Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
BMW M3 Csl

Twinturbo Biturbo

Empfohlene Beiträge

BMW M3 Csl
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo nochmal.......!!!

Ich hätte da noch eine Frage.

Was ist eigentlich der unterschied von

einem BiTurbo zu einem TwinTurbo :-? ?????

Ein BiTurbomotor hat doch zwei Turbos oder :( ??

Ein Twinturbo muss doch dann aber auch zwei haben,

ach keine ahnung :cry: !!!!!!!!!!

Gruß BMW M3 CSL :wink2:

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Canay
Geschrieben

du hast den Doppel Turbo vergessen ...

Ich denk mal daß da kein unterschied ist.

Genau wie Allrad oder Quattro

Streetfighter
Geschrieben

@M3 Csl

Das Thema kam glaub ich schonmal vor ein paar Monaten auf. Am besten du benutzt für alle technischen Fragen ersteinmal die Suchfunktion. Und falls das immer noch nicht reichen sollte und irgendetwas von dem bereits geschriebenen Unklar ist, dann kannst du ja immer noch fragen... :-))!

Mit bestem Gruß :wink2:

STREETFIGHTER

BMW M3 Csl
Geschrieben

Also ich habe den Weisen Rat von Streetfighter befolgt....... :D

und bin zu diesem Ergebniss gekommen..

Zitat: Also der Unterschied ist folgender:

Beim Bi-Turbo sind zwei Turbos paralell geschaltet, d.h. nebeneinander.

Beim Twin-Turbo sind die zwei Turbos seriell gschaltet d.h. hintereinander.

Gruss P ...

Das erklärt ja schon einiges!! :-))!

Mit allerbestem Gruß

BMW M3 CSL :wink2:

Amtrack
Geschrieben

Naja, nicht wirklich...

es gibt keinen Unterschied zwischen Bi- oder Twinturbo, nur ist hier in D die Bezeichnung "Bi" geläufiger. Denk doch mal an die Petronas Twin Towers, würde sich doch doof anhören, wenn die plötzlich die Petronas Bi Towers hießen, oder? O:-)

Das was du zitiert hast, ist die Registeraufladung, dass hat aber nichts mit Twin oder Bi zu tun.

BMW M3 Csl
Geschrieben

Hmmmm.........kann gut sein das du Recht hast.

ich verstehe sowieso net was der unterschied ist

ob sie in Reihe geschalten sind oder nebeneinander :lol: ???

Gruß BMW M3 CSL :wink2:

BMW M3 Csl
Geschrieben

Einen großen Leistungsunterschied gibt

es da doch auch net oder??? :-?

BMW M3 CSL :wink2:

Canay
Geschrieben

@amtrack .... Die Bi - Towers ... stehen die nicht gegenüber dem Hetero Building an der Gay-Bridge??? :lol::lol:

Amtrack
Geschrieben

@Canay: Lol, genau! O:-)

@BMW M3 Csl: Es gibt keine Leistungsunterschiede, das Beispiel an dem ich diese Aussage festmache ist die Toyota Supra MK IV, normalerweise werden dort die Turbos nacheinander "hochgefahren" um einen gleichmäßigen Drehmomentverlauf und gleichmäßige Leistungsentfaltung zu erreichen. Man kann diese Regelung allerdings außer Kraft setzen und somit hat man dann wieder das sogenannte "Turboloch". Aber Leistungsmäßig ergibt kein Unterschied. Rein Subjektiv gehen natürlich die parallel laufenden Lader viel vehemmenter zu Werke. :wink:

Sepp
Geschrieben

@Amtrack:

Wurden bei dieser Supra zwei gleichgroße Lader verwendet?

Amtrack
Geschrieben

@Sepp: Ja, es wurden 2 identische CT26 Lader verwendet.

SpeedUp
Geschrieben

@Amtrack

Falsch. Bei der Supra MKIV sind zwei CT-12 Lader verbaut. Weiss das, da gerade zwei davon auf meinem Tisch liegen :D

CT26 wurde glaub ich bei den 3S-GTE verbaut. (?)

BMW M3 Csl
Geschrieben

Hallo alle zusammen!!!!!!

Zum Thema Toyota Supra MK IV der hat doch einen

Inline 6 er mit 2.6-3.0L und dann ein Twinturbo der ihn keine Ahnung

auf bestimmt über 600PS bringt. Ist das nicht einbischen

übertunt :-? ?????Ein kleines Beispiel nehmen wir einen BMW M3

mit ebenfalls einem 6er und 3.2L der Serienmässig 343 PS hat

den könnte man ja auf über 800 PS tunen oder sehe ich das

falsch :lol: ????

