Jump to content
Z06

Brauche Input bezüglich Z4+Felgen+Reifen

Empfohlene Beiträge

Z06   
Z06

Da ich schon länger mit dem Gedanken spiele ein Felgenupdate vorzunehmen brauche ich paar Vorschläge bitte.Ist ein 3.0 mit M Fahrwerk.

1.Es sollte nix an den Radhäusern oder sontwo was verändert werden.

2.Bin mir ehrlich nicht sicher ob 18 oder 19 Zoll.

3.Tendiere aber zu 19 Zoll,wenn schon dann richtig,es sei denn es spricht

was Gravierendes wie Punkt 1 oder Fahrdynamik dagegen.

4.Styling bin ich mir auch nicht so sicher,aber die Breyton Spirit oder

Magic Race finde ich sehr schön,allerdings sprengt das mein Budget

(vielleicht kann mir ja jemand behilflich sein,da günstiger ranzukommen)

5.Deshalb habe ich erstmal die ASA AR1 Felgen fixiert.Taugen die was?

6.Thema Bereifung habe ich vorne an 235 und hinten 255 gedacht.Da

kämen Conti Sport Contact 2 z.B in Frage.235 vorne und 265 hinten

z.B. Goodyear F1,da es diesen Reifen nicht in 255 gibt.Alternativ kann

ich vorne natürlich auch 225 aufziehen.Was ist den nun die beste

Kombi bezüglich Größe und Eigenschaften?Vielleicht habt ihr ja andere

Alternativen.Lege Wert auf leises Abrollgeräusch und Haltbarkeit in

erster Linie.

7.Nun ich habe mich vorrangig um die ASA Felgen in 19 Zoll erkundigt.

Folgendes Angebot

vorne 8,5x19 mit 225/35 Goodyear F1

hinten9,5x19 mit 265/30 Goodyear F1

Komplettpreis incl.Montage und Allem rund 1700 Euro.

Das ist die Kombi,die der Händler mir nahe gelegt hat?!Ist der Preis ok?

Teilegutachten liegt bei,aber er meinte es könnte Probleme mit der Eintragung geben bezüglich Punkt1,oder aber eben nicht,käme auf den Tüv an???Des weiteren wäre es von Vorteil,wenn man jemanden dort kenne,nach Nerven meinerseits war er bereit dann auch mitzukommen.

(Anscheinend hat er Connections).Kam mir jedenfalls spanisch vor.Was muß ich jetzt davon halten?Will da jemand geschmiert werden oder was???

Also wie ihr seht brauche ich eine Menge Input.Schön wären auch einige Bilder.Danke schon mal...

Gruß :wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Z06   
Z06

Alle nur M3 Fahrer?

Haut mal rein,jetzt sagt bloß euch fällt nix ein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Petruz   
Petruz

Preis geht für einen 19"-Satz absolut o.k. Ist ja fast schon ein Schnäppchen ! Nur was ASA jetzt genau ist, kann ich dir jetzt auch nicht sagen....die Felgen sehen ja schon wie ein Nachbau der BBS RS-GT aus. und verchromt bzw. hochglanzpoliert sind die ja auch, den Bildern auf kd-tuning.de nach zu urteilen. Also ich habe von ASA noch nichts gehört und möchte da jetzt auch keine Meinung zu abgeben...aber ich denk mal bei dem Preis kan man nicht viel falsch machen....

frag auf jeden Fall mal was der Satz insgesamt wiegt...kannst ja dann evtnl. auch vergleichen mit anderen Felgen, denn ein paar Kilo weniger pro Felge machen sich von den Fahrleistungen schon sehr stark bemerkbar. Ich würde persönlich beim Z4 beim Original-18"-Radsatz bleiben (Sternspeiche oder wie die heißen...). Sieht finde ich am besten aus. 19" ist erstens schwerer und raubt dir spürbar an Spurtvermögen...ich denke kaum, daß du damit die 250 laut schein erreichen würdest.

gruß

Peter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
alpinab846   
alpinab846

19" vom aktuellen M3-paßt prima und fährt gut....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dan.KK   
Dan.KK

Hi!

also was die felgen/reifen auf dem z4 angeht, kann ich dir nur raten sehr aufs gewicht zu achten. zu schwere felgen verschlechtern den "rest"-komfort, die fahrdynamik und die fahrleistungen. speziel beim Z4 ein grosses thema...

