Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Oldtimer in der Klimakrise


Empfohlene Beiträge

Moin

die Überlegung, ob H oder nicht, hat sich sowieso demnächst erledigt, bei der neuen Regierung werde ich mir meine Oldies nicht mehr leisten können, also werden sie abgemeldet und eingemottet.

Habe am WE eine kleine Tour mit dem Ferrari von @BWQgemacht, die Batterie musste mal wieder geladen werden:). Habe dann wieder vollgetankt, für 1,889 Euro der Liter!!!!! V-Power. Wie soll man das als "normalo" noch bezahlen??? Wird bestimmt noch teurer.

MFG Ulf.

  • Gefällt mir 3
Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
  • Antworten 95
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Aktivste Mitglieder

  • Jarama

    10

  • coolbeans

    9

  • mASTER_T

    7

  • JoeFerrari

    6

Aktivste Mitglieder

  • Jarama

    Jarama 10 Beiträge

  • coolbeans

    coolbeans 9 Beiträge

  • mASTER_T

    mASTER_T 7 Beiträge

  • JoeFerrari

    JoeFerrari 6 Beiträge

Beste Beiträge

Der Fehler steht schon in deinem Text „Aussage eines Politikers“

Il Grigio

Das ist auch meine Befürchtung. Wie Berta Benz werden wir wieder in der Apotheke tanken. Apothekenpreise haben wir ja schon.    Früher fuhren wir Auto und die Chinesen Fahrrad. Die Grünen wol

tollewurst

Fortschritt und Deutschland, ich lache mich schlapp. Alle wirklich alle wichtigen Themen, Solar, Wind, Halbleiter, Batterien waren wir führend und unsere Politik und die Grünen Spinner reißen die

vor 8 Stunden schrieb Jarama:

Das ist eine gute Idee. Dann könnte mir und meinem 1916er American LaFrance Speedster nicht das H weggenommen werden.

Äh, jetzt müssen wir reden. Hier bei mir steht auch einer 🤨

  • Haha 3
vor 45 Minuten schrieb JoeFerrari:

Ach ja.... in NL kratzt der Benzinpreis schon an der 2 EUR Marke

Hab die Tage an der Autobahn getankt, 2,24/l VPower100.

Endlich über 200€ vollgetankt beim 456💪🏻

  • Haha 4
  • Verwirrt 1
  • Traurig 2
vor 57 Minuten schrieb tollewurst:

Hab die Tage an der Autobahn getankt, 2,24/l VPower100.

Bei mir ähnlich: Ultimate 102 für 2,10 EUR / Liter

 

Malteser.thumb.jpg.5f1a93a7ca7183a6a4c50c2f9ddaa365.jpg

 

  • Haha 2

Wie verträgt sich das mit der Aussage eines Politikers, der sagte, der Spritpreis wird nicht über 2 Euro steigen???

(Wurde hier auch irgendwo gepostet, finde den Post im Moment nicht.)

MfG Ulf.

Seht den Benzinpreis gelassen und von der anderen Seite:

 

  • Weniger Verkehr auf der Autobahn
  • Weniger Stau und Stress
  • Mehr private Zeit, da man nicht mehr mit großen Staus rechnen muss

PS: Dieser Beitrag ist ironisch gemeint :)

  • Gefällt mir 1
  • Haha 3
Thorsten0815
vor 14 Stunden schrieb Ulf.M:

Wie verträgt sich das mit der Aussage eines Politikers, der sagte, der Spritpreis wird nicht über 2 Euro steigen???

(Wurde hier auch irgendwo gepostet, finde den Post im Moment nicht.)

MfG Ulf.

Als Politiker würde ich antworten, dass das noch genau zu definieren ist (aber ähnlich wie es bei anderen Themen der Inflationsberechnung auch Anwendung findet):

  1. Es zählt der Preis im Durchschnitt der letzte x Jahre! (So wie jetzt auch die EZB die Inflation berechnet!)
  2. Es wird nur Normalbenzin zu Beurteilung des Benzinpreis herangezogen (So wie auch der Warenkorb zur Berechnung der Inflation nicht alles enthält und sich auch mal ändert.). 
  3. Auch werden nur Preise von Mo.-Fr. und nicht in der Ferienzeit ausgewertet, den nur da müssen die Menschen zu Arbeit und zum konsumieren fahren (So wie auch die Gewichtung der Produkte im Warenkorb der Inflation schwankt). 

