Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
M3Hub

M3-Reifenschaden

Empfohlene Beiträge

M3Hub
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hi Reifenspezies !!

Habe vor 2 Tagen hinten rechts Nagel oä. im Reifen bemerkt, bin weitergefahren. Heute ging die Warnlampe an, auf der BAB habe dann bei 150 Kmh neu initialisiert, bin dann noch bis heim (ca. 80 km), ohne daß die Warnung wieder anging.

Zuhause in der Garage wollte ich den Nagel rausziehen, wobei die Luft entwich. Habe ihn gleich wieder rein gedrückt, damit ich noch zum Service

fahren kann. Wie ist es, wenn ich einen neuen Reifen aufziehe, mit dem Fahrverhalten, da der andere ca. 50 % runter ist? Oder ist es ratsam, beide zu tauschen? Eine Reparatur ist ja wohl nicht möglich, oder?

Wer kann dazu eine Aussage machen, was am besten zu tun ist?

Gruß M3Hub

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
The?Riddler
Geschrieben

eine reparatur ist sehr wohl möglich! ich hab mir auch mal einen nagel eingefahren und man hat ihn dann von innen zugestoppelt. war noch bei meinem alten auto, bei meinem emmie würd ich das nicht mehr machen, da die belastung doch höher ist! aber einen einzelnen neuen reifen zu montieren finde ich eher schlecht! wenn schon, dann alle! viele user haben berichtet, dass sich das fahrverhalten eklatant verschlechtert hat als sie nur hinten neue reifen montierten!

aber bei einem eigefahren nagel, der ja ein sauberes loch hinterlässt hast du gute chancen!

mfg, The?Riddler

jujo
Geschrieben

Ich dachte Reifen ab einem gewissen Speedbereich dürfen nicht mehr repariert werden ?

master_p
Geschrieben

Sowas würde ich auf keinen Fall reparieren lassen. Das ist viel zu gefährlich für ein solches Fahrzeug. Wenn Du nur in der Stadt fährst, dann wäre es OK. Aber so würde ich es lassen.

Tja hätteste jetzt keinen M3 gekauft, hätteste den Ersatzreifen auf die andere Seite aufziehen lassen können, aber nein... :wink:

Also Du solltest schon Geld in mindestens 2 Reifen investieren. Und wenn der andere eh ca. 50% runter ist, ist's ja auch nicht so schlimm.

AxelF
Geschrieben

Einen M3-Reifen zu reparieren ist nicht sinnvoll. Möglich wäre es, aber bei den Geschwindigkeiten oberhalb von 190 ist es nicht ratsam.

Nach einem Reifenschaden gleich alle 4 auszutauschen ist auch nicht das wahre, das wäre zuviel des guten.

Man kann ruhig nur einen austauschen, der paßt sich dann recht schnell den anderen an. Ist dann halt schneller runter.

Achsweise gilt es nur, wenn man ein anderes Profil montiert. Ob das dann ein anderes Fahrverhalten ergibt, ist immer schwer zu sagen.

Aber eigentlich wirds beim M3 immer so sein, das man die hinteren früher tauschen muß als die vorderen.

Daher werden viele beim Wechsel auf ne andere Reifenmarke erstmal bei den hinteren anfangen.

Christian

GabrielT
Geschrieben

@Hub

Hatte einen ähnlichen fall, Pneu 3 Monate alt, nagel drin.

Aussage Händler = dieser Highspeed Reifen kann nur noch entsorgt werden.

Gast amc
Geschrieben

Zumindest früher war es so, daß Reifen ab "H" nicht mehr repariert werden durften.

Zum Tausch: wenn der eine Reifen halb runter ist, würde ich beide tauschen - selbst mit DSC ist das sonst eine heikle Angelegenheit. Außerdem kann es Dir bei einem so krassen Unterschied schnell passieren, daß der Wagen bei starken Bremsmanövern zur Seite zieht oder unruhig wird. Auf Nässe oder Schnee wird's vermutlich noch witziger...

BMWPeter
Geschrieben

Zudem schätzt das Differenzial unterschiedliche Reifenumfänge gar nicht

Dr. Nagano
Geschrieben

Reparieren wäre IMHO fahrlässig. Du musst wohl oder übel zwei neue Reifen kaufen Hubert. Wenn's Dich ein bissel tröstet, mir ist bei M5 mal was ähnliches passiert inkl. eine neue 3-teilige Felge. Grund: Nach einer 90 Grad Kurve lag ein Pflasterstein mitten auf der Fahrbahn :evil:

The?Riddler
Geschrieben

sag ich doch! bei einem emmie würd ich es nicht mehr machen!

mfg, The?Riddler

Carsten_D
Geschrieben

hi zusammen!

...also mein m3 war gerade 2 tage alt...als ich eine blechschraube im hinterrad bemerkte! *kotz* ...beim händler sage man mir...ich könne froh sein das es so früh passiert ist...ansonsten hätte ich beide hinterreifen wechsel müssen...

CARSTEN

MainStream
Geschrieben

Reifen (egal welche Geschwindigkeitsbeschränkung) dürfen gar nicht repariert werden. Ist auch wirklich nicht sinnvoll nen Nagel rauszuziehen. Ich hätt den halt einfach drinstecken gelassen.

Und ein M3-Fahrer sollte sich zumindest über Reifen keine Gedanken machen müssen. Muss ja nichtmal ich wenn ich Reifen kauf *g*

M3Hub
Geschrieben
Reifen (egal welche Geschwindigkeitsbeschränkung) dürfen gar nicht repariert werden. Ist auch wirklich nicht sinnvoll nen Nagel rauszuziehen. Ich hätt den halt einfach drinstecken gelassen.

Und ein M3-Fahrer sollte sich zumindest über Reifen keine Gedanken machen müssen. Muss ja nichtmal ich wenn ich Reifen kauf *g*

Schon wieder so ein überqualifizierter Schüler Kommentar...

t570
Geschrieben

Wie schon amc geschrieben hat darf man ab einer H Kennzeichnung nicht Reparieren, wenn was passiert zahlt das keine Versicherung.

2 neue Reifen ist das sinnvollste.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...