Jump to content
Enzo

Wer ist betroffen vom Fahrverbot?

Empfohlene Beiträge

Enzo   
Enzo

Hallo Ferraristi,

mich würde gern interessieren, wer jetzt wirklich vom Fahrverbot betroffen sein wird, wenn sich nichts ändert in der Feinstaubdebatte und wer wäre bereit

ca. 4000- 5000 € zu investieren für Umbau auf Euro 2 evtl. auf Euro 3 ?

Gruß Andrea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Toni_F355 CO   
Toni_F355

Nochmal:

du musst nicht die Euro2 oder Euro 3 erfüllen. Lediglich die Euro1 und du bekommst die heissbegehrte Plakette! (Gilt nur für Benzinmotoren, gell)

Alle ohne Kat haben jetzt ein massives Problem. Über eine Ausnahmeregelung wird noch heiss diskutiert. Gibt also bis jetzt noch keine Entscheidung darüber!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Enzo   
Enzo

Hi,

nein Euro 2 ist das mindeste was unsere Fahrzeuge haben müssen.

Euro 1 Fahrzeuge sind vom Fahrverbot betroffen.

Gruß Andrea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
GeorgW CO   
GeorgW
Hi,

nein Euro 2 ist das mindeste was unsere Fahrzeuge haben müssen.

Euro 1 Fahrzeuge sind vom Fahrverbot betroffen.

Gruß Andrea

Hallo,

das betrifft m.W. nur die Fahrzeuge mit nachgerüsteten G-Kats, diejenigen mit serienmäßigen Euro-1 G-Kats haben die Schlüsselnummer 14 und sind damit in der "saubersten" Klasse und somit nicht von eventuellen Fahrverboten betroffen.

Dieser Fehler in der Systematik wurde auch inzwischen bemerkt und es ist Nachbesserung in Sicht, siehe hier z.B.:

http://www.tagesspiegel.de/berlin/archiv/18.02.2007/3092010.asp

Gruß, Georg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TR-512 CO   
TR-512

Hallo, soviel ich weiß wird gibt es verschiedene Plaketten. Z.B. keine für die Fahrzeuge ohne Kat etc. die Rote Plakette für Euro 1 bzw. 2 die Gelbe für Euro 3 und die Grüne für Euro 4. Zumindest las ich das so diese Woche in der BILD :oops:

Gruß Klaus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Toni_F355 CO   
Toni_F355
Hallo, soviel ich weiß wird gibt es verschiedene Plaketten. Z.B. keine für die Fahrzeuge ohne Kat etc. die Rote Plakette für Euro 1 bzw. 2 die Gelbe für Euro 3 und die Grüne für Euro 4. Zumindest las ich das so diese Woche in der BILD :oops:

Gruß Klaus

NEIN! Nicht verwechseln: für die Benziner gibt es nur die grüne Plakette (oder eben gar keine).

Nur beim Diesel gibt es 3 unterschiedliche Farben.

Nochmal: es reicht die Euro1 mit Schlüsselnummer 14 für die grüne Plakette!

@enzo

Hört doch bitte auf, halbe Wahrheiten zu verbreiten. Wer sich net auskennt: Klappe halten! Herscht doch eh schon genug Konfusion! siehe post unten!!)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Toni_F355 CO   
Toni_F355

Poste hier nochmal den offiziellen Text der Stadt Stuttgart:

Zitat:

"Grüne Plakette:

Fahren dürfen Fahrzeuge der Schadstoffgruppe4 (grüne Plakette):

Diesel Pkw nach Euro 4 (Schlüsselnummern 32, 33, 38, 39, 43, 53 bis 70 und 73 bis 75), nachgerüstete Diesel Pkw der Stufen 1 bis 4 (Schlüsselnummern 49 bis 52 (Stufe 1), 30, 31, 36, 37, 42, 44 bis 48 und 67 bis 70 (Stufe 2), 32, 33, 38, 39, 43, 53 bis 66 (Stufe 3) sowie alle der Stufen 4 und 5, Pkw mit geregeltem Kat ab Euro 1 (Schlüsselnummern 14, 16, 18 bis 75), Nutzfahrzeuge nach Euro IV, V, EEV (Schlüsselnummern 30 bis 55, 61 und 66 bei Benzinern sowie 35, 45, 55, 80, 81, 83, 84, 90 und 91 bei Dieselmotoren) sowie Fahrzeuge ohne Verbrennungsmotoren (ohne Gewähr)"

Zitatende

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Enzo   
Enzo

jeder wird doch wissen welche Schlüsselnummer er hat,

es gibt und zig Tabellen die dann Preisgeben wer welche bekommt......

