Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Tiroler Bua

Strafen

Empfohlene Beiträge

Tiroler Bua
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

hallo jungs,

hier sind ja alles flotte und sportliche fahrer.

mich würde mal interessieren, wie das bei euch so mit strafzetteln, anzeigen und geldbußen ist.

Wie oft hat man euch schon bestraft, bei welchen kleinigkeiten, wieviel $$, nehmt ihr das in kauf....?

Viele grüße, steff

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Tiroler Bua am 2002-03-12 19:28 ]</font>

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Saphir
Geschrieben

Also ich bin noch nie geblitzt oder angehalten worden! Ich fahr zwar überall zu schnell, aber an den bekannten stellen oder im ort halt ich mich dann zurück! Ich fahre meist soviel zu schnell, dass ich meinen schein noch behalte. also außer-orts max. 40 drüber! nachts um 4 sinds dann evtl. schonmal 100 drüber :smile:

das einzige wo ich dem staat im straßenverkehr ab und zu im finanzhaushalt aushelfe ist bei parken! in aachen ist leider fast alles anwohner...

:evil:

Eye
Geschrieben

Ich bin zwar immer schnell unterwegs, also regelmäßig 20km/h zu schnell außer wenn ich wirklich mal nichts zu tun haben aber geblitzt wurde ich bisher noch nie aber ich will es jetzt auch nicht zu laut sagen :smile:

Ok, habe einmal einen Strafzettel für falsches Parken bekommen

MAZ
Geschrieben

ich hab noch nichts dergleichen Erhalten, fahre aber auch immer ein bisschen zu schnell. Obwohl ... ich fahre eigentlich nie zu schnell, ich passe mich nur dem Verkehrsfluss an :grin:

Mathias

taunus
Geschrieben

Ich habe in den 8,5 Jahren, die ich Auto fahre bislang 3 Bilder für meine Fotowand zugeschickt bekommen (waren mit je 50 DM aber recht günstig). Ich fahre eigentlich immer so, das in tempobegrenzten Zonen wenigstens keine Punkte bekomme, wenn ich dann doch mal geblitzt werde. Strafzettel für Falschparken habe ich bisher 3 oder 4 mal bekommen (immer so um 10 oder 20 DM).

seko
Geschrieben

Mich hats bisher 5 mal geblitzt, allerdings ist nur 2 mal was gekommen und das mußte ich nicht bezahlen, da ich meine Autos nicht auf mich angemeldet habe. Komischerweise bin ich bisher nur mit meinem Renault geblitzt worden, nie mit dem Audi, obwohl man meinen sollte, daß man mit so einem Auto schneller fährt. Jetzt fahr ich nur noch 10 kmh drüber, da blitzt es nicht (zumindest in Berlin).

Mark
Geschrieben

Bin noch nie geblitzt worden und hab auch noch nicht falsch geparkt. Fahre höchstens 20 km/h (laut Tacho) drüber, meistens sind es eher 10 km/h. In der Probezeit werde ich es mir nämlich nicht erlauben mit mehr als 20 zuviel fotografiert zu werden. Will ja schließlich nicht zum Aufbauseminar. :lol::lol:

Tiroler Bua
Geschrieben

na, dann will ich mich als autor auch nicht zurückhalten.

Mich hat´s auch noch nicht geblitzt, aber sie haben mich mal aufgehalten, als ich mich mit einem freund durch die stadt gejagt habe-als wir gemerkt haben, daß die polizei hinter uns is, haben wir un´s getrennt, sodaß sie nur einen haben. Natürlich sind sie dem BMW gefolgt, war auch riesen Glück für meinen freund, weil er in seinem honda weder zulassung, noch verbandspackerl mithatte, kein pannendreick hat und das rechte rücklicht auch irgendwie im *böses Wort* war.

Ich hatte alles beinander, so haben sie mich nur gfragt, ob das normal sei in der nacht herumzukurven-hab dann gesagt, daß mir das BMW-Fahren spass macht,und daß es ja auch nicht verboten sei in der nacht zu fahren, was er wohl zur kenntnis nahm und mir empfahl beim probeführerschein etwas aufzupassen :grin: .

