Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Langstreckenauto M3, Alpina B3 oder .. ?


trismax

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich brauch(?) ein Auto mit ein bißchen viel mehr Power als mein 328i. Jetzt möchte ich mich mal an euch wenden, da hier viele M3 Fahrer dabei sind, die damit auch wohl schon öfters längere Strecken gefahren sind.

Ich fahr so 1 bis 2 mal die Wochen größere Strecken (>400 km). Ich muss allerdings auch noch fit ankommen :smile:. Ist der M3 zu unbequem für lange Strecken??? Der Alpina B3 mit Automatik hat mir mein Händler vor 1 Woche zur Probefahrt gegeben. Hatte ein astreines Fahrwerk.... allderings nicht genug Power. Weiss jemand wie es beim Schalt-B3 ist ?? Den C32 AMG habe ich vor 2 Tagen gehabt ... War relativ enttäuschend (bis auf die Power, die war OK), sind keinerlei Emotionen in mir aufgekommen, ist halt ein sachliches Auto. Außerdem ist die Verarbeitung sehr mager für ein Auto für dass ich ausgestattet mehr als 70.000 Euro hinblättern müsste ... Den M3 bin ich noch nicht gefahren. Mein Händler versucht gerade einen zu bekommen.... kann aber ein bissl dauern hat er gesagt.. :sad:

Ach ja ... mein 328er hat des BMW-Sportfahrwerk.... und damit kann ich noch ganz gemütlich längere Strecken zurücklegen.

Thanx.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Muss es denn ein Dreier sein? Für 70.000 € bekommst Du doch auch einen M5 und der ist definitiv nicht langsam. Den M3 kann ich empfehlen, weil er einen humanen Verbrauch auf Langstrecken hat und die Leistung definitiv sehr gut ist. Ich fahre übrigens 323i und finde das gerade auf der Autobahn völlig ausreichend, 240 fährt er ohne rumzuzicken und die kann ich eh nur selten fahren, jedenfalls am Tage. Für den M5 spricht übrigens die Tatsache, das Du ihn niedrigtouriger Fahren kannst als den M3 und das schont auf Dauer die Nerven.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Vorallem sind 2mal in der Wochen 400 Kilometer Autobahn auch nicht gerade wenig, da könnte ein M3 auf dauer schon ein wenig hart und unbequem werden, da hat der M5 hingegen doch etwas mehr Komfort parat.

Mit einem M5 hast du eigentlich alles was du gerne haben möchtest... ausreichend Power, Komfort, gute Verarbeitung

Du kommst ausgeruht und erholt an deinem Ziel an und kannst dann auf dem Rückweg ordentlich Gasgeben :grin:

Also wenn du auf´s Geld nicht unbedingt achten musst, kann ich mich Stefan nur anschließen und dir den M5 empfehlen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hmmm... aber der 5er wird schon im nächsten Jahr abgelöst. Außerdem komme ich mit meinem "kleinen" Dreier eigentlich immer ganz gut bei Geschäftspartnern an (bescheiden, usw :smile:) Da warte ich doch lieber auf den nächsten M5 ... Der scheint ja wirklich lustig zu werden. Aber das dauert ja noch 2-3 Jahre bis es den gibt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hatte der Alpina wirklich zu wenig Power :???::???:

Dies müsste eigentlich nach meiner Einschätzung das optimale Auto für deine Bedürfnisse sein. Auch unter dem Gesichtspunkt "understatement" und die Automatik wurde bei Alpina doch auch optimiert :???:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also wenn dir aufgrund von Geschäftspartnern, " Understatement" sehr wichtig ist, dann würde ich sicherlich keinen M3 kaufen, sonders auf jedenfall den Alpina B3 3,3.

Wie auch schon von Ubzer gesagt, ich finde auch nicht das der gerade unter Motorrisiert ist. :???:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

em, muss es denn ein BMW sein ? hier wird die ganze Zeit nur von BMW M3, B3 etc.(die kurze Erwähnung des C32 AMG lasse ich mal aussen vor) gesprochen, aber wie siehts denn z.B. mit einem Audi aus? wenns dir nichts ausmacht einen gebrauchten zu fahren, schau mal nach einem RS4(teilweise werden die auch noch neu angeboten)! der ist nicht zu aufdringlich und ich denke auch nicht gar so sportlich wie ein M3 ... solltest du allerdings die alte A4 Karrosserie nich mögen kann ich dir vielleicht noch den S6 empfehlen, kostet ausgestattet auch ca. 70000€ und hat eigentlich auch recht ordenltich power (um einiges mehr als dein 328i) ... solltest du ein paar Daten von ihm benötigen, sag bescheid !

gruß

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das scheiden sich aber auch sehr schnell die Meinungen. Ich finde das ein M3 gegen einen RS4 sicherlich mehr nach Unterstatemente aussieht. Der RS4 ist um einiges bulliger als ein M3 aber das gehört auch wieder nicht zum Thema.

Der S6 ist eigentlich ein sehr guter Vorschlag, da man diesem Auti wirklich kaum ansieht das er 340PS hat.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das scheiden sich aber auch sehr schnell die Meinungen. Ich finde das ein M3 gegen einen RS4 sicherlich mehr nach Unterstatemente aussieht. Der RS4 ist um einiges bulliger als ein M3 aber das gehört auch wieder nicht zum Thema.

