Jump to content
Benno1604

BMW M6 Zustand SMG/Kupplung beurteilen ?

Empfohlene Beiträge

absolutmuc   
absolutmuc
Nix Wimmern oder Jammern , habe noch 6 andere Fahrzeuge ( 911 Turbo , 850i usw. ) . Es geht mir einfach darum , kein Geld sinnlos zu versenken das ich mit harter Arbeit selbst verdient habe . Hier laufen genug rum mit dem Beruf " Sohn " und bekommen die Kohle in den Allerwertesten geschoben , denen ist es lax . MIR NICHT !!

Servus,

Warum dann die panische Nachfragerei? Wenn die Kupplung mehr als 60-70tkm runter hat, dann kalkuliere ich halt bald mit einer neuen. Vielleicht früher, vielleicht später.

Das ist doch die Sache mit einem Gebrauchten, statt beim Wertverlust muss man halt beim Verschleiss bluten. Dass man da seine Schmerzgrenzen kennt ist sehr hilfreich, aber in deinem Fall ist es nur noch eine Frage der Zeit bis die Kupplung kommt. Also eine Verschleissreparatur, die sowieso kommt. Vielleicht morgen, vielleicht nächstes Jahr. Aber sie kommt. Warum also der Stress?

Viel wichtiger ist die Euro Plus, die sollte man schon mitnehmen wenn möglich.

Ich wünsche dir, dass der M6 aus guten Händen kam und dir ein dauerhaftes Grinsen ins Gesicht schnitzt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Benno1604   
Benno1604

Vielen Dank erstmal für eure Hilfe und den Ratschlägen ::-)) . Hat mir erstmal weiter geholfen . Ich werde morgen nochmal probefahren , versuchen noch ein wenig am Preis zu drücken und dann ab dafür . Bisher habe ich 2 neue Reifen ( hinten ) , Bremse vorne komplett , hinten Beläge , Inspektion mit Kerzen und die EURO Plus Garantie mit ausgehandelt . Die Lagerschalen werde ich dann wohl kurz vor Garantieende bei Fa. XY und nicht bei BMW wechseln lassen , evt. gleich dann die Kupplung dazu . Das Lustige an der ganzen Sache ist , das ich das Auto eigentlich garnicht brauche aber das Teil hat mich infiziert und dann kann ich nicht anders als ....... k a u f e n !!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Monster906   
Monster906
Danke für die Blumen, wirklich gern geschehen. Aber das Fahrwerk und die Bremsen finde ich auch gelungen, nicht nur Motor und Getriebe.:D

Ok, ja eigentlich ist das ganze Auto klasse, ab 1.3. ist meiner wieder angemeldet, nur für die Stadt finde ich den ungeeignet...Drücke die Daumen für nen guten kauf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Monster906   
Monster906

Interessant ist evtl auch der Thread m5 kaufberatung für dich....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Allgoier   
Allgoier
Das Lustige an der ganzen Sache ist , das ich das Auto eigentlich garnicht brauche aber das Teil hat mich infiziert und dann kann ich nicht anders als ....... k a u f e n !!!!!

Dein armes hart verdientes Geld.

PS: ich sollte mir glaube ich heute noch einen M6 kaufen gehen...

Dann viel Glück und Erfolg, möge er bei dir weniger Probleme machen als mein M6 Cabrio damals.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Benno1604   
Benno1604

Muß mich jetzt morgen entscheiden ! War heute bei meinem Beulendoktor und der hat doch glatt noch ne Nachlackierung entdeckt . Desweiteren meint er ein mahlendes Geräusch vom unteren Motor zu hören !! Ist alles nicht einfach . Der Wagen ist zudem in rot mit rotem Leder und Holzapplikationen , das muß auch noch geändert werden . Dazu die Kupplung und die Lagerschalen die noch demnächst dran sind . Dafür ist der Preis incl. Plus Garantie ganz nett beim BMW Händler . Unter 23000,- ist schon ne Ansage für soviel geiles Auto . Ich schlafe heute Nacht nochmal drüber , ansonsten fahr ich eben nur meinen 911 Turbo weiter . Ist ja auch nicht ganz schlecht .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Max A8   
Max A8

Über die Technik würde ich mir einfach gar nicht allzu große Gedanken machen. Zumindest solange Du die Euro Plus hast...

Wegen der Farbkombi würde ich aber an Deiner Stelle nochmal ernsthaft in mich gehen, ob ich das so wirklich "will". Wenn Du jetzt schon sagst, dass Du das eine oder das andere ändern musst, damit der Wagen gefällt, bezweifle ich, dass Du mit diesem M6 glücklich wirst. Daran ändert auch m. E. nicht, dass dieses Exemplar besonders günstig ist. In dem Fall würde ich lieber auf den richtigen "sparen" bzw. noch etwas warten als mir jetzt auf Biegen und Brechen einen M6 in die Garage zu stellen, der aber nicht meinen Vorstellungen entspricht...