Das war´s von mir dazu, *aufholzklopf*

Psychodad
Geschrieben

Ich werd zwar des öfteren mal geblitzt, aber meist nicht mit sonderlich hoher Geschwindigkeit.

Nur einmal hab ich etwas übertrieben. :grin:

Hatte gerade ein 996 Carrera 4 Cabrio zur Probe abgeholt und fuhr mit einem Kollegen bequem durch die Gegend. An einer zweispurigen Straße hielten wir dann an ner roten Ampel.

Neben uns ein M3 E-Dingenskirchen (noch der vorm E36) der die ganze Zeit mit dem Gas spielt und grinsend rüber sieht.

Ich konnte mir es näturlich nicht nehmen lassen ihn ein wenig zu deprimieren. :razz:

Bei Grün knallen wir also los.

Ich schieß vorbei, schalte geschmeidig in den 2 Gang und hab gerade den Fuß wieder voll auf dem Gas als es hell von rechts wird!! :evil:

Und das nach 1,5 Stunden mit dem Wagen.

Ende vom Lied. 92Km/h

50 waren erlaubt.

3 Punkte, etwas über 250DM und 1 Monat. :cry:

Hat man vom übertreiben :wink:

P.S.

Ist jetzt fast 2 Jahre her aber das Fahrverbot hab ich immernoch nicht bekommen! :grin:

Werd mich deswegen aber nicht beschweren. :cool:

CountachQV
Geschrieben

Mich hat's ein paar mal schon geblitzt.

Innerorts 2 mal mit 1 (!!!) Km zu schnell.

Auf der Autobahn 2 mal aber das ist bei uns so günstig dass es nicht wirklich kratzt.

Auspassen muss man in der Schweiz auf die Grenze wo das Billet weg ist, d.h. ab 31 autobahn, 26 ausserorts, 21 innerorts zuviel und du gehst zu Fuss.

Innerorts werden die Bussen relativ schnell sehr teuer, abgesehen davon fahre ich schon wegen der Unfallgefahr innerorts anständig.

Holz anfassen (au mein Kopf) haben sie mich nie erwischt wenn ich ausserorts zügig unterwegs war, das könnte ich mir nämlich ein Kickboard kaufen...

Raymond

Günter
Geschrieben

CountachQV schrieb am 2002-03-13 06:42 :

Holz anfassen...

Raymond

Ich habe keine Vorurteile gegen Homoerotiker, solange HOLZ einverstanden ist... :grin:

Bei uns sagt man : auf Holz klopfen.

Aber das hilft nie.

Nun mal im Ernst und zum Thema :

Auf fast 1 Million km nur 5 mal geblitzt, immer unterhalb von 50 € - das ist nicht viel. Einmal habe ich einem Kollegen vorgeführt, wie schnell das neue Auto fährt (Hallo, Psychodad !) und prompt rein in die Kontrolle. Das Bild ist im Fotoalbum, gut getroffen. - Nie wegen Falschparken gezahlt. - Punkte in Flensburg hatte ich nur einmal - für Windschattenfahren mit "Catch me if you can"-Spiel. Aber das war wirklich übel : nicht mal 10 m Abstand bei deutlich über 100 km/h - seitdem achte ich auf Abstand und lasse andeere rein. Die erzieherische Maßnahme hat also gewirkt. :smile:

Ok 911
Geschrieben

Raymond, ich dachte ab 25km/h zu schnell auf der Autobahn ist das Billet weg......

......ansonsten, sehr leidiges Thema bei mir :cry:

bei uns im 6000 Seelen Dorf, gibts ein paar Gemeindepolizisten, die habens auf mich (und junge)abgesehen (und haben das indirekt auch gesagt). Naja, ich Jung, Porsche unterm Ars... - das grfaellt denen nicht. Zahle pro Jahr bis zu 200 Euro Parkbussen - pro Jahr wohlgemerkt - und nur in unserem Dorf :evil: Ok, 2001 war ein günstiges Jahr.... :grin:

Radar, so 2-3 Mal im Jahr blitzts mich schon. Ich fahre aber gerade immer so schnell, dass der Lappen noch bleibt. Nur einmal hatte ich ein Erlebnis wo ich riiiiiiiiiiieeeesen OinkOink (auf deutsch Schwein) gehabt habe.

