Jump to content
kkswiss

F12 tdf

Empfohlene Beiträge

Thorsten0815 CO   
Thorsten0815

@aathon: Und um die Kupplung zu tauschen wird das ganze Getriebe getauscht/eingeschickt. Kostet so viel wie ein neuer, sportlicher Kleinwagen. :D

Also beim normalen F12. Hat mir ein Owner erzählt. Ich vermute, das es hier nicht anders ist. Auf keinen Fall ist es günstiger.;)

bearbeitet von Thorsten0815

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stummel   
Stummel

Haha, mein Werkstattmeister wollte mir auch verkaufen, dass die Kupplung im F12 keinen Verschleiß hat. Ist klar.

Allerdings hab ich bisher auch noch nichts von Kupplungsproblemen gelesen. Thorsten, hat dein Bekannter einen Fall aus erster Hand erlebt oder woher hat er die Aussage, dass das ganze Getriebe eingeschickt wird? Aktuell haben noch alle F12 Werksgarantie, woher weiß man dann die Kosten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kkswiss   
kkswiss

Die Aussage stammt von mir. Sicher ist, dass Ferrari die Getriebe nicht öffnen darf. Da gibt es einen Vertrag mit ZF. Bei einem Getriebeschaden müssen die Getriebe an ZF gesendet werden und man bekommt ein Austauschgetriebe.

Nach Kupplungsverschleiss habe ich auch gefragt. Als Aussage kam, dass Ferrari mit den Doppelkupplungsgetrieben keine Kupplungsprobleme, oder Verschleiss kennt. Selbst beim 458 hätten sie noch keine Kupplung wechseln müssen.

Da die Kupplung im Getriebe verbaut ist (im geschlossenen Teil), vermute ich mal muss das Getriebe ausgetauscht werden.
Oder, das Getriebe ist auf verschiedene Level aufgebaut. Vielleicht darf der Händler bis zu einem gewissen Level das Getriebe öffnen. Dann wird es sicher nicht so teuer.

Sicher ist auch, wenn die Kupplung durch ist, muss sie erneuert werden. Also lässt man sich überraschen. Was soll man sich schon jetzt einen Kopf machen deswegen.

 

  • Gefällt mir 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
master_p   
master_p

[...]Selbst beim 458 hätten sie noch keine Kupplung wechseln müssen.

Da die Kupplung im Getriebe verbaut ist (im geschlossenen Teil), vermute ich mal muss das Getriebe ausgetauscht werden.[...]

Kein Wunder, dass dann bisher noch nie eine Kupplung getauscht wurde, wenn man immer gleich das ganze Getriebe tauschen muss :P

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thorsten0815 CO   
Thorsten0815

Wenn Ferrari die Architektur des Getriebe / der Kupplung so gestaltet hat, dann scheinen sie ja Vertrauen dazu zu haben.......schauen wir mal. In 30 Jahren wenn es .... O:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stummel   
Stummel

Auf der Rennstrecke lässt das manchmal unglaubliche Schläge, aber ich denke auch, dass die nächsten Jahre erstmal Ruhe ist bezüglich Kupplung. Das Drehmoment ist ja jetzt auch nicht so üppig und der Heckantrieb (kein Allrad) verhindert die schlimmsten Kupplungsprobleme.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
planktom VIP   
planktom

.......schauen wir mal. In 30 Jahren wenn es .... O:-)

naja...die meisten bisher mir bekannten aussagen seitens ZF

zu ihren bauteilen wie lenkgetriebe oder getriebe sagt ungefähr:

"lebensdauer 150000km"

und das ist heutzutage leider üblicher industriestandart

zf selbst schrieb sogar mal die empfehlung in eines ihrer newsletter

trotz "lebensdauerfüllung" bei 80000km eine getriebeölspülung

durchführen zu lassen !

http://www.zf.com/media/media/document/corporate_2/company_4/about_zf_services/switzerland_2/newsletter_2/NL20130403.pdf

und dies dazu noch in der schweiz wo die autos wohl nen besseren

pflegezustand haben und weniger belastet werden als die

"Autobahngeplagten" deutschen :D

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thorsten0815 CO   
Thorsten0815

OK, nicht 30 Jahre, sondern 150'000km O:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
planktom VIP   
planktom

naja..5000km/jahr sind für viele ferrari schon ne recht hohe zahl

zumindest wenn man sich die tachostände der angebotenen ansieht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thorsten0815 CO   
Thorsten0815

image.jpeg

Auf diesem Bild gefällt er mir schon deutlich besser. Gut die Frontlippe wäre nicht mein Ding, aber es erstaunt mich immer wieder wie unterschiedlich Fotografien vom gleichen Auto wirken können. Zumindest auf mich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
michi0536 CO   
michi0536

............... die Getriebe an ZF gesendet werden und man bekommt ein Austauschgetriebe......

 

 

Somit muss der Eigentümer bei Austausch eines Verschleissteiles (Kupplung) einfach akzeptieren, kein tripple-matching-numbers-Auto mehr zu besitzen? Vollkommen irre Welt... 

bearbeitet von michi0536
  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Luimex CO   
Luimex

Somit muss der Eigentümer bei Austausch eines Verschleissteiles (Kupplung) einfach akzeptieren, kein tripple-matching-numbers-Auto mehr zu besitzen? Vollkommen irre Welt... 

willkommen in der neuen Welt.......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tollewurst CO   
tollewurst

Kommen die Getriebe von ZF? Im 458 sind es Getrag Getriebe.

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kkswiss   
kkswiss

Kommen die Getriebe von ZF? Im 458 sind es Getrag Getriebe.

Ja, du hast natürlich Recht. Weiss nicht, wie ich auf ZF kam. Ist das gleiche Getriebe (leicht angepasst) wie im GT von Mercedes.
Zumindest ein Markenprodukt;-)
Ändert aber nichts an der Gegebenheit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JaHaHe   
JaHaHe

Ferrari scheint leider das Geld abgreifen zu wollen, was die kameltreibenden Kunden sonst bei Novitec, Mansory und Co lassen..... 

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Wiesel348   
Gast Wiesel348

Die "Geschwüre" an den Endrohren sind ganz übel. Ebenso die Entlüftungsschlitze in den hinteren Radkästen.

Auch in Rot sieht der Wagen leider nicht besser aus. Hier hat Ferrari in meinen Augen einen GT - der mir schon als Basis nicht besonders gut gefallen hat  - "verschlimmbessert". Ich kann mich deshalb dem Urteil von JaHaHe nur anschliessen, wenn ich mich auch von der etwas diskriminierenden Berufsbezeichnung distanziere.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Caremotion   
Caremotion

Ferrari scheint leider das Geld abgreifen zu wollen, was die kameltreibenden Kunden sonst bei Novitec, Mansory und Co lassen..... 

Hast Du dir schon mal die Arbeit von Mansory  angesehen? Alleine das die Herren Carbon über das vorhandene Material "kleben" anstatt das Teil wirklich aus Carbon zu fertigen, sagt schon viel. Novitec verbaut auch nur immer das selbe - und wenn das nicht funktioniert, dann Sau schwere Felgen + Aufladung... 

Mir persönlich gefällt er in Rot. Live sieht das ganze sowieso wieder ganz anders aus. Meist (in meinem Fall) Stimmiger 

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
nero_daytona CO   
nero_daytona

Diese Aero Bridge aus Carbon seitlich der Motorhaube des tdf kann man ja über Ferrari Genuine auch für den normalen F12 bestellen. Und die Lüftungsschlitze scheinen gerade Mode zu sein (--> 991 GT3 RS).. 

bearbeitet von nero_daytona

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kkswiss   
kkswiss

 

 

 

image.jpeg

image.jpeg

Also ich finde es auch total überrissen.
Klar, dass normale F12 Heck ist nicht jedermanns Sache, aber der original F12 Auspuff wirkt deutlich homogener ins Karosseriedesign integriert.
Und die Türverkleidung aus ??? Ist das Carbon??? Nein, mit den Schrauben für die Lautsprecher, oder dem Fangnetz, was viel zu weit von der Türtafel wegsteht. Da ist klappern vorprogrammiert.

