Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Eye

Allrad

Empfohlene Beiträge

Eye
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo,

ich habe jetzt schon von vielen Leuten gehört das Allradantrieb viel Motorleistung frist...wegen der ganzen Technik usw.

Mich würde mal interessieren um wieviel Leistungsverlust es sich dabei handelt.

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
The Doc
Geschrieben

Das kommt viel drauf an um welchen Allrad-Antrieb es sich handelt. Der Quattro-Antrieb von Audi treibt immer alle 4 Räder kontinuierlich an. Das neue 4-Motion System von VW schaltet die hinteren Räder erst dazu wenn vorne kein Gripp mehr vorhanden ist und die Räder anfangen wollen durchzudrehen. Der Kraftstoff-Verbrauch ist dadurch netürlich geringer als beim Quattro, aber 4 kontinuierlich angetriebene Räder haben auch ihre Vorteile.

Eye
Geschrieben

Der Quattro Antrieb von Audi würde mich sehr interessieren...

Road Trip 4ever
Geschrieben

Eye, ich habe zwar leider keine eigenen Erfahrungen damit gehabt, aber ich hab gehört, dass das Torsengetriebe von Audi doch ne menge Leistung bzw. Drehmoment auffrisst. Angeblich soll der A4 2,5 TDI mit 155PS und Vorderradantrieb besser abgehen, als der A4 2,5 TDI Quattro mit 180 PS. (Aber der mit 180PS und Quattro geht trotzdem ab wie'n Zäpfchen... :grin: ).

Wie das jetzt bei der Haldex Kupplung aussieht, weiss ich nicht genau, aber ich glaube, das ist da nicht so schlimm, weil normalerweise die Kraft nur auf die Vorderräder übertragen wird und die Hinterräder erst bei Schlupf zugeschaltet werden.

Zur Info: Der Torsengetriebe verteilt die Kraft immer auf alle vier Räder (ich glaube 50:50, aber da bin ich mir nicht 100%ig sicher :???: ), die Haldexkupplung (ich weiss nicht so genau, ob die bei Audi auch so heisst) eben, wie gesagt, nur bei Schlupf. Der Porsche hat übrigens auch so ne Visco (=Haldex) Kupplung.

Der A3 bzw. S3 hat ne Haldexkupplung, alles was darüber ist, hat nen Torsengetriebe.

Um wieder aufs Thema zu kommen. Der Fahrverhalten ist bei den Torsengetrieben übrigens genial (aus eigener Erfahrung... :grin: ). Während du fährst, merkst du die Hladex kupplung meistens nicht und das Auto fährt sich wie mit Frontantrieb. Meiner Meinung nach hilft die Haldexkupplung nur im Winter.

cya!

Eye
Geschrieben

Vielen Dank für die Mühe, das war doch schonmal sehr informativ...

Bin mal gespannt ob es noch mehr Infos gibt.

Quattro ist wirklich klasse, bin mal den S3 gefahren und war nur begeistert.

Deshalb möchte ich auch gerne mal ein Quattro haben, möchte mir wahrscheinlich mal einen S4 kaufen und dann mit MTM Chip auf 306PS

budgie
Geschrieben

also, wenn es bei quattro(antriebsverteilung übrigen 40:60/vorne:hinten) einen leistungsverlust geben sollte, dann ist dieser extrem minimal und nicht spürbar .... wir fahren seit jahren quattro und von leistungsverlust überhaupt keine spur.... quattro bringt die kraft ausserdem viel besser auf die strasse als frontantrieb, so würde sich das locker wieder ausgleichen.... natürlich hast du auch ein mehrgewicht, aber selbst das wirkt sich nich wirklich negativ aus ...... also, wenn audi, dann nur mit quattro ..... leistungsverlust ist eigentlich totaler quatsch(gerade bei einem S4 musst du dir da keine sorgen machen) !

Road Trip 4ever
Geschrieben

budgie schrieb am 2002-03-16 22:15 :

also, wenn es bei quattro(antriebsverteilung übrigen 40:60/vorne:hinten) einen leistungsverlust geben sollte, dann ist dieser extrem minimal und nicht spürbar .... wir fahren seit jahren quattro und von leistungsverlust überhaupt keine spur.... quattro bringt die kraft ausserdem viel besser auf die strasse als frontantrieb, so würde sich das locker wieder ausgleichen.... natürlich hast du auch ein mehrgewicht, aber selbst das wirkt sich nich wirklich negativ aus ...... also, wenn audi, dann nur mit quattro ..... leistungsverlust ist eigentlich totaler quatsch(gerade bei einem S4 musst du dir da keine sorgen machen) !