Just my 2 cents

Max

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Allgoier   
Allgoier

Sorry, aber wer sich schon den günstigsten raussucht, soll sich sich im klaren sein, dass er mal nachlackiert wurde und den ein oder anderen Mangel hat.

So wie ich das hier alles rauslese, möchtest Du einen sauberen gepflegten unfallfreien/nachlackierungsfreien M6 in TOP Zustand mit einer schriftlichen Zusage, dass die nächsten 5 Jahre keine Mängel entstehen.

Achso, was noch gerne bei den V8 und V10 kaputt geht sind die Drosselklappensteller, kostet einer 600 Euro + Steuer. Ist reiner Verschleiß, da diese Plastikrädchen innen haben, die sich abnutzen, gerade bei über 100t km...

Man sollte vielleicht doch einen 10er drauflegen und sich das Facelift mit weniger KM ordern.

Mehr sag ich nicht mehr zum Thema.

Musst Dir auch im klaren sein, dass diese Farbkombi sehr schwer zu verkaufen ist, innen wie außen.

http://suchen.mobile.de/auto-inserat/bmw-m6-coupe-leder-hifi-xenon-navigation-kiel/188336912.html?lang=de&pageNumber=1&__lp=1&scopeId=C&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&makeModelVariant1.makeId=3500&makeModelVariant1.modelId=47&makeModelVariant1.searchInFreetext=false&makeModelVariant2.searchInFreetext=false&makeModelVariant3.searchInFreetext=false&minFirstRegistrationDate=2004-01-01&negativeFeatures=EXPORT&colors=RED

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Need 4 Speed CO   
Need 4 Speed

Das hört sich auf einmal alles ganz anders an als beim Eingangspost. EuroPlus gibt es im übrigen nur auf Fahrzeuge, die nicht älter als 8 Jahre sind. Wenn es also der vom Allgoier gepostete ist, dann wird das keine EuroPlus, sondern irgendeine andere Garantie. Die Garantiebedingungen würde ich genauestens studieren. Auch hat die EuroPLus bei Laufleistungen über 100 tkm prozentuale Abschläge bei der Kostenerstattung inkludiert, die Bedingungen sind öffentlich einsehbar auf der BMW-Website. Ich könnte jetzt noch vieles darüber schreiben, ob zu prüfen wäre, wenn der Motor bereits defekt ist und sodann schnell abverkauft wird, um ihn über die EuroPlus reparieren zu lassen....aber das lasse ich lieber. Du wirst schon wissen, was Du tust.

P.S. Wenn die Nachlackierung an der Motorhaube zur Beseitigung von Steinschlägen vorgenommen wurde, dann ist das bei der Laufleistung mehr als normal und wäre für mich kein Hinderungsgrund.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Benno1604   
Benno1604

Er bekommt noch die EURO Plus , da sie vor Ablauf der 8 Jahre bereits abgeschlossen wurde . Ja , die Farbkombi ist schon ein wenig Old-Style , das ist mir bewusst . Was ich noch vergessen hatte : Der Wagen ist offen , jedoch ist davon nichts in den Papieren eingetragen . Wie verhält es sich damit wenn nur die Geschwindigkeitsbegrenzung entfernt wurde ( laut Vorbesitzer )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Allgoier   
Allgoier
Der Wagen ist offen , jedoch ist davon nichts in den Papieren eingetragen . Wie verhält es sich damit wenn nur die Geschwindigkeitsbegrenzung entfernt wurde ( laut Vorbesitzer )

= Fahren ohne Versicherungsschutz ist eine in § 6 PflVG (Pflichtversicherungsgesetz) geregelte Straftat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Need 4 Speed CO   
Need 4 Speed
Er bekommt noch die EURO Plus , da sie vor Ablauf der 8 Jahre bereits abgeschlossen wurde . Ja , die Farbkombi ist schon ein wenig Old-Style , das ist mir bewusst . Was ich noch vergessen hatte : Der Wagen ist offen , jedoch ist davon nichts in den Papieren eingetragen . Wie verhält es sich damit wenn nur die Geschwindigkeitsbegrenzung entfernt wurde ( laut Vorbesitzer )

Die Betriebserlaubnis erlischt (§ 19 Abs. 2 Nr. 2 StVZO). Wenn die Zulassungsstelle dies mitbekommt, erfolgt Aufforderung, dies zu heilen (Fahrzeug beim TÜV oder einer anderen Prüforganisation vorzuführen (hinsichtlich der rechtlichen Beschränkungen auf der Fahrt zur Prüfung siehe § 29 StVZO) und die Geschwindigkeitsanhebung dort in die Papiere eintragen zu lassen bzw. wenn eine neue Betriebserlaubnis ausgestellt wird (§ 21 StVZO)) mit Fristsetzung, ansonsten Entzug der Zulassung, Einzug der Papiere, Entstempeln des Kennzeichens, Bußgeldverfahren. s.a. nächster Satz.