Bin ganz schön gespannt auf eure Antworten!!!

Gruß BMW M3 CSL :wink2:

Amtrack
Geschrieben

@ SpeedUp: Ok, überredet. Ich glaube der CT26 ist in der MK III verbaut (bin ich mir aber gerade gar nicht sicher :-? ).

PS: Sind aber nicht zufällig deine Lader, oder? Und daneben liegt nicht zufällig nen T88H oder T04R? Oder gar 2 HKS 2835 O:-)

@ BMW M3 Csl: Moment, moment. Nichts übertürzen! Die Supra MK IV gab es hier in D nur als 3,0L Twinturbo (330PS). In anderen Ländern gab es noch den Non-Turbo (glaube 230PS) aber ebenfalls mit 3,0L R6.

So, jetzt zu dem wichtigen Punkt O:-) , dem Tuning!

- übertunt?

Gibt es bei der Supra nicht :D ! Schau mal auf www.to4r.com und erstarre in erfurcht *G*. Diese Wagen haben alle "ausreichend" Leistung. Weiterhin gibt es dann noch solche Leute, denen selbst das zuwenig ist ("Das Teil braucht mehr Power" O:-) )... Ergebniss? Siehe hier --> http://homepage.mac.com/rdwoon/QS935rwhpDyno.mov und hier--> http://homepage.mac.com/rdwoon/Saad854rwhpDyno.mov.

Und das sind Leistungen, die noch ausbaufähig sind! :wink:

Nun zu dem M3: Du bekommst einen M3 auch auf 600PS, allerdings NICHT als Sauger! Da muss dann ein Kompressor oder ein Turbo drauf, denn sonst wirst du diese Leistung nicht erreichen (außer du ermöglichst Drehzahlen bis über 14000U/Mins---> sauteuer! Da ist ein Umbau auf Turbo billiger). Weiterhin ist die Supra vom technischen Standpunkt her schon fast prädestiniert fürs Tuning (der Nissan Skyline noch etwas mehr), denn bei diesem Wagen sind der Kopf und der Block sehr stabil ausgelegt, ebenso (fast) alle anderen Motorteile :-))! Für über 1000PS muss man aber (natürlich) auch daran was machen.

BMW M3 Csl
Geschrieben

Ach und wieviel Pferdchen hat den ein Skyline Serienmässig?? :-?

auch um die dreihundert oder dann muss der M3 mit 343 PS

aber genauso Stabil sein denke ich mal :lol: !!!

Der wird aber nicht so übertunt wie der Skyline wieso :-? ?????

BMW M3 CSL :wink2:

Greddy
Geschrieben

weil der m3 motor als sauger bereits sehr ausgereizt ist.um einen m3 turbo einigermassen standfest zu bekommen müsste man die verdichtung arg zurücknehmen.

gleube aber kaum dass man mit nem m3-turbo motor in ähnliche ps regionen vorstossen kann wie beim skyline oder der supra.

das angebot für turboteile für die beiden japaner ist einfach viel grösser.

greddy

Turbotürk
Geschrieben

meines wissens nach ist ein Biturbo mit 2 unterschiedlich grossen Ladern ausgestatten.. ein TwinTurbo mit zwei gleichgrossen..

Bi = Zwei

Twin = Doppelt, bzw. Zwilling..

:wink:

sauber
Geschrieben
meines wissens nach ist ein Biturbo mit 2 unterschiedlich grossen Ladern ausgestatten.. ein TwinTurbo mit zwei gleichgrossen..

Bi = Zwei

Twin = Doppelt, bzw. Zwilling..

:wink:

Leider falsch! Twin und Biturbo sind genau das gleiche! In Amerika sagt man Twin bei uns Bi. Es sind zwei gleich grosse Lader, die gleichzeitig einsetzen. Ein kleiner und ein grosser Lader, die nacheinander einsetzen nennt man Registeraufladung und die ist sehr selten! Wir haben dieses Thema schon ausfürlich besprochen, ich weiss leider den Link nicht mehr.

Turbotürk
Geschrieben

*G* schau an.. einer aus baden...

arbeite in brugg.. :wink2:

registeraufladung?

Amtrack
Geschrieben

Leider falsch! Twin und Biturbo sind genau das gleiche! In Amerika sagt man Twin bei uns Bi. Es sind zwei gleich grosse Lader, die gleichzeitig einsetzen. Ein kleiner und ein grosser Lader, die nacheinander einsetzen nennt man Registeraufladung und die ist sehr selten! Wir haben dieses Thema schon ausfürlich besprochen, ich weiss leider den Link nicht mehr.

