Jump to content
blacky

Audi Coupe,5-Zylinder, 2,3l.....Leistungssteigerung?

Empfohlene Beiträge

blacky   
blacky
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

hallo leute!

mitlerweile finde ich meinen coupe (100 kw) etwas schlapp.nun überlege ich, ob ich die möglichkeit des chip-tunings nutzen soll.hat jemand erfahrung mit chip-tuning bei diesem motor?ich habe mich mehrfach informiert,und es soll so um die 12 - 13 kw bringen.ist die frage,ob sich die geldausgabe von 350 - 400 € lohnt.was könnte ich noch in verbindung mit dem chiptuning optimieren,dass es noch ein paar pferde mehr rauskitzelt?

für ein paar tips und erfahrungswerte wäre ich dankbar.

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
The Doc   
The Doc
Geschrieben

Bei Saug-Motoren ist das so eine Sache mit dem Chip-Tuning.

Schau dir einfach mal folgenden Beitrag dazu an:

Audi80.ch   
Audi80.ch
Geschrieben

Bearbeitetes Saugrohr vom KV

Fächerkrümmer oder Krümmer vom audi quattro typ 85 bj 83-85

kopf bearbeiten und nockenwelle

Gr. A Anlage

Darauf abgestimmter Chip

160-190 PS

blacky   
blacky
Geschrieben

inwiefern muss das saugrohr denn bearbeitet werden?bringt das alleine schon was?zusammen mit einem anderen luftfilter?

irgendjemand erzählte mir,wenn man die zündung etwas vorstellt,dass sich der durchzug im oberen drehzahlbereich verbessert.ist da was dran?

Audi80.ch   
Audi80.ch
Geschrieben

Aslo nur das vorstellen der Zündung bringt nicht viel. Auch nur das Bearbeitete Saugrohr bringt nicht viel. Alles zusammen bringt dann schon was. Ich habe noch ein Saugrohr, welches aufgetrennt wurde um es im inneren aufzuweiten und zu polieren (sollte aber nicht zu fest poliert sein, ansonsten setzt sich das Benzin an den Wänden ab). An deiner Stelle würde ich Nockenwelle und Fächer, dazu abgestimmter Chip, da wirst sicher was merken!

blacky   
blacky
Geschrieben

und jetzt noch ne ganz blöde frage(eigentlich gibt es keine blöden fragen...doch,glaub schon...egal)

erreiche ich durch die tieferlegun mit einem keil-fahrwerk 60/40 eine bessere aerodynamik,sprich eine höhere endgeschwindigkeit? jetzt schätzt die frage bitte nicht so ein wie : werde ich durch grössere und abgefahrene reifen schneller?das mit dem fahrwerk war eine ernste frage!

Günter   
Günter
Geschrieben

Im Prinzip schafft das Keil-Fahrwerk einen etwas höheren Luftwiderstand wegen der erhöhten Stirnfläche. Das gleiche gilt für Breitreifen (wurde schon diskutiert) Spoiler und Teile, die herausragen. Aber ich vermute, das ist ein Tabu-Thema, weil allen die schnellere Optik :smile: gefällt und der höhere Anpreßdruck wichtig ist.

Nun bin ich auf den Widerspruch gespannt. :roll:

Protestiert nicht zu arg und wundert Euch nicht, daß ich mit Keilfahrwerk rumfahre...

blacky   
blacky
Geschrieben

danke erstmal für eure tips,und kommentare.

jetzt bin ich noch auf ein problem gestoßen,das mich stutzig macht.bei diesem kalten wetter habe ich einen unheimlichen überdruck auf dem tank.worauf läßt das schliessen.entlüftung dicht?wo kommt der überdruck her,benzinfilter dicht?benzinpumpe kaputt,b.w.undicht?und wenn sich ein überdruck aufbauen kann,dann kann sich ja eigentlich auch ein unterdruck aufbauen,sprich,die pumpe muss gegen den unterdruck arbeiten,was eine verminderte pumpenleistung zur folge hat.mal sehen was ihr dazu meint.

gruss an alle

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?



×