Entweder grüne oder keine (für unsere Modelle)

wollte eigentlich nur wissen wer betroffen ist vom Fahrverbot (Stadt) und wann?

Gruß Andrea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
michael308 CO   
michael308

Hi @ all,

ich gehöre auf jeden fall zu den Betroffenen:wink:

1. Ich wohne mitten im S-Bahngürtel von Berlin............mein Auto wollen die hier nicht haben:-(((° obwohl mein Haus, meine Garage usw. in diesem Bereich steht.

2. Mein Haus steht allerdings nur 300 m vom besagten S-Bahn Ring entfernt,

vielleicht werde ich ab und zu die Polizei rufen, damit sie mir helfen den Ferrari aus der Umweltzone zu schieben.O:-)

3. Warten wir doch erstmal ab was es so an Sonderregelungen geben wird.

Gruß

Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
cinquevalvole CO   
cinquevalvole
Hi @ all,

ich gehöre auf jeden fall zu den Betroffenen:wink:

1. Ich wohne mitten im S-Bahngürtel von Berlin............mein Auto wollen die hier nicht haben:-(((° obwohl mein Haus, meine Garage usw. in diesem Bereich steht.

2. Mein Haus steht allerdings nur 300 m vom besagten S-Bahn Ring entfernt,

vielleicht werde ich ab und zu die Polizei rufen, damit sie mir helfen den Ferrari aus der Umweltzone zu schieben.O:-)

3. Warten wir doch erstmal ab was es so an Sonderregelungen geben wird.

Gruß

Michael

Hi Michael,

es wurden ca. 100.000 Autos mit US Kats übersehen, obwohl sie eigentlich recht sauber laufen.

Hier wird wohl noch nachgebessert.

Für die 308 GTBi müsste eine technische Lösung drin sein.

Schliesslich gab es in USA damals Kats für die Dinger. X-)

good luck! 8)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
dinokart CO   
dinokart

Das ist ja ein sehr spannendes Thema. Bei uns wird sich zwar in diesem Jahr noch nichts mit Feinstaubzonen tun, aber spätestens 2008 ist es dann soweit.

Gibt es eigentlich speziell beim 348 verschiedene Einstufungen. Es wird immer von Schlüsselnummer 14 geredet. Bei mit im Schein ist schadstoffarm und GKAT eingetragen, als Schlüselnummer steht bei mir 01 am Ende. Das heißt doch, daß ich dann auch mein Auto aus der Stadt schieben darf.

Was ist so ein Auto eigentlich in Zukunft noch wert ? Ich habe mir meinen 348 zwar nicht als Wertanlage in die Garage gestellt, sondern einfach nur zum Spaß haben, aber mal im Ernst, wer will so ein Auto dann eigentlich noch haben ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Udo R. CO   
Udo R.

Hallo Dinokart,

welche Nummer der Schlüsselnummer ist denn gemeint?

Bei mir steht 010114

E2

GKat

uns bleibt ja immer noch die Lösung mit dem Hänger.

Gruß Udo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
michael308 CO   
michael308

Neeeeeeeee, ein Kat kommt mir nicht ins Auto.

Wenn ich die Grüne Plakette habe mach ich mal ein Foto:D :D :D

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Holgi348ts CO   
Holgi348ts

Hier läßt sich online anhand der Fahrzeugdaten die Einstufung ermitteln.

http://www.dekra.de/feinstaub/

Mein 348ts, Bj. 92, Schlüsselnummer 010114, eingestuft als PKW OFFEN SCHADSTOFFARM E2 bekommt demnach die grüne Plakette.:D

Grüße

Holgi.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
dinokart CO   
dinokart

Habe auch einen 92 er ts, bei mir ist die Schlüsselnummer aber 0101 01, kann ja evt. auch beim Straßenverkehrsamt falsch ausgestellt sein. Ansonsten steht noch im Fahrzeugschein schadstoffarm und GKAT.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
GeorgW CO   
GeorgW
Habe auch einen 92 er ts, bei mir ist die Schlüsselnummer aber 0101 01, kann ja evt. auch beim Straßenverkehrsamt falsch ausgestellt sein. Ansonsten steht noch im Fahrzeugschein schadstoffarm und GKAT.