@ sauber: Absolut richtig! Genauso ist es und nicht anders. Genaugenommen ist die Toyota Supra MK IV kein BiTurbo (wie alle schreiben) sondern ein Turbo mit Registeraufladung (wie der Porsche 959, der Vorreiter dieser Technologie). Das hier BiTurbo gesagt wird, sieht man am Porsche 911 (Bi)Turbo. Das die Amis Twin sagen, sieht man am Nissan 300ZX TwinTurbo (<-- Verkaufsbezeichnung).

EDIT:

@ Turbotürk: Als Registeraufladung wird die Aufladung mit 2 gleich großen Ladern bezeichnet, die aber zu unterschiedlichen Zeitpunkten aktiv werden! Bi/Twinturbos werden immer parallel aktiv und arbeiten mit gleichem Ladedruck und Drehzahl. Bei der Registeraufladung können diese Punkte sich ebenfalls unterscheiden.

Beispiel?

Toyota Supra MK IV :wink: : Der erste Lader arbeitet im unteren Drehzahlbereich, der zweite läuft ohne Last mit. Im mittleren Drehzahlbereich setzt der 2. Lader dann ebenfalls mit ein und im hohen Drehzahlbreich sind beide Lader vollständig aktiv (also obenrum ein Biturbo, ziemlich clever, oder?).

@ M3 Csl: Ein Skyline (der aktuelle R34-GTR Vspec II) hat einen 2,6L Reihensechszylinder mit 280PS (offiziell). Inoffiziel sind hingegen Leistungen von 320- 350PS anzunehmen. Der M3 ist keinesfalls so stabil, denn dort wird ein völlig anderes Konzept gefahren (Hochdrehzahl, hohe Verdichtung). Ein Turbomotor ist eben völlig anderen Belastungen ausgesetzt, von daher muss er schon von Werk aus stabiler sein, als ein gleichgroßer und starker Sauger (wobei die vergleichbaren Sauger immer etwas größer sind, aber das ist ja logisch, sind ja eben Sauger :wink: ).

Der M3 ist von Werk aus schon ziemlich ausgereizt, als Sauger wird nicht mehr viel Leistung zu holen sein, denn wird die Drehzahl (sportliche Sauger brauchen Drehzahl um den Gaswechsel zu beschleunigen) noch weiter angehoben, so kannst du den kompletten Ventiltrieb wegschmeißen! Denn bei so hohen Drehzahlen die du dann brauchst (siehe Formel 1 Sauger), kannst du nur noch den pneumatischen Ventiltrieb nehmen. Allerdings müßten dann sämtliche anderen Motorteile ebenfalls noch fester gemacht werden und es läuft darauf hinaus, dass du einen 3,2L R6 F1 Motor baust (deshalb wird der M3 als Sauger nicht mehr getunt---> vieeeeeeeeeeeeeel zu aufwändig!).

Beim Skyline ist es jetzt allerdings so, dass dieser Motor von Werk aus schon als Turbo ausgelegt ist --> sehr einfach zu tunen! Einfach den Ladedruck erhöhen= 50 mehr PS. Wenn du dann noch andere (riesen)Lader anbaust und den Zylinderkopf druckfester machst, dann sind 800PS kein Problem (mal von der Benzinversorgung und anderen "Kleinigkeiten" abgesehen). Als in der Formel 1 noch Turbos erlaubt waren, hat man aus 1,5L Hubraum (noch weniger als mein Wagen hat!!!) Leistungen von über 1000PS rausgeholt (bei fast 5 Bar Ladedruck :-o ), dass diese Motoren allerdings nicht sehr standfest waren dürfte klar sein.

BMW M3 Csl
Geschrieben

@Amtrack

Danke für diese sehr detailierte Antwort

das hatte mich nähmlich sehr interessiert da ich der

größte M3 Fan bin :-))!

Hast mir aber mit deiner Antwort die Kindheit zerstört :-(((°:-(((°:-(((°

Aber auf der Seite RacingFlix.com sind auf ungefähr 30% der Videos

Corvettes zu sehen die auch alle durch Zwangsbeartmung gezwungen

werden die 500PS grenze zu überschreiten!!!

Haben die denn nicht auch V8 Saugmotoren?? :-?

