Jump to content
Fichtenelch

realer Verbrauch 330i

Empfohlene Beiträge

Fichtenelch   
Fichtenelch

Moin!

Ich habe gerade ein sehr gutes Angebot (wie ich finde) für einen BMW 330i und wollte hier mal ein paar Erfahrungswerte einholen, was den realistischen Verbrauch dieses Wagens angeht. Was verbraucht ihr denn so bei normal/sportlicher Fahrweise?

schonmal danke für die hoffentlich zahlreichen Antorten!

schöne grüße aus Hamburg,

Fichtenelch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bmw_320i_touring   
bmw_320i_touring

Es kommt immer darauf an wo du fährst. Wenn Du einen hohen Stadtanteil hast, dann hast Du sicherlich einen recht hohen Verbrauch.

Der 330i möchte auch gern SuperPlus tanken, was ja auch die Tankrechnung nach oben treibt.

Ich kanns Dir nur von unserem 328i (haben ihn erst eine Woche) sagen. Verbrauch laut BC waren 9,6l, wenn man es ausrechnet waren es 10,3l, bei einigermaßen viel Stadtverkehr.

Aktuell zeigt der BC 8,2l an, war fast nur Autobahn (in ruhigem Tempo) und Landstraße.

Wenn man auf der AB über 160km/h fährt, dann fließt auch eine ordentliche Menge vom "teuren Nass" in die Brennräume!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Matthias2004   
Matthias2004

10 Liter im Schnitt bist Du dabei!

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BMW Frust   
BMW Frust

Ich fahre ein BMW 330Ci Cabrio (facegeliftet), Durchschnittsverbrauch liegt im Winter (geschlossenes Dach) und moderat-sportlicher Fahrweise zwischen 8.5 und 10 Litern (Mix aus Autobahn & Stadtverkehr). Ecco, in Anbetracht der gebotenen Leistung, der Drehfreude, der Laufruhe und des Sounds relativ wenig. :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
emmi69   
emmi69

Dann fahr ich wohl zu flott, 13,5 l Durschschnitt, nur Stadt ca. 16 Liter, Autobahm bei gemäßigter Fahrweise ca. 10 l. Da trinkt meiner ja schon ganz schön, ist aber auch ne Automatik.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fichtenelch   
Fichtenelch

Erstmal danke an alle, die schonmal geantwortet haben. Also wenn der Verbrauch um die 12l/100km pendelt dann würde ich das in ordnung finden. Mein Stadtanteil liegt so bei 80% würde ich sagen. Ist ein 5 Gang Handschalter. Oder soll ich lieber einen mit 6 Gängen suchen?

Hier einmal mein Angebot:

Orientblau metallic, 56.000km, Bj 10/2000, Leder Lightgelb, Sport Ledelenkrad, 18" V-Speiche Felgen, Bi-Xenon (laut Händler), Harmann Kardon, Schiebedach, Sitzheizung, M-Sportfahrwerk.

Ich würde den Wagen direkt bei der BMW Niederlassung Hamburg kaufen. Was haltet ihr von dem Angebot?

gruß, Fichtenelch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Garth   
Garth

Hier einmal mein Angebot:

Orientblau metallic, 56.000km, Bj 10/2000, Leder Lightgelb, Sport Ledelenkrad, 18" V-Speiche Felgen, Bi-Xenon (laut Händler), Harmann Kardon, Schiebedach, Sitzheizung, M-Sportfahrwerk.

Ich würde den Wagen direkt bei der BMW Niederlassung Hamburg kaufen. Was haltet ihr von dem Angebot?

gruß, Fichtenelch

kommt ganz auf den preis an :wink:

von der ausstattung her sieht er mir ja ziemlich umfangreich aus; km-stand finde ich auch nicht hoch bei dem baujahr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BMW Frust   
BMW Frust

Also Bi-Xenon hat der ziemlich sicher nicht, da mein altes 330Ci Cabrio (03/2001) "nur" normale Xenon-Scheinwerfer hatte...

An und für sich empfehle ich Dir die 6-Gang-Variante, da sich gerade lange Autobahnetappen angenehmer im 6. Gang fahren lassen. Allerdings sind 6-Gang-Modelle wohl preislich etwas höher angesiedelt, da neuer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
spitzbueb CO   
spitzbueb

Ich hab mit meinem 330Ci Cabrio über eine Dauer von 10'000km 10.8lit/100 gebraucht. War jedoch verhältnismässig wenig auf der Autobahn unterwegs und wenn mal, dann im Morgenverkehr.