Der Zulassungsstelle ist die Veränderung zu melden, § 13 ZulVO, sonst Ordnungswidrigkeit gem. § 19 StVO, Geldbuße.

Die Aufhebung der Vmax selbst ist weder Straftat noch Ordnungswidrigkeit. Erst die Fahrt mit einem manipulierten Fahrzeug im Straßenverkehr ist sowohl Betrug (§ 263 StGB) gegenüber der Versicherung als auch Fahren ohne Betriebserlaubnis. Das erste ist eine Straftat, das zweite ist eine Ordnungswidrigkeit. Den Täter erwarten in der Regel empfindliche Strafen.

Im Falle eines Unfalls ist der Fahrer eines rechtswidrig geschwindigkeitsoptimierten Fahrzeuges nicht versichert. Der Halter ist in solchen Fällen gemäß § 7 StVG für die entstandenen Schäden haftbar.

...und Punkte gibt es satt (nach dem ab 1. Mai geltenden Katalog 3 Punkte, nach dem noch geltenden mehr, weiß gerade (zum Glück!) nicht wieviel, tippe 5-7, ist ja u.a. eine Straftat), das muss man abkönnen.

Mehr fällt mir gerade nicht ein.:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Eno   
Eno
(...)Die Aufhebung der Vmax selbst ist weder Straftat noch Ordnungswidrigkeit.(...) Erst die Fahrt mit einem manipulierten Fahrzeug im Straßenverkehr(...) Im Falle eines Unfalls ist der Fahrer eines rechtswidrig geschwindigkeitsoptimierten Fahrzeuges nicht versichert.(...)

...impliziert, dass die Entfernung der V-Max Begrenzung eine solche rechtswidrige Geschwindigkeitsoptimierung ist. Ich denke, das ist so nicht ganz richtig.

Meine Versicherung hat mir auf meine Nachfrage bezüglich einer V-Max Aufhebung (ohne zus. Leistungstuning) mitgeteilt, dass versicherungstechnisch nichts unternommen werden muss. D.h. keine Änderungsmitteilung oder andere Prämie wegen einer reinen V-Max AUfhebung. Demzufolge erlischt auch der Versicherungsschutz mit einer V-Max Aufhebung nicht.

Das Ganze ließe sich aber evtl. doch noch zusammenführen, weil (und ab hier beginnt mein Halbwissen) eine Aufhebung der V-Max Begrenzung Eintragungspflichtig ist, eine versäumte Eintragung also zum Erlöschen der Betriebserlaubnis führt, und der Versicherungsschutz wegen Fahren ohne Betriebserlaubnis erlischt. (Und nicht etwa wegen der V-Max Aufhebung an sich.)

Ein "Achtung, eintragen lassen müssen Sie es aber!" kam in der Antwort meines Versicherers auf meine Frage aber nicht zur Sprache.

Gruß

Eno.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast oly2905   
Gast oly2905
Muß mich jetzt morgen entscheiden ! .

Und , gekauft ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Allgoier   
Allgoier

Auto ist immer noch in Mobile, ich denke also nicht, sicher sind jetzt die Reifenprofiltiefen nicht mehr ausreichend.

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Luimex CO   
Luimex
Mehr fällt mir gerade nicht ein.:D

naja, ich finde das war ja schon sehr ausführlich.... und ich würde mir nun sehr genau überlegen wie ich hier weiter verfahren würde....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
barney five   
barney five
Auto ist immer noch in Mobile, ich denke also nicht, sicher sind jetzt die Reifenprofiltiefen nicht mehr ausreichend.

Naja, macht nichts, dann fährt er halt weiterhin eines seiner 6 anderen Autos wie zum Beispiel den 911er Turbo...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Benno1604   
Benno1604

Werde ich heute mal klären mit der Eintragung der Vmax , ansonsten hat es sich erledigt .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Need 4 Speed CO   
Need 4 Speed
...impliziert, dass die Entfernung der V-Max Begrenzung eine solche rechtswidrige Geschwindigkeitsoptimierung ist. Ich denke, das ist so nicht ganz richtig.

Meine Versicherung hat mir auf meine Nachfrage bezüglich einer V-Max Aufhebung (ohne zus. Leistungstuning) mitgeteilt, dass versicherungstechnisch nichts unternommen werden muss. D.h. keine Änderungsmitteilung oder andere Prämie wegen einer reinen V-Max AUfhebung. Demzufolge erlischt auch der Versicherungsschutz mit einer V-Max Aufhebung nicht.