Bist du mal direkt hintereinander mit einem Wagen mit Quattro und einem Wagen ohne Quattro mit dem gleichen Motor gefahren und keinen Unterschied festgestellt oder findest du einfach nur, dass dein Wagen gut zieht und der Leistungsverlust - wenn es ihn denn gibt - nicht ins Gewicht fällt? In dem Punkt, dass die Kraftübertragung besser ist, stimme ich dir zu. Wäre ja auch ärmlich, wenn nicht... :wink:

Ich habe übrigens eben nochmal nachgeguckt, wie das Leistungsverhältis ist. Im Normalfall ist es 50:50. Wenn Schlupf an einer Achse festgestellt wird, verteilt es bis zu 75% der Kraft an die Achse mit mehr Bodenhaftung.

Cya! :wink::wink:

MrG
Geschrieben

Hallo Leute !

Fahre in meinem Audi jetzt schon mehrere Jahre den Quattro Antrieb und bin mehr als zufrieden !

Der Leistungsunterschied von 2-3km/h in der Vmaxx ist für mich nicht spürbar und wenn ist mir die zusätzliche Sicherheit bei jeder Kurvenfahrt lieber als die 2 km/h.

Desweiteren fahre ich öfters in den Skiurlaub, wo der quattro dann seine wahren stärken zeigt !

Als ich Ende letzten Jahres morgens gegen 5 Uhr am Arlberg ankam, waren natürlich noch keinerlei Räumfahrzeuge dagewesen. Das einzige was ich den ganzen Paß sah waren BMW - Bestizer die Ihren Liebling mit Schneeketten ausrüsteten. Leider gehen auf meine Winterfelgen gar keine Ketten, aber die braucht man auch nicht. Man kommt wirklich überall hin :smile: Mit Chip macht der TDI gleich noch mehr Spaß und auf den Allradantrieb würde ich bei so einem Wagen nie mehr verzichten !! Ist echt das beste schön quer die Pässe hochzudriften :smile: :smile:

Also ich würd' den quattro nehmen !

gruß

mrG

budgie
Geschrieben

@Road Trip 4ever: wenn du das mit dem hinterherfahren auf der autobahn meinst, will ich dir gar nicht wiedersprechen, aber der minimale vorteil den der frontgetriebene hat kommt nicht daher, dass der quattro einen leistungsverlust herbeiführt, sondern vielmehr weil ein Auto(Audi) mit Allrad(quattro) ne ecke mehr wiegt als der Fronttriebler !..... auf der landstrasse macht das mehrgewicht nichts aus, durch die bessere traktion/bodenhaftung machst du dort jedes auto mit gleicher leistung ohne allrad platt !

gruß

Road Trip 4ever
Geschrieben

Das Mehrgewicht würde man gerade auf der Landstraße merken. Auf der Autobahn ist Gewicht ziemlich egal. Auf der AUtobahn kommt es auf den cw-Wert an und nicht aufs Gewicht - wenn wir mal die Steigungen außen vor lassen...

Nicht das wir uns hier falsch verstehen: Ich finde den Audi Quattro klasse und würde mir nie einen mit nur Frontantrieb kaufen. Aber einen Leistungverlusst gibt es trotzdem...auch wenn er durch die besseren Eigenschaften mehr als wett gemacht werden.

Cya! :wink:

seko
Geschrieben

Also über Leistungsverlust beim Quattro nachzudenken ist ja nun mit der größte Blödsinn, den ich je gehört habe. Man kauft sich nen Quattro, weil man unglaublich Traktion, unglaubliche Kurvengeschwindigkeiten und ein unglaubliches Sicherheitsgefühl hat.

Dazu zwei Erlebnisse (hab ich glaube ich schon mal geschrieben, aber egal).

Traktion: BMW M5 (400 PS) auf der linken Spur an der Ampel, Audi A8 4.2 (Ich, 310 PS) auf der rechten Spur. Die Ampel wird grün, ich geb Gas und hatte 2 Autolängen Abstand und konnte gemütlich rüber ziehen. Der M5 gab aber Vollgas, da es ein Jugendlicher war, der sich danach fast umbrachte weil er beinahe in den Gegenverkehr geknallt wäre bei dem Versuch mich wieder zu überholen.