Da ich das Auto mit 0km übernommen habe, waren die ersten 4000km

aber reines, seriöses Einfahren und darum der magere Vebrauch.

Wenn der Wagen eingefahren ist, verbrauchst du im Mix ca. 10.5lit

wenn du mehr oder weniger anständig fährst.

Wenn du einen eher agressiven Fahrstil hast, kommst du im Mix auf max 12.5 - 13 Liter

Nur: ob einen Liter mehr oder weniger, ist das so wichtig??

Ich mein, 2 Liter/100KM mehr macht grad mal 2 Cent/Km

aus...

Wenn das entscheidend ist für dich, würd ich dir einen 318 oder 320 empfehlen.

:wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
spitzbueb CO   
spitzbueb
An und für sich empfehle ich Dir die 6-Gang-Variante, da sich gerade lange Autobahnetappen angenehmer im 6. Gang fahren lassen. Allerdings sind 6-Gang-Modelle wohl preislich etwas höher angesiedelt, da neuer.

6.Gang ist erst ab Facelift und das ist ab April 03 ausgeliefert worden.

Wenn du einen mit 6.Gang suchst, hast du mit angemessener KM-Leistung erst einen ca. 20%-Abschreiber auf den Neupreis...

Kommt natürlich auf deine Kasse drauf an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fichtenelch   
Fichtenelch

Ups! Hab ja den Preisvergessen! Also die wollen für den Wagen 21.600Euro haben. Finde ich sehr fair.

@BMW-Frust

Das mit dem Bi-xenon hatte ich mir schon gedacht. Hatte auch noch nie gehört, das für den 3er damals sowas angeboten wurde.

@Spitzbueb

Nein, auf den Liter kommt es wirklich nicht an, aber da ich mich mit BMW nie so richtig auseinander gesetzt hatte, hatte ich wirklich keine Vorstellung vom Verbrauch. Nicht das ich dann da plötzlich mit einem 16l Säufer da sitze. Denn z.B. Alfa gibt beim 147 GTA städtisch 18l/100km an und der 330i ist da auch nicht soweit von weg in Bezug auf Hubraum und Leistung. Sowas wollte ich vermeiden. Alles andere ist OK!

gruß, Fichtenelch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mastermind   
Mastermind

Der Preis ist heiß.. würde ich mal behaupten..

kaufst du das auto vom Offerkamp/Nedderfeld?

Die haben mir gerade einen neues 330CI Cabrio angeboten allerdings für 57.000 Taler. Da frage ich mich schon warum ein Auto in 4 jahren nicht mal mehr die hälfte kostet...

Viele Grüße auch aus Hamburg

Tobi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bm3   
bm3

über 5 Jahre hat mein 328i Handschalter im Schnitt 11 Liter verbraucht. Davon würde ich mal schätzen, waren 1/3 Stadtfahrten. In der Stadt kommt man locker auf 15 Liter wenn man rasant unterwegs ist. Insgesamt bin ich mit dem Verbrauch aber sehr zufrieden. Bei Vollgas über längere Strecken (Hannover - Frankfurt) bin ich auch auf ca. 11 Liter gekommen. Vollgas bedeutet bei mir, das der Wagen dann auch immer am Gas hängt, also bremsen, schalten vollgas usw. :D

der verbrauch sollte also das letzte sein, was dich am kauf hindert. :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bm3   
bm3
Da frage ich mich schon warum ein Auto in 4 jahren nicht mal mehr die hälfte kostet...

Tobi

sorry, zu spät gesehen:

kleiner Nachtrag: Das frage ich mich auch :cry: . Mein 328 Bj 98 ist nach aktueller Schätzung 13 T€ Wert. Neupreis: 37 T€.

Interessant auch, dass man für die aktuelle (ohne M) Topmotorisierung des 3er locker 15% mehr zahlt, als noch vor 5 Jahren. (Grundpreis 328 damals ca. 31 T€, 330 heute 35 T€. Interessant wirds ja erst bei den Preisen für die extras.

Ein Schelm wer böses (= an den Teuro) denkt O:-)

Grüße Malte

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fichtenelch   
Fichtenelch

@Mastermind

ja, BMW Nedderfeld. Eigentlich wollte ich auch ursprünglich ein Cabrio, aber die sind irgendwie noch ziemlich teuer. Mehr als 27.000Euro wollte ich nicht ausgeben. Aber dann stand da plötzlich diese 330i Limousine und ich kam ins Grübeln.

Der Verbrauch scheint ja so gesamt betrachtet in Ordnung zu gehen.

