Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Th1nk

bestes Preis/Leistungsverhältnis?

Empfohlene Beiträge

Th1nk
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Welcher POrsche hat eurer Meinung nach das beste Preis/Leistungsverhältnis? Bitte Meinung belegen...

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Olaf964
Geschrieben

Meinst Du die aktuellen oder den Gebrauchtwagenmarkt?

Bei gebrauchten finde ich den 968CS mit dem Clubspatzpaket M030 z.zt am attraktivsten (wenn man einen bekommt). Gute Balance, Fahrwerk und Bremsen.

Durchzugstarken Motor, viel Platz im Kofferaum und relativ günstig in der Versicherung. Preis z.zt zwischen 15 und 18Teuro.

Bei der aktuellen Modellreihe wohl einen GT3. Obwohl ich den nicht wirklich preiswert finde. Aber der Wertverlust ggü einem normalen Carrera wird wohl geringer ausfallen.

Gruß Olaf

Th1nk
Geschrieben

meine aktuelle.

^Ice Tea^
Geschrieben

für mich der carrera ... wenn du da noch was tunen läßt haste auch deine 345 PS ... und ein super alltagsauto wo wenig verbraucht und je nach ausstattung einen S 600 weghaut :D aber ich hab mal gehört das der Turbo die beste preis-leistung hätte... kann das sein ? ich glaube nein ,tendiere auch mehr richtung GT 3

Waterboy
Geschrieben

ganz klar der gt3. der hat nur etwa 8000 € mehr gekostet als mein c4, ist aber ein richtig schnelles, kompromißloses auto. In der Straßenversion genau so tauglich im Alltag wie ein C4...

Wenn ich überlege, daß der GT2 fast doppelt so viel kostet...

Grüße

RAiner

LeoLöwe
Geschrieben

Die Frage ist doch, wie man das Preis-Leistungsverhältnis definiert. Stellt man den Preis in Relation zu den gebotenen PS, oder den reinen Fahrleistungen? Oder zur Ausstattung? Die Kriterien, nach welchen die Porsche-Flotte hier bewertet werden soll, liegen im unklaren.

Lege ich viel Wert auf kompromisslose Sportlichkeit, dann ist ganz klar der GT 3 für um die 100.000 Schleifen die beste Offerte aus Zuffenhausen.

Was aber, wenn ich wert auf gediegenes äusseres und eine gute Innenaustattung lege. Dann hat der GT 3 keinen Stich, zu puristisch, zu "hart", zu auffällig.

In dem Fall wäre der 4S meiner Meinung nach die beste Wahl: Leistung wie ein Carrera, Ausstattung auf Turbo-Niveau, vielleicht etwas zu wenig Leistung im Serientrimm, aber der Turbo ist zu teuer... Vom GT2 im reinen Sportlerlager ganz zu schweigen!

mASTER_T
Geschrieben

Also ich habe mal eine kleine Liste zusammengestellt die den Preis nur in Relation zur Motorleistung stellt, unabhängig von der Ausstattung, der Karosserieform und meinem persönlichem Geschmack. Der angegebene Preis ist pro PS:

Cayenne S -------- 340 PS --- 177,07 €

Boxster 2.7 ------- 228 PS --- 184,68 €

Boxster S --------- 260 PS --- 191,40 €

Cayenne Turbo --- 450 PS --- 221,95 €

911 C2 ------------ 320 PS --- 232,36 €

911 C4 ------------ 320 PS --- 250,49 €

911 GT3 ----------- 381 PS --- 268,01 €

911 Turbo --------- 420 PS --- 300,50 €

911 Turbo --------- 450 PS --- 308,79 €

911 GT2 ----------- 462 PS --- 378,88 €

Wer hätte gedacht das der Cayenne S derzeit das Sonderangebot darstellt, unglaublich!

(Mußte korrigieren da hatte sich ein Zahlendreher eingeschlichen, sorry.)

Olaf964
Geschrieben

@mASTER_T

Danke für die Aufstellung.

Die Pfefferstreuer sind ja nicht so ganz mein Ding. Und beim Leistungsgewicht sehen die auch nicht mehr so optimal aus.....

