Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
DonRobert

SMGII mit Gedenksekunde beim Schalten

Empfohlene Beiträge

DonRobert
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo,

seit einigen Wochen ist mir aufgefallen, dass beim Schalten (SMGII S5/6) bei höheren Drehzahlen nicht sofort wieder richtig Schub da ist, sondern ein Bruchteil einer Sekunde vergeht bis es richtig weitergeht. Geht mir langsam auf die Nerven, denn vorher ging das alles ruck zuck.

Kann das die Kupplung sein??

Für Infos hierzu bin ich sehr! dankbar!!!

Gruss DonRobert

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
fkk
Geschrieben

Hallo,

welche Reifen hast Du denn derzeit drauf, kann es evtl. sein das es nicht am SMG liegt sondern am ASC?

gruß ferdinand

pano
Geschrieben

hast du das bei jedem gang?

mit winterreifen habe ich das auch bis zum 3./4.Gang

aber wenn du das vom 5. in den 6. auch hast könnte es die kupplung auch sein :wink2:

Gast gsx1300r
Geschrieben

Bei entsprechend geringerer Traktion wird meines Wissens sogar ganz bewußt "weicher" (also auch langsamer) eingekuppelt.

Ansonsten mache ich die Erfahrung, daß beim Schalten bei niedrigen Drehzahlen (unter 3000U/min, z.B. in der Stadt) das SMG II sich deutlich mehr Zeit läßt als in den oberen Drehzahlregionen. Gilt gleichermaßen fürs Hoch- und Runterschalten. Dies ist mir aber insbesondere beim Schiebebetrieb aufgefallen, wenn man z.B. bei starkem Gefälle vom dritten in den zweiten Gang zurückschaltet ohne Gas zu geben. Selbst bei der höchstmöglichen Schaltgeschwindigkeit vergeht da richtig Zeit.

Ich würde es an Deiner Stelle weiter beobachten. Solltest Du Veränderungen feststellen, würde ich mal bei BMW vorbeischauen.

gsx1300r

DonRobert
Geschrieben

War wegen der Sache bei BMW und der Chefmechaniker hat mit mir mal einige Testrunden gedreht. Auch er musste eingestehen, dass die Schaltvorgänge manchmal zu lange dauern. Dies passiert vom 3. in den 4. vom 4. in den 5. + vom 5. in den 6. ab ca. 6000 U/min.

Allerdings passiert das auch nicht immer und auch nicht regelmässig, so dass BMW auch keine Erklärung hierfür hat.........

Lange Rede kurzer Sinn:Weiterfahren und Klappe halten!!!!

Gruss DonRobert

Dr. Nagano
Geschrieben

Hat er daran gedacht, dass es die Kupplung sein könnte ?

Carsten_D
Geschrieben

hi!

...daran gedacht gegebenenfalls das smg neu zu eichen (z.b. bei wechsel von sommer zu wintereifen...wenn der reifendurchmesser variiert)

...einfach bei geringer geschw. (geradeaus) beide wippen gezogen halten...warten...loslassen.

(näheres siehe auch handbuch)

gruß

carsten

BMW330
Geschrieben

sollte man das bei jedem Reifenwechsel machen,

was passiert wenn man das SMG II nicht eicht?

BMW330
Geschrieben

sollte man das bei jedem Reifenwechsel machen,

was passiert wenn man das SMG II nicht eicht?

captainfuture
Geschrieben

vom eichen hab ich bis jetzt noch nie was gehört!! ?? :-o

Carsten_D
Geschrieben
was passiert wenn man das SMG II nicht eicht?

...also wenn man(n) es nicht macht...ist das überhaupt nicht schlimm....in diesem fall lernt das smgII nach und nach sich an die neuen verhältnisse zu gewöhnen (in diesem fall kann es dann aber zu größern schalt-/kuppelzeiten kommen...bis der "lernvorgang" abgeschossen ist)

...ich in meinem fall lasse des smg "lernen" ...und setzte es nicht zurück. jedoch bei dem problem in diesem thread würde ich das zurücksetzen mal empfehlen...kann ja nicht passieren.

CARSTEN

Dr. Nagano
Geschrieben

Doch gib es Käptn, vielleicht solltest Du das mal machen, dann klappts auch mit dem Kurven fahren O:-)

captainfuture
Geschrieben
Doch gib es Käptn, vielleicht solltest Du das mal machen, dann klappts auch mit dem Kurven fahren O:-)

ich mach das immer nach dem motto: wenn überhaupt nix mehr funktioniert, dann such ich die bediehnungsanleitung, sonst schau ich nicht rein.

wie meinst das mit dem kurven fahren? steht da was in der bediehnungsanleitung?? O:-)

p.s.: ich steh auf kurven X-)

MMMPassion
Geschrieben

.. ich würde auch auf die Kupplung tippen. Einfach sportlich weiterfahren und die schlechte Kupplung wird sich innerhalb der nächsten 1000-3000 km immer öfter zu Wort melden, wodurch Du und die Garage Diagnose-Sicherheit haben.

Beste Grüsse, MMMPassion

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×