BMW M3 CSL :wink2:

_3000GT
Geschrieben

Ja das mit dem Twin / bi Turbo halt ich auch für ein gerücht... Es ist für mich das selbe. Einfach ne andere sprache. Twin / Doppelt / Bi / Dupli / Double... alles das selbe :P

ach ja Amtrack... Hab alles gelesen sehr interessant. Lese so oder so sehr gerne so sachen. Kannst du mir auch nen tip geben wo ich sonst noch infos haben kann... also lesen ;)

wie z.b. http://www.howstuffworks.com ;)

Interessant ist für mich immer die fakten von Turbo zu Sauger. Da ich halt eher der meinung bin Sauger (verschwendung). Ist nur meine meinung muss ja nicht so sein. ;)

Amtrack
Geschrieben

@ BMW M3 Csl: Die Corvettes werden zum größten Teil mit Kompressoren ausgerüstet. Diese sind sehr viel einfacher an einen Sauger anzubringen als ein Turbo (z.B. kann die komplette Auspuffanlage beibehalten werden), bewirken aber im Grunde das Gleiche (eben die Luft mit Überdruck in den Zylinder zu drücken). Diese Motoren werden aber auch in anderen Hinsichten verändert, denn einfach ist es beileibe nicht, einen Sauger auf Zwangsbeatmung umzustellen! Und normalerweise sind die Vettes V8 Sauger, richtig. Da bei denen die Literleistung aber (in der Serie) bei 60PS/L Hubraum liegt, kannst du von den Motoren noch einiges Verlangen (bei Sauger gillt im Allgemeinen die Devise nicht mehr als 100PS/L... aber es gibt natürlich auch Ausnahmen, siehe F360 und M3).

@_3000GT und die anderen Technikinterressierten: Den Großteil meiner Infos habe ich aus diesem Buch ---> http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3613019507/qid=1058612579/sr=2-1/ref=sr_aps_prod_1_1/302-7007500-8296034 Der Autor schreibt super und auch sehr verständlich. Das Buch war für mich jeden einzelnen Cent wert :-))! , kann ich nur weiterempfehlen.

PS: Ich bin ebenfalls der Meinung, dass ein Sauger nicht das Optimale ist, aber am einfachsten (Wartung) und günstigsten ist er im Vergleich zum Turbo schon ---> deshalb sehr weit verbreitet. Aber mein nächster Wagen wird ein Turbo, keine Angst O:-) (wahrscheinlich ein Nissan 200 SX S14a)

mASTER_T
Geschrieben

@Amtrack,

das mit dem Turbo sehe ich genau andrsherum, es ist bei einem neuen Fahrzeug ein einfaches einen kleinen Vierzylinder aus dem Ragal zu nehmen, ihn im Detail zu überarbeiten und dann nen Turbo anzuflanschen. Die Zusatzkosten für die Überarbeitung holt man dann doppelt und dreifach wieder in der Produktion wieder rein, da das Auto trotz der kleinen maschine durch die hohe Leistung deutlich über Wert verkauft werden kann.

Aber ein V8 oder V12 verursacht nicht nur brutalle Kosten in der Entwicklung sondern vor allen Dingen in der Produktion.

Nicht desto trotz Turbo's machen absolut Spaß. (Kleiner Preis gute Speed, mal von einigen wenigen Ausnahmen abgesehen, S600 oder so)

Amtrack
Geschrieben

@mASTER_T: Dieses "im Detail" ist aber nicht gerade wenig. Denn du musst bedenken, dass du höchstwahrscheinlich nicht mit der Saugerkompression fahren kannst. Weiterhin muss die Motorsteuereinheit anders (und um einiges komplizierter! Ich sage nur elektronische Ladedruckregelung usw.) ausgelegt werden. Ich denke du spielst hier auf den VAG 1,8T Motor an. Aber bedenke: Du brauchst noch eine Ölkühlung, andere Motorkühlung, andere Auspuffanlage und noch einiges (temperaturbeständigere Materialien). In einem Punkt hast du jedoch recht, wird so ein Motor dann zu tausenden produziert, kann man die Kosten sehr gut umlegen, aber das ist bei den wenigsten Turbos der Fall (mal von den Dieseln abgesehen).

Klar ist allerdings, dass ein V12 mehr in der Produktion kostet als ein R4 Turbo. Wie es allerdings bei einem V6/R6 Turbo im Vergleich zum V8 Sauger ausschaut weiß ich nicht, würde mich allerdings mal interessieren.

Turbo und andere Aufladungen haben generell einen großen Vorteil --> Tuning geht ziemlich einfach (aber auf Kosten der Haltbarkeit).

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...