Aber schön zu sehen, daß der Boxster "S" noch gut abschneidet. Das Auto würde ich einem Carrera Cab. vorziehen. Allerdings nur solange wie man die hinteren Sitze nicht benötigt.

Gruß Olaf

mASTER_T
Geschrieben

Also ich denke auch das man unter den 3 Günstigsten den meisten Porsche für's Geld bekommt, da es immerhin Roadster und SUV's sind.

Also wenn ich so viel Geld für's Auto übrig hätte, würde ich persönlich wohl eher einen "Pfefferstreuer" und ein Roadster nehmen als einen GT3.

Nicht das der GT3 nicht wahnsinn wäre, aber er kostet immerhin 102.112,- Euro und die beiden von mir genannten kosten zusammen 102.312,- Euro. Und für 200,- Euro mehr 2 Porsche haben ist doch traumhaft :-))!

CircleFox4
Geschrieben

GT3 und Alltagstauglich !??? :-?

Wird denn mit dem GT3 ob nun alte oder aktuelle Baureihe nicht jede(s) Bordsteinkante, Parkhaus und Waschanlage zum absoluten Alptraum.

Habe mal von einem Verkäufer gehört dass der GT3 dahingehend ganz und gar nicht Alltagstauglich seien soll !

Wenn ich da falsch liege, klärt mich auf :oops::D

thx&bye

P.S. ich würde mich für ein ganz normales Coupe ohne jegliche Extras entscheiden, da kommt man dann so auf 75.000 EUR.

Und ob ich jetzt 286 km/h oder 307 km/h fahre - so viel tut sich da ( mal abgesehen von den ca. 3.sec Unterschied von 0-200 km/h ) nun wieder auch nicht.

Ansonsten natürlich den turbo mit Werks-Leistungssteigerung :-))!

450 PS und 620 Nm - YESSSSSS YESSS YESS O:-)

RPM
Geschrieben

Habe mal von einem Verkäufer gehört dass der GT3 dahingehend ganz und gar nicht Alltagstauglich seien soll !

Kein Wunder sagt das der Verkäufer. Der will dir nämlich nen Turbo oder sogar nen GT2 andrehen.

Gruss Raoul

Trader
Geschrieben

@ master_t

Kann es sein, daß Du hier einen Zahlendreher drinhast?! : 911 Turbo inkl. 450 PS = 308,79 €, 911 Turbo inkl. 420 PS = 330,85 €

Müßte umgekehrt sein, wenn man die unverschämten elf Scheine für die Werksleistungssteigerung einberechnet.

RABBIT911
Geschrieben

Ich denke, ich würde den Boxster S nehmen, wenn mir die Preisleistung wichtig wäre.

Der 911 ist ja leider etwas überteuert. Bei BMW bekommt man für das selbe Geld mehr. O:-)

Aber schön zu sehen, daß der Boxster "S" noch gut abschneidet. Das Auto würde ich einem Carrera Cab. vorziehen. Allerdings nur solange wie man die hinteren Sitze nicht benötigt.

Gruß Olaf

Welche Sitze :-?

Meinst du die Kindersitze im Fond? :D

Ich durfte mal von Kempten nach München hinter dem Beifahrer sitzen. Danach war ich wirklich geschlaucht.

Hab mich gefühlt, als ob ich gerade 1000km auf der Rükbank eines A4 zurückgelegt hätten. :cry: Vielleicht lag es an meiner Größe? 1.85m

Das einzige wofür die Sitze gut sind; Kindersitz oder Gepäckablage.

Für Erwachsene sehe ich schwarz. :cry:

:wink2:

alpinab846
Geschrieben

Porsche bietet in einer Hinsicht das optimale Preis/Leistungsverhältnis: dem Wiederverkaufswert. Das stimmt natürlich nur für die beliebten Modelle, 928 und 968 werden völlig zu unrecht abgewertet.

Vom Preis her sind die Zuffenhausener aber recht unverschämt. Man nehme einen Turbo, baue den allrad aus, modifiziere den Motor-schon kann man ihn fast fürs Doppelte als GT 2 verkaufen(achtung:war ironisch gemeint).