ich selbst fahre die BBS CH in 19 zoll in verbindung mit ac schnitzer FW. ein freund von mir hat das //M FW mit den serien 17 zöllern. meine kombi ist deutlich harmonischer und weniger hart als die serienkombi.

auch in sachen fahrleistungen ist absolut kein unterschied fest zu stellen. unsere autos gehen absolut gleich. ich würde mal behaupten, dass der gewichtsvorteil meiner kombi den etwas grösseren luftwiederdstand der breiteren 19zöller ausgleicht.

fazit: leicht, leicht, leicht. speziel die breytons scheinen sehr schwer zu sein. ich würde dir deshalb davon abraten.

ausserdem bin ich der meinung, dass der umstieg von den schweren und steifen runflat reifen auf normale reifen schon einen vorteil bringt.

:wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Z3Silver   
Z3Silver

Hi Z06, ich rate dir zu BBS CH in 18", mit Goodyear Eagle.

Der conti ist sehr hart, und mit dem Goodyear hats du mehr Komfort.

mir persönlich sehen die 19" schon zu groß aus, aber auch vom Fahrverhalten dürfte die 18er Kombi mit dem M-Fahrwerk ideal sein :wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Z06   
Z06

Danke erstmal für die Antworten.

Klar leichte Felgen sind schon von Vorteil,keine Frage.Muß mal rausfinden,was der Unterschied an Gewicht bei den Asa zu den BBS mal ist.Was ist denn gut an Gewicht bei 19Zoll pro Felge?Bin mir sicher,die BBS sind aber ein gutes Stück teurer bestimmt.

Also wie gesagt,die Breyton gefallen mir zwar,sind mir aber zu kostspielig,kosten ja komplett fast ja das Doppelte!Wußte nicht,daß die so schwer sind?Komisch,was macht die denn dann so teuer?

M3-Felgen sind ja auch sehr schick,kanns mir nur nicht so ganz vorstellen wie das aussieht,jemand ein Bild auf dem Z4?

Soweit ich informiert bin,müßte ich ja viermal die Vorderen kaufen von den M3-Felgen in 19 Zoll,oder?Gibt es davon qualtitativ anehmbare Nachbauten von,denn die Orginale sind ja auch recht teuer.Hmm vielleicht mal Ebay,aber da weiß man ja auch nicht,was man da bekommt....

Ich denke auch,daß ich die Goodyear nehmen werde.Hab letzte Nacht mal einige Meinungen und Test durchforstet,die sollen ganz i.O. sein.Außerdem sehen die ja auch Designmäßig recht gut aus.

Ich hoffe nur,daß das Ganze nicht noch härter wird als jetzt mit den Ruflat auf 17 Zoll.Das nervt doch ganz schön auf Dauer.

Übrigens,hab heute mal beim Tüv vorbeigeschaut mit dem Teilegutachten,um mal vorneweg die Lage zu checken.Vorne wird es definitiv keine Probleme geben,allerdings muß man Hinten bei 265 auf jeden Fall was ändern.Also kommen da nur 255 in Frage,doch auch da konnte er mir definitiv sicher Nichts versichern,müßte man mal schauen,könnte gut gehen,oder halt nicht.Mist!

Aber der Prüfer war echt nett und schien mir kooperativ,waren noch viele Andere im Raum,vielleicht konnte er ja nicht.....Jedenfalls denke ich,daß das mit den 255 warscheinlich passen wird mit der Eintragung,was meint ihr?

Hab noch ein Typ Felgen gefunden,was mir auch gefällt und sicher auf dem Z4 auch schön aussieht.Heißen Autec Korona aber seht mal selbst

http://www.komplettradshop.de/details/LM-2004-5655

wie findet ihr die?Gibt es aber vorerst maximal in 8,5x18?Also vorne wie hinten müßte ich dann so nehmen.Was meint ihr,sieht das aus???

Laut ATU erst ab Juli lieferbar,schon wieder Mist :evil:

Naja,soviel erstmal von mir.

THX und Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Z3Silver   
Z3Silver

Verabschiede dich schon mal innerlich von 19" !

Gerade wo du Wert auf Komfort und problemlose TÜV-Eintragung legst :wink:

Es gibt genug Leute, da schleifen die 235er 19" vorn im Radhaus...ohne arbeit am Radhaus geht 19" eh nicht.

Zudem erhöht sich das Felgengewicht, und durch die ultraflachen Reifen auch der Komfort.

Der Durchzug wird wegen der längeren Übersetzung auch schlechter, und optisch wirken die 19" er auch nur mit Tieferlegung, was inklusive der teureren Reifen, den ganzen "Umbau" nochmals verteuert.