Zum Vergleich mal Standard-Auspuff und Türverkleidung.

Innenraum_1200.jpg

Auspuff.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
F40org CO   
F40org

Wenn man sieht was potenzielle Kunden die von Ferrari direkt nicht bedacht wurden bereit sind für einen tdF zu zahlen, scheint die Produktionszahl wieder ziemlich gut gewählt zu sein.

Das Ding ist irgendwie wild - ob es wirklich schön ist steht auf einem ganz anderen Blatt Papier.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kkswiss   
kkswiss

Wenn man sieht was potenzielle Kunden die von Ferrari direkt nicht bedacht wurden bereit sind für einen tdF zu zahlen, scheint die Produktionszahl wieder ziemlich gut gewählt zu sein.

Das Ding ist irgendwie wild - ob es wirklich schön ist steht auf einem ganz anderen Blatt Papier.

Mir wurde auch ein Wechsel angeboten und ich hätte einen ganz fairen Preis für meinen erhalten. Ist aber schon eine Weile her. Heute bin ich froh, dass ich nicht drauf eingegangen bin.

Vielleicht hätte ich das wertstabilere Auto gekauft, aber mir war schon vor der Unterschrift unter dem Kaufvertrag von meinem klar, dass man mit einem V12 Geld viel verbrennt. 

Wenn ich mir jetzt den tdf ansehe, bin ich trotzdem froh, dass ich nicht gewechselt habe. :)

  • Gefällt mir 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Caremotion   
Caremotion

Mir wurde auch ein Wechsel angeboten und ich hätte einen ganz fairen Preis für meinen erhalten. Ist aber schon eine Weile her. Heute bin ich froh, dass ich nicht drauf eingegangen bin.

Vielleicht hätte ich das wertstabilere Auto gekauft, aber mir war schon vor der Unterschrift unter dem Kaufvertrag von meinem klar, dass man mit einem V12 Geld viel verbrennt. 

Wenn ich mir jetzt den tdf ansehe, bin ich trotzdem froh, dass ich nicht gewechselt habe. :)

Naja - Man(n) lebt nur einmal. Und wenn das Bankkonto einen F12 zulässt, der dann auch noch so aussieht wie deiner... dann kann man eigentlich nichts falsch gemacht haben. Ausser und ich betone das extra... DAS DER STRADALE WEG IST :D:D 

Zum tdf, das scheint wirklich kein Carbon zu sein? Allerdings wäre das in Sachen Racing Feeling doch pflicht? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Wiesel348   
Gast Wiesel348

Zum tdf, das scheint wirklich kein Carbon zu sein? Allerdings wäre das in Sachen Racing Feeling doch pflicht? 

Also bei mir kommt kein "Racing Feeling" auf, nur weil Teile aus Carbon sind.

Bei mir kommt eigentlich überhaupt nie "Racing Feeling" auf - ich fahre ja auf öffentlich Strassen. Was aufkommt, ist Begeisterung und Freude am Fahren (und am Auto). Das aber hängt auch nicht vom Carbon-Anteil ab, sondern wie sich der Wagen "anfühlt". Und beim tdf kommt bei mir nur ein Gefühl (oder eher ein Bedürfnis) auf, das ich eigentlich lieber verdränge...

Da die Geschmäcker verschieden sind, wird sich der tdf vermutlich trotz meinem Grausen gut verkaufen. Ich gehöre schliesslich auch nicht zum Zielpublikum.

bearbeitet von Wiesel348

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×