Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
JML

Geblitzt mit viel zu viel ==> auto ist auf dad zugelasse

Empfohlene Beiträge

JML
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

hi,

wurde bei unser netten schwarzwaldtour geblitzt, als ich mich verfahren hatte und anschluss an die anderen gesucht habe.

war leider viel zu schnell. jedoch ist das auto auf meinen dad zugelassen.

hab ich trotzdem den führerscheinentzug zu befürchten? hat das konsequenzen für meinen dad?

danke

gruß

MdM

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Garth
Geschrieben

Komm zwar aus österreich, aber in diesem fall wird die lage ähnlich/gleich sein.

ich kann mir also nicht vorstellen, dass du belangt werden kannst. denn in solchen fällen (stationärer radar blitzt) kommt es zu einer lenkererhebung und da niemand beweisen kann, dass du gefahren bist, wird dir sicher keine strafe drohen oder gar der schein gezogen werden. "nur" dein dad wird als "zugelassener" fahrer des z3 in die tasche greifen müssen.

aber moment.........wieviel zuviel meinst du mit "viel zu viel" wenn viel wenig und viel sein kann?? X-)

garth :wink2:

master_p
Geschrieben

Also wenn das Auto auf Deinen Vater zugelassen ist, dann kann er beim Bescheid sagen, dass er nicht gefahren ist. Und da Du ein Familienmitglied bist, braucht er auch nicht sagen, dass Du gefahren bist. Somit muss die Polizei nachweisen, wer genau gefahren ist. Wenn's ein gutes Bild von Dir gibt, dann kann's schlecht für Dich ausgehen. Aber oftmals verläuft sowas dann auch im Sande.

RolandK
Geschrieben

Es gibt aber einen Gesetzeserlass, dass wenn kein eindeutiger Fahrer zu ermitteln ist IMMER der Fahrzeugeigentümer die Konsequenzen tragen muß. Sprich Dein Dad ist dran.

JML
Geschrieben
Es gibt aber einen Gesetzeserlass, dass wenn kein eindeutiger Fahrer zu ermitteln ist IMMER der Fahrzeugeigentümer die Konsequenzen tragen muß. Sprich Dein Dad ist dran.

mach mir keine angst roland... kannst nicht was nettes schreiben? X-)

hmm jetzt heißt es bangen für die nächsten wochen!

wenn wer was genaueres weiß... bitte schreiben!!!!!!!!

Fear Factory
Geschrieben

Also dein Vater bekommt erst mal ne Anhörung und kann dann zum Sachverhalt stellung nehmen (oder auch nicht). Wenn er Aussage verweigert wird der Fahrer ermittelt (z. B. Vergleich Ausweisbilder wenn das Foto gut ist). Kann kein Fahrer ermittelt werden, kann es sein, dass dein Vater ein Fahrtenbuch bekommt (damit das künftig nicht nochmals vorkommt).

Also erstmal Anhörung abwarten und gucken, was du tatsächlich zuviel gefahren bist. Hat dein Vater Verkehrsrechtsschutz? Wenn ja -> zum Anwalt!

JML
Geschrieben
Also dein Vater bekommt erst mal ne Anhörung und kann dann zum Sachverhalt stellung nehmen (oder auch nicht). Wenn er Aussage verweigert wird der Fahrer ermittelt (z. B. Vergleich Ausweisbilder wenn das Foto gut ist). Kann kein Fahrer ermittelt werden, kann es sein, dass dein Vater ein Fahrtenbuch bekommt (damit das künftig nicht nochmals vorkommt).

Also erstmal Anhörung abwarten und gucken, was du tatsächlich zuviel gefahren bist. Hat dein Vater Verkehrsrechtsschutz? Wenn ja -> zum Anwalt!

weleche ausweise werden dann vergleichen? meinen werden sie ja nicht zu gesicht bekommen.

hab auch mal gehört das wenn sowas 1 mal vorkommt nicht gleich ein fahrtenbuch aufgebrummt wird...

Autopista
Geschrieben

Das hab ich schon des öfteren mitgemacht...... O:-)

Dein Vater muss Auskunft geben. Er kann als Halter nicht angeben, nicht zu wissen, wer gefahren sei. Wenn er dies tut wird man ihm ein Photo von dir präsentieren. Ist das Photo deutlich, muss dein Vater zugeben dich zu erkennen. Er kann schliesslich nicht angeben, seinen Sohn nicht zu erkennen. Die Justiz beruft sich auf das "Erkennen" und nicht auf das "Erinnern". Wenn dein Vater bei einem eindeutigen Bild sagt: "Den kenn ich nicht" kommt es zur Verhandlung ind ihr zieht zu 99,9% den kürzeren.

