Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Welche Rundezeit tippt ihr für den SL55AMG aufm Ring?


Saphir

Empfohlene Beiträge

Am Freitag erscheint die neue sportauto mit dem SL55AMG im Supertest!

Welche Zeit auf der Nordschleife würdet ihr tippen?

Wir sind wohl alle noch ziemlich vom Vergleichstest in der ams begeistert, wo der SL die Konkurrenz bei der beschleunigung ab 200 schrubbte!

Positiv: starker Motor mit enormem drehmoment

Nachteile: hohes leergewicht und automatikgetriebe!

Falls der testwagen in der sportauto genauso gut im futter stehen sollte tippe auf 8:09min!

Was meint ihr?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
  • Antworten 51
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Aktivste Mitglieder

  • wi4z

    9

  • Saphir

    6

  • Eye

    5

  • Charly

    4

Aktivste Mitglieder

  • wi4z

    wi4z 9 Beiträge

  • Saphir

    Saphir 6 Beiträge

  • Eye

    Eye 5 Beiträge

  • Charly

    Charly 4 Beiträge

Hi !

Wenn er offen ist und auf der Döttinger-Höhe nicht im

Begrenzer bei 250 landet sollte er so bei 8:05 - 8:10

landen, da er ja in der Tat recht schwer ist.

Wenn das Fahrwerk rictig gut auf der Rennstrecke ist,

sollte vielleicht sogar ne 7:58 oder so drin sein.

Gruß

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Was ist denn die Referenzzeit auf dem Ring? Ich glaube, es war ein SKT-Porsche, aber was ist denn die bestzeit eines Serienfahrzeugs? :eek:

staen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Was ist denn die Referenzzeit auf dem Ring? Ich glaube, es war ein SKT-Porsche, aber was ist denn die bestzeit eines Serienfahrzeugs? :eek:

staen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Porsche GT2 läuft 7:46.

Das Problem mit dem SL ist, das er geradeaus schnell ist. Fehlende Differentialsperre wird aber eher bewirken, dass man nach einer Runde die Reifen wechseln muss.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Meines Wissens liegt der Rundenrekord bei 7:44 und wurde mit einem Gemballa Porsche mit Yokohama Strassenreifen gefahren. Kann mir nicht vorstellen das der GT2 "serienmässig" 7:46 schafft. Ausser vielleicht er wird von Walther Röhrl pilotiert :smile:

Zum SL55:

Mein Tipp: 8:22

gruß

mrG

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi !

Der Rekord für Straßenfahrzeuge liegt seit ein paar Wochen

bei 7:32 von einem Geballa-Porsche.

Alles über 8:10 wäre eigentlich eine Enttäuschung, da ja schon ein fast serienmäßiger RS4 der Quattro GmbH 8:16 oder

so gefahre ist.

Gruß

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@ wi4z:

Da gibts aber nur Rundenzeiten von Hockenheim, kleiner Kurs.

Kennst Du oder irgendjemand hier eine Page mit verschiedenen Bestzeiten von der Nordschleife ?? Würd´ mich mal interessieren.

PS: Wenn SportAuto echt 7:46 gefahren sind, RESPEKT !

Aber das sind wohl eh Zeiten die nicht jeder

jemals mit seinem Supersportler wird realisieren können.

gruß

mrG

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ach was!

Walter Röhrl ist mit nem Gt3 sogar 7:56 gefahren, mit dem GT2 würde er etwa bei 7:39 liegen!

Ich denke nicht, dass der Sl55 über 8:20 liegt, da schon der Z8 8:18 erreicht hat und ich den SL für schneller halte!

Der aktuelle Rekord für getunte aber straßenzulässige wagen mit profilreifen liegt bei 7:32,5 sec. gehalten auf einem 600PS Gemballa Porsche pilotiert von Herrn Kaufmann also einem Profi-Rennfahrer auf dem Porsche!

Die Frage wird sein, wie H. von Saurma mit dem Mercedes zu recht kommen wird! Der Diablo 6,0 hat auch (nur) 8:04 min geschafft, da denke ich dass der schwere SL so um die 8:10 liegen dürfte! Der Ring ist mit vielen sehr schnellen aber auch engen welligen passagen ausgestattet, wo ein schweres Fahrzeug deutliche nachteile hat! Denke da speziell an Hatzenbach, Adenauer Forst, Kallenhard, Wehrseifen, Wippermann, Brünnchen, Eiskurve... Vorteile für den Diablo und den SL im Vergleich zum GT3 (z.B.) dann natürlich auf der Döttinger Höhe, Schwedenkreuz, evtl. Fuchsröhre, Bergwerk über Kesselchen bis zur Bosch-Kurve an der Steilstrecke, Pflanzgarten und schwalbenschwanz dann etwa a tempo!

Wir werden ja sehn, ob ich recht behalte! :grin:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke für eure allseits geschätzten tipps!

Ich denke, dass alles ausserhalb von 8:05-8:15 eine Überraschung darstellt! Wenn er auf 250 begrenzt ist wird er nur an der Döttinger Höhe verlieren, da sonst eh nicht mehr zu schaffen ist!

freu mich schon

nacht

:cool:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das hängt wohl sehr davon ab, welchen SL sie von AMG bekommen. Der, der im AMS-Test am Start war hatte mit Sicherheit mehr als 476PS.

Wenn AMG einen "speziellen" SL hinschickt, ist sicher was um die 8:10 drin - sonst eher über 8:20 , denke ich.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin auch sehr gespannt und irgendwie kritisch: Wie soll sich ein 2t-Koloss mit Automatik auf dieser "Bergstrasse" verhalten!?

Jemand hat noch geschrieben, dass der AMG kein Sperrdifferential hat! Wenn das so ist, wird die Nordschleife eingenebelt sein, aber keine Sensationszeit gesehen haben! Also ohne Diff. würde ich auf 8:18 und mit auf 8:13 tippen...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.




×
×
  • Neu erstellen...