Das Ganze ließe sich aber evtl. doch noch zusammenführen, weil (und ab hier beginnt mein Halbwissen) eine Aufhebung der V-Max Begrenzung Eintragungspflichtig ist, eine versäumte Eintragung also zum Erlöschen der Betriebserlaubnis führt, und der Versicherungsschutz wegen Fahren ohne Betriebserlaubnis erlischt. (Und nicht etwa wegen der V-Max Aufhebung an sich.)

Ein "Achtung, eintragen lassen müssen Sie es aber!" kam in der Antwort meines Versicherers auf meine Frage aber nicht zur Sprache.

Gruß

Eno.

Im Falle eines Falles wird die Rechtsabteilung Deiner Versicherung mit Dir kommunizieren, das sind üblicherweise Volljuristen, und nicht mehr Dein Sachbearbeiter, der wahrscheinlich lediglich Versicherungskaufmann (vergleichbar Geselle) ist und dessen Dir gegenüber getätigte Aussage ich für unrichtig und unvollständig halte. Mündliche Auskünfte Deines Sachbearbeiters sind übrigens keine rechtskräftige Ergänzung Deines Versicherungsvertrags und das Strafrecht lässt sich ohnehin nicht vertraglich ausschließen (ist schließlich kein Privatrecht).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Eno   
Eno
(...)Mündliche Auskünfte Deines Sachbearbeiters sind übrigens keine rechtskräftige Ergänzung Deines Versicherungsvertrags und das Strafrecht lässt sich ohnehin nicht vertraglich ausschließen (ist schließlich kein Privatrecht).

Ich habe das natürlich schriftlich (per E-Mail) mit endsprechender "Ticketnummer" meiner Anfrage.

Eine reine V-Max Aufhebung - wohlgemerkt ohne Leistungssteigerung - ist versicherungstechnisch danach komplett irrelevant und wirkt sich weder auf Vertrag noch auf Prämie aus.

Wie du aber schon angedeutet hast, muss man ggf. die Eintragungspflicht beachten - da kenne ich mich aber nicht aus und weiss die genauen Bestimmungen nicht.

Wenn eine versäumte Eintragung zum Erlöschen der Betriebserlaubnis führt, hat man natürlich deshalb ein Problem mit der Versicherung.

Wobei es ja auch hier AFAIK Bestimmungen gibt, dass sich die Versicherung nicht aus der Pflicht stehlen kann, wenn die Veränderung am Fahrzeug nicht ursächlich für den Schaden ist.

Wenn ich auf der Landstrasse einen Unfall habe, wird es auch dem besten Volljuristen schwer fallen, nachzuweisen, dass die V-Max Aufhebung ursächlich für den Unfall war bzw. einen Anteil daran hatte. :)

Gruß

Eno.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Allgoier   
Allgoier
Werde ich heute mal klären mit der Eintragung der Vmax , ansonsten hat es sich erledigt .

Ich weiß schon wie es rausgeht, wer möchte es wissen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Allgoier   
Allgoier

Meldet sich hier an, keine Vorstellung, schreibt 14 Beiträge über ein Auto, dass dann doch nicht gekauft wird und ist wieder weg ohne uns Bescheid zu geben....

Klinkt ja nach einem schlechten Krimi :???:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Benno1604   
Benno1604

Mensch bist du wichtig hier !!! Das laß mal meine Sorge sein , wann ich was und wie schreibe und ich muß mich hier garantiert nicht nackig machen oder rechtfertigen . Ist alles freiwillig hier . Desweiteren bin ich beruflich viel unterwegs und sitze nicht wie einige andere hier , ständig vor dem PC und poste unpassende Beiträge und Antworten . Und nun zum Auto : Das Auto wird nicht gekauft , da ein Unfallschaden nicht dokumentiert ist . Ich hoffe du bist jetzt zufrieden .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Monster906   
Monster906
Mensch bist du wichtig hier !!! Das laß mal meine Sorge sein , wann ich was und wie schreibe und ich muß mich hier garantiert nicht nackig machen oder rechtfertigen . Ist alles freiwillig hier . Desweiteren bin ich beruflich viel unterwegs und sitze nicht wie einige andere hier , ständig vor dem PC und poste unpassende Beiträge und Antworten . Und nun zum Auto : Das Auto wird nicht gekauft , da ein Unfallschaden nicht dokumentiert ist . Ich hoffe du bist jetzt zufrieden .

Ein wenig recht hatte er ja, es sind einige so nett und versuchen zu helfe(ist ja auch freiwillig) und dann hört man nix....(bei uns in Ostwestfalen gibts das Wort "danke")

Mein tip: immer schön geschmeidig bleiben...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast oly2905   
Gast oly2905
....ich muß mich hier garantiert nicht nackig machen . Ich hoffe du bist jetzt zufrieden .

Nö, mach dich nackig. Dann hatte das Alles wenigstens einen Sinn.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×