Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Kaufberatung für Jaguar XJ8 - was ist zu beachten?


The Leon

Empfohlene Beiträge

Hallo Zusammen, vor Jahren wurde ich auf einen Jaguar XJ8 aufmerksam der mir sehr gut gefallen hat. Nun ist der Besitzer gestorben und die Lebensgefährtin hat sich an mich erinnert und fragte mich

ob ich noch Interesse an dem Fahrzeug hätte.

Es handelt sich hierbei um einen Jaguar XJ8, Sovereign, Baujahr 04/2000, Automatik, Farbe Seafrost metallic, Lederpolsterung cashmere, Schiebedach, Unfallfrei, erster Hand, letzter Tüv 06/2021 mit einem KM Stand von 14.735 km, der mir für 15.000.- Euro angeboten wurde.

Da mir das Fahrzeug sehr gut gefällt, Form, Ausstattung gehen momentan meine Gefühle hin und her. Da ich aber keine Ahnung von einem Jaguar habe, wollte ich mich im Forum einmal Informieren und Fragen ob Ihr mir Tips geben könnt worauf man bei diesen Typen Achten muss.

Wie ist die Zuverlässigkeit, Anfälligkeit von dieser Katze? Das Fahrzeug soll nicht als Alltagsauto verwendet werden, im Gegenteil, ich liebe alte Autos (besitze einen Ford Mustang 1967 Cabrio).

Ist der Preis real oder zu hoch? Ist bei diesen Typ eventuell eine Wertsteigerung drin?

Wäre super dankbar, wenn der ein oder andere mir eine Antwort geben könnte.

Mit voller Erwartung auf Nachrichten,

Uwe.

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Hallo Uwe!

 

Such doch mal in den einschlägigen Fahrzeugbörsen dein angebotenes Auto. Dann siehst Du die Angebotsbreite und verschaffst Dir einen ersten Eindruck zum Preis. Bei der Laufleistung sind eher Standschäden das Problem.

  • Gefällt mir 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die Eckdaten sprechen für eine perfekte Historie. Geringe km-Laufleistung, 1.Hd. und ein schöner V8. Zudem sind die XJ noch die letzten schönen klassischen Jaguars mit dem 4 Augen Gesicht. Wertsteigerung ist bei einem entsprechenden Einkaufspreis gut möglich, da ja alles teurer wird und der XJ mit Sicherheit das Zeug zum Klassiker hat.

 

Beim Preis würde ich auch in mobile.de mal schauen und ggf. noch nachverhandeln sowie mit dem Auto mal in ein Dekra Gutachten investieren, bzw. zu einer Jaguar Werkstatt fahren, die sich mit diesem älteren Modell noch auskennt. Oft gibt es auch freie Werkstätten, die auf XJ spezialisiert sind. Die kennen dann die Schwachstellen oft noch besser, als aktuelle Vertragshändler.

 

Sofern er keinen Rost und keine Standschäden hat, dürftest Du mit dem Wagen bestimmt noch länger Freude haben. Auch wenn das Fahrzeug noch aus der Zeit stammt „Gott schütze uns vor Sturm und Wind und Autos, die aus England sind...“

  • Gefällt mir 4
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nach spontaner Recherche bei mobile.de musste ich feststellen, dass es den XJ8 sowohl als V6 und V8 gab. Es gibt jedoch mit deiner genannten sehr geringen km-Laufleistung praktisch kein Angebot. Mit doppelter km-Laufleistung werden die Fahrzeuge ca. dieses Baujahres zwischen 20.000 und 25.000 EUR gehandelt. Insofern scheint dein genannter Preis mit so wenig km nicht übertrieben zu sein. Verhandeln würde ich jedoch aus Prinzip trotzdem 😉

  • Gefällt mir 3
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Welcher V8, 284 oder 237 PS?

Auf den ersten Blick ein guter Preis.

 

Die Kettenspanner sind anfällig, allerdings weiß ich nicht, ob allein durch altern oder Laufleistung. 

Das Getriebe sollte nicht Ruckeln, wenn doch, dann Getriebe wechseln und Spülen.

Dachhimmel beachten, der löst sich gerne. Ebenso die Innenkotflügel.

 

 

Ich hatte einen damals im Alltag, 60.000 km im Jahr, sehr flott ohne Rücksicht auf das Material gefahren. 

Einzig der Innenkotflügel und der Dachhimmel machten jeweils einmal Probleme,  ansonsten keine Probleme. Absolut zuverlässig, flott (damals) und ideal für die Langstrecke. 

 

 

vor 8 Minuten schrieb california:

dass es den XJ8 sowohl als V6 und V8

Das ist nicht richtig, es sind alles V8. Den 6ender gab es nur im vorigen Modell.

