Jump to content
mumspeed

250 oder mehr ???

Empfohlene Beiträge

mumspeed   
mumspeed

Hallo Audi Fahrer !!

Habe mir vor ca. 2 Jahren einen S4 Bi-Turbo gekauft. Der Wagen ist aus erster Hand Occasion. Da es schwer ist in der Schweiz richtig Gas zu geben machte ich eine kleine ausfahrt nach Deutschland (wohne in Basel also kein problem). Als die Bahn richtig frei war habe ich mal tüchtig Gas gegeben- in der Annahme das mein Gefährt bei 250 kmh abriegelt blieb ich aufm Gas. Aber nichts geschah ,fast bei 270 kmh ging ich verwundert vom Gas!! Frage: riegelt das auto bei exakt 250 tacho ab oder bei effektiven 250 also aufm Tacho geschätzte 275-280 ??????????

Für eine Antwort bin ich schon jetzt Dankbar !

Gruss aus der Schweiz :wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
EggE-tac   
EggE-tac

vieleicht ist dein S4 auch deabriglet. Also unser A6 4.2 Avant ging in den begrenzer bei ca. 270km/h

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
isderaimperator VIP CO   
isderaimperator

meine Erachtens ist der tacho eh ungenau. Bei 270 sind das ca echte 250. Dann riegelt er irgendwo ab. Audi macht das wahrscheinlich nur, damit man ein besseres gefühl hat.

Der Boxer geht bis 285 auf Tacho, obwohl er sie nicht bringt etc.

Bin mit abgeriegelten Fahrzeugen immer schneller als 250 auf Tacho unterwegs.

Aber ev. ist Deiner ja auch freigeschaltet worden, vom Vorbesitzer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
isderaimperator VIP CO   
isderaimperator
deabriglet

watten dat?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
isderaimperator VIP CO   
isderaimperator

meine Erachtens ist der tacho eh ungenau. Bei 270 sind das ca echte 250. Dann riegelt er irgendwo ab. Audi macht das wahrscheinlich nur, damit man ein besseres gefühl hat.

Der Boxer geht bis 285 auf Tacho, obwohl er sie nicht bringt etc.

Bin mit abgeriegelten Fahrzeugen immer schneller als 250 auf Tacho unterwegs.

Aber ev. ist Deiner ja auch freigeschaltet worden, vom Vorbesitzer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marc W. CO   
Marc W.

Die aktuellen Tachos sind schon sehr genau, die Abweichung bei Topspeed liegen deutlich unter 10km/h.

Alle abgeregelten Audis begrenzen erst etwas oberhalb von echten 260km/h. Laut Tacho sind das dann 270km/h.

Das habe ich inzwischen bei 4 Audis mit einem GPS-Gerät ausprobiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Toma   
Toma

Ich kann das nur bestätigen was Marc W. schreibt. Mein aktueller S4 4.2 regelt nach GPS-Messungen bei ca. 260 -265 km/h ab. Beim alten S4 2.7 war es ähnlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Conti   
Conti
Ich kann das nur bestätigen was Marc W. schreibt. Mein aktueller S4 4.2 regelt nach GPS-Messungen bei ca. 260 -265 km/h ab. Beim alten S4 2.7 war es ähnlich.

Laien-Frage: O:-)

GPS über die Klimaanlage? :???:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marc W. CO   
Marc W.

Ne, ne, die Anzeige in der Klimaanlage ist nur das digitale Radsignal. Auf besagtes Radsignal kommt der gesetzliche Aufschlag der vorgeschrieben Tachovoreilung und das wird dann analog im Cockpit dargestellt.

GPS (Global-Positioning-System) ist ein Satelieten-gestütztes System zur Bestimmung der Position. Auf dieser Basis arbeiten alle Navigationsgeräte in den Autos.

Solche GPS-Geräte (ohne Navi) gibt es auch als "Handy" oder für das Notebook. Die Abweichungen bei einer Geschwindigkeitsmessung liegen unter 1 km/h.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sic0r   
sic0r

kann mir das jemand vllt mal mit der tacho ungenauigkeit erkären, wie kommt das zu stande und ab welcher geschwindikeit (ca.) entsteht eine differenz?

ich hab das schon mal nem freund gesagt, das der tacho ungenau wird, aber er wollte es mir nicht glauben, und erklären konnte ich es nicht

mfg sicor

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Toma   
Toma

Für die Ungenauigkeit gibt es einen einfachen Grund: Laut Gesetzgeber dürfen die Tachometer nicht nachgehen. Um dies prinzipiell zu verhindern, gibt es DIN-Normen und EU-Richtlinien, nach denen die Tachometer 4% zuzüglich 4 km/h vorauseilen müssen. Dabei ist zudem die Technik der Messung im Fahrzeug recht unterschiedlich (z.B. elektronische Tachometer mit Schrittmotorsteuerung) und wird auch noch von den unterschiedlichen Abrollumfängen der verschiedenen Reifendimensionen beeinflusst. Dieses Problem hat man bei einer privat zu machenden GPS-Messung natürlich nicht und folglich sind die ermittelten Ergebnisse der tatsächlichen Geschwindigkeit am nächsten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marc W. CO   
Marc W.

Das kann man nicht pauschal erklären, da es von Auto zu Auto unterschiedlich ist. Generell gilt aber, das moderne Autos mit einem digitalem Tachosignal wesentlich genauer anzeigen, als alte Autos mit einer Tachowelle (analog). Zurecht sprach man bei alten Audis vom Schätzeisen und nicht vom Tacho, 40km/h Abweichung bei Topspeed war bei einem Audi 200 z.B. nichts ungewöhnliches.

Bei einem modernen Auto sind die Tachoabweichungen in allen Geschwindigkeitsbereichen gleich. Diese Abweichungen sind gewollt und vom Gesetzgeber sogar vorgeschrieben! Man kann pauschal von ca. 5 km/h ausgehen. Wenn der Tacho 100 km/h anzeigt sind es in der Regel echte 95 km/h, bei Anzeige 250 km/h sind es dann echte 245 km/h...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marc W. CO   
Marc W.

Mist Toma war schneller... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Schitzo   
Schitzo

in einer Autosendung wurde einmal gesagt das bei den Audi S-Modellen generell wenn das Auto bei 250 abregelt ,der tacho bis 280 weiter drehen würde (ist ca 3 Jahre her das der Beitrag lief) aber das gps zeigt ja das da noch ein wenig geht :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SirHenry   
SirHenry

Hi,

der A3 von einem Bekannten soll lt. Werk auch bei 250km/h abgeregelt sein, lt. Tacho regelt er aber erst bei ca. 265-270 km/h ab (die Nadel geht am letzten Stich der Anzeige ein wenig vorbei, blöde 260er Tachos von Audi :-? ). Bei dem BMW meiner Eltern wird lt. tacho bei exakt 250 km/h abgeregelt. Scheint bei AUdi irgendwie ein bischen anders gehandhabt zu werden.

Gruss,

SirHenry

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marc W. CO   
Marc W.

Richtig, so ist das...

Wir haben immer 10-20km/h mehr in der Tasche, als die BMW´s :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
isderaimperator VIP CO   
isderaimperator

bei ams werden immer bei den technischen Daten die Tachabweichungen vom tatsächlichen Wert mit angegeben.

Dadurch bekommt man mal einen allgm. Eindruck von dieser Streuung.

Wenn ich richtig informiert bin, wird der Speed i.d.R. an der Getriebewelle o.a. abgenommen, nicht aber am Rad selbst.

Neue Reifen haben einen größeren Abrollumpfang als Reifen mit starkem Abnutzungen. Dies führt dann auch zu einem anderen Topspeed.

Hier spielen also eine Menge Faktoren mit. Eine GPS Messung dürfte die genaueste sein. In Zukunft, gerade mit den eigenen europäischen Sateliten-Systemen, wird eine Messung wohl nur noch über GPS stattfinden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
alpinab846   
alpinab846

Die Geschwindigkeit wird inzwischen über Sensoren am Rad abgenommen...z.B. ABS. HAt den Vorteil unterschiedliche Achsübersetzungen oder Getriebe fahren zu können, ohne dauernd neue Teile zu entwickeln....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
isderaimperator VIP CO   
isderaimperator

das ist logisch...

hats recht. War das früher mal so?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
alpinab846   
alpinab846

Ja-bei den alten Opels zum Beispiel gabs für alle Getrieben verschiedenfarbige Schneken, die der HA-Übersetzung angeßaßt waren...lief mechanisch über Welle.

Heute braucht man die Geschwindigkeitsimpulse ja z. B. auch fürs ABS oder die Navi....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
isderaimperator VIP CO   
isderaimperator

wird mal Zeit, dass ich mich wieder mit Technik beschäftige.

Dake für die Aufklärung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marc W. CO   
Marc W.

An meinem S6PLUS sitzt der Sensor noch am Getriebe und soweit ich mich erinnern kann war das an meinem S3 Schnitzer (E36 Coupe) auch noch so.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
alpinab846   
alpinab846

E36 definitiv radsensor...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
benny_996   
benny_996

Bin heute mit dem aktuellen S4 Cabrio gefahren. 4 Personen und mit geöffnetem Verdeck und der Tacho hat trotzdem noch 265 km/h angezeigt...

P.S.: Die Passagiere auf den Rücksitzen berichten bei 260 km/h von "orkanartigen" Windverhältnissen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bluekid   
bluekid
Die aktuellen Tachos sind schon sehr genau, die Abweichung bei Topspeed liegen deutlich unter 10km/h.

Alle abgeregelten Audis begrenzen erst etwas oberhalb von echten 260km/h. Laut Tacho sind das dann 270km/h.

Das habe ich inzwischen bei 4 Audis mit einem GPS-Gerät ausprobiert.

Das kann ich nicht bestätigen, unser Firmenwagen, ein A8 4.2 BJ 2002 hat bei GPS gemessenen, echten 220 Km/h fast 240 Km/h auf dem Tacho! Mein BMW hat zeigt bei 220 Km/h knapp 230 aufm Tacho, der Audio geht also fast 20 km/h vor laut Tacho...

Chris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×