Hallo, hast Du einen alten oder neuen (seit 10/2005) Fahrzeugschein ? Die "neuen" sind an Unübersichtlichkeit ja nicht mehr zu überbieten...

Was steht denn im Brief bei Dir drin ?

Gruß, Georg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Holgi348ts CO   
Holgi348ts

...auch wenn man sie heute garantiert noch nicht braucht...:

Habe soeben für meinen 348ts die grüne Plakette bei der Dekra abgeholt. Gibt ein Zertifikat dazu und kostet 5,00 EURO hier bei uns ! :-))!

Also: Freie Fahrt für Ferrari 348 !!! O:-) O:-)

Viele Grüße

Holgi.

P.S.:...ich hoffe, ich habe die erste grüne Plakette aller 348er...! X-) X-) X-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ferrari-V8 CO   
Ferrari-V8

Wie ist denn das, wenn ich mit einem in der Schweiz zugelassenen Auto in eine dieser Zonen fahren möchte?

Ich gehe mal davon aus, dass ich auch so eine Plakette benötigen werde. Wo kriege ich denn diese her?

Wenn ich an einem Sonntag Freunde in Stuttgart besuchen will, kann ich ja schlecht vorher zur Dekra. Mit einem CH-Fahrzeugausweis dürfte dies sowieso beinahe unmöglich sein, da es bei uns keine solche Schlüsselnummern im Ausweis gibt.

Ist es vorgesehen, dass man solche Plaketten auch im Ausland beziehen kann?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Holgi348ts CO   
Holgi348ts

...das ist eine gute Frage ! :-))!

Wie geht denn die Schweiz oder unsere anderen europäischen Nachbarn mit dem Thema Feinstaub um ? Muß man in Zukunft für jedes Land eine eigene Plakette aufkleben ? Dazu noch Vignetten, etc....Würde bestimmt irgendwann das Gesichtsfeld einengen, wenn man die ganze Windschutzscheibe voller Plaketten hat. :D

Die Feinstaub-Plakette soll nach rechts unten, Österreich schreibt einen Platz für die Maut-Vignette in der Mite oben oder links an der Windschutzscheibe vor, wird bestimmt lustig in Zukunft !

Holgi.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
dinokart CO   
dinokart

Die Schlüsselnummer bezog sich auf meinen alten KFZ- Schein. Im neuen Schein, den ich haben mußte weil ich damals von Saisonkennzeichen auf Ganzjahreszeichen gewechselt habe steht unter Punkt 14 schadstoffarm und unter Punkt 14.1 die Nr 0401. Die Schlüsselnummer im Brief lautet 0101 01 4019. Irgendetwas scheint mir da nicht zu stimmen und ich kümmere mich besser rechtzeitig darum. Wer also Infos hat, bitte melden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
URicken CO   
URicken

mein Auto eben durch die entsprechenden Zonen schieben müssen :-(((° .

Habe als Schlüsselnummer die 0101 00.

Das heißt also

0 Toleranz

0 Abgas in den Zonen

Gibt es eigentlich die Möglichkeit, Kats für einen 328 GTS (BJ 11/97) zu montieren?

Wie dem auch sei - ich warte jetzt erst einmal ab!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Tiescher   
Gast Tiescher

Ich schiebe mit. In meinem "neuen" Fahrzeugschein steht:

"Emissionklasse nicht bekannt"

Aber einen Kat hat der 308 GTB Euro-Version auch nicht, kommt da auch nicht drunter. Lüneburg ist ja auch ne Kleinstadt, da ist man schnell draussen....Berge zum hochschieben gibts auch nicht, also was solls?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ToniTanti CO   
ToniTanti
...das ist eine gute Frage ! :-))!

Wie geht denn die Schweiz oder unsere anderen europäischen Nachbarn mit dem Thema Feinstaub um ? Muß man in Zukunft für jedes Land eine eigene Plakette aufkleben ? Dazu noch Vignetten, etc....Würde bestimmt irgendwann das Gesichtsfeld einengen, wenn man die ganze Windschutzscheibe voller Plaketten hat. :D

Die Feinstaub-Plakette soll nach rechts unten, Österreich schreibt einen Platz für die Maut-Vignette in der Mite oben oder links an der Windschutzscheibe vor, wird bestimmt lustig in Zukunft !

Holgi.