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bei den alten Luxuslimousinen würde ich mir wegen Wertsteigerungen keinen Kopf machen ... selbst wenn sie ein paar Euro über die Jahre zulegen buttert man es locker in Wartung und Sprit rein.

In der Hinsicht ist ein Sportwagen wesentlich dankbarer, auch wenn er in der Anschaffung wesentlich mehr kostet.

Gerade wenn eine richtige Reparatur reinkommt, die repariert wird und dann das nächste heftige aufschlägt werden die alten Dinger schmerzvoll. Egal ob es ein 500 SE(L), 740i(L), A8 4.2 oder eben ein XJ8 ist. Dann kommt oft die Fragen: Verramschen, nochmal reparieren, schlachten, stehen lassen bis bessere Tage kommen ...

 

Bei den niedrigen Kilometerleistungen plus älteren Vorbesitzern sollte man immer kontrollieren wie der Kilometerstand zustande kam ... 2001-2002 14.000 Kilometer - und dann 18 Jahre in der Ecke gestanden bis ihn die Erben verhökern ...

  • Gefällt mir 4
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe 1999 einen neuen XJ8 Souvereign gekauft (4,0 V8 284 PS) und im Jahr 2015 verkauft. Es war ein ganz tolles Auto. Es gab seinerzeit auch einen 3,2 L V8.

Beim Verkauf hatte er ca. 24.000 Kilometer auf dem Tacho (wenn ich mich recht erinnere).

Nie Probleme oder Reparaturen gehabt - bin aber auch nur im Sommer bei gutem Wetter gefahren.

Den Mythos der Unzuverlässigkeit kann ich nicht bestätigen.

Habe ihn an einen Sammler in Frankfurt verkauft - der den Wagen bis heute hegt und pflegt. Ich freue mich

sehr, dass der Jag in so gute Hände gekommen ist und sicher ein Leben als Oldtimer vor sich hat.

 

Nach Aussage eines Jag-Profis sollte der Kettenspanner gewechselt werden - der besteht bei den Jahrgängen

aus Kunststoff und soll spröde werden.

 

Kaufen und Freude haben!

 

 

 

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb california:

Verhandeln würde ich jedoch aus Prinzip trotzdem 😉

Würde ich nicht!

Soweit ich das beurteilen kann ist der Preis mehr als OK.

Verhandeln finde ich unter den genannten Umständen fast unhöflich, zudem verleitet das die Witwe eher den XK Anderen anzubieten.   

  • Gefällt mir 11
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ein Fahrzeug mit dieser km Leistung / Historie und dem Preis unbezahlbar. Vom Motor Kettenspanner wie bereits geschrieben, ansonsten fast unschlagbar Preis / Leistung und vor allem Fahrgefühl.

  • Gefällt mir 4
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

in der Sovereign-Ausstattung für 15k sollte doch eine sichere Bank sein. Verticken kannste ihn immer noch. Zugeschlagen!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

vielen, vielen Dank für de vielen Antworten.

Als ich mit der Witwe in telefonierte, hatte Sie mir gesagt das die Kundendienste / Werkstattbesuche so wie TÜV Berichte lückenlos vorhanden wären da der Vorbesitzer sehr penibel darin war. 

Ob das Fahrzeug ein 3,2l oder ein 4,0, ist müsste ich erst noch einmal erfragen, anhand der TÜV Berichte könnte man ja feststellen, wie oft bzw. mit welcher KM Leistung das Fahrzeug zwischen den 2 Jahren immer wieder mal bewegt worden ist.

 

Der Besitzer hatte von dem Typen zwei Jaguars, den Grünen den er hegte und pflegte und einen roten den die Witwe an einen Bastler bzw. als Ersatzteillager verkaufen möchte.

Ich hatte damals nur den Grünen angesehen, der mir sehr gut gefallen hat (habe damals das Garagentor gerichtet) und wir ins Gespräch gekommen sind.

 

Ja, durch Eure Antworten bin ich jetzt sehr hin und her gerissen. Mir gefällt das Auto auch sehr gut, nur bin ich halt auch kein Mensch der paar Tausender rum liegen hat. Da werde ich wahrscheinlich noch ein paar schlaflose Nächte haben, da mir die Witwe gesagt hat, das es nicht eilt bis ich mich entscheide. 🤔

 

Ich werde Euch weiter Informieren wie ich mich entschieden habe und falls noch einer eine Tip hat, auf was ich achten muß, dann schreibt mir gerne.