Er kann jedoch die Aussage verweigern wenn er einen Verwandten ersten Grades schützen möchte. Dies ist der Fall. Dein Vater sollte vom Zeugnisverweigerungsrecht Gebrauch machen und die Aussage verweigern.

Die Polizei wird dann ermitteln anhand des Photos. Der "Täterkreis" kann daraufhin eingeschränkt werden. Das geht aber nur wenn das Photo eine aussagefähige Qualität hat. Dies ist aber seltener der Fall als man glaubt. Meistens erfolgt ein Abgleich mit dem Passbild des Verdächtigen.

Kurz: Maßgeblich ist die Qualität des Photos. Wenn man dich klar erkennt, siehts schlecht aus. Es besteht aber die Möglichkeit, daß dein Dad die Schuld zugibt. Wäre zu empfehlen, falls du noch in der Probezeit bist.....

Wird kein Fahrer eindeutig identifiziert, wird das Verfahren in der Regel eingestellt.

Auserdem: Ein Fahrtenbuch kann sofort erlassen werden, wenn der Halter bei den Ermittlungen nicht behilflich ist. Das wäre bei einer Aussageverweigerung der Fall. Hierfür muss die Polizei jedoch innerhalb von 2 Wochen nach Aussage ermitteln. Da dies praktisch nie der Fall ist, ist die Erteilung eines Fahrtenbuchs unwahrscheinlich. Im übrigen kann man den Wagen auch einfach ummelden und die Fahrtenbuchpflicht erlischt.

Fab
Geschrieben

Wieviel zu schnell warst du denn denn?

Wenn ich es ichtig verstanden habe, dann muss dein Vater die Strafe doch sowieso bezahlen, wenn der Fahrer nicht auffindbar ist. Solange es nur um ein humanes Fahrverbot geht solltest du die Schuld auf dich nehmen und deinen Vater aussen vor lassen. Es ist ja nicht so, dass du völlig unschuldig bist. Ein bisschen Verantwortung übernehmen gehört irgendwie zu Leben, finde ich.

Wenn du extrem zu schnell warst und richtig böse Konsequenzen befürchten musst, dann geh zum Anwalt. Ne Versicherung werdet ihr bei diesen Autos doch hoffentlich haben, oder?

Auf jeden Fall müsst ich euch rechtlich beraten lassen, wenn ihr den Bescheid abwenden wollt. Hier im Forum sind ja auch nur Laien und vielleicht gibt es noch ganz andere Möglichkeiten...

Noch was anderes: Haben die Behörden eigentlich Scans der Passfotos? Oder müssen die zu einem kommen, wenn die vergleichen wollen ?

Anonymous
Geschrieben

Hey Menu,

Du bist nicht der Einzige, Doro hat es auf dem weg nach Hause auch sehr wahrscheinlich erwischt... 145 in der 120 zone. Vielleicht wars auch kein Blitzer, hoffen wirs mal - viel glueck das dir nichts passieren wird!

JML
Geschrieben

es waren warscheinlich einfach viel zu viel in einer 80er oder 100 zone. wir hatten uns gerade verfahren und wollten zur nächsten ausfahrt um zu wenden. mal kucken . hoffe das die gerade am abbauen waren. sonst hab ich ein großes problem

Anonymous
Geschrieben

jessas maria, also wenn du wirklich geblitzt wurdest dann hast du ein richt grosses problem, ich dachte das du vielleicht wie wir "nur" 25km/h zu viel warst oder so. Aber XXX in ner 80 zone. Viel glueck das da nichts passiert!

JML
Geschrieben

wie gesagt ich habe ihn selber nicht gesehen, mx6fan auch nicht. das war als wir uns verfahren hatten und wir gerade zum nächsten wendepunkt wollten. als wir dann gewendet hatten und den anschluss zu euch wieder gefunden hatten, sagten dann einige ob wir den blitzer nicht gesehen hätten.

sieht man das blitzen überhaupt?

hoffentlich waren die gerade am abbauen oder aufbauen... ich glaub mein dad reißt mir den *böses wort* auf

Anonymous
Geschrieben

Ach da, ich weis schon wo du meinst, wo fast alle an uns vorbeigefahren sind und dann alle wenden mussten um zu uns zu kommen und dann gings den berg hoch?

Soweit ich das mitbekommen habe war das ein Abstandregelding bin mir aber nicht sicher, da uns viele leute mit lichthupe entgegengekommen sind!

RABBIT911
Geschrieben

Hm... XXX in einer 80'er Zone. :-o

Sollten die dich erwischen, hast du ein echtes Problem.

Auf jeden fall ist der Lappen weg. Kosten wird es auch einiges.

Tut mir wirklich leid für dich.

Wo hat es dich erwischt? Ich habe keinen Blitzer gesehen bzw. keinen Blitz.

