Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Ok 911

Lasst ihr eure Frauen ans Steuer ???

Empfohlene Beiträge

Ok 911
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo Leute

Mich würde es mal interessieren ob ihr eure Frauen/ Freundinnen ans Steuer laesst, oder vielleicht sogar dass sie mit euren Boliden zum Shoppen gehen ??? :grin:

Angesprochen sind die M3- RS4- Corvette- Ferrari- Porsche- Lamborghini usw. -Sportwagenfahrer unter euch.

Bei mir siehts so aus: Bin z.Zt. solo! :grin:

Ok 911

Kann denn Leistung Sünde sein?

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
CountachQV
Geschrieben

Meine Frau fährt nur Automat und lässt sich sowieso lieber herumfahren, als selbst zu fahren...

Sie hat darum ein Peugeot 306 Cabrio mit Automat bekommen.

Raymond

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: CountachQV am 2002-03-06 15:33 ]</font>

Steff
Geschrieben

Meine Freundin würde den 550 nur unnötig oft abwürgen ... :grin:

Nee, die kann sich viel schöneres vorstellen, als mit dem Auto zu fahren ... Ist ein wenig feig :grin:

Ciao

Saphir
Geschrieben

Bei mir sieht das ähnlich aus wie bei Raymond!

Meine Mutter fährt eigenlich nur automatik-wagen und meine freundinen wollten sich lieber cheauffieren lassen, als sich selbst abzumühen! manche waren auch über ein jahr nicht gefahren, da werde ich mich hütten sie hinters steuer zu lassen! man muss nur charmant argumentieren, dann klappt das schon :smile: Frauen dürfen ja ne menge, da müssen sie nicht auch noch autofahren!

Wer was zum lachen haben will: http://www.frau-am-steuer.de/berichte.htm

manche stories sind echt haarstreubend!

Purli
Geschrieben

Klar laß ich meine Freundin ans Steuer. Da sie erst seit einem halben Jahr ihren Führerschein hat, braucht sie ja Fahrerfahrung.

Bisher war ich aber immer dabei. Sie ist auch schon 240 gefahren. Ist aber schon ein komisches Gefühl, da dann nebendran zu sitzen.

Außerdem braucht sie mindesten 2 Liter weniger Sprit auf 100 km, da sie doch noch vorsichtig fährt. :smile:

staen
Geschrieben

Logo darf meine Freundin mit meinen Autos fahren. Autofahren hat doch zum Großteil mit Fahrpraxis zu tun - wie soll man / frau also besser werden, wenn man / frau nicht übt?

Am Anfang hat es mich aber ehrlich gesagt schon viel Überwindung gekostet, als sie meinen M3 fahren wollte..... Aber gegen ein richtig charmantes Lächeln ist Mann dann doch machtlos, oder?

Am Anfang hat es mir aber sehr leid um meine Kupplung getan - ein Golf und ein BMW sind da eben doch was anderes (aua.....) :grin:

Sie fährt aber nicht so gerne richtig schnell, mehr als 230 will sie nicht fahren. Find ich aber auch OK; schließlich soll man ja nur so schnell fahren, wie man sich selbst wohl fühlt, oder?

@purli: das mit dem Spritverbrauch stimmt übrigens! meine freundin braucht auch einen Liter weniger - egal, was ich mache! es ist wirklich wie verhext! :grin: :grin: :grin:

MfG,

staen

wi4z
Geschrieben

Ich lasse meine Freundin jedes Auto fahren, das ich auch fahre, auch Probefahrzeuge. Das läßt sie zwischenzeitlich auf eine beachtliche Sammlung blicken. Da wäre so mancher Mann neidisch. :wink: Sie lernt dabei auf jeden Fall besser fahren.

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: wi4z am 2002-03-06 16:51 ]</font>

Charly
Geschrieben

Aus der Familie würd ich alle einigermaßen trainierten Führerscheininhaber (ab ca.1 Jahr nach der FS-Prüfung)ranlassen: Frau, Sohn, Tochter etc. Es ist immer gut, wenn alle mit jedem vorhandenen Fahrzeug umgehen können.

Saphir
Geschrieben

Ich freu mich ja sogar auch, wenn sie mal fahren wollen, da das aber meistens nicht vorkommt stellt sich das thema mir nicht! meine kleine schwester hat seit 4 wochen FS und ich war richtig gierig, sie mal fahren zu lassen. Wenn man dann sieht wo die anfängerfehler liegen merkt man erst, was dort noch alles zu verbessern ist und dass es im durchschnitt bestimmt 1 jahr dauert, bis die fahranfänger ihre autos beherrschen, d.h. perfekter umgang mit gas, kupplung, bremse und kontrolliertes kurvenfahren!

zitat: ich: so jetzt fahr im ersten gang über den hubbel und dann gib mal vollgas! sie fährt drüber, gibt dann auch vollgas und bleibt am drehzahlbegrenzer hängen und weiß nicht was sie machen soll! ich dann: schalt in den 2. darauf sie: das hast du nicht gesagt :lol: :lol: :lol:

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Saphir am 2002-03-06 17:07 ]</font>

fraggie
Geschrieben

Das kommt immer drauf an :grin:

Wenn mich jetzt die Frau frägt ob sie auch mal fahren darf, würde ich spontan ja sagen. Allerdings ist Bedingung dass ich nebendran sitze.

Wenn aber eine Frau mit meinem Auto ALLEINE fahren wollte, müsste ich schon sehr überzeugt von ihrem Fahrstil sein. Leider war mir bisher nicht vergönnt eine Frau kennenzulernen die "richtig" fährt. Entweder waren es die Totalschnecken die immer langsamer fahren als geht, oder lebensgefährliche Furien ( ich hoffe die weiblichen Leser verzeien mir das ).

Aber ich bin Optimist und gebe die Hoffnung nicht auf mal eine Frau zu treffen die fahrtechnisch auf meiner Wellenlänge liegt.

Siegfried Anton
Geschrieben

Ich bin zwar nicht angesprochen, antworte aber trotzdem :

Frau und Sohn haben extra Autos, die auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind. Bei meiner Vollkasko mußte ich angeben, daß nur ich fahre, sonst wärs teurer. :???:

Ingeborg (einzige Frau in diesem Forum, ist zur Zeit auf Kur) möchte gar nicht mit dem A6 fahren, der ist ihr zu groß, sie ist den Fiesta gewöhnt und glücklich damit.

Wie sagte schon Luther :

... Kind und Weib laß fahren dahin, sie haben kein Gewinn ...

Preisfrage : in welchem Lied ?

:grin: :grin: :grin:

Charly
Geschrieben

Ist aus: "Ein' feste Burg is unser Gott"

Du "Scheinheiliger" hast aber nur teilweise zitiert,

nicht nur "Kind und Weib" auch "Gut und Ehr" laß fahren dahin...... also auch die schönen Sportautos und Erfolgsgefühle etc., dann bleib ich doch lieber Atheist.

Ecki
Geschrieben

meine frau fährt diesen wagen, da erübrigt sich diese frage und es tut ich eine andere auf, darf ich auch damit fahren :grin:

Steff
Geschrieben

Wenn mich meine Freundin fragen würde, ob sie mit dem Ferrari fahren möchte, würde ich sofort bejahen.

Aber sie tut´s ja nicht. Und wenn ich es ihr mal anbiete - "Nöö, fahr du lieber, das ist mir viiiiel zu gefährlich"

Dafür ist sie 1x den BMW gefahren. Als sie ausstieg "Nein, den fahr ich nimmer, der ist ja viel zu schnell" :grin:

<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Steff am 2002-03-06 20:40 ]</font>

Sepp
Geschrieben

steff da versteh ich deine freundin sehr gut.wer will schon mit nem maranello fahren?? :wink::lol:

MrG
Geschrieben

fraggie schrieb am 2002-03-06 17:17 :

Das kommt immer drauf an :grin:

Wenn mich jetzt die Frau frägt ob sie auch mal fahren darf, würde ich spontan ja sagen. Allerdings ist Bedingung dass ich nebendran sitze.

Wenn aber eine Frau mit meinem Auto ALLEINE fahren wollte, müsste ich schon sehr überzeugt von ihrem Fahrstil sein. Leider war mir bisher nicht vergönnt eine Frau kennenzulernen die "richtig" fährt. Entweder waren es die Totalschnecken die immer langsamer fahren als geht, oder lebensgefährliche Furien ( ich hoffe die weiblichen Leser verzeien mir das ).