 

Biss dann......

ganz herzlichen Gruß aus Bayern

Uwe

 

  • Gefällt mir 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

ich würde den Wagen erst einmal probefahren. Das Fahrgefühl hinsichtlich Kraftentfaltung (gerade wenn es der 3.2 Liter sein sollte) und Fahrwerk geht schon recht stark in Richtung Komfort. Jegliche Sportlichkeit verbietet sich. Ich fahre ein XJR 308 seit 2015 als DD. Im Unterhalt ist dies einer meiner günstigsten Fzg. Den Spritverbrauch hat man selbst in der Hand. Ich bin nun mit dem Wagen selbst etwas über 80000 km in dieser Zeit auf Mittel und Langstrecke gefahren und bin nie liegengeblieben. M.E sind diese Modelle sehr zuverlässig. Das Hauptproblem lag seiner Zeit in der Nikasilbeschichtung (weiss nur nicht welche Modelle und Jahrgänge), Kettenspannerthematik UND vorballem ROST. Für alles Mechanische gibt es Lösungen (teilweise recht günstig), die Karosserie ist recht komplex und hier gehen Restaurierungen mächtig ins Geld. 
 

viel Erfolg bei Deiner Suche

Gert

65688B94-AECA-4D51-BB1A-CAF4C36E6218.jpeg

270A05C2-DFA6-4BF9-8AC2-9C1B85E36A7C.jpeg

  • Gefällt mir 3
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...

Hallo Zusammen,

ich hatte Geschieben das ich Euch mitteilen werde, wie es bei mir weitergeht.

JAAAAAAAA….. Ich bin stolzer Besitzer eines Jaguars Sovereign XJ8 Baujahr 4/2000

Der Tüv bis 06/2023 hat, 14735 km auf dem Tacho hat und nur bei schönen Wetter gefahren worden ist.

Der Besitzer ist nicht einmal bei Regen gefahren (hatte das selbe Fahrzeug Bj 1998 noch einmal).

Dokumentation komplett vorhanden, ich hänge die Historie mal an und das ganze habe ich jetzt für 12.000€ bekommen. Da ich den Kettenspanner noch wechseln muß (ist noch aus Kunststoff).

Habe ich meiner Meinung nach ganz gut eingekauft.

Vielen, vielen Dank noch einmal für Eure Informationen und Ratschläge.

Beste Grüße

Uwe

IMG_20220116_173702_BURST002[1].jpg

IMG_20220116_172914[1].jpg

  • Gefällt mir 11
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Glückwunsch zum Wagen. Viel Spaß damit!

Willst du die Katze an Regen und Winterwetter gewöhnen?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Glückwunsch 🙂 Wenn man englische Limousinen mit historischem Stammbaum mag, sicherlich kein schlechter Kauf.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gratulation, alles richtig gemacht, klasse Fahrzeug und es wird dir bestimmt viel Freude bereiten !

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Super, da sollte Rost kein grosses Thema sein.

Coole Farbe! :-))!

 

Herzlichen Glückwunsch!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Glückwunsch zum Jag,

 

bei dem Preis hast Du ein echtes Schnäppchen gemacht. Farbe wäre nicht meins, muss aber auch Dir und nicht mir gefallen :-))! Habe ja selber einen seit 2015, einer der zuverlässigsten Autos die ich bisher hatte. Wegen der Kettenspanner, unbedingt zu einer Werkstatt gehen, die das regelmäßig machen. Auf jeden Fall gleich noch das Thermostatgehäuse gegen ein neues aus Alu wechseln lassen, die alten Gehäuse bekommen im Alter Risse... und achte darauf, was für Teile verbaut werden, gibt nämlich auch billige Nachrüstteile aus China die nichts taugen (Beim Reparaturauftrag das mit den Teilen schriftlich fixieren).

 

Vorsichtshalber würde ich den Wagen Hohlraumversiegeln lassen und Unterbodenwachs drauf machen. Meiner war beim Kauf schon hohlraumversiegelt, Wachs haben wir dann selber gemacht. Hab daher wirklich null Probleme mit Rost, fahre den XJ8 aber auch nur im Sommer bei schönem Wetter.

 

Aus welcher Ecke bist Du denn?

 

 

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Herzlichen Glückwunsch! :-))!

 

Ich finden Preis fast schon sensationell. Gute Entscheidung.

  • Gefällt mir 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@ The Leon

 

lieber Uwe, du schreibst:

Zitat Uwe

"nur bin ich halt auch kein Mensch der paar Tausender rum liegen hat"

Zitatende

 

Uwe, mal ehrlich wenn man keine "paar Tausender" rumliegen hat, sollte man sowas NICHT anschaffen!

 

Egal, nun liegt das Kind im Brunnen, Deckel drauf und viel Freude am Gefährt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gratulation!

 

Das Design des XJ (insbesondere des 308) ist zeitlos schön.

 

Interessant, wie günstig Du das Fahrzeug erstehen konntest - Glückwunsch!

 

 

  • Gefällt mir 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Unfortunately, your content contains terms that we do not allow. Please edit your content to remove the highlighted words below.
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...