Jump to content
Daniel Schmid

Radarwarner im Handy?

Empfohlene Beiträge

Daniel Schmid   
Daniel Schmid

Hi leutz

wer von euch hat einen radarwarner im handy? das handy muss mit einen gps empänger haben. ich teste den POIalert von wayviewer.de, bin zufrieden. Klar gibt das ding nur die blechkisten und ampelradar an. ist aber trotzdem hilfreich wenn man z.b. in einer stadt ist die man nicht kennt. bei aufgestellten 3 beiner braucht ihr schon ein valentine one oder wie auch immer. habt ihr erfahrungen mit den mobilen radarwarner fürs handy gemacht?

lg danny

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
taunus   
taunus
Ist das nicht illegal?

Besitzen darf man so etwas, man darf es nur nicht nutzen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ToM3 CO   
ToM3
bei aufgestellten 3 beiner braucht ihr schon ein valentine one oder wie auch immer

Öhm, ich denke Daniel meint die fest installierten Ampelblitzer und "Starenkästen"?

Also nix anderes wie auf dem GPS eingespielte Daten über den Standort dieser - nicht mobilen - Geräte.

Deswegen würde ich das eher als Feature der Navisoftware ansehen. Ähnlich wie langwierige Baustellen, oder anderere Informationen.

Selbst bei Map24 ist dieses Feature der festen Ampel & Geschwindigkeitsblitzer installiert - zumindest für München.

Für mich fällt sowas meiner Meinung nach nicht unter die Rubrik Radarwarner.

Ein Radarwarner ist ein Gerät welches mich auch und gerade bei mobilen Messungen warnt.

Deswegen kann man einen Radarwarner ja auch praktisch zum "Rasen" missbrauchen. Man muss nicht, aber man kann. Und deswegen in meinen Augen auch das Verbot.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MxMagnum   
MxMagnum

Moin,

Mein Bruder hat das TomTom auf dem Handy und dazu auch den Radarwarner.

Der warnt vor Starenkästen und auch an Stellen wo oft ein Mobiler Blitzer aufgestellt ist, verlassen kann man sich da sicherlich nicht 100%ig drauf, aber eine Hilfe ist es schon.

Es funktioniert wohl auch einigermaßen.

Als GPS Emfpänger bekomtm man von TomTom so eine "BOX" die über Bluetooth mit dem Handy verbunden wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ToniTanti CO   
ToniTanti
Besitzen darf man so etwas, man darf es nur nicht nutzen...

Solange (nur) die fest installierten (und somit bekannten) Anlagen angezeigt werden, ist dies, so meine ich, zulässig. Verhält sich hier ähnlich wie mit den Radiodurchsagen hinsichtlich von aufgestellten Blitzern. Da durch Anzeige eines Radarkastens i.d.R. die Geschwindigkeit angepaßt wird, ist ja das Hauptziel erreicht worden.

Verboten sind die Radarwarner, die die mobilen Blitzer erkennen.

Adios

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Daniel Schmid   
Daniel Schmid
Solange (nur) die fest installierten (und somit bekannten) Anlagen angezeigt werden, ist dies, so meine ich, zulässig. Verhält sich hier ähnlich wie mit den Radiodurchsagen hinsichtlich von aufgestellten Blitzern. Da durch Anzeige eines Radarkastens i.d.R. die Geschwindigkeit angepaßt wird, ist ja das Hauptziel erreicht worden.

Verboten sind die Radarwarner, die die mobilen Blitzer erkennen.

Adios

Hab mich ein wenig informiert, und genau so ist es !!!

Schützen tut es nicht! Wenn mal in einer Stadt / Autobahn ist, die man nicht kennt, und einfach etwas "zügiger unterwegs ist" (Ordnungsbussenbereich) ist es schon nützlich wenn das "Handy warnt", kann mann also ein paar Euro sparen, und diese Programme gibt es ja um sonst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MARKFE   
MARKFE

ich habe eine angepasste BMW Pro Navi DVD 2007-2 mit vielen festen & mobile Blitzer drauf. Funktioniert super, leider braucht man ein BMW mit Navi Pro dazu X-)

gruss,

Mark

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
RABBIT911   
RABBIT911
ich habe eine angepasste BMW Pro Navi DVD 2007-2 mit vielen festen & mobile Blitzer drauf. Funktioniert super, leider braucht man ein BMW mit Navi Pro dazu X-)

gruss,

Mark

Habe die DVD auch. Funktioniert auch beim alten 16:9 DVD Navi, man braucht allerdings ein Update der Software. O:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MasterM   
MasterM

In der Schweiz sind diese Anzeigen (POI) der Blitzer verboten. Daher kann die Polizei das Navi bzw. Handy beschlagnahmen, sollten Radarwarner festgestellt werden.

siehe auch: http://www.meintomtom.de/content/n/214/Situation__Blitzer-POIs_in_der_Schweiz.html

In Deutschland ist es "noch" erlaubt. Nur aktive Blitzwarngeräte wie "Valent..." sind verboten.

Allg. zum Thema:

Ich nutze TomTom mit den Blitzern-POIs und bin damit sehr zufrieden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Landy   
Landy

In Deutschland sind diese GPS-Geräte noch im Rechtsfreien Raum. Bisher gab es keine Urteil bezüglich der Nutzung dieser Geräte, daher hat sie auch noch kein Gericht als "Radarwarner" oder eben nicht eingestuft.

Ich nutze beides. Das GPS für die stationären Blitzer und den Valentine V1 für die mobilen Blitzer :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×