Jump to content
Organi

Erfahrung Winterbetrieb 430 oder 360

Empfohlene Beiträge

Organi   
Organi

Ich wollte mal folgendes fragen: Wer von euch bewegt den 430-er oder 360-er im Winter bei Salz, Matsch und Schnee regelmässig. Welche Langzeit-Erfahrung betreffend "Salzfrass" etc. habt ihr gemacht (z.B. Reni355)? Gibt es - bei regelmässigem Waschen - Schäden durch Rost zu befürchten?? Wie steht es generell um den Rostschutz?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TR-512 CO   
TR-512
Ich wollte mal folgendes fragen: Wer von euch bewegt den 430-er oder 360-er im Winter bei Salz, Matsch und Schnee regelmässig. Welche Langzeit-Erfahrung betreffend "Salzfrass" etc. habt ihr gemacht (z.B. Reni355)? Gibt es - bei regelmässigem Waschen - Schäden durch Rost zu befürchten?? Wie steht es generell um den Rostschutz?

oweeh oweeh, abgesehen davon das es wohl zu dieser Frage wohl nicht so viele Erfahrungswerte geben wird, befürchte ich (respektive hoffe ich) das wohl nicht so viele Owner von den besagten Fahrzeugen diese bei Matsch und Schnee, Salz etc. bewegen.

Als F355 Spider Besitzer, würde auch ich eher meine neue S-Klasse an die Wand fahren, weil ich diese sofort wieder gegen eine neue ersetzen kann. Einen guten F bekomme ich aber nicht immer so schnell wieder. Persönlich habe ich bei schönem aber kaltem Wetter die Erfahrung gemacht, dass der F hier nicht den Grip bekommt, der eine rasante Fahrt -wenns Spass machen soll- überhaupt ermöglicht. Ich würde das Thema daher nicht in Erwägung ziehen, es sei denn ich habe nur ein Auto.

Und als Gutachter wage ich zu bezweifeln, dass Du einen Ferrari der im Winterbetrieb benutzt wird, so waschen kannst, dass hier keine Schäden zu erwarten sind. Andererseits solltest Du es mal darauf ankommen lassen, damit hier überhaupt mal Erfahrungswerte gesammelt werden können. Also ab in den Skiurlaub in die Schweiz, oder so, bewundernde Blicke werden Dir jedenfalls sicher sein. O:-) O:-) O:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Organi   
Organi
:D keine Angst, meiner steht bei Matsch und Schnee in der Garage. Aber kaum hat es geregnet und die Strassen sind damit wieder salzfrei und trocken, fahre ich ihn warm :-))! Es nimmt mich nur wunder, wie die Erfahrungen jener Owner sind, welche den Wagen "wirklich" im Winter fahren......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
michael308 CO   
michael308

Na ja,

merkwürdiges Thema O:-) ,

gut wenn im Winter die Sonne scheint und die Straßen trocken sind juckt es mich auch und ich muß dann mal eben eine Probefahrt machen um Standschäden zu vermeidenO:-) O:-) , oder ich fahre den Wagen in die Werkstatt eines Freundes um zu basteln:-))!

.......ich hab schon 328er und 355er gesehen die von unten richtig vergammelt waren, daher kann nur jedem raten höllisch aufzupassen.

Sonst:-(((° :-(((° :-(((°

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
reni355 CO   
reni355

da ich einen 360 als altagsauto fahre, bewege ich das fahrzeug auch im winter. nur bei schnee und glatteis lass ich den ferrari stehen, da ich keine winterreifen habe.

aber nicht weil ich nicht will, sondern weil ich einfach keine bekomme.

aber sagen wir mal so. es fährt sich im winter recht bescheiden. wenn man aus der garage fährt, und der reifen bei der kälte wirklich extrem hart ist, fährt man wie auf eiern die ersten kilometer. aber auch daran gewöhnt man sich, und lernt schnell den umgang damit.

im winter fahre ich auch öfters in die waschstrasse, um das salz entfernen zu lassen. ich mach das jetzt den dritten winter, und hatte nie probleme damit.

das einzigst wirkliche problem im winter war der 355. da hab ich im kalten zustand fast nie den zweiten gang einlegen können. immer vom ersten direkt in den dritten. soll wohl ein bekanntes problem sein.

ein maranello fährt sich im winter auch sehr gut. kann man ebenfalls empfehlen. und da gibt es auch ohne ende winterreifen.

grüße reni...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TR-512 CO   
TR-512

klar das ich bei trockenen und salzfreien Strassen den 355er auch bewege. Richtig ist auch das die Reifen im Winter sehr hart sind. Probleme mit dem 2. Gang habe ich bei meinem 355er (beim Testa schon) aber nicht. Liegt vielleicht aber daran, dass der Ferrari bei ca. 22 Grad in einer beheizten Halle steht. Oder daran, dass ich mich mit Kraftsport beschäftige O:-) O:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×