Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Ferrari F8 Spider - Hilfe bei Kaufentscheidung


Daniel-summer

Empfohlene Beiträge

Liebe Mitglieder,

ich möchte mir aktuell einen F8 Spider anschaffen, nun stehen mir 2 Modelle zur Auswahl, beide könnte ich im Oktober erhalten:

 

Model 1) F8 Spider neu mit Tageszulassung, wäre dann Modell 23 und EZ würde auch 01/23 erfolgen von Händler

 

Model 2) F8 Spider gebraucht von Erstbesitzer, mit mehr Carbonteilen außen, ca. 2.000 Km auf dem Tacho, EZ 07/21 von Gebraucht (gecheckt von Ferrariwerkstatt)

 

Da ich das Auto privat kaufe, werde ich die Mwst sowieso verbrennen. Der Preisunterschied beider Autos liegt bei ca 40.000€.

 

Nun stelle ich mir die Frage, ob es sich lohnt, das komplett neue Modell vom Händler zu kaufen da EZ 23, oder ob es schlauer ist die 40.000€ zu sparen und den gebrauchten zu kaufen. Die Km stören mich nicht da ich das Auto ja selber auch nutzen möchte und ca. 7.000 Km pro Jahr drauf fahre. Der gebrauchte hat zudem noch mehr Carbonteile, aber wie beschrieben einen "echten" Vorbesitzer und eben knapp 2.000 Km. Beide Angebote liegen über Listenpreis.

 

Würde mich freuen wenn Ihr mir ein paar Tipps oder eine Entscheidungshilfe geben könntet... Danke

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
  • Mitglieder
vor 3 Minuten schrieb Daniel-summer:

wäre dann Modell 23

es gibt kein Modell 23

 

Selbst wenn die Ez erst in 23 ist, entscheidend ist wann war die Produktion bzw Garantiestart.

 

Ich würde den Gebrauchten nehmen..........

  • Gefällt mir 12
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Lieber Luimex,

danke erstmal für die schnelle Antwort :).

Ok, so hat es der Händler uns erzählt, bin leider noch ungeübter Ferrarikäufer 😄.

Produktion beim einen Modell ist aktuell also 2022, dementsprechend startet die Garantie dann auch erst vor. im Oktober 22.

Produktion beim anderen gebrauchten ist 2021.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bei Ferrari unterscheiden sich die Produktionsjahre innerhalb eines Modells nicht besonders wie bei den anderen Herstellern oft zum neuen Modelljahr. Es wird Qualität vom ersten Wagen an hergestellt 😀  . Ob dann wirklich Qualitätsverbesserungen bei den wenig produzierten Fahrzeugen einfließen, bezweifle ich fast. Also ist es egal welches Baujahr. Wichtig nur wie lange geht die Garantie und die kostenlose Wartung. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bei den 2000 km sind vielleicht ja auch schon die ersten "Nachbesserungen" behoben worden. Und wenn der 1. Besitzer vertrauenswürdig ist, keine Trackbesuche, wurde der Wagen auch schon eingefahren. Gibt es denn eine Historie beim Händler von wegen Werkstattbesuche etc. ?

Nach der Tageszulassung fängt die Garantie und die Wartungszeit anzulaufen. Den Wagen ohne Zulassung/Versicherung in der Garage bis zur Zulassung stehen zulassen, ist auch nicht ohne, wenn der plötzlich weg ist. Oder behält der Händler den Wagen in seiner Obhut auf sein Risiko bis zur Anmeldung?

Ferrari ist Emotion und deswegen wie oben den Bauch entscheiden lassen - Farbkombi, Ausstattung etc. .

  • Gefällt mir 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Lieber Porto2020,

vielen Dank für deine Antwort.

Ausstattungsmäßig sind beide Fahrzeuge fast gleich, auch die Farbe, Sitze, etc. Der vom Händler hat schönere Felgen, dafür hat der "Gebrauchte" die Front und Seitenspoiler in Carbon, also auch den höheren Ursprungslistenpreis.

Der Gebrauchtverkäufer ist sehr Vertrauenswürdig (bereits sein 4tes Fahrzeug vom selben Ferrarihändler), nie auf der Rennstrecke gefahren, nie Autobahn, erster Service steht jetzt an und würde noch bei Ferrari bei welchem das Auto gekauft wurde gemacht werden bevor ich das Fahrzeug übernehme.

Der neue F8 würde noch beim Händler stehen bleiben bis 01.01.23, den gebrauchten würde ich dann direkt anmelden und zu mir stellen.

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die Qual der Wahl😍.

 

Warum bis zum 1.1.23 beim Händler stehen bleiben? Willst du ihn dann per Hänger nach Hause bringen oder anmelden und durchs eventuelle Salz fahren? Meines Wissens tickt die Uhr für Garantie und Wartungsfreiheit nach der Tageszulassung. Es ist lediglich unwahrscheinlich, dass der Wagen viel gebraucht wurde. Also das Auslaufdatum der beiden Dinge beim Händler nachfragen.

 

Carbon ist oft bei Gebrauchten ein wichtiges Kriterium.

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Einfache Rechnung. Frontspoiler und seitliche Frontspoiler in Karbon kosten in Ö (20 % Mwst) € 8.400,00.

Die Diamond-Cut Felge kostet 5.760, die Pista Felge 6.100. 

Ich würde den 2021 mit dem Karbon nehmen - sieht einfach besser aus - und eventuell Felgen dazu kaufen. Solltest Du eine Bezugsquelle brauchen, bitte PN.

 

 

 

 

 

  • Gefällt mir 7
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Unfortunately, your content contains terms that we do not allow. Please edit your content to remove the highlighted words below.
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...