Iht habt ja nichts vor, also erzaehl ich mal kurz.

War vor etwa 4- 5 Jahren. Ein Freund hatte in England ne Sprachaufenthalt gemacht. Ich hab ihm Versprochen, dass ich ihn am Flughafen in Genf abhole. Wenn ich bis 17.30 nicht da seie, solle er mit dem Zug kommen, da ich dann nicht Frei bekommen würde.

Ok, ich hab den Nachmittag frei bekommen allerdings war genau an dem Tag der Kollege krank und ich musste bis 16.00 Uhr im Geschaeft bleiben.

Ich, stinksauer und hab nur noch Stoff gegeben (war dazumal ein Mitsubishi Colt GTi, geiles Ding). Auf der Habtstrasse so mit 160- 170, das ist ein Verbrechen in der Schweiz. Alles überholt was mir in die Quere kam, wollte schliesslich rechtzeitig da sein.

Dann auf die Autobahn und volles Rohr, was der Wagen bringt. 210Km/h! :grin: Ich bin in meinem Leben noch nie so Lange Höchstgeschwindigkeit gefahren, fast halbe Stunde. Natürlich immer auf der linken Spur, zum Glück war wenig Verkehr. Dann auf einmal setzt ein schwarzer BMW Kombi, kurz vor mir, mit 120 den Blinker und will das Fahrzeug vor ihm überholen. Ich komme mit 210! Ich steig voll in die Eisen, nur noch ABS-rattern, sonst würds knallen. Im gleichen Moment wo ich ne Vollbremsung mache, blitzt es 2 mal. Den vor mir und mich. Schei... was solls, jetzt ists passiert, sag ich mir und fahre mit Max. Tempo weiter.

Wenn der BMW vor mir nichr rauskommt, komme ich mit 210 Km/h in den Radar. Das ist in der Schweiz schon mehr als ein Verbrechen, da bist du in allen Tageszeitungen Thema NR.1 :grin:

Ich habs geschafft von 210 auf 147 runterzubremsen, bescheidene 350 Franken Bussgeld und Führerschein behalten :grin: :grin:

Ich war um 17.20 in Genf. 1h 20 min für fast 250 km, 1/3 davon Haubtstrasse. :cool:

Sowas mach ich nie wieder!

Und das geilste an der Geschichte - An dem TAg hats auf dem Flughafen Heathrow gebrannt, mein Freund hatte ne Stunde Verspaetung :lol:

Ok 911

Günter
Geschrieben

Das ist echt ne tolle Story. :eek: :eek:

Und was lernen wir draus ?

1. Wärst Du zu spät gekommen, wäre der Flug pünktlich angekommen (Murphysches Gesetz).

2. Alles Negative (ausscherendes Auto, Vollbremsung) hat auch irgendwo etwas Positives (Geld gespart, Führerschein behalten).

3. Es gibt doch Schutzengel ...

:razz:

Na, dann gute Fahrt weiterhin.

Ich klopf jetzt nicht auf Holz, erstens bin ich nicht abergläubisch, zweitens täte ich Herrn Holz vielleicht weh ...

MrG
Geschrieben

Mein Beitrag:

Wurde in den letzten 2 Jahren 3 mal in Deutschland und 2 mal in der Schweiz geblitzt. In Deutschland kam zweimal nichts und einmal war ich auf der Landstraße statt 70km/h doch 100 gefahren, was dann aber durch ein Bussgeld zu regeln war :smile:

Die Schweizer sind da anscheinend schon etwas penetranter !