Mich hat es aber am Schluss erwischt. Am Ortschild Kempten. 1 km von daheim entfernt :evil: . Bin in die 60'er mit ca. 75 reingerauscht. :-(((°

:wink2:

-Delos V8-
Geschrieben

Also normalerweise sollte man den Blitz schon sehen. Wenn jedoch Tag war und recht hell kann das schonmal untergehn.

Aber *** in ner **ger Zone ist einfach zu heftig. Besonders in der Probezeit! Sollten die rausfinden, dass du des warst kannst dich auf eine laaange Zeit ohne Führerschein einstellen... :-(((°

Garth
Geschrieben

:)

garth

mASTER_T
Geschrieben

Bei einer derart großen Überschreitung ist es keine Ordnungswidrigkeit sondern ein Strafftatbestand, das heißt es wird garantiert ein Ermittlungsverfahren geben, deshalb kann ich dir nur empfehlen falls ihr belangt werdet, das ganze einem Anwalt zu übergeben.

Habe gestern auch so einen Quatsch gemacht bin mit 140 km/h durch Frankfurt geblasen (wollte mich vor meinen Kumpels beweisen, großer Fehler!), dann läuft mir ein betrunkener vors Auto ca. 60m vor mir, habe versucht zu bremsen, war zu spät, wollte erst nach rechts ausweichen, habe "angetäuscht" bin nach links gezogen und habe mit immer noch ca. 100 km/h so was wie einen Elchtest gemacht. Und es hat gepasst :oops:

Ihr könnt den User Itzel fragen war wirklich knapp O:-)

Also was lernt man drauß, innerorts nie so extrem schnell fahren, du weißt nie was der nächste Betrunkene, klein Kind oder Rentner macht. Und auf Glück sollte man nicht bauen.

RABBIT911
Geschrieben

Also, ich kann mich garnicht daran erinnern, dass wir so schnell gefahren sind. Ich glaube du hattest eher 140 max. drauf.

So extrem geheizt sind wir doch garnicht. :???:

:wink2:

MX6Fan
Geschrieben

@MdM: slow down!

Hab gestern mit Andre gesprochen und ihn nochmals genaus ausgequetscht. Das war anscheinend nicht an der Stelle wo wir vieeeeeeeeel zu schnell waren sondern kurz davor! Da kam doch auf der 2-Spurigen Bundesstraße 'ne Brücke, da standen die wohl, aber wir sind ja gleich nach der Brücke rechts raus in Richtung des "Killerbergs" wo wir Mittagessen waren. Also, und da wir rausfahren mussten waren wir auch nicht so schnell, ich glaub wenn wir diese Ausfahrt mit 180 gefahren wären, würden wir beide hier nicht mehr Posten X-)

Ich schätze 20 drüber! Und die Strecke wo wir so schnell waren kanns nicht gewesen sein, wie sollten die anderen da einen Blitzer gesehen haben? Die sind doch gar nicht da gefahren, nur du, ich und rabbit glaube ich! Also, keep cool :wink:

JML
Geschrieben
@MdM: slow down!

Hab gestern mit Andre gesprochen und ihn nochmals genaus ausgequetscht. Das war anscheinend nicht an der Stelle wo wir vieeeeeeeeel zu schnell waren sondern kurz davor! Da kam doch auf der 2-Spurigen Bundesstraße 'ne Brücke, da standen die wohl, aber wir sind ja gleich nach der Brücke rechts raus in Richtung des "Killerbergs" wo wir Mittagessen waren. Also, und da wir rausfahren mussten waren wir auch nicht so schnell, ich glaub wenn wir diese Ausfahrt mit 180 gefahren wären, würden wir beide hier nicht mehr Posten X-)

Ich schätze 20 drüber! Und die Strecke wo wir so schnell waren kanns nicht gewesen sein, wie sollten die anderen da einen Blitzer gesehen haben? Die sind doch gar nicht da gefahren, nur du, ich und rabbit glaube ich! Also, keep cool :wink:

boah alda wenn du recht hast...so ich bete zwar nie aber ich glaube jetzt ist der richtige zeitpunkt dafür O:-) . Ich bange immer noch. shit

JML
Geschrieben

... gelöscht

Garth
Geschrieben
:)
Anonymous
Geschrieben

Also MX6 Hat recht, der war direkt neben einer Bruecke und 30 meter hinter der bruecke mussten wir nach rechts....

alpinab846
Geschrieben

Mit 20 km/h zuviel außerorts kostet es unter 40,-€ und damit gibt es keine Punkte...

alles darüber gibt zumindest in der Probezeit eine Nachschulung(um 250,.€),ab 40 km/h über Limit ein Fahrverbot von zunächst einem Monat und ne Geldstrafe...und natürlich die Nachschulung... :cry:

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...