Und dann gibt es das Owi-Bußgeld, weil keine frei Sicht besteht. :D

Irrsinn über Irrsinn.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ferrari-V8 CO   
Ferrari-V8

Grundsätzlich stört es mich nicht, wenn ein Land ein solches Gesetz erlässt. In einer Demokratie muss auch dafür Platz sein. Die Kommunalen oder Landesspezifischen Alleingänge sind aber sehr mühsam.

Ich verdiene mein Geld in der Transportbranche und finde es sehr nützlich, wenn Feinstaub durch technische Aenderungen reduziert werden kann. So verursacht ein heutiger Euro5 LKW nur noch 1/1000 des Feinstaubes, was ein Euro0 noch brachte. Das sind gerade mal 10 Jährchen her. Von den restlichen Emissionen mal ganz abgesehen. Mit der leistungsabhängigen Schwerverkehrssteuer, die in der Schweiz gültig ist, wird ein Euro0 auch viel stärker als ein Euro4 oder Euro5 besteuert. Damit die Exekutive jederzeit das korrekte Deklarieren des LKW von aussen überwachen kann, gibt es ein Gerät an der Windschutzscheibe. So weit so gut. Im Grenzüberschreitenden Verkehr kommen dann noch die Geräte von Oesterreich, Deutschland und Italien dazu. Dafür reicht der Platz aber nicht aus.

Diese bescheuerten Alleingänge sind das Mühsame.

Beim PKW ist es doch nur geringfügig besser. An meinem Auto kleben an der Windschutzscheibe die CH-Vignette, das A-Pickerl, die Parkvignette meiner Stadt, an der Seitenscheibe die Vignette der Abgaswartung und nun soll auch noch für jedes Land eine Umweltvignette dran?

Ich denke nicht, dass es sinnvoll ist, etwas im Bewilligungsverfahren zu erzwingen. Eine entsprechende Umweltgebühr für Dreckschleudern sortiert die Autos (und LKW) weit effizienter aus.

Der Feinstaub macht schliesslich nicht bei einem Strich auf der Landkarte halt. Einen Oldtimer fahren und damit die Umwelt möglicherweise stärker zu belasten, kostet halt einfach mehr. Die Entscheidung kann aber jeder für sich selber tragen.

In der Schweiz haben wir meines Wissens noch keine solche Bestrebungen was diese Zonen betrifft. Übereifrige Politiker haben aber im 2006 eine längere Zeit Tempo 80 auf der Autobahn der Deutschschweiz durchgesetzt. Da die Tachos der PKW fast zu 100% vorgehen, fuhren die meisten LKW (deren Tacho geeicht ist) mit 85 auf der linken Spur. Das gab auch viel Polemik gegen meine Branche. Es hiess dann, die LKW fahren alle über 100km/h. Dabei sind alle LKW die jünger als 8 Jahre sind auf max. 86km/h plombiert. Der PKW zeigt dann aber halt schon meist über 100 an. Also sind auch Tempolimits kein profanes Mittel.

Ich meine auch etwas darüber gelesen zu haben, dass die Autos in Europa zu 25% an der Feinstaubbelastung schuld seien. Was ist mit den anderen 75% ?

In der Industrie dürfte es wohl etwas schwieriger umzusetzen sein.

Kurz und bündig zum Schluss: Ich will meine Freunde und Geschäftspartner besuchen, wo und wann ich will und mit einem Verkehrsmittel, welches den gesetzlichen Normen entspricht. Die muss für ein ganzes Land gültig sein und nicht durch Städte zusätzlich sanktioniert werden. Wenn mein Auto diese Vorschriften nicht erfüllen kann, sollte ich schon an der Grenze gestoppt werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Enzo   
Enzo

die Möglichkeit die 308 /328 und andere Ferrari...

auf die Euro 2 (sogar Euro 3 ist möglich) umzurüsten mit Powerkats und Kat-Tronic System (+ 30 PS Leistungssteigerung)

Laut Herr Lenz laufen die Motoren deutlich besser, mit geringeren Kraftstoffverbrauch (Gemischoptimierung).

wenn viele interesse haben kann man so ein System für ca. 4000- 5000 Euro erwerben. Die Powerkats werden im Endtop eingeschweißt......

Natürlich sollten wir erstmal warten was noch alles entschieden wird

und kräftig demostrieren.............

mich würde interessieren wer wirklich 5000 Euro ausgibt für eine Ümrüstung, damit er, wenn es keine andere möglichkeit gibt, weiterfahren kann......

Gruß Andrea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×