Bin dort auf dem Weg nach Hause ( Genf - Basel ) wohl etwas zu schnell gewesen ! Zu meiner Schande muss ich auch noch gestehen das ich garnicht weiß ob man da jetzt 120 oder 130 fahren darf :???:

Auf jeden Fall waren es so knappe 170 schätz ich mal, habe jetzt vor zwei Wochen erst die Sache an meinen RA weitergeleitet nachdem die Schweizer die Angelegenheit an die deutsche Polizei weitergeleitet haben ! Mal gespannt was da noch auf mich zukommt.

Betreff Parken: zahle bis zu 350 EUR jährlich für die Scheisstickets !! Bei uns ist auch überall Anwohner oder komplettes Parkverbot rund um die Bank !! Da will man nur kurz zum EC-Automaten, Geld holen und Weg und dann steht dann schon so eine *gaaaaanzböseswort* und schreibt Dich auf !! Innerhalb von höchstens 2 Min. !! Das ist reine Geldmacherei finde ich. Ansonsten immer schön vorsichtig sein, 20 drüber reicht ja normalerweise voll aus.

Ausser innerorts, da ist es wg. der Unfallgefahr, vor allem in 30er Zonen echt zu empfehlen den Fuß vom Gas zu nehmen !

gruß

mrG

Car Lover
Geschrieben

Hi Leute! Mal ne kurze frage wie lange haben den die von euch die noch nie oder 1-2mal geblitzt worden sind schon ihren Führerschein? Haben die mit Probeführerschein keine Angst ihn zu verlieren? Hat wer ne Ahnung wie da überhaupt die Bestimmungen sind für die Neulinge(vorallem in Österreich)?

taunus
Geschrieben

Ich kann da auch noch eine schöne Geschichte erzählen (ist allerdings nicht mir, sondern meinem Chef passiert). Er war auf der Autobahn in einer 100-Zone etwas eilig unterwegs (ca. 260 kmh im 993 S4) und hatte auf einmal einen Opel hinter sich, der mitgehalten hat. War natürlich ein Kamerawagen der Polizei. Das Ende vom Lied - nur 1 Monat Fahrverbot. Sein Glück war wohl, das der Polizeiwagen ein wenig zu dicht hinter ihm gefahren ist. Auf jeden Fall konnte sein Anwalt glaubhaft machen, das der Opel dem Porsche hintenrein gerauscht wäre, wenn mein Chef gebremst hätte (wg. den Superbremsen von Porsche). :lol:

Tiroler Bua
Geschrieben

In österreich sitzt du ganz flott bei der Nachschulung, genauso wie bei Vorrangmißachtung, zebrastreifenüberfahrens (wenn welche drüberwollen)...

Also da heißts aufpassen mit probeführerschein!

Ich hab meinen jetzt 4 jahre.

Grüße, steff

p.s.: @carlover: woher bist du denn?

Charly
Geschrieben

werden Geschwindigkeitsübertretungen in der Schweiz durch Pkw's mit deutscher Zulassung jetzt auch in Deutschland durch die Polizei verfolgt ? Bisher mußte man doch nur zahlen, wenn man an Ort und Stelle angehalten wurde.

Gleiches galt auch für Schweizer in Deutschland.

fReshjive
Geschrieben

...wir hatten letztes Jahr auf der Autobahn unheimliches Glück! Als wir im Juni zur Driftchallenge gefahren sind hat es hinter Frankfurt geregnet, wir sind so gegen die 180-190 gefahren(120 waren erlaubt) und dan direkt hinter einer Brücke -> Knips! und drauf/dran warn wir!

Naja.. etwas später, kam dann ein Brief nach Hause, mit dem Foto>! Mein vater hat sich schon voll geärgert, von wegen, der Lappen ist weg und so. Aber Pustekuchen! Auf dem Bild konnte man den Fahrer nicht genau erkennen, da der Scheibenwische genau vor dem Kopf war! (wir wussten natürlich auch nicht wer gefahrn is :wink: )

..demnach musste wir keine strafe zahl und den lappen war auch nich weg!

Da sag ich doch nur Glück gehabt!!

bis denn

fReshjive8)

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: fReshjive am 2002-03-13 20:17 ]</font>

Psychodad
Geschrieben

Da fällt mir noch was ein.