:D :D :D 

  • Gefällt mir 1

Ach Jungs, ihr könntet nie Politiker werden - im Ernstfall war vom Produktpreis die Rede. Und der ist nur ca. 36% dessen was an der Säule steht, der Rest sind ja Steuern. Und über die müssen wir nicht diskutieren, die sind ja nur da um uns dummen Bürger in die richtige Richtung zu lenken.

  • Gefällt mir 3
vor 2 Minuten schrieb tollewurst:

Der muss ja auch seine Strategie rechtfertigen. 

Nicht nur rechtfertigen - es irgendwie hinbekommen dass seine Elektrokisten auch wirklich jemand kauft. Sonst wird das ganz ganz bitter für VW.

  • Gefällt mir 3

Good old germany-- ist  doch in der Welt  wieder ganz weit vorne,

 

Beim Strompreis haben wir es bereits schon geschafft,

 

der Benzinpreis ist gesetzlich auch schon auf dem Weg, dauert noch ein bisschen, Co Steuer ist ja schon beschlossen, dauert nur noch etwas, dann sind wir ganz klar auch wieder dort wieder die Nummer 1.

 

Ist endlich wieder so schön wie früher in Deutschland, 

 

Stahlverarbeitung (Krupp), Autobauer (Opel), Fernseher (Grundig),

 

--- da waren wir ja damals auch auf dem 1. Platz.

 

Was soll´s, bin selbst aus den 50igern und die letzten 15 Jahre schaffe ich als Rentner auch noch irgendwie,

 

"Nach mir die Sintflut", als Kind habe ich den Spruch nie verstanden,

aber die Politiker haben nun Alles getan damit es auch dem  letzten Mitbürger klar wird.

 

-Wird sind auf dem richtigen Weg-

 

 

 

  • Gefällt mir 3
  • Wow 1
Am 21.9.2021 um 17:44 schrieb Jarama:

Ein "normaler" Klassiker, wie beispielsweise der BMW E31, wird sich in 20-30 Jahren kaum mehr in wirtschaftlich vernünftigem Rahmen bewegen lassen. Hochkomplex, teure Ersatzteile und relativ geringer Marktwert sind da eine "toxische" Mischung, weil es letztlich zu immer heftigeren 'Wartungsstaus", aus Kostengründen, kommen wird. Das E31 Klientel ist nur zum kleineren Teil so finanzkräftig, dass es sagt "Egal was es kostet, die Karre bleibt in Topzustand fahrbereit". Der größere Teil ist Otto-normal-Petrolhead, der sich freut ein grandioses Auto für noch übersichtliche Preise erwerben und fahren zu können. Wenn sich die Betriebskosten - sagen wir mal - verfünffachen, wird dieser Teil sich verabschieden, die Kisten mit einer Träne in den Augen verramschen und sich sogar freuen, dass überhaupt jemand ihm die Kisten noch abnimmt.

Dem kann ich nur beipflichten. Meinen E31 habe ich unter der Kategorie "Egal was es kostet, die Karre bleibt in Topzustand fahrbereit" überholt und möchte ihn jetzt verkaufen. Natürlich deutlich teurer als die sparsam gewarteten, dabei würde ich behaupten das meiner nun für die kommenden 10 Jahre gerüstet ist. Aber die Resonanz ist sehr gering. Dabei dachte ich das Geld sitzt so locker wie nie. Naja, dann muss ich dem abklingenden Benzinzeitalter halt im handgeschalteten V12 entgegen fahren, es gibt schlimmere Schicksale.

  • Gefällt mir 6
Am 7.10.2021 um 08:15 schrieb cosma shiva:

"Nach mir die Sintflut", als Kind habe ich den Spruch nie verstanden,

aber die Politiker haben nun Alles getan damit es auch dem  letzten Mitbürger klar wird.

 

Nee, dass haben wir alle gemeinsam geschafft.. Und die Sintflut war schon da :(

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...