Von den reinen Fahrleistungen her gibt es billigere Alternativen.

Vom Image und der Optik geht nichts über Porsche...

mASTER_T
Geschrieben

@Trader,

Asche auf mein Haupt es ist noch viel schlimmer, ich habe mich beim 420 PS Turbo "verrechnet" :oops:

Der kostet natürlich nicht 330,85 € por Pferd sondern nur 300,50 €, sorry mein Fehler!

Und der Aufpreis für die 450 PS Version liegt bei 12.748,- Euro.

Und damit müssen die beiden Turbos in meiner Tabelle die Plätze tauschen dann stimmt die Hirachie wieder.

@all,

was meine persönliche Wahl angeht würde ich wenn's ein Porsche sein soll, nach wie vor am Boxster und Cayenne festhalten, da diese Varianten mit Abstand das meiste Auto für's Geld bieten.

Trader
Geschrieben
@Trader,

Asche auf mein Haupt es ist noch viel schlimmer, ich habe mich beim 420 PS Turbo "verrechnet" :oops:

Der kostet natürlich nicht 330,85 € por Pferd sondern nur 300,50 €, sorry mein Fehler!

Und der Aufpreis für die 450 PS Version liegt bei 12.748,- Euro.

Und damit müssen die beiden Turbos in meiner Tabelle die Plätze tauschen dann stimmt die Hirachie wieder.

@all,

was meine persönliche Wahl angeht würde ich wenn's ein Porsche sein soll, nach wie vor am Boxster und Cayenne festhalten, da diese Varianten mit Abstand das meiste Auto für's Geld bieten.

Ist ja kein Problem.

Mal ehrlich, bist Du die Autos schon gefahren (Boxster, Cayenne)? Gut, mit dem Cayenne kann man ganz gut cruisen, besonders der turbo geht auch noch angesichts des Gewichts recht gut, aber "Fahrspaß" definiere ich etwas anders. Da kommt eigentlich nur ein 996 turbo in Frage, etwas modifiziert natürlich.

mASTER_T
Geschrieben

Ich hatte leider noch nicht das Vergnügen den neuen Cayenne mal "antesten" zu dürfen.

Aber den Boxster S durfte ich mal für 15 Minuten in Begleitung des Verkäufers eine Runde um die Hanauer Landstraße fahren.

Vertrauen wird bei Porsche jungen Kunden gegenüber nicht groß geschrieben. Klar damals war ich gerade mal 22 Jahre alt, aber kaufwillig.

Habe mich damals dann für einen Mercedes SLK entschieden denn durfte ich auch für 4 Tage probefahren und nachdem er schon 14 Monate später da war hat mein damaliger Chef den Wagen für seine Frau gleich übernohmen so blieb mir dann der SLK erspart.

Aber ich komme vom Thema ab.

Quantizoni
Geschrieben
.... aber "Fahrspaß" definiere ich etwas anders. Da kommt eigentlich nur ein 996 turbo in Frage, etwas modifiziert natürlich.

dann setzt bei dir erst der fahrspaß ein?meine fresse was seit ihr alle gewohnt?ich hätt auch mit nem normalen 996 schon spaß ohne ende!aber mit nem turbo....ich durfte ihn einmal fahren und ich glaub was geileres kanns nicht geben!Tja ja..aber ich glaub 124 000 Scheine uiuiui!

trotzdem.....mein mitleid hast du auf jedenfall!

es sei denn du hst einen "modifizierten Turbo"

:wink2: Quantizoni

mASTER_T
Geschrieben

Ist sogar noch ein winziges Schippchen teurer, der kostet "nakig" 126.208,- Euro in der "schwachen" Version (420 PS).

Ich sage mal nett ausgestattet kann man für den 420 PSler gute 135.000 bis 140.000 Euro ansetzen.

Wobei dann kommt man schon wieder in Reichweite des neuen Lamborghini Gallardo mit 500 PS, der kostet auch "nur" 139.000,- Euro.