Mein Cousin wohnt unten am Bodensee und fuhr mal einen frisierten Omega von Irmscher. Ziemlich flottes Teilchen.

Da die Schweiz in der Ecke nur einen Steinwurf entfernt ist, war er auch mal wieder drüben.

Laut seinen Angaben ist er so ca. 260 geflogen als er rechts die Grünen stehen sieht (sind die bei euch überhaupt grün?? :razz: ) und voll in die Eisen geht.

Hatte natürlich kein ABS. Rauch ohne Ende :lol: .

Und es werde Licht :grin:

Etwas weiter wollten sie ihn dann rauswinken.

Er ist aber einfach weiter geflogen und direkt über die nahe Grenze.

Wochen später hat er dann ein Schreiben bekommen.

Knapp 240Km/h (weiß leider nicht mehr genau wieviel)

Geldstrafe und 2 Jahre Fahrverbot in der Schweiz. Und natürlich 4 neue Schlappen! :grin: :cool:

locodiablo
Geschrieben

habe eigentlich schon lange keine strafgelder mehr bezahlt ausser vor ca. 2 monaten mal CHF 240.- wegen parken in einer fussgängerzone habe ich seit einem jahr keine strafgelder mehr bezahlen müssen.

die höchste strafe war mal CHF 3`000.- und 3 monate zu fuss gehen :evil:

ansonsten bin ich erst 2 mal geblizt worden und beides mal mit nur 6 km/h zu schnell.

parkbussen habe ich aber schon viele bezahlt.....will gar nicht wissen wieviele tausender das schon waren. aber seit einem jahr habe ich mich schwer gebessert und ausser den 240.- nichts mehr zahlen müssen.

locodiablo
Geschrieben

ach, etwas kommt mir noch in den sinn........

habe vor ca. 1 1/2 jahren mal eine parkbusse mit dem lambo bekommen.........auf den strafzetteln steht ja immer die marke des autos.....der *böses Wort*, der mir den zettel gegeben hat, hat FERRARI hingeschrieben :lol:

Jens
Geschrieben

Insgesamt wurde ich 3x wegen Geschwindigkeitsübertretung erwischt. 2x geblitzt und 1x mal mit der Laserpistole abgeschossen und sofort rausgewunken. Beim ersten mal hatte ich Glück. Da war ich noch in der Probezeit und war nach Abzug der Toleranz genau 1 Km/h unter Fahrverbot/Nachschulung usw. So hat es nur 75 DM gekostet. Das zweite Mal wurde ich sofort rausgewunken,50 DM. Und das letzte Mal war ich effektiv 10 Km/h zu schnell und musste 10 Euro bezahlen.

Ansonsten noch so ein paar Kleinigkeiten. In der Fußgängerzone geparkt,30 Euro und 2x mit Nebelscheinwerfern gefahren,2x 10 DM.:grin:

CountachQV
Geschrieben

Charly schrieb am 2002-03-13 19:29 :

werden Geschwindigkeitsübertretungen in der Schweiz durch Pkw's mit deutscher Zulassung jetzt auch in Deutschland durch die Polizei verfolgt ? Bisher mußte man doch nur zahlen, wenn man an Ort und Stelle angehalten wurde.

Gleiches galt auch für Schweizer in Deutschland.

Das war einmal, es gibt Abkommen zwischen den deutschen Bundesländern und den Schweizer Kantonen, vor allem die entlang der Grenze.

Wenn du in BW viel zu schnell bist, melden die das in die Schweiz und es wird dir hier als Administrativmassnahme der Führerschein gemäss schweizer Verkehrsgesetz entzogen.

Raymond

Tiroler Bua
Geschrieben

ich hab immer gedacht, geblitzt wird nur am tag, aber da fahr ich mal von innsbruck nach wien, da stehen die burschen gemütlich in der tiefsten nacht an der straße und arbeiten.

kann ja wohl nicht sein-vielleicht sollte man sich doch einen radarwarner zulegen... :lol:

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×