Wie ist das eigentlich. Ich meine hier im Forum mal gelesen zu haben, das es 3.0 Maschinen gibt, die nicht so gut gehen sollen. Ist da was dran? Oder waren die Fahrer alle nur größenwahnsinnig?

gruß, Fichtenelch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BMW-Mattes   
BMW-Mattes
Moin!

Ich habe gerade ein sehr gutes Angebot (wie ich finde) für einen BMW 330i und wollte hier mal ein paar Erfahrungswerte einholen, was den realistischen Verbrauch dieses Wagens angeht. Was verbraucht ihr denn so bei normal/sportlicher Fahrweise?

das war mein "Alter":

http://www.carpassion.com/de/usergarage.php?no=154

Verbrauch in der Stadt: ca. 14L

Verbrauch auf der AB: zwischen 10,0 und 15L, je nach Fahrweise.

Überland: ca. 10L-12L

-alles SuperPlus - versteht sich.

Ich hatte wohl die AC-Schnitzer 18" mit 255/225 drauf - macht wahrscheinlich auch noch was aus,

aber da gibt es hier richtige Experten, die können Dir das ganz genau erklären.

Gruss Matthias

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fichtenelch   
Fichtenelch

@BMW-Mattes

Hey, dein "alter" sieht meinem vielleicht zukünftigen 3er doch recht ähnlich. Zumindest die Aussenfarbe.

18" 255/225 hat der wagen bei mir auch. 14l ist aber schon recht durstig.

Warst du mit den Fahrleistungen zurfieden?

Fichtenelch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BMW-Mattes   
BMW-Mattes
@BMW-Mattes

Hey, dein "alter" sieht meinem vielleicht zukünftigen 3er doch recht ähnlich. Zumindest die Aussenfarbe.

18" 255/225 hat der wagen bei mir auch. 14l ist aber schon recht durstig.

Warst du mit den Fahrleistungen zurfieden?

Fichtenelch

Die Aussenfarbe meines 330i hiess "orientblau-metallic".

Wenn ich viel in der Stadt gefahren bin, dann zog er sich seine 14L durch.

Ich bin wohl auch nicht zimperlich beim Fahren...

Fahrleistungen:

-Tempo 250 abgeriegelt fand ich ziemlich optimistisch, hatte meinen mal knapp Tacho 250 -

mit viiiieeeel Anlauf. Ab 200 geht es doch sehr gemächlich zu.

-Laufkultur: Unübertroffen und eben typisch BMW-6 Zylinder

-Durchzug: So, wie man es von einem Wagen mit den PS/Kg erwartet.

-War ein sehr gutes Autobahn-Fahrzeug, man kann gut, bequem und flott fahren.

Fahrwerk/Bremsen:

-Bremsen fand ich sehr gut, auch wenn man hier im Forum schon mal was anderes liest.

-kein Fading, sehr standfest (er hat ja auch 4 innenbelüftete Scheiben).

-mein Fahrwerk war mit AC-Schnitzer-Federn tiefer und dadurch auch härter

(gute Optik aber Fahrverhalten wird wahrscheinlich schlechter).

-durch die Mischbereifung sehr guter Geradeauslauf und wenig Fahrrillen-Gier.

Ansonsten:

-sehr gute Verarbeitung

-kein Klappern, Rappeln oder Ähnliches

-kein Problem mit Motorelektronik oder Fahrzeugelektrik

-mit Dunlop-Reifen schwamm der Wagen sehr stark, mit Michelin war es dann weg -

kann aber auch an der Rad/Reifen/Federn-Kombination liegen.

Noch was:

-Ich habe den Wagen nie auf einer Rennstrecke oder Nordschleife gefahren, deswegen kann ich Dir in der Hinsicht nichts berichten.

-Ich hatte den Wagen 1 Jahr und bin ca. 18000km damit gefahren.

Fazit:

Ich war sehr zufrieden in bezug auf Qualität und Handling/Bremsen,

die Fahrleistung fand ich nicht so berauschend, er könnte was spritziger sein,

aber es ist eben doch eine (relativ schwere) Familienkutsche mit Sport-Charakter.

Wenn ich überlege, dass meiner Liste 50800,- Euronen gekostet hat (mit dem AC-Schnitzel-Kram),

da habe ich jetzt noch was draufgelegt und fahre M3 (über Unterhaltskosten und Familientauglichkeit sprechen wir jetzt natürlich nicht... :D ).

Hoffe, ich konnte Dir hiermit in Deiner Entscheidungsphase etwas behilflich sein.

Gruss Matthias

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fichtenelch   
Fichtenelch

Wow! danke für deine wirklich ausführliche Antwort!

gruß, Fichtenelch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×