Aber ich bin Optimist und gebe die Hoffnung nicht auf mal eine Frau zu treffen die fahrtechnisch auf meiner Wellenlänge liegt.

Die erste Frau die gut Autofährt und mir spontan einfällt ist meine Mutter ! Sie fährt sowohl den Jaguar als auch den M3 und ist meistens schnell unterwegs :grin:

Letztens ist sie in knapp vier Stunden nach Stuttgart gefahren und hat sich zweieinhalb Stunden mit nem 911 gejagt :eek:

Sie kennt vielleicht nicht mehr alle Schilder, ist aber spontan mit mir zum Sicherheitstraining gegangen und für eine über 50 jährige mehr als gut gefahren. Bin ich echt froh, der Schleicher in unserer Familie ist Ihr Freund :lol:

Der fährt zwar einen S 500, hat sich aber bisher noch nicht mal in den M3 getraut :grin: :grin:

Meine (Ex) Freundin hätte ich höchstens den Audi fahren lassen, über 200 tut den meisten Frauen halt irgendwie nicht wirklich gut ( sie wurde schon nervös wenn ich mal 230 gefahren bin !!! Zum Glück war Sie nie mit auf dem Ring :smile: ).

gruß

mrG

locodiablo
Geschrieben

also meine freundin macht zur zeit gerade die führerscheinprüfung....mit dem m3 ist sie schon gefahren...sieht super aus ein m3 mit einem "L" auf dem heck :grin:

werde sie aber auch mit dem lambo fahren lassen, evtl. sogar mal mit dem "l" auf dem heck um die anderen verkehrsteilnehmer zu schockieren *haha*....ihre schwester ist ihn auch schon gefahren...sieht doch super aus eine frau in einem lambo :smile:

gian-carlo

Andy-RS2
Geschrieben

Ich lasse meine Freundin auch jedes Auto fahren. Sie fährt den Audi total gern. Sie sagt, damit ist alles so leicht. Man braucht nur bißchen aufs Gas treten und der geht schon ab. Letztes Jahr ist sie sogar mit meinem Auto ein Beschleunigungsrennen gefahren und hat die Damenwertung gewonnen!! :eek:

fraggie
Geschrieben

Andy-RS2: Zu so einer Frau an deiner Seite bist du nur zu beglückwünschen.... :smile:

Reset
Geschrieben

Na klar,

meine Frau fährt alle meine Autos. Sie ist schließlich schon zum Renntraining mit Porsche Turbo auf dem Nürburgring gewesen, als ich noch DAF und Ente fuhr (Der eine oder andere weiss noch was ein DAF ist?!). Als gestern der M3 kam, habe ich Ihr eine email geschickt, dass ich erst die auf dem Bild sichtbaren Veränderungen vornehmen lasse, bevor sie fahren darf.

FrazerNash
Geschrieben

Hehe.....ich kann mich nicht daran erinnern, mal eine Dame ans Steuer gelassen zu haben. Aber damit hätte ich kein großes Problem - solange die dann nicht versucht rückwärts einzuparken.... :razz:

Aber den SL bekommt erstmal keiner, wenn der denn da ist! :grin:

Purli
Geschrieben

Ach, ich denke mal, bei einem eindeutigen Angebot einer geilen Frau würdest Du als sie als Gegenleistung bestimmt mal fahren lassen, oder?

RolandK
Geschrieben

Habt Ihr schon mal die Erklärung vom Forum "Aus dem Alltag" gelesen??? Ne, ich wiederhole nochmals.

"ALLES WAS NICHTS MIT AUTOS ZUM TUN HAT"

Moved!

Kapitalist
Geschrieben

Frauen sind Genauso Gute oder Schlechte Autofahrer wie Männer es kommt auf den Einzelnen an.

Ich mach da keine Geschlechtsspezifische Unterscheidung, jeder soll zeigen ob Er"s draufhat am Steuer oder Nicht.

Kapitalist
Geschrieben

Frauen sind Genauso Gute oder Schlechte Autofahrer wie Männer es kommt auf den Einzelnen an.

Ich mach da keine Geschlechtsspezifische Unterscheidung, jeder soll zeigen ob Er"s draufhat am Steuer oder Nicht.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×