kann es sehr gut nachvollziehen wenn jemand einem testarossa eine servolenkung nachrüstet oder die kupplungsbetätigung mittels modernerer komponenten leichter gemacht wird...das "grosse Ganze" bleibt,im gegensatz zu einem neuen fahrzeug welches den fahrer mittels zig assistenten und durch aufwändige dämmung etc. von der aussenwelt abschottet, ja erhalten... da muss man nicht auf den tacho sehen um zu wissen wie schnell man ist,das fahrwerk gibt deutlich rückmeldung über den fahrbahnzustand,der weg zum sonnenauf- oder untergang ersetzt die navi und (mit-)gesungen wird auch und sei es nur um das krächzende radio mit noch scheusslicherem gesang zu übertönen :D

bearbeitet von planktom

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tomp CO   
tomp
vor 9 Stunden schrieb planktom:

+ 1 !...her damit ! :-o

 

vor 9 Stunden schrieb MVThomas:

Das habe ich nicht gebaut, sondern ein Mitforist. Ich musste nur noch die Autos beisteuern. Ich werde ihn fragen, ob er der

Veröffentlichung von Fotos zustimmt, aber dann auch eher in einem anderen Thread bzw.per PN

 

Danke für die Rückmeldung!

Ich werde meine Dioramen (hoffentlich ist das die Mehrzahl von Diorama) :) fotografiern und in einem neuen Thread einstellen. Vielleicht sind noch mehr CPler daran interessiert?

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jarama VIP CO   
Jarama
Geschrieben (bearbeitet)
vor 12 Stunden schrieb planktom:

ich kann es sehr gut nachvollziehen wenn jemand ... eine servolenkung nachrüstet oder die kupplungsbetätigung mittels modernerer komponenten leichter gemacht wird.

Servolenkung und leichtgängige Kupplungspedale sind Mädchensachen :P:P:P

bearbeitet von Jarama
  • Gefällt mir 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MVThomas CO   
MVThomas
vor einer Stunde schrieb Jarama:

Servolenkung und leichtgängige Kupplungspedale sind Mädchensachen :P:P:P

Vielleicht etwas überzogen :wink:, aber inhaltlich stimme ich voll zu. Derartige Umbauten rauben den Fahrzeugen m.E. ihren Charakter.

 

Besonders interessant sind dann die Damen, die diese Fahrzeuge selbst steuern, wobei ich selbst bei unseren bisherigen 348-Treffen noch keine am Lenkrad gesehen habe...warum eigentlich nicht... Sollten wir mal im Mai thematisieren.

 

Grüße

Thomas

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×