Sicherheit: Kurz vor Weihnachten, A24 Hamburg - Berlin, die Tage an denen es so glatt war, Strasse ist frei, nur die Seitenlinien sind glatt, Geschwindigleit ca 160. Ich komme aus versehen zu weit nach links und der Wagen bricht aus, steht fast quer, ich lenk mit EINER Hand gegen und bevor ich realisiert habe was eigentlich passiert ist, ist der Wagen schon wieder ruhig in der Spur.

So, damit sollte sich die Frage Allrad oder nicht beantwortet haben. Bei so einem genialen Fahrverhalten gehen mir die paar PS, sec oder kmh relativ dicht am Allerwertesten vorbei. Quattro rulez!!!

budgie
Geschrieben

seko schrieb am 2002-03-17 14:25 :

Also über Leistungsverlust beim Quattro nachzudenken ist ja nun mit der größte Blödsinn, den ich je gehört habe. Man kauft sich nen Quattro, weil man unglaublich Traktion, unglaubliche Kurvengeschwindigkeiten und ein unglaubliches Sicherheitsgefühl hat.

Dazu zwei Erlebnisse (hab ich glaube ich schon mal geschrieben, aber egal).

Traktion: BMW M5 (400 PS) auf der linken Spur an der Ampel, Audi A8 4.2 (Ich, 310 PS) auf der rechten Spur. Die Ampel wird grün, ich geb Gas und hatte 2 Autolängen Abstand und konnte gemütlich rüber ziehen. Der M5 gab aber Vollgas, da es ein Jugendlicher war, der sich danach fast umbrachte weil er beinahe in den Gegenverkehr geknallt wäre bei dem Versuch mich wieder zu überholen.

Sicherheit: Kurz vor Weihnachten, A24 Hamburg - Berlin, die Tage an denen es so glatt war, Strasse ist frei, nur die Seitenlinien sind glatt, Geschwindigleit ca 160. Ich komme aus versehen zu weit nach links und der Wagen bricht aus, steht fast quer, ich lenk mit EINER Hand gegen und bevor ich realisiert habe was eigentlich passiert ist, ist der Wagen schon wieder ruhig in der Spur.

So, damit sollte sich die Frage Allrad oder nicht beantwortet haben. Bei so einem genialen Fahrverhalten gehen mir die paar PS, sec oder kmh relativ dicht am Allerwertesten vorbei. Quattro rulez!!!

wie sagte jemand in diesem forum mal so schön :

"WIR PARKEN IN DER GLEICHEN GARAGE"

100% zustimmung meinerseits

gruß

Road Trip 4ever
Geschrieben

Ich stimme da auch 100%ig zu, auch wenn das eben nicht so rüber gekommen ist, aber die Frage war, ob der Quattro Antrieb Leistung frisst!!!!! Und der Quattro frisst Leistung! Was jedoch nicht ins Gwicht fällt, wegen der Vorteile, die vorher angeführt wurden. Also ich würde mir auf jeden Fall auch nen Quattro kaufen.

Road Trip 4ever
Geschrieben

Ich stimme da auch 100%ig zu, auch wenn das eben nicht so rüber gekommen ist, aber die Frage war, ob der Quattro Antrieb Leistung frisst!!!!! Und der Quattro frisst Leistung! Was jedoch nicht ins Gwicht fällt, wegen der Vorteile, die vorher angeführt wurden. Also ich würde mir auf jeden Fall auch nen Quattro kaufen.

Steffen
Geschrieben

Ich finde den Allradantrieb von Audi auch super, immer 100% Traktion, satte und sicherere Straßenlage - ist schon ein tolles fahren.

Laut Daten im Bordbuch (Audi A6 2,8), ist man mit dem quattro im Sprint von 0-50 schneller (Traktionsvorteil) als ohne, wobei das 0-100 und mehr umgekehrt ist (klar Gewicht, ...)

Zum Leistungsverlust kann ich nicht viel sagen, da ich noch noch keinen direkten Vergleich hatte. Was aber beim quattro schon krasser ist, ist der Mehrverbrauch, aber meiner Meinung ist es das Wert.

Charly
Geschrieben

nach meinem Eindruck veliert man ca. 10% der Leistung.

Bis 230 PS machte der A6 2,7T mit reinem Frontantrieb einen wesentlich agileren Eindruck, natürlich mal abgesehen vom Durchdrehen der Räder beim scharfen Anfahren (aber manche mögen das ja :grin: ) . Der blieb problemlos am A8 4,2 dran.

Der A6 2,7T Quattro mit 250 PS war gefühlsmäßig "schlaffer",

mußte also eine Abt-Kur bekommen.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×