Also 18" :hug:

Habe mal bei meinem Händler gefragt, die BBS CH in 18" kosten ca. 2200 komplett mit Goodyear Eagle gewuchtet, und aufgezogen.

Ich denke das Geld haste auch noch X-)

Ansonsten hol dir die ASA in 18", kosten mit Yokohama AVS komplett 1500 :wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Z06   
Z06

Was haltet ihr eigentlich von 225 rundum,egal jetzt ob 18 oder 19 Zoll?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Z3Silver   
Z3Silver

Würde ich nicht empfehlen, weil du Traktion auf der Hinterachse verlierst :wink:

Von der Optik reden wir mal nicht X-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TireTorsten   
TireTorsten

Hallo Leute!

Die ASA, Typ AR1 ist unser diesjährige Renner! Ich habe sie selbst auf meinem kleinen Opel Astra Caravan mit 17" verbaut...... Die meisten bzw. begehrtesten Dimensionen wie eben LK 5/120 sind momentan leider ausverkauft :( . Aber Hankook (Produzent der ASA in Südkorea) produziert ohne Ende (sagt zumindestens unser Lieferant) und Container sind auf dem Wege zum "alten Europa".

Wer interessiert ist und einen Kauf der ASA in Betracht zieht, möge sich bei mir melden, da die hier genannten Preise sowohl für 18 als auch für 19 Zoll von mir locker unterboten werden können. :D

Ich würde mich freuen, wenn Ihr Euch massenhaft melden würdet! :wink:

Wir sind übrigens ein anerkannter und moderner Reifenhändler aus Bremen.

Liebe Grüße aus Bremen

Torsten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
AxelF   
AxelF

Autec Korona in 8,5x18 ist bereits lieferbar, wir haben seit ca. 3 Wochen ein Musterexemplar in der Ausstellung.

8,5x18 kosten 219,- Euro inkl. MwSt.

Sind aber von der Lackierung her nicht mit BBS zu vergleichen. Sieht ein bißchen "kriseliger" aus...Felgenbett aber schön poliert.

Die ASA sind nach meinem Dafürhalten keine schlechte Wahl! Das, was ich bisher gesehen habe, war ganz gute Qualität, hochwertige Verarbeitung. Hat wohl schon was auf sich "licensed by BBS"!!!!

Ob die allerdings wirklich von Hankook gebaut werden...

Christian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Z06   
Z06

Sehe ich auch so.Die ASA haben ein gutes Preis-Leistungsverhältnis,deshalb habe ich mich letztendlich auch für Diese entschieden,allerdings in 18 Zoll aufgrund des Komforts.

Die Verarbeitung geht völlig i.O.,sehen sehr schick aus und falls mal was dran sein sollte kann man getrost sich eine neue Felge kaufen in Anbetracht,daß sogar die meisten ATU-Felgen teurer sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast gsx1300r   
Gast gsx1300r
Was haltet ihr eigentlich von 225 rundum,egal jetzt ob 18 oder 19 Zoll?

Finde ich nicht "so" schlecht, wie Z3Silver geschrieben hat, obwohl ich seine Meinung voll nachvollziehen kann. Es kommt eben auf den Standpunkt an.

Meiner Ansicht nach ist das kein großes Problem. Traktion, ja, natürlich ein bißchen weniger, ist allerdings auch die Frage, ob Du ständig im ersten Gang das Pedal voll auf den Boden drückst oder ob Du damit leben kannst, wenn es mal "etwas" dreht. Wie gesagt, ist relativ und kommt vom Standpunkt an, ich kenne Deinen Fahrstil nicht.

Zwecks Optik muss ich Z3Silver zunächst gänzlich Recht geben, bin aber der Meinung, dass Du mit Distanzscheiben das "Problem" recht gut lösen kannst.

Und mal ehrlich, natürlich sind 265er und 255er breiter als 225er, aber wenn der Radkasten entsprechend voll ist, dank Distanzscheibe, dann finde ich das nicht so tragisch...

Eingetragen bekommst Du die 225er auf jeden Fall deutlich einfacher, das Rad ist auch etwas leichter, da die Felge vrmtl etwas kleiner ist!

Wie gesagt, letztlich ist weder meine Antwort noch jene von Z3Silver "richtig oder falsch" weil es kein "richtig" und kein "falsch" gibt.

Was Du willst musst Du selber wissen!

Wozu ich Dir aber wärmstens rate: Nimm die 18Zöller!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×