Na bei sovielen Schnäpchen weis man gar nicht welchen man nehmen soll :D

olivier1234
Geschrieben

Bei den Gebrauchten finde ich den 996 Carrera2 mit 300Ps das beste und auch der neue mit 320Ps ist nicht viel besser da beide 8:17 auf dem Nürburgring gehabt haben.Sogar der Porsche Werksfahrer hat mal gemeint das der Carrera 2 der sportlichste Porsche ist was ich auch finde.Ok man kann sich natürlich streiten.Ich meine der Sprinnt ist super die Bremsen optimal der Max.Speed vertretbar und auf der Rennstrecke im bereich der Supersportwagen und der Preis ist naja mehr oder weniger angepasst.

Und den mit 300Ps bekommt man so um die 70 000Sfr(ca.45000Euro).

Klar ist ein GT - 1 - 2 - 3 besser aber auch der Preis um einiges höher.

:wink2::wink2::wink2:

Waterboy
Geschrieben
GT3 und Alltagstauglich !??? :-?

Wird denn mit dem GT3 ob nun alte oder aktuelle Baureihe nicht jede(s) Bordsteinkante, Parkhaus und Waschanlage zum absoluten Alptraum.

Habe mal von einem Verkäufer gehört dass der GT3 dahingehend ganz und gar nicht Alltagstauglich seien soll !

Wenn ich da falsch liege, klärt mich auf :oops::D

thx&bye

Alltagstauglich hinsichtlich mit 4köpfiger Familie in den Urlaub fahren sicher nicht. Aber sonst (Frühling-Herbst) sicherlich. Parkhaus allerdings nur, wenn es flache Einfahrten gibt und Bordsteine sollten auch flach sein. Habe schon die erste schwarze Spoilerlippe verbraucht... (bin ich nicht der einzige)

Ich finde es viel zu schade, den GT3 nur Sonntags auszupacken... Deshalb habe ich es immerhin schon geschafft, in knapp 5 Wochen etwa 10.500 km zu fahren damit...

Grüße

Rainer

olivier1234
Geschrieben

Das ist ja das geile an Porsche jeder dieser Supersportwagen ist alltagstauglich ok der GT1 wohl eher nicht,aber ansonsten kannst du mit dem GT3 locker am morgen beim Bäcker um die Ecke frisches Brot holen gehen und danach auf die Rennstrecke.

PS.In 5Wochen 10 000Km nicht schlecht ich hätte sicher das doppelte :D

:wink2::wink2:

Olaf964
Geschrieben
Deshalb habe ich es immerhin schon geschafft, in knapp 5 Wochen etwa 10.500 km zu fahren

Hainrisch, mir graut vor Dir....

Das schaff ich mit meiner Luftpumpe im Jahr X-)

Waterboy
Geschrieben

@Olaf

die Quote werde ich nicht beibehalten. Das kommt einfach daher, daß ich das Auto für die entsprechenden Envents einfach gut einfahren wollte. Allein für Zandvoort habe ich 2000km drauf bekommen. Dann Leipzig, Bitburg, diverse Hockenheim usw...

Werde auf das Auto so etwa 40000 km p.a. fahren und nach 2 Jahren wieder tauschen, schätze ich.

Im Winter fahr ich ja gar nicht damit...

GRüße

Hainrisch

paulc.
Geschrieben

im Bereich 911 gibt es eine eindeutige Antwort:

GT3

Der GT3 hat: abweichen vom 996 einen reinrassigen Sportmotor mit über 100PS/lit, ein (jetzt) haltbares Sportgetriebe mit Spritzölkühlung, eine Mega Bremsanlage und ein sehr odrdentliches Fahrwerk.

Altagstauglichkeit: Prima!. Der neue GT3 liegt ein wenig höher und ab und zu ein Aufsetzten an der vorderen Spoilerlippe macht nichts.

Wenn man einen 996 mit ein wenig Ausstattung im Preis mit dem GT3 vergleicht, ist der GT3 mit Abstand besser sein geld wert und wird auch ein viel höheres Niveau im Wiederverkauf haben.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×