Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Größerer Tank für M3 E46 ???


fkk

Empfohlene Beiträge

Hallo,

bin heute an der Tankstelle neben einem Ferrari Maranello gestanden. Wir haben gleichzeitig zum Tanken begonnen, als ich schon bezahlt habe hat dieser immer noch getankt. Habe dann auf die Zapfsäule gesehen und diese hat 120 Liter angezeigt.

Ich hätte auch gerne einen größeren Tank, weiß jemand von euch ob es sowas gibt und was es kostet.

Gruß ferdinand

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

ganz genau so is es! auf der einen seite wird gemeckert das die leistung beim m3 nicht erreicht wird , auf der anderen will man nen grösseren schwereren tank,umso das leistungsgewicht zu verschlechtern! :???::???::???::???:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

So ein Schmarrn,

habe noch nie Probleme mit der Leistung usw. vom M3 gehabt, bin der Meinung es ist genug. Wenn es wirklich nur um das Gewicht zur Leistung geht, würde ich mir keinen M3 kaufen!

Was mir aber wirklich auf den Wecker geht, daß ich alle 450 km an die Tanke muß = 14,5 Liter pro 100 km Spritverbrauch.

Wenn der Tank z.B. 85 Liter hätte, könnte ich mir alle 1.800 km einen Tankstopp sparen und dieser bringt sicherlich mehr Zeitgewinn als das Gewicht einspart.

Gruß Ferdinand

PS Man könnte ja das Auto auch noch ohne Frau, Beifahrersitz, Rücksitzbank und Extras bestellen, würde sicherlich auch noch Geschwindigkeit bringen. Selber auch noch abnehmen und immer mit nüchternen Magen einsteigen, aber nichts für ungut :wink:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

tja fkk,

so kann man das auch sehen - hast schon recht, manche fahrer könnten wahrscheinlich eh durch eine rigorose diät die eine oder andere hunderstel sekunde einsparen :smile:. kann dir aber sonst auch keinen tipp bzgl. tankvergrößerung geben - könnte mir aber vorstellen daß das beim e46 wegen der abgasanlage eher eng wird.

gruß,

marc

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bei Sperrer Motorsports gibt es Zusatztanks. Herr Sperrer ist ein erfolgreicher Rallyefahrer in Österreich.

http://www.telecom.at/sperrer/sms/tuning/index.htm

Mit weniger Gewicht an Bord bist du sicher besser bedient, aber wenn du längere Strecken fährst bist du mit mehr Sprit an Bord schneller am Ziel. Wenn du kürze Strecken fährst musst nicht die Zusatzliter füllen und du hast dann nicht viel mehr Gewicht an Bord.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jau, von Hannover nach München musste ich zweimal tanken.

Ein 90 Liter Tank hätte drin sein sollen, aber wenigstens bleibt einem die böse Zahl von 100 Euro erspart, wenn man tanken fährt. :grin:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@fkk: ja genau, und auch noch ohne Klamotten (so sitzt du ja immer drin - FKK) :grin: :grin: :grin: :grin: :grin: :lol:

(nix für ungut :grin: )

staen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der Verbrauch vom M3 überrascht mich etwas. :eek: Ich dachte immer, daß der Motor etwas weniger braucht als mein Audi S4. Mit dem bin ich über 70 tkm bisher mit 13 Litern gefahren - und das immer mit Vollgas soweit möglich. Und die Biturbos sind in Verbindung mit Allradantrieb für hohe Verbrauchswerte bekannt.

Schätze aber, daß mich das bei meinem neuen M3 nicht wirklich stört :cool: - bis auf die vielen Tankstopps eben.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...