Der S6 ist eigentlich ein sehr guter Vorschlag, da man diesem Auto wirklich kaum ansieht das er 340PS hat.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich geh auch davon aus, dass der M3 zu hart ist. Deswegen wollte ich ein paar Erfahrungsberichte von euch haben. Gegen Audi hab ich irgendwie was. Habe schon sehr viel über Bremsprobleme mitbekommen. Gegen den Avant hat meine Freundind was. Bleibt also nur die Limo ==> die gefällt mir allerdings nicht (das Heck) Soweit ich weiss sind die Fahrleistungen etwa auf B3 Automatik - Niveau. Wenn schon würd ich mir den B3 mit Gangschaltung zulegen. Habe allerdings noch keinen mit Schaltung gefahren. Für Alpina spricht auf jeden Fall, dass es keiner kennt und man ihm mal überhaupt nicht ansieht, dass er 280 PS hat. Und handgeschaltet geht er 0-100 in 5.5 s, 0-200 in 21,3 s.

Motorisch hätte ich halt gerne was mit Gewalt. So was richtig schön brachiales (mit einigermaßen vernünftigem Langstrecken-Komfort).... Und brutal ist er halt net der B3 (zumindest der mit Automatik).... Vermutlich der M5 ... aber daszu habe ich mein Statement ja schon abgegeben.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also wenn du was richtig brachiales haben willst, dann fällt mit wirklich nur der RS4 ein, wenn wenn der Biturbo erstmal in Aktion tritt.. :eek: :eek: :eek:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

obwohl ich nicht so der turbo-freund bin, muss ich eye zustimmen, der einsatz des RS4-biturbo ist wirklich brachial, aber ohne jemandem zu nahe treten zu wollen, ist genau so ein biturbo für langstrecken überhaupt nicht geeignet.

obwohl du das alte modell ablehnst, würde ich dir trotzdem einen M5 empfehlen! brachiale beschleunigung holt man aus diesem triebwerk allemal, und der saugmotor ermöglicht auch auf langstrecken gemütliches dahincrousen bei 250. der komfort kommt dabei auch nicht zu kurz.

aber wie du schon gesagt hast, es wird sich lohnen die paar jahre auf den neuen M5 zu warten. ich bin gespann, was das neue V10-triebwerk leistet. und das gleiche dann erst im neuen 6er BMW... das ist zwar ein andreres thema, aber mir schwitzen nunmal die hände wenn ich daran denke.. mal schaun ob ich ein bild finde ..

<center>c2ce8960.jpg</center>

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

trismax schrieb am 2002-03-24 22:43 :

I

Motorisch hätte ich halt gerne was mit Gewalt. So was richtig schön brachiales (mit einigermaßen vernünftigem Langstrecken-Komfort)....

Dann fahr den M3 Probe :grin: :grin: :grin:

Wenn Dir das Fahrwerk zu hart sein sollte rate ich Dir zum AC-Schnitzer FW, das hat 30 % mehr Komfort als das M-Fahrwerk und ist Rennstreckenerprobt :smile:

Ich war mehr als begeistert als ich den Schnitzer S3 gefahren in Aachen gefahren bin ! Dann hast Du ein komfortables FW gepaart mit brachialer Motorleistung !

gruß

mrG

_________________

http://on.to/quattro

http://www.M3cabrio.de.vu

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: mrg am 2002-03-25 13:08 ]</font>

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

"aber ohne jemandem zu nahe treten zu wollen, ist genau so ein biturbo für langstrecken überhaupt nicht geeignet."

wieso, wenn ich mal fragen darf? mir fehlt da die logik oder vielleicht das technische Verständnis, aber ich kann mir nich erklären warum ein Sauger langstreckentauglich sein sollte als ein Bi-Turbo ?!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

... weil ein turbo im unteren drehzahlbereich seine leistung nicht entfaltet, und ich finds geil mit einem saugmotor schaltfaul auf der autobahn immer im 5. oder 6. zu fahren, ob bei 130 oder 250, man hat immer ausreichend leistung zur verfügung, was bei einem turbo nicht der fall ist. korrigiert mich da wenn ich mich irre...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

du musst ja nicht unbedingt mit turbo fahren, wenn du mal angenommen mit dem rs4 bei 130 im 4 gang im unteren drehzahl bereich bist, dann reicht das doch, turbo musst doch net sein oder? ausserdem koennte man doch dann einfach aufs gaspedal druecken :smile: dann is man etwas weiter oben mit dem drehzahlmesser :wink:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

em, also, ich weiß ja nicht, aber ein S4 mit 265ps beispielsweise entwickelt seine 400NM drehmoment bei ca. 1900u/min und beim RS4 steht noch mehr Drehmoment allerdings ein paar hundert Touren später zur Verfügung ! zeigt mir mal einen Saugmotor, egal ob M3 oder M5 der ab ca. 2000u/min schon sein volles drehmoment zur verfügung hat?! .... ich glaube, ihr habt da etwas missverstanden ,oder? :eek:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde zum C AMG raten, da der M 3 ja bekannt für sein sehr hartes Fahrwerk ist und er B 3 ja deiner Meinung nach zu wenig Power bietet...und das war ja der wichtigste Punkt

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Aber vom C32 AMG war er nicht so begeistert. Die beste Lösung war wirklich die von Mrg.

Er sollte sich den M3 kaufen und dann das AC-Schnitzer Fahrwerk mit 30 % mehr Komfort einbauen lassen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

komisch, ich hatte das immer so im hinterkopf, dass der turbo erst die letzten fahrbaren 2000 bis 3000 u/min in anspruch nimmt... rein technisch gesehen braucht der turbo ja die hohe drehzahl zum funktionieren... naja mit dem thema will ich mich sowieso nicht beschäftigen, solange audi kein auto rausbringt, das mir zusagt :cool: <center>

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...