Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
mm_spawn

"Sport" Taste M3 E46

Empfohlene Beiträge

mm_spawn
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo Ihr Lieben,

mein Meister in der BMW Niederlassung hat mir gesagt, dass der M3 bei aktivierter "Sport" Taste mehr Leistung hat. Also, O.K., mit aktivierter Taste fühlt er sich wirklich stärker an, aber meiner Meinung nach müsste das mehr an der linearen Drosselklappenstellung liegen wie an mehr Leistung.

Was meint Ihr?

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
alpinab846
Geschrieben

nur das Ansprechen der Drosselklappe wird verändert...ist dann einfach nervöser...mehr Leistung ist -natürlich-Quatsch...

w0rl
Geschrieben

Hmm verändert der da nicht noch die kompletten Steuerzeiten in der Motorsteuerung oder liege ich da falsch?

mm_spawn
Geschrieben

Also ich bin mir da auch nicht mehr so sicher. Der Motor hört sich bei Volllast schon agressiever an.

M3Hub
Geschrieben

@ mm_ spawn !

Dein Meister soll mal seinen Brief wieder abgeben..

wenn deine NL solch einen Meister auf den M3 loslässt würde ich schnell das weite suchen,was macht der denn wenn er mal die Vanos einstellen

muss wenn er nich mal weiss was der Sportschalter bewirkt. was er zu dir gesagt hat ist größter Mist,Die Sporttaste bewirkt lediglich ein direktes

ansprechen der Drosselklappen beim geringsten berühren des G pedals

und hat keinerlei Mehrleistung!

Solche Meister aussagen gehören bestraft !

Gruß M3 Hub

saugmotor
Geschrieben

Persönlich empfinde ich die Sport-Taste als Marketing-Gag. Wie bereits gesagt: der Wagen wird nervös. Das braucht kein Mensch. Im Z4 ist der gleiche Blödsinn eingebaut.

Irgendwie untypisch für BMW ist es auch.

Die eigentlich Sporttaste trägt den Namen "DSC". Mit dem blanken Metall zu fahren bringt echten Spass... und der wäre nicht echt, wenn er nicht gefährlich wäre. Also: Vorsicht. Man sollte wirklich wissen, was der Wagen und man selbst da gerade tut.

:wink2:

M3fan
Geschrieben

Bist du bei der BMW NL Stuttgart?

BMW-Mattes
Geschrieben
Also ich bin mir da auch nicht mehr so sicher. Der Motor hört sich bei Volllast schon agressiever an.

Er beschleunigt auf jeden Fall besser und er ist nervöser am Gas...

Der Lautstärkepegel vorne im Motorraum nimmt auch zu.

Gruss,

Matthias

DonRobert
Geschrieben

Also ich fahre immer mit gedrückter sport-taste (ausser im Winter nach dem starten). Wenn ich mal vergessen habe, die Taste zu drücken, fehlt mir die Spontanität und ich fühle mich wie im Diesel.........

Subjektiv verspüre ich auch mehr power, aber objektiv ist das wahrscheinlich Quatsch...

Gruss DonRobert

Yves
Geschrieben

Ich habe da noch eine frage zur sporttaste

Ich habe auf meinem M3 gerade mal 2750km gefahren ab wieviel km habt ihr die sporttaste gedrückt? :-?

gruss yves

BMW-Mattes
Geschrieben
Ich habe da noch eine frage zur sporttaste

Ich habe auf meinem M3 gerade mal 2750km gefahren ab wieviel km habt ihr die sporttaste gedrückt? :-?

gruss yves

Hab jetzt 3400 km drauf und die Taste irgendwann um die 1000km zum 1. mal gedrückt und länger aktiviert gelassen -

davor nur ab und zu für den Beschleunigungseffekt kurz eingeschaltet...

Gruss,

Matthias

captainfuture
Geschrieben

ich hab meinen so umgebaut, dass automatisch nach zündung einschalten die port-taste aktiviert ist, und das dsc abgeschalten ist.

amc
Geschrieben
Persönlich empfinde ich die Sport-Taste als Marketing-Gag. Wie bereits gesagt: der Wagen wird nervös. Das braucht kein Mensch. Im Z4 ist der gleiche Blödsinn eingebaut.

Irgendwie untypisch für BMW ist es auch.

In reinen Fahrautos finde ich das ok. Im M3 sowieso - zumal der bzgl. Gasannahme ohne die Sporttaste sogar indirekter (oder sollte ich sagen: weniger nervös) als mein 530er ist.

Tanne
Geschrieben

Also die Sport Taste bewirkt das auch die Lenkung Direkter wird ( merkt man noch mehr beim M5 als beim M3 find ich ).

Das Fahrzeug hängs ungemein gierig am Gas und dreht besser höch , auf der autobahn oder Kurvenreicher Landstraße ist es auf jeden fall eine bereicherung der Fahrfreude, in der Stadt bei spoh und go nervt das aber ungemein .

MFG :D:)

wi4z
Geschrieben
Also die Sport Taste bewirkt das auch die Lenkung Direkter wird ( merkt man noch mehr beim M5 als beim M3 find ich ).

Nur der M5 hat die Servotronic, deswegen wird nur dort die Lenkung "härter". Mehr nicht.

Tanne
Geschrieben

Auch beim M3 wird sie direkter und vermittelt ein strafferes Gefühl. :D

captainfuture
Geschrieben
Auch beim M3 wird sie direkter und vermittelt ein strafferes Gefühl. :D

das ist mir nun 50.000km lang nicht aufgefallen :???:

ich bezweifle ob das stimmt.

Tanne
Geschrieben

Frag bei BMW nach die Lenkung wird auch direkter (AUCH BEIM M3) beim M5 ist das deutlicher zu merken .

Ich bin mir eigentlich zu 99,9 % sicher.

MFG :)

wi4z
Geschrieben

Das geht ja garnicht, dazu braucht es die Servotronic. Und auch bei der Servotronic (M5) wird nichts direkter, die Lenkbewegung wird nur schwergängiger, die Unterstützung der Hydraulik geringer. Ganz anders alz z.B. die aktive Lenkung vom neuen 5er.

BMW-Mattes
Geschrieben
ich hab meinen so umgebaut, dass automatisch nach zündung einschalten die port-taste aktiviert ist, und das dsc abgeschalten ist.

???

Darf man fragen, wie das geht?

Ich habe meinen Händler gefragt, ob das möglich ist per Softwareumstellung die Sporttaste mit der Zündung zu akivieren.

Er sagte, das würde leider nicht gehen... :???: .

Gruss,

Matthias

Tanne
Geschrieben

@ wi4z der M3 hat auch eine Servo lenkung .... entweder mein BMW Händler hat mir scheise erzählt wo ich dem M3 gekauft hatte oder ich muss mich so irren ........

Ich muss immer wieder sagen das die Lenkung härter geworden ist mit "SPORT"

wi4z
Geschrieben

Klar hat der M3 eine Servolenkung, aber nicht eine mit variabler Lenkkraftunterstützung (Servotronic). :wink2:

Beim 3er ist die Lenkunterstützung abhängig von der Drehzahl, bei der Servotronic (5er als Option, M5 Serie) ist sie Kennfeldgesteuert und wird geschwinigkeitsabhängig geregelt. Die Sporttaste aktiviert beim M5 ein zweites Kennfeld.

MQP
Geschrieben
???

Darf man fragen, wie das geht?

Ich habe meinen Händler gefragt, ob das möglich ist per Softwareumstellung die Sporttaste mit der Zündung zu akivieren.

Er sagte, das würde leider nicht gehen... .

Gruss,

Matthias

Hab mal bei DS-Motorsport in Siegen angerufen, um mich nach der angebotenen Kennfeldoptimierung für mein Z3 M Coupé zu informieren. Herr Daub sagte mir, daß er per Softwareänderung bei meinem M sogar die Sporttaste dauerhaft aktivieren könnte, obwohl meiner über diese Option einer solchen Taste normalerweise nicht verfügt, trotzdem ich schon den 3,25 L-Motor des E46 habe. Die Drosselklappen würden so schneller beim Druck aufs Gaspedal reagieren, so, wie es ja nun schon mehrere Male hier gepostet wurde. Ist also per Software durchaus programmierbar. Das mit dem Abschalten des DSC ist somit sicherlich auch kein Problem.

Inwieweit das Abstellen bzw. die Programmierung dieser Features jedoch sinnvoll ist, grade bei meinem MQP, weiß ich jedoch nicht! Ist diese Einstellung auf Dauer per Softwareänderung eher zu empfehlen (Sporttaste) oder sollte ich das eher lassen, zumal ich es nach Änderung auch selbst nicht mehr rückgängig machen kann, da mir ja wie gesagt diese Taste zum Aktivieren/Ausschalten fehlt? Ist der Wagen denn überhaupt mit dieser Sporttaste auf Dauer noch zu fahren, ich meine, macht das überhaupt spaß, nur in dieser Einstellung rumzufahren, zumal das Fahrverhalten nervöser wird, wie hier gepostet wurde? Mir fehlen leider die Erfahrungen, da ich die Sporttaste eigentlich nicht kenne und noch nie in diesem Modus gefahren bin.

Gruß

MQP :wink2:

captainfuture
Geschrieben

um mich nicht falsch zu verstehen. Ich kann mit meinem print nun selber entscheiden wie ich den Schalter programmiere. ich halte beim zündung einschalten z.b. die sport-taste gedrückt und danach drücke ich die sporttaste in den gewünschten zustand. ab dem nächsten mal zündung ein wird genau dieser zustand hergestellt.

natürlich kann man immer noch während der fahrt die sport und dsc-taste bediehnen.

vereinfacht so ausgedrückt.

ich habe ein heinzelmännchen hinter den tasten sitzen, und denen sage ich ob sie mir nach zündung ein eine taste drücken sollen oder nicht.

peakstop
Geschrieben
Persönlich empfinde ich die Sport-Taste als Marketing-Gag. Wie bereits gesagt: der Wagen wird nervös. Das braucht kein Mensch. Im Z4 ist der gleiche Blödsinn eingebaut.

Irgendwie untypisch für BMW ist es auch.

:wink2:

ich finde das überhaupt keinen blödsinn. zwischengasstösse mit eingeschaltetem sportmodus lassen sich viel einfacher und schneller bewerkstelligen (Handschalter)... :wink:

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×