Twenty_two_plus...

Konkurrenz für BRABUS

19 Beiträge in diesem Thema

Hallo Leute,

hatte gerade ein nettes Telefonat mit Herrn Moor von der Firma Kleemann. www.kleemann.dk

Die bauen einen S 55 um (heißt dort S 55 K), der leistet 560 PS und schiebt die S-Klasse in ca. 15 s auf 200. Das Ganze soll "nur" ca. 30 TDM kosten.

Hat jemand schon Erfahrung gemacht, oder ist das eine Firma, die sich ins Rampenlicht stellen will ??

Grüße 22+

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab noch nie etwas von denen gehört. Aber da sind wir wieder beim alten Thema. Motortuning für wenig Geld.

Roland

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Roland,

ja muß es denn immer teuer sein ?? BRABUS hat doch mittlerweile zu 40 % seinen Namen mit im Preis. Außerdem hat die Firma ebenfalls auf der IAA ausgeastellt und ein bericht in der sportauto hattensie auch schon. Also, ganz so schlecht können sie auch nicht sein ?! Und ich meine, wenn mann den Kompressor und die Einbauteile sich ansieht, bekommt man für 30TDM eine Menge. (Ich muß allerdings gestehen, ich kan nicht sagen, ob der Einbau schon mutgerechnwet wurde).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

in motorvsion waren die kleemänner schon drin, die teile gehen echt gut :roll:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, die gehen 311 km/h. Wegen der beibehaltenen Übersetzung laufen die Autos auch mit der großen Ausbaustufe von 560 PS auf Basis des S 55 genauso schnell. Nur die Beschleunigung ist besser. Habe mir heute von der Firma Unterlagen angefordert. News poste ich sofort hier an dieser Stelle.

Grüße,... :smile:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich bedenke, daß BRABUS seinen Schwerpunkt auf klassische Hubraumerweiterung gesetzt hat und weniger wie Kleemann auf Kompressoraufladung, wundert es mich nicht, das Herr Buschmann satte Preise nimmt. Möglicherweise fährt sich der Kleemann nicht so harmonisch wie ein entsprechender BRABUS (o.ä.) oder die Qualität ist entsprechend "billig". Darüber kann ich jedoch kein Urteil fällen; dies sind lediglich vage Vermutungen :cry:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann nur sagen, ab 150 km/h sieht auch ein 550 Maranello und ein Porsche GT2 nur noch meine Auspuffrohre. Einen Brabus zu fahren ist schon was schönes :smile:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du hast einen E-V12?? :eek: :eek: :eek:

Der Buschmann ist mal mit seinem an mir vorbeigezogen. (ist aber schon fast 2 Jahre her)

Geiles Teil!! :roll:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Werte kenne ich bestens :lol: !

4,9 Sekunden von 0 - 100 km/h

582 PS / 428,3 kW

elektronisch auf 330 km/h begrenzte Höchstgeschwindigkeit

ok, zugegeben bis 100km/h kann er nicht immer mithalten aber über 100km/h bin ich bisher jedem davongezogen!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und noch eines, Hubraum ist durch nichts zu ersetzen, höchstens durch mehr!!! Ich persönlich stehe nicht auf Turbolader und Kompressoren, die beiden einzigen Autos die es mir in dem Bereich angetan haben sind der SL V8 Kompressor und Toyota Supra Biturbo von Falken.

Geuploadetes File ist grösser als 70000 Limit. Sorry.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wie schell wäre der denn wenn er nicht bei 330 abgeregelt wäre? :???:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

VIIEEL SCHNELLER! so ca. 360 km/H!!!

Die Brabus Techniker mußten den SUPER-BENZ bei 330 elektronisch abregeln, weil kein Reifen-Hersteller höhere Tempi bei einem Zwei-Tonnen-Auto erlaubt.

-DIE BESCHLEUNIGUNG IST SO GEWALTIG, DASS DEN KOPFSTÜTZEN EIN NEUER SINN ZUKOMMT!!!- :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

so so murdock. du fährst also einen EV12?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hat der 12 zylinder und 7,1l hub?

ist das die neue E-klasse?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist die aktuelle E-KLasse mit einem 7,3 Liter V12. Ist nebenbei gesagt auch (lt. Guinnessbuch) die schnellste viertürige Limousine der Welt und auch als T-Modell erhältlich (da wird allerdings schon bei 320 kmh abgeregelt :grin: ). Ist natürlich der schnellste Kombi der Welt. Man stelle sich nur mal das Gesicht eines Porschefahrers vor, der einem völlig normal aussehenden Kombi mit Oma und Bello hintendrin bei 320 nur noch blöd hinterherguckt. :lol::lol::lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Twenty_two_plus... schrieb am 2001-10-10 10:01 :

Hallo Leute,

hatte gerade ein nettes Telefonat mit Herrn Moor von der Firma Kleemann. www.kleemann.dk

Die bauen einen S 55 um (heißt dort S 55 K), der leistet 560 PS und schiebt die S-Klasse in ca. 15 s auf 200. Das Ganze soll "nur" ca. 30 TDM kosten.

Hat jemand schon Erfahrung gemacht, oder ist das eine Firma, die sich ins Rampenlicht stellen will ??

Grüße 22+

Ok, dann hast du noch nicht den SL 7.3 von Brabus gesehen...Ich sag nur 599 PS!!!Ja OK, der ist ein bisschen teurer, aber man(n) hats ja :grin:

Ach ja, in 4,5 sekunden von 0-100

sl73s2.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:grin:

kennt keiner den CLK 55 K von Kleemann? (in der neuen Auto Bild "Tuning")

718 Nm und 562 PS und v-max von über 300...

Das gewaltigste und wo kaum ein Auto der Welt mithalten kann ist die Elastizität von 80-120 kmh: 2,5s !!!

Damit bläst du absolut jeden weg!